Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Bin ich ein schlechter Mensch bzw. eine Narzisstin?

Letzte Nachricht: 15. Dezember 2022 um 16:49
H
hadidleonora
13.12.22 um 9:56

Ich sehe es ein und gebe zu, ne ziemliche B**tch zu sein. 

Ich bin überhaupt nicht einfühlsam und bin sehr gefühlskalt. Früher hab ich wegen jeder Kleinigkeit geweint aber nun hab ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr geweint. Im Sommer waren wir auf dem Begräbnis meines Großvaters. Alle standen da und weinten und ich hab mich nur gelangweilt und die ganze Zeit in meinem Kopf Outfits fürs Wochenende kombiniert.Ich hatte mit ihm nicht so viel Kontakt aber trotzdem hätte es mich mehr mitnehmen müssen.

Ich bin sehr egoistisch finde ich. Bei Familienfeiern gehts meistens um mich. Alle reden mit mir, reden mit mir über mich und sobald das Thema auf jemand anderen wechselt, wie kürzlich zb auf die Baustelle des Partners meiner Tante, wurde mir sofort langweilig und ich zuckte mein Handy raus und scrollte durch Instagram während die anderen redeten.

Ich erwische mich oft dabei wie ich Arbeitskolleginnen oder sogar privat Freundinnen nachahme, weil sie irgendwelche Eigenschaften haben, die so mancher lustig finden könnte. Ich mache das hinter deren Rücken und tu ihnen ins Gesicht hinein schön. Ich mag sie alle aber dennoch ahme ich sie nach und mache mich damit ja über sie lustig.
Wenn jemand weint, weiß ich nicht wie ich reagieren soll und ziehe mich eher zurück.

Ich mache auch Männern oft falsche Hoffnungen.Beim Feiern flirte ich und küsse sogar, nur um gratis Drinks zu bekommen. Sobald ich welche hab, bin ich schnell weg.Auch ansonsten möchte ich die Aufmerksamkeit von Männern nur zum Selbstbewusstsein puschen. Verliebt hab ich mich noch nie.Ich date zwar ab und zu - küsse auch - aber ich ghoste dann irgendwann, weil ich einfach keine Lust habe.

Ich weine nie, ich hab nie Gefühle und irgendwie finde ich dass ich doch nicht ganz normal bin, wenn ich mir das hier nochmal so durchlese.Ich versteh sowieso nicht, wieso ein Mensch wie ich so beliebt ist. Ich habe wirklich viele Freundinnen und werde oft von Menschen gefragt ob wir was unternehmen aber ich denke bei den Männern liegts eher daran, weil ich hübsch bin und bei den Mädels weil man mit mir Spaß haben kann.Aber ernst reden kann man mit mir nicht.

Ich meine, ich hab seit einem Jahr oder länger nicht mehr geweint und verliebt bin ich nur sehr selten. Mir gehts bei der Aufmerksamkeit von Männern eher um Sex und darum, mein Ego durch deren Aufmerksamkeit zu puschen.

Das ist doch nicht normal oder?
Könnte ich eine Narzisstin sein? Bin ich toxisch? Wie kann ich ein besserer Mensch werden?

Mehr lesen

juliax1
juliax1
13.12.22 um 13:09

Ich kenne mich mit Narzissmus zu wenig aus und generell finde ich, dass der Ausdruck zu häufig missbraucht wird. Ist eben in Mode gekommen. Ich bin auch keine Psychologin.

Mich würde aber interessieren, wie deine Eltern so sind. Wie ist deine Mutter? Erkennst du Parallelen? Hattest du eine schöne Kindheit? Mit viel Liebe? Etc.?

LG

Gefällt mir

L
loomida
13.12.22 um 13:18

Für mich klingt deine Beschreibung von dir selbst ziemlich traurig... Du sagst ja, dass du früher oft geweint hast, heute nicht mehr, also muss sich ja irgendwas verändert haben? Hattest du eine liebevolle Kindheit? 

Es scheint dir ja noch niemand auf die "Schliche" gekommen zu sein, dass du hinter deren Rücken eher gehässig und empatielos bist. Du machst diese "Faxen" wohl nicht so, dass andere es mitbekommen? Denn wenn es so wäre, würde ich dir definitiv ziemlich schnell den Rücken kehren, da könntest du noch so hübsch oder unterhaltsam sein. 

Ich glaube, es wäre wirklich wichtig herauszufinden, was und ob was in deinem Leben schief gelaufen ist. Für mich klingt das ein wenig autistisch

LG H. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rufmichan
14.12.22 um 6:09

Ich hätte jetzt eher auf Borderline getippt. Bist Du in Behandlung und wenn ja, siehst Du auch einen Sinn in der Therapie? Willst Du überhaupt was ändern oder fühlst Du Dich selber wohl so? Ist der Wille überhaupt da, etwas ändern zu wollen?

Abgesehen... nur weil jemand hübsch ist, ist das noch kein "Qualitätsmerkmal", wie man an Dir ja sieht. Von hübsch wird der menschliche Geist nicht satt...

 

Gefällt mir

Anzeige
P
psylia
15.12.22 um 16:49

Hallo,
ich arbeite beruflich mit Menschen wie du und ich kann dich beruhigen, du hast kein Borderline und du bist keine Narzisstin  Falls du schreiben möchtest, schreib mir eine LG

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige