Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Bin ich immer noch nicht drüber hinweg?

Letzte Nachricht: 27. Dezember 2007 um 23:58
B
beth_11894523
25.11.07 um 19:17

Ich wurde in meiner Kindheit mehrere Male missbraucht - bin schon über 20 und hatte noch nie einen FRreund weil ich mich auf keinen Mann einlassen konnte. Jetzt habe ich seit mehreren Monaten einen guten Freund mit dem es langsam mehr wird. Ihm fange ich langsam an zu vertrauen. Gestern nacht schlief ich bei ihm, es war nicht das erste mal. Er will mehr von mir und fing immer an mich anzufassen. Bisher habe ich mich immer abgewendet und das nicht zugelassen. Doch gestern nacht schenkte ich ihm das Vertrauen und er wollte gar nicht mehr aufhören. Er fing an mich am Oberkörper anzufassen, zu streicheln und zu küssen. Ich lag nur versteinert aber grinsend da. Ich weiss nicht mal ob ich es genossen habe oder nicht, einerseits wollte ich nicht dass er aufhört andererseits hat es mich aber nicht erregt oder so. Jedenfalls habe ich hinterher gemerkt dass ich ziemlich feucht war - heisst dass dass es mir doch gefallen hat? Ich konnte mich nicht einlassen und habe nicht aktiv mitgemacht.
Kann das mit dem Missbrauch zusammenhängen?

Mehr lesen

B
beth_11894523
08.12.07 um 16:34

?
kann keiner was dazu sagen?

Gefällt mir

G
gamila_11949231
08.12.07 um 17:00
In Antwort auf beth_11894523

?
kann keiner was dazu sagen?

Hi du!
Da kann dir denke ich keiner was eindeutiges zu sagen.
aber wenn es dir nicht gefallen hätte, dann hättest du es auf jden fall gemerkt. nicht jede intime berührung muss erregend sein, es ist ja auch nicht jeder an der gleichen stelle kitzelig. ich denke du warst etwas ducheinander, aber freu dich doch einfach darüber das du seine berührungen geschen lassen konntest und solange keine schlechten gefühle dabei waren ist doch alles inordnung. Außerdem, wenn man sich passiv verhältkann man doch mehr geniesen und sich besser entspannen.

viel glück mit deinem freund!

Gefällt mir

B
beth_11894523
17.12.07 um 7:52

Nie wieder
Ich habe dann kurz danach auch mit ihm geschlafen und es war die Hölle. Er ist zwar auf mich eingegangen aber es tat trotzdem weh und ich bereue es sehr. Ich glaube ich kann nie wieder mit einem Mann schlafen. Allein bei dem Gedanken wird mir schon schlecht.

Gefällt mir

Anzeige
V
vivien_11915847
17.12.07 um 12:56
In Antwort auf gamila_11949231

Hi du!
Da kann dir denke ich keiner was eindeutiges zu sagen.
aber wenn es dir nicht gefallen hätte, dann hättest du es auf jden fall gemerkt. nicht jede intime berührung muss erregend sein, es ist ja auch nicht jeder an der gleichen stelle kitzelig. ich denke du warst etwas ducheinander, aber freu dich doch einfach darüber das du seine berührungen geschen lassen konntest und solange keine schlechten gefühle dabei waren ist doch alles inordnung. Außerdem, wenn man sich passiv verhältkann man doch mehr geniesen und sich besser entspannen.

viel glück mit deinem freund!

Sexualität
ist eigentlich ein normaler und alltäglicher Faktor. Es gehört zum Leben und sollte uns im Normalfall ein Gefühl der Nähe, Wärme undn Lust bereiten.Das was damals mit dir passiert ist, hat nichts mit deiner sexualtät zu tun gehabt. Es war seine kranke, perverse Form der Machtausübung. Du hast deine eigene Sexualität noch garnicht finden können und ich hoffe sehr das du dir das von so einem Wiederling nicht kaputt machen lässt! Ich hab leicht reden. Ich war Erwachsen (wenn auch noch sehr jung) als es passierte und hatte somit schon meine eigene Sexualität gefunden. Somit hatte ich weniger sexuelle Folgen (ab und zu schon aber es waren mehr psychische als sexuelle, was wiederum nicht heisst das andere erwachsene Opfer keine Sexuellen Probleme haben. Wir sind halt unterschiedlich und nicht in eine Form zu pressen, wie die Gesellschaft es so gern hätte. Alles was ich damit sagen will ist: das ich gut verstehe das du es noch schwerer hast dieses erlebnis nicht in die eigene Sexualität miteinzubinden, ich aber sehr für dich hoffe das du sie irgendwann als die deine akzeptieren kannst, bei der du das Sagen hast und schaust was dir gefällt und was nicht. Dein Körper gehört dir und ich hoffe das du mit ihm schöne Erfahrungen erleben wirst!
Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
beth_11894523
17.12.07 um 13:54
In Antwort auf vivien_11915847

Sexualität
ist eigentlich ein normaler und alltäglicher Faktor. Es gehört zum Leben und sollte uns im Normalfall ein Gefühl der Nähe, Wärme undn Lust bereiten.Das was damals mit dir passiert ist, hat nichts mit deiner sexualtät zu tun gehabt. Es war seine kranke, perverse Form der Machtausübung. Du hast deine eigene Sexualität noch garnicht finden können und ich hoffe sehr das du dir das von so einem Wiederling nicht kaputt machen lässt! Ich hab leicht reden. Ich war Erwachsen (wenn auch noch sehr jung) als es passierte und hatte somit schon meine eigene Sexualität gefunden. Somit hatte ich weniger sexuelle Folgen (ab und zu schon aber es waren mehr psychische als sexuelle, was wiederum nicht heisst das andere erwachsene Opfer keine Sexuellen Probleme haben. Wir sind halt unterschiedlich und nicht in eine Form zu pressen, wie die Gesellschaft es so gern hätte. Alles was ich damit sagen will ist: das ich gut verstehe das du es noch schwerer hast dieses erlebnis nicht in die eigene Sexualität miteinzubinden, ich aber sehr für dich hoffe das du sie irgendwann als die deine akzeptieren kannst, bei der du das Sagen hast und schaust was dir gefällt und was nicht. Dein Körper gehört dir und ich hoffe das du mit ihm schöne Erfahrungen erleben wirst!
Lg

Vielleicht
hätte ich mir mit dem Sex noch mehr Zeit lassen sollen und ihm vorher davon erzählen sollen denn er war schon etwas geschockt über meine Reaktion und dachte es liegt an ihm. Was ich nicht verstehe ist das ich trotzdem feucht werde obwohl ich total angespannt bin. Ich habe es auch mehr über mich ergehen lassen als es zu geniessen.

Gefällt mir

A
an0N_1246919999z
17.12.07 um 14:41
In Antwort auf beth_11894523

Vielleicht
hätte ich mir mit dem Sex noch mehr Zeit lassen sollen und ihm vorher davon erzählen sollen denn er war schon etwas geschockt über meine Reaktion und dachte es liegt an ihm. Was ich nicht verstehe ist das ich trotzdem feucht werde obwohl ich total angespannt bin. Ich habe es auch mehr über mich ergehen lassen als es zu geniessen.

Hallo
ich denke auch, dass es besser gewesen wäre wenn du es ihm gesagt hättest bevor du mit ihm geschlafen hast. weiß er es denn jetzt? wenn ja...wie hat er reagiert? habt ihr noch kontakt? ihr könntet ja versuchen erst mal "nur" freunde zu bleiben und wenn du dich sicher fühlst und es auch wirklich willst erst wieder mehr machen
lg und viel glück

Gefällt mir

Anzeige
V
vivien_11915847
17.12.07 um 15:59
In Antwort auf an0N_1246919999z

Hallo
ich denke auch, dass es besser gewesen wäre wenn du es ihm gesagt hättest bevor du mit ihm geschlafen hast. weiß er es denn jetzt? wenn ja...wie hat er reagiert? habt ihr noch kontakt? ihr könntet ja versuchen erst mal "nur" freunde zu bleiben und wenn du dich sicher fühlst und es auch wirklich willst erst wieder mehr machen
lg und viel glück

Ich denke
es ist ein gutes Zeichen das du zumindest körperlich auf ihn reagierst.Sicher wirst du seelisch auch dazu in der Lage sein. Lass dir Zeit! Du bist niemanden was schuldig, außer dir selbst! Ich denke du hast eine gute Chance irgendwann ein eigenes erfülltes Sexualleben zu haben
Lg

Gefällt mir

B
beth_11894523
27.12.07 um 23:58
In Antwort auf vivien_11915847

Ich denke
es ist ein gutes Zeichen das du zumindest körperlich auf ihn reagierst.Sicher wirst du seelisch auch dazu in der Lage sein. Lass dir Zeit! Du bist niemanden was schuldig, außer dir selbst! Ich denke du hast eine gute Chance irgendwann ein eigenes erfülltes Sexualleben zu haben
Lg

Nein
ich habe den kontakt abgebrochen. er hat mich einfach nicht verstanden und ist überhaupt nicht auf mich eingegangen. ich brauche jetzt erstmal zeit für mich um das ganze irgendwie zu verarbeiten. werde mir auch hilfe holen.

Gefällt mir

Anzeige