Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bin ich depressiv?

Bin ich depressiv?

9. August 2016 um 0:24

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß nicht mehr weiter was mit mir los ist.
Seit einiger Zeit finde ich das Leben völlig sinnlos, nichts erfüllt mich und versetzt mich in Euphorie und Freude.

Ich bin generell ein eher introvertierter Mensch, der alles zerdenkt und sich auch über ernstere Dinge Gedanken macht.
Ich arbeite als Krankenschwester, hab frisch mein Examen gemacht, im letzten Jahr durch Sport und gesunde Ernährung 30 kg abgenommen. Ich plane nächstes Jahr nach Bali, Indien & Thailand zu reisen, vorallem weil mich der Hinduismus sehr interessiert. Ich hab eine eigene kleine schöne Wohnung, ein tolles Verhältnis zu meinen Freunden und meiner Familie. Ich geh regelmäßig zum Schwimmen & Reiten. Ich geh jetzt nicht besonders gern weg, ich lese lieber, geh mit freunden was leckeres essen, treff mich mal zum bowling solche Sachen halt.
Im Grunde passt meine Lebensführung nicht zu Depressionen, aber ich hab kein Spaß an meinem Leben... Es ist und beibt sinnlos für mich.

Dass das Leben keinen wirklichen Sinn hat ist uns denk ich allen bewusst, es geht eher um lieben und geliebt werden & es mit geliebten Menschen zu genießen.
Aber dieser Genuss fehlt mir, ich genieße das Leben nicht, toll ja ich reise...wird bestimmt schön aber mehr auch nicht.So denke ich über fast alles... Lustlos trifft es gut.
Ich will Euphorie spüren, Lebensfreude, das Gefühl haben dass ich genau zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort bin. Versteht ihr was ich meine??

Ich hatte eine schwere Kindheit & eine 3 jährige schlimme Beziehung mit einem Borderliner, mittlerweile hab ich das alles aufgearbeitet und ich hab meinen Frieden damit gefunden, seitdem haben sich meine selbstmordgedanken in diese Lustlosigkeit dem Leben gegenüber verändert.

Ich hab alles versucht, verschiedene dinge probiert, abgenommen, das rauchen aufgehört,mich mit meiner Familie versöhnt, einen sinnwollen Job, gesunde ausgewogene Ernährung, regelmäßig sport, meine interessen erforscht und umgesetzt, aber obwohl jeder nah außen denken würde dass ich ein sehr lebenwertes leben führe, empfinde ich das nicht so!!! WARUM!?
Ich möchte mich nicht umbringen, aber wenn das so weiter geht ist mir das zu mühselig, dann seh ich keinen anderen Weg, ich hab keine Angst vor dem Tod und nicht mehr zu existieren, Das ist mir ehrlich gesagt sogar lieber als alles zu versuchen und trotzdem keine erfüllung zu finden & freude empfinden zu können.

Was denkt ihr ist los mit mir?
Danke fürs lesen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Mehr lesen

9. August 2016 um 22:11

Versuche mit "los lassen"
Hallo nadiinee94,
versuche mit "los lassen".
Man versucht oft im Leben die Wünsche der andere Menschen zu erfüllen. Wenn man aber in sich hineinhört und "loss lässt", dann werden deine eigene Wünsche für dich hörbar.
Und dann solltest Du versuchen, es auch zu realisieren.
Außerdem fällt dir die Liebe in deinem Leben.
Versuche als erstes dich selbst zu lieben und anzunehmen, so wie du bist.
Leider, kenne ich mich auch aus mit Deprissionen, was auf schwierige Kindheit zurückzuführen ist. Musste und muss noch heute viele Themen durchgehen.
Untersuche auch noch deine Blut: evt. hast Du wenig Eisen oder deine Schilddrüse funktioniert nicht richtig. Es können auch physische Ursachen für dein "Unwohl sein" vorliegen.
Wenn Du magst, schrieb mir in pn.
LG,
Blaukorn21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gibt es hier irgendwo eine whatsappgruppe ab 30 jahren
Von: roly_12296587
neu
9. August 2016 um 3:26
Veränderung nach Schicksalsschlag
Von: nike19802
neu
8. August 2016 um 22:19
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen