Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bin ich depressiv? Und wie sage ich es meinen Eltern?

Bin ich depressiv? Und wie sage ich es meinen Eltern?

16. Februar 2014 um 18:04

Hey, Leute!
Ich weiß es ist viel Text, aber lest es euch bitte durch! Mir geht es jetzt schon fast ein ganzes Jahr richtig scheiße. Und seit ein paar Wochen mache ich mir Gedanken darüber, dass ich vielleicht depressiv bin.
Ich fühl mich eigentlich so gut wie jeden Tag traurig. Das macht mir meinen Alltag nicht besonders leicht, da ich in der Schule immer auf 'glücklich' tun muss, obwohl ich manchmal kurz vorm heulen bin. Mich interessiert es nicht, was die da alle sagen oder tun, ich möchte meistens einfach nur wieder nach Hause.
Dazu kommt noch, dass ich oft, ohne jeglichen Grund, anfange zu weinen. Ich weiß auch nicht warum, es passiert meistens einfach so. Auch wenn ich an kleinere Sachen von früher denke, die mich jetzt mehr aufregen als sonst.
Mir fällt es immer schwerer frühs aus dem Bett zu kommen und in die Schule zu gehen. Ich würde am Liebsten den ganzen Tag im Bett verbringen. Ich bin sowieso den ganzen Tag müde. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal richtig ausgeschlafen war. Ordentlich schlafen kann ich auch nicht mehr und ich wache auch oft mitten in der Nacht auf.
In den letzten Wochen habe ich auch 5kg zugenommen und bin jetzt sogar leicht übergewichtig. Ich ernähre mich kaum noch gesund, sondern esse meistens Süßes oder Fast-Food. Sport betreibe ich auch nicht. Ich habe kein Interesse daran und bin wahrscheinlich einfach zu faul.
In der Schule vergesse ich das meiste, was wir im Unterricht behandeln, gleich nach der Stunde wieder und wenn mich dann jemand fragt, was wir den Tag gemacht haben, kann ich keine Antwort darauf geben.
Die Hausaufgaben mache ich, wenn überhaupt, sehr kurzfristig, weshalb ich sie oft einfach abschreiben muss. Mehr als die Hälfte des Tages verbringe ich sowieso im Internet. Hobbys oder Tätigkeiten, die ich früher oft und gerne gemacht habe, vernachlässige ich fast komplett. Ich könnte mich zwar mit Freunden treffen, aber ich habe nie wirklich Lust darauf, also lasse ich das bleiben. Im Moment habe ich kaum soziale Kontakte, bis auf ein paar Freunde. Mit vielen habe ich auch den Kontakt verloren, weil ich nichts mehr mit denen gemacht habe.
Außerdem habe ich eine deutliche Konzentrationsschwäche, weshalb mir solche Dinge wie Lernen schwer fallen. Im Unterricht bin ich auch nicht mehr wirklich aufmerksam und habe es schwer, mich auf eine Aufgabe zu konzentrieren und fühle mich deshalb auch oft überfordert.
Ich habe schon oft ans Ritzen gedacht, jedoch nicht an Suizid. Ich will mich nicht umbringen, aber ich habe das Gefühl, dass es mir danach besser geht..
Ich weiß nicht, ob ich depressiv bin, aber es geht mir echt schon lange so und ich hatte eigentlich gehofft, dass es nur ein Phase ist und bald vorüber ist, aber ich habe das Gefühl, es ist nur noch schlimmer geworden. Ich weiß nicht, wie weit das gehen kann.. Aber ich wüsste auch nicht, wieso ich depressiv bin. Es kam einfach alles so plötzlich.
Ich würde gerne mit meinen Eltern darüber reden, denn wir haben ein gutes Verhältnis zueinander, aber ich weiß nicht wie ich das am Besten machen soll. Ich habe mir nie etwas anmerken lassen und ich möchte nicht, dass sie dann enttäuscht oder entsetzt sind und sich Sorgen machen. Außerdem würden meine Eltern dann sagen, dass ich überreagiere und würden mir das ausreden wollen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter und ich möchte darüber mit jemanden reden!
Lg, Laura.

Mehr lesen

17. Februar 2014 um 16:39

Es muss raus
Weiß jemand anderes Bescheid, was du denkst und fühlst im Bezug auf die Depressionen? Falls nicht würde ich ggf. eine neutrale Person mal davon erzählen, Vertrauenslehrer, Hausarzt oder der gleichen, bevor du den Schritt auf deine Eltern gehst.
Du merkst ja selber irgendwas nicht mit dir und du erhoffst dir auch Hilfe wenn du es sagst. Es hört sich aber so an, als ob du Angst hast diese Hilfe von deinen Eltern nicht zu bekommen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen