Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bilde ich es mir ein oder ist das wirklich seltsam?

Bilde ich es mir ein oder ist das wirklich seltsam?

5. Dezember 2011 um 7:54

Hallo,

ich habe mich ungefähr vor einem Jahr mit einem Mädchen das ich schon paar Jahre kenne gut angefreundet (zumindest scheint das so in meinen Augen und in ihren auch, hat sie mal gesagt). Ich finde sie nett und es macht mir total Spaß mich mit ihr zu treffen. Letzte Woche habe ich meinen Geburtstag gefeiert und sie war auch da. Vor paar Monaten als wir telefoniert haben, haben wir uns versprochen das wir, auf alle Fälle, auf den Geburtstag von der jeweils Anderen kommen werden weil wir beide immer Angst haben das keiner zu unseren Geburtstagsfeiern kommt. Auf meiner Feier war es toll, wir haben zusammen voll viel rumgealbert, geredet, witzige Fotos geschossen usw. Gestern war ihre Geburtstagsfeier und, ehrlich gesagt, ich habe mich bißchen wie der letzte Dreck gefühlt. Die ersten fünf Minuten war sie freundlich, dann war Essenszeit (es gab reichlich zu essen und trinken, von dieser Seite war alles okay). Während des Essens hat es sich so ergeben das wir Frauen in der Küche am Tisch geblieben sind und die Männer sich ins Wohnzimmer verschoben haben. Also, waren ich, sie, ihre Schwester und ihre Cousine in der Küche und sie hat mich fast ignoriert. Sie hat nur mit den anderen Beiden geredet, ich habe versucht mitzureden, aber wenn ich was gesagt hab, kam von ihrer Seite nur ein: "JA" oder "NEIN". Dabei hat sie mich nicht mal angeschaut. Ich habe angefangen mich richtig bescheuert zu fühlen. Als mein Verlobter in die Küche kam um sich ein Bier zu holen, hab ich ihm zugeflüstert das er mich ins Wohnzimmer zu sich und den Jungs schieben soll (ich bin eine Rollstuhlfahrerin), aber er meinte das ich bei den Frauen bleiben soll. Nach 10Minuten meinte sie ob wir uns alle nicht ins Wohnzimmer verziehen sollen und hat mich gefragt: "WILLST DU AUCH MITKOMMEN?", ich meinte dann scherzhaft: "NEE, ICH BLEIBE HIER ALLEINE UND STARRE DIE WAND AN." Wir sind dann ins Wohnzimmer gegangen, aber weil es kein Platz gab, haben ich und sie uns in das Nebenzimmer verzogen wo ihre Oma saß. Als wir da ankamen hat sie ihrer Oma ihr neues Geschenk vorgeführt. Mir hat sie mal wieder kein Wort gesagt, als ich sie mal was gefragt hab, tat sie so als ob sie mich nicht akkustisch verstanden hat (fand ich komisch weil sogar die Jungs im Wohnzimmer verstanden haben was ich meinte). Die Oma hat versucht mich in das Gespräch einzubeziehen, aber sie überhaupt nicht. Nach paar Minuten kam ihre beste Freundin, sie hat sich dann auch zu uns gesetzt und ich kam mir wirklich so albern vor. Sie haben sich gegenseitig unterhalten, die Oma auch miteinbezogen, mich mal wieder nicht. Sie hat dann irgendwann gefragt ob jemand von uns alle Teile von einem Film (den Titel nenne ich jetzt nicht) hat weil sie sich die gerne anschauen würde. Ich meinte: "JA, ICH HABE DIE" (habe ich auch), sie hat mich angeschaut und mir kam es so vor als ob die "SCHEIßE, NICHT DU" gedacht hat. Ich habe gar nicht mehr versucht etwas zu fragen oder mitzureden. Sie und ihre beste Freundin kamen mir voll seltsam rüber, haben mir nichtmal einen Blick zugewandt obwohl ich ihnen gegenüber saß, nicht mal 20cm entfernt. Das kam mir wie in der Grundschule rüber wenn ein Kind jemanden auf sein Geburtstag einlädt und ihn dann absichtlich mit dem/der besten/bester Freund/Freundin ignoriert um ihn/sie zu verarschen. Haben uns dann alle ins Wohnzimmer verzogen weil da wieder Platz war, ich habe mich neben meinem Verlobten hingesetzt und habe mich mit den anderen Leuten unterhalten. Sie war zwar auch im Wohnzimmer, hat sich aber nur mit ihrer besten Freundin unterhalten. Es kommt jetzt bestimmt so rüber als ob ich eifersüchtig bin, bin ich wirklich nicht. Ich finde es einfach nur unverschämt wie sie sich zu mir benommen hat. An meinem Geburtstag habe ich mir für jeden Zeit genommen, schließlich kommen die Leute zu einem mit Geschenken und sie hat mir nicht mal 2Minuten Aufmerksamkeit geschenkt, noch dazu hat sie etwas wenn ich versucht hab zu sagen total abgeblockt. Nach einer Stunde haben ich und mein Verlobter beschloßen zu fahren und sind dann gegangen.
Findet ihr das ich es übertreibe oder hat sie sich falsch benommen? Sollte ich sie mal bei Gelegenheit darauf ansprechen oder mich gar nicht bei ihr melden oder so tun als ob nichts gewesen wäre? Vielleicht hat sie gar nicht gemerkt das sie mich ignoriert hat, weil mir kam es vor als ich und mein Verlobter fahren wollten das sie gemerkt hat das sie den Vogel abgeschossen hat.

Ich bedanke mich bei allen die das lesen und mir ihre Meinung sagen.

Mehr lesen

5. Dezember 2011 um 11:51

Suche bei Gelegenheit das Gespräch,
und erzähle ihr ohne!!!! Vorwürfe , wie es dir ging an ihrem Geburtstag, wie du es erlebt hast und wie du dich gefühlt hast. Und du darfst bei der Gelegenheit auch wissen lassen, dass du es so für dich nicht mehr möchtest und dann lieber solchen Anlässen fern bleibst. Dann hör dir deine Freundin an.
Entscheide du, wie du mit dir umgehen lassen möchtest und das was einem so garnicht gut tut, das muß man wirklich lassen. Das ist dein gutes REcht.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest