Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Beziehung zu älterem Mann

Beziehung zu älterem Mann

18. Oktober 2004 um 16:25

Ich habe eine Beziehung zu einem 27 Jahre älteren Mann, er ist Professor und mir fällt auf, dass ältere Männer ganz anders sind als junge Männer, das geht über einfühlsamen Kommunikation , tolle Gespräche, aber auch eine sehr genaue Vorstellung seinerseits was er will und was nicht. Mich beglückt und verwirtrt diese Beziehung gleichermassen. Wer macht oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Rat geben, was an der Beziehung zu einem viel ältern Mann anders ist?
Madeleine 106

Mehr lesen

18. Oktober 2004 um 17:49

Was anders ist...
... na zunächst mal hat die junge frau ,wenn sie pech hat, in ihren besten lebensjahren einen pflegefall zu versorgen-er 70, sie 40.als kindersatz könnte man es aber auch sehen........ernst beiseite:

was dich reizt ist die lebenserfahrung, schließlich wird er auch kinder haben, war verheiratet.
er wird von ihrer jugend profitieren, weil er vor anderen männern als toller hecht gesehen wird. da kann viel eitelkeit dahinter sein.

kinder mit ihm kannst du dir abschminken. er 54, sie 27, nee

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2004 um 9:35

Na ja,
ganz so drastisch wie nemesis würde ich es jetzt nicht so sehen. Wer sagt, dass ein junger Partner nicht auch zum Pflegefall wird. Unfall, Krankheit etc. Die Welt ist ja so ungerecht, dann ist der junge Partner aber ein lebenslanger Pflegefall. Man kann natürlich auch mit Statistiken argumentieren. z.B. sind ältere Väter anscheinend die besseren und liebevolleren, da sie ruhiger und überlegter im Alter werden. Die Scheidungsrate ist bei gleich alten Partner höher, als bei dehnen mit Altersunterschied.
Vorteil bei einem älteren Partner ist, dass derjenige schon seine Karriere im Griff hat und die Probleme die derjenige hat, der sich gerade eine Karriere aufbaut kennt und keine Steine in den Weg legt, sondern unterstützt. Auch durch eine eventuelle Ehe und Scheidung hat der ältere Partner gelernt und macht vermutlich nicht nochmals die gleichen Fehler. Gibt natürlich auch andere, aber das liegt nicht am Alter, sondern am Menschen. Ich selbst habe einen 13 Jahre älteren Mann und habe es noch nie bereut.
Wichtig ist nur, dass du dich gut dabei und glücklich fühlst. Genieße die Zeit mit ihm jetzt und denke nicht an später. Wer sagt, dass du mit einem jüngeren Partner bis an dein Lebensende zusammen bleibst? Wer sagt, dass du mit deinem jetzigen Partner ewig zusammen bist?
Ein Rat? Mhm, pass nur auf, dass er dich nicht wie ein Kind behandelt, sondern als gleichwertiger Partner.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2004 um 11:27
In Antwort auf perele_12672448

Na ja,
ganz so drastisch wie nemesis würde ich es jetzt nicht so sehen. Wer sagt, dass ein junger Partner nicht auch zum Pflegefall wird. Unfall, Krankheit etc. Die Welt ist ja so ungerecht, dann ist der junge Partner aber ein lebenslanger Pflegefall. Man kann natürlich auch mit Statistiken argumentieren. z.B. sind ältere Väter anscheinend die besseren und liebevolleren, da sie ruhiger und überlegter im Alter werden. Die Scheidungsrate ist bei gleich alten Partner höher, als bei dehnen mit Altersunterschied.
Vorteil bei einem älteren Partner ist, dass derjenige schon seine Karriere im Griff hat und die Probleme die derjenige hat, der sich gerade eine Karriere aufbaut kennt und keine Steine in den Weg legt, sondern unterstützt. Auch durch eine eventuelle Ehe und Scheidung hat der ältere Partner gelernt und macht vermutlich nicht nochmals die gleichen Fehler. Gibt natürlich auch andere, aber das liegt nicht am Alter, sondern am Menschen. Ich selbst habe einen 13 Jahre älteren Mann und habe es noch nie bereut.
Wichtig ist nur, dass du dich gut dabei und glücklich fühlst. Genieße die Zeit mit ihm jetzt und denke nicht an später. Wer sagt, dass du mit einem jüngeren Partner bis an dein Lebensende zusammen bleibst? Wer sagt, dass du mit deinem jetzigen Partner ewig zusammen bist?
Ein Rat? Mhm, pass nur auf, dass er dich nicht wie ein Kind behandelt, sondern als gleichwertiger Partner.

Tausend Dank
Tausend Dank für die Antwort.Ja er war verheiratet und ist sehr darauf bedacht alte Fehler nicht nochmal zu machen. Unsere Gespräche sind wunderbar, wir nehmen uns Zeit füreinander und ich bin verblüfft über das Glück, was ich in seiner Gegenward empfinde. Ich hab nie geplant mich in einen so viel älteren Mann zu verlieben und es fühlt sich in der Tat anders an und das verwirrt mich ab und an. Er behnadelt mich gleichwertig und ich ihn auch.
Madeleine106

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2004 um 14:50

ÄLTERE MÄNNER
Liebe Madeleine
Ich bin 23 Jahre alt und mit einem 48 Jahre "alten" Mann zusammen. Ich hatte schon immer Beziehungen mit Männern die sehr viel älter waren als ich. Wir sind jetzt schon 2 1/2 Jahre zusammen und es läuft sehr gut. Ich weiss auch nicht wieso mich ältere Männer eher faszinieren als jüngere. Ich denke man hat bei ihnen einfach das Gefühl von Sicherheit weil sie schon fest auf dem Boden stehen (trifft aber nicht bei allen zu ).
Jedoch sollte man auf sein Herz hören, egal ob es ein junger oder ein älterer Mann ist, Hauptsache man ist glücklich. Ich denke, wenn eine Frau, eine junge Frau, mit einem älteren Mann zusammen ist, dann ist sie im Kopf auch schon etwas weiter als die anderen. Ich sehe es bei meinen Freundinnen. Die sind alle noch "verspielt" und wollen was erleben. Ich jedoch suche den Mann fürs Leben und will eine feste Bindung. Die Jungs in meinem alter sehen das eben auch noch nicht so eng.....vielleicht, in ein paar Jahren, hätte ich lieber einen jüngeren Partner, wer weis? Lass dir aber nie was aufzwingen. Nicht von deinen Eltern, Freunden oder sonst wem, es ist dein Leben!!!

Liebe Grüsse
Aurinia

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2004 um 16:43

Mal aus der Sicht
einer Ehefrau.

Meinen Mann und mich trennen auch 20 Jahre .
Nach 15 Jahren er ist inzwischen 56 ich 36 ist es so das er der gleiche Mensch geblieben aber halt ,, alt,,sprich ruhebedüftig .Ich bin erwachsen geworden, habe meinen Stil und Lebensinhalt endlich gefunden. Ich blühe gerade, nachdem die Kinder selbstständig sind, noch mal auf. Wir sprechen inziwschen völlig unterschiedliche Sprachen.
Sex ist auch kein Thema mehr ( Der mal der was ganz besonderes war )
Das was mal die ganz große Liebe war, ist einer Vertautheit und grenzenloser Aufrichtigkeit gewichen.
Eigentlich möchte ich sofort gehen. Aber ich habe Angst ihn zu verletzen.
Abgesehen davon das ohne Beruf dastehe und abhängig bin

sonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2004 um 16:48
In Antwort auf kirsty_12575986

Mal aus der Sicht
einer Ehefrau.

Meinen Mann und mich trennen auch 20 Jahre .
Nach 15 Jahren er ist inzwischen 56 ich 36 ist es so das er der gleiche Mensch geblieben aber halt ,, alt,,sprich ruhebedüftig .Ich bin erwachsen geworden, habe meinen Stil und Lebensinhalt endlich gefunden. Ich blühe gerade, nachdem die Kinder selbstständig sind, noch mal auf. Wir sprechen inziwschen völlig unterschiedliche Sprachen.
Sex ist auch kein Thema mehr ( Der mal der was ganz besonderes war )
Das was mal die ganz große Liebe war, ist einer Vertautheit und grenzenloser Aufrichtigkeit gewichen.
Eigentlich möchte ich sofort gehen. Aber ich habe Angst ihn zu verletzen.
Abgesehen davon das ohne Beruf dastehe und abhängig bin

sonne

????
Liebe Sonne199
Ich verstehe dich......na ja, das habe ich mir nämlich auch schon überlegt. Ich meine, was ist, wenn ich 40 bin und er dann 65 ist. Aber weisst du, ich denke das hat nichts mit dem alter zu tun. Ich kenne Leute die sind schon mit 30 total langweilig und so.....und andere welche mit 70 noch voll spontan sind und reisen und einfach das Leben geniessen. ich denke, bei euch ist es wohl eher so, dass ihr euch auseinadergelebt habt. Mit dem alter hat es bestimmt nichts zu tun. Oder zumindest nicht nur!!!!!

Liebe Grüsse
Aurinia

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2004 um 17:06
In Antwort auf hanan_12038439

????
Liebe Sonne199
Ich verstehe dich......na ja, das habe ich mir nämlich auch schon überlegt. Ich meine, was ist, wenn ich 40 bin und er dann 65 ist. Aber weisst du, ich denke das hat nichts mit dem alter zu tun. Ich kenne Leute die sind schon mit 30 total langweilig und so.....und andere welche mit 70 noch voll spontan sind und reisen und einfach das Leben geniessen. ich denke, bei euch ist es wohl eher so, dass ihr euch auseinadergelebt habt. Mit dem alter hat es bestimmt nichts zu tun. Oder zumindest nicht nur!!!!!

Liebe Grüsse
Aurinia

Ich denke
das es mit dem Alter zu tun hat in dem wir uns kennengelernt haben. Ich war ja sehr jung.
Wie gesagt nicht erwachsen ...Und dann kommt es drauf an wie der ältere Partner vorher gelebt hat. Mein Mann war voher auch schon mal verheiratet. Das heißt zweimal Kinder großziehen und das ganze Programm. Die Energie die er hatte mit mir nochmal neuanzufangen habe ich jetzt. Nur habe ich keinen mit dem ich sie teilen kann.

Wie alt bist Du ?

Liebe Grüße zurück sonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2004 um 16:32
In Antwort auf kirsty_12575986

Mal aus der Sicht
einer Ehefrau.

Meinen Mann und mich trennen auch 20 Jahre .
Nach 15 Jahren er ist inzwischen 56 ich 36 ist es so das er der gleiche Mensch geblieben aber halt ,, alt,,sprich ruhebedüftig .Ich bin erwachsen geworden, habe meinen Stil und Lebensinhalt endlich gefunden. Ich blühe gerade, nachdem die Kinder selbstständig sind, noch mal auf. Wir sprechen inziwschen völlig unterschiedliche Sprachen.
Sex ist auch kein Thema mehr ( Der mal der was ganz besonderes war )
Das was mal die ganz große Liebe war, ist einer Vertautheit und grenzenloser Aufrichtigkeit gewichen.
Eigentlich möchte ich sofort gehen. Aber ich habe Angst ihn zu verletzen.
Abgesehen davon das ohne Beruf dastehe und abhängig bin

sonne

Du bringst es auf den Punkt
Hallo Sonne,

bei uns sind es 19 Jahre Altersunterschied, Kinder haben wir keine und im Gegensatz zu Dir bin ich finanziell unabhängig....

Ich möchte mich bei Dir bedanken. Dass, was Du in so wenigen Worten ausgedrückt hast, hat mich einen großen Schritt weitergebracht.

Bei mir ist in den letzten Monaten das Gefühl gehen zu müssen immer stärker geworden. Die

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2004 um 21:50
In Antwort auf hanan_12038439

ÄLTERE MÄNNER
Liebe Madeleine
Ich bin 23 Jahre alt und mit einem 48 Jahre "alten" Mann zusammen. Ich hatte schon immer Beziehungen mit Männern die sehr viel älter waren als ich. Wir sind jetzt schon 2 1/2 Jahre zusammen und es läuft sehr gut. Ich weiss auch nicht wieso mich ältere Männer eher faszinieren als jüngere. Ich denke man hat bei ihnen einfach das Gefühl von Sicherheit weil sie schon fest auf dem Boden stehen (trifft aber nicht bei allen zu ).
Jedoch sollte man auf sein Herz hören, egal ob es ein junger oder ein älterer Mann ist, Hauptsache man ist glücklich. Ich denke, wenn eine Frau, eine junge Frau, mit einem älteren Mann zusammen ist, dann ist sie im Kopf auch schon etwas weiter als die anderen. Ich sehe es bei meinen Freundinnen. Die sind alle noch "verspielt" und wollen was erleben. Ich jedoch suche den Mann fürs Leben und will eine feste Bindung. Die Jungs in meinem alter sehen das eben auch noch nicht so eng.....vielleicht, in ein paar Jahren, hätte ich lieber einen jüngeren Partner, wer weis? Lass dir aber nie was aufzwingen. Nicht von deinen Eltern, Freunden oder sonst wem, es ist dein Leben!!!

Liebe Grüsse
Aurinia

Erleichterung
Liebe Aurinia,
ich war beim lesen Deiner Zeilen so erleichtert. Mir geht es sehr ähnlich. Ich habe nichts gegen jüngere Männer, nie habe ich geplant mich in einen älteren Mann zu verlieben. Es ist meine erste Beziehung ( un dich ahtte einuge), in der ich auch intellektuell ausgefüllt bin, mein Bedürfnis nach anregenden Dikussionenm Gesprächsthemen wird voll und ganz gedeckt. Aber vor allem die Chemie stimmt, der Sex ist leidenschaftlich und es ist eine tiefe Verbundneheit zwischen uns, die gewachsen ist allmählich. Ich will nicht zu sehr planen, weil es so oft anders kommt als man denkt und versuche das Glück jetzt zu geniessen. Ich wachse durch diese natürlich ungemein, weil ich mich mit ihm über Erfahrungen austausche, die jüngere Männr noch nicht gemacht haben. Es ist spannend und schön gleichermassen. Bei einem jungen Partner weiss ich auch nicht, ob und wie lange es hält. Ich habe nichst gegen Bindungen, ich denke nur oft ist der Wunsch nach etwas, das ewig hält Wunsch, Vater des Gedankens und die Realität zeigt leider das Gegenteil. Da las ich mich doch lieber etwas treiben. Aber es verwirrt mich schon manchmal. Er meint, er wird ohnehin jünger, klingt verrückt, aber er meint, dass er jetzt mit über 50 einen inneren Frieden gefundne hat, der ihn ausgeglichen udn jung sein lässt. Ich denke auch eine tolerante Einstellung hat nichts mit dme Alter zu tun, wir sind manchmal wie kleine Kinder zusammen. Ich passe irgendwie nicht in das Schema, das die Umwelt von einer fast 30 jährigen am Anfang ihrer Karriere stehenden Juristin so hat, aber ich will auch gar nicht reinpassen.

Madeleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 19:34

Genieß diese ganz besondere Erfahrung !
Hallo Madeleine,
ich beglückwünsche Dich zu der Erfahrung mit einem älterem Mann zusammen zu sein.
Die Verwirrtheit, die Du beschrieben hast, empfinde ich ganz genauso.
Ich bin 24 und habe einen Freund im Alter von 63. Allerdings mußte ich selber erst einmal Luft holen, als ich sein Alter erfahren habe. Er sieht aus wie 45.
Wir sind mittlerweile 5 Jahre zusammen und ich möchte diese Erfahrung nie wieder abgeben müssen.
Unsere Gespräche führen in die Endlosigkeit, es gibt einfach keine Grenzen. Wir können über andere Männer und Frauen reden, ohne das wir das Vertrauen zu einander verlieren. Wir reden einfach über alles, ohne das wir uns irgendwann nichts mehr zu sagen haben.
Wir können alles miteinander ausprobieren, auch in sexueller Hinsicht.
Und ich muss zugeben, ich habe in meinem Leben noch nicht so große sexuelle, wie auch geistige Befriedigung gespürt, wie mit ihm.
Einen Partner mit großer Erfahrung zu haben, ist für Frauen in unserem Alter eine enorme Bereicherung...

Das Einzige, was mich immer ein bißchen einschüchtert, sind die Blicke von außen. Wenn man so eine Beziehung eingeht und sich öffentlich zeigen kann (wenn der Partner z.B. nicht verheiratet ist), muss man sich immer behaupten, obwohl man anderen ja eigentlich keine Rechenschaft ablegen muss, über das, was man macht. Leider gehen viele immer davon aus, dass so eine Beziehung nur negativ zu sehen ist.
Das ist es aber ganz und gar nicht. Es ist nur positiv zu sehen, so lange es auf beiderseitigem Einverständnis geschieht und von beiden mit großer Toleranz getragen wird.

Ich wünsche Dir,dass Eure Beziehung noch lange hält und Du nur positive Erfahrungen mit Ihm sammelst. Genieß es, solange Du es kannst; du wirst es sonst irgendwann bereuen.....

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. November 2004 um 19:29
In Antwort auf zula_12065108

Genieß diese ganz besondere Erfahrung !
Hallo Madeleine,
ich beglückwünsche Dich zu der Erfahrung mit einem älterem Mann zusammen zu sein.
Die Verwirrtheit, die Du beschrieben hast, empfinde ich ganz genauso.
Ich bin 24 und habe einen Freund im Alter von 63. Allerdings mußte ich selber erst einmal Luft holen, als ich sein Alter erfahren habe. Er sieht aus wie 45.
Wir sind mittlerweile 5 Jahre zusammen und ich möchte diese Erfahrung nie wieder abgeben müssen.
Unsere Gespräche führen in die Endlosigkeit, es gibt einfach keine Grenzen. Wir können über andere Männer und Frauen reden, ohne das wir das Vertrauen zu einander verlieren. Wir reden einfach über alles, ohne das wir uns irgendwann nichts mehr zu sagen haben.
Wir können alles miteinander ausprobieren, auch in sexueller Hinsicht.
Und ich muss zugeben, ich habe in meinem Leben noch nicht so große sexuelle, wie auch geistige Befriedigung gespürt, wie mit ihm.
Einen Partner mit großer Erfahrung zu haben, ist für Frauen in unserem Alter eine enorme Bereicherung...

Das Einzige, was mich immer ein bißchen einschüchtert, sind die Blicke von außen. Wenn man so eine Beziehung eingeht und sich öffentlich zeigen kann (wenn der Partner z.B. nicht verheiratet ist), muss man sich immer behaupten, obwohl man anderen ja eigentlich keine Rechenschaft ablegen muss, über das, was man macht. Leider gehen viele immer davon aus, dass so eine Beziehung nur negativ zu sehen ist.
Das ist es aber ganz und gar nicht. Es ist nur positiv zu sehen, so lange es auf beiderseitigem Einverständnis geschieht und von beiden mit großer Toleranz getragen wird.

Ich wünsche Dir,dass Eure Beziehung noch lange hält und Du nur positive Erfahrungen mit Ihm sammelst. Genieß es, solange Du es kannst; du wirst es sonst irgendwann bereuen.....

Stimmt
Das empfind eich genauso,unsere Gespräche sind unglaublich bereichernd, der Sex ist fantastisch, es ist erfüllend. Ich empfinde eben so wie ich empfinde und das macht mir manchmal Angst, aber ebne nur mnachmal. Zwischen 24 und 63 liegt ein ziemlciher Altersunterscheid, genau wie bei mir und ihm, fats 27 Jahre. Ich frage mich manchmal,ob es einfach die Chemie ist, die stimmt, da ist ein Gefühl, was stark und unermüdlcih da ist, das hat glaube ich nichts mit dem Alter zu tun.

Madeleine 106

Madeleine106

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2004 um 8:25

Ist es
nicht einfach eine Anziehung dieses Mannes oder wirklich das Alter?

Reden "ältere" Männer eher mit ihren Frauen als Jüngere? Ist es das?
Oder ist es "einfach nur" dieses Erfahrung er hört mehr zu und man intepretiert es einfach auf "alle Älteren"?

Normalerweise...ist eine Anziehung doch wenig mit dem Alter verbunden..... Es ist Anziehung. Egal wie alt der/die Andere ist. Es auf den Altersunterscheid zu reduzieren....heißt für mich etwas hinein zu intepretieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2004 um 11:07

Ich hab ein paar Fragenan dich
darf ich dir vielleicht eine Email schreiben?

Wäre nett

Abracadabra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2004 um 12:53

Hehe...
hi! also ich hab ne Beziehung mit nem 7 Jahre älteren, aber ich find du hast Recht! Es ist etwas anderes. Vielleicht liegt es daran, dass sie erfahrener sind, vielleicht liegt es aber auch daran, dass sie einfach Gefühlvoller mit einem umgehen! Hm... habe schon oft beziehungen mit 4-7 Jahre älteren gehabt und bis jetzt fast nie wirklich enttäuschungen erlebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2004 um 12:42

Hallo, ich bin neu hier
und habe ein ziemlich großes Problem, ich werde das auch bald hier reinschreiben, ich weiß nur noch nicht wie.

Ich frage mich aber: Mag sein, dass uns ältere Männer lieber sind, weil man mit ihnen besser reden kann oder weil sie mehr Verständnis für uns haben.

Aber was finden die Männer an uns, wenn wir so viel jünger sind???

Denn demzufolge können sie sich mit uns nicht so gut unterhalten wie wir mit ihnen.

Es ist alles so kompliziert.

Ich muss jetzt erstmal die Gedanken ordnen und morgen hoffe ich, kann ich euch mein Problem schildern.

MfG
Kolibrittany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2004 um 12:44
In Antwort auf blacky89

Hehe...
hi! also ich hab ne Beziehung mit nem 7 Jahre älteren, aber ich find du hast Recht! Es ist etwas anderes. Vielleicht liegt es daran, dass sie erfahrener sind, vielleicht liegt es aber auch daran, dass sie einfach Gefühlvoller mit einem umgehen! Hm... habe schon oft beziehungen mit 4-7 Jahre älteren gehabt und bis jetzt fast nie wirklich enttäuschungen erlebt.

7 Jahre sind doch nicht viel!
Was sagst du zu 20 Jahren?

Also 7 Jahre ist doch heutzutage schon total normal.

Liebe Grüße
Kolibrittany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2004 um 13:45

Also
wie alt bist den du? also ich denke eher wenn eine frau eine 27 jahre älteren mann hat das sie einen vaterkomplex hat!!

bessere gespräche??? äh...wie bitte?! was will ein alter mann von einer jungen frau? sicherlich nicht bessere gespräche?!--- ne der steht einfach nur auf junge dinger.

das kann doch wohl nicht dein ernst sein und wie stellst du dir diese beziehung in 20 jahren vor? findest du das den auch noch so toll wenn er rheuma hat und bettlägerig ist wärend du in deinen besten jahren bist?! ... also altersunterschiede sind schon o.k aber bestimmt nich 27 jahre.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2004 um 9:01

Meine Erfahrungen
Hallo Madeleine,

ich war 5 Jahre mit einem 17 Jahre älteren Mann zusammen. Ich muß ganz ehrlich sein, ich denke mal, es war die rosarote Brille am Anfang, die mir den Blick auf die Realität verwehrt hat. Ich fühlte mich gut aufgehoben, sicher und verstanden. Aber eine Liebe, wie ich sie meinem heutigen Lebenspartner entgegen bringe, war es zu keinem Zeitpunkt. Irgendwann nach ca. 1 Jahr empfand ich seinen Körper bzw. seine Haut unangenehm, ich wollte keinen Sex mehr, hatte dann immer das Gefühl, einen Opi zu berühren (Er war damals 45). Mir war einfach die Haut und das Gesicht auf einmal zu alt. Es war eben auch keine Liebe.

Dann waren da noch die alten Schwiegereltern, Freundeskreis in seinem Alter etc.. Wir konnten auch keine neuen Kontakte knüpfen, weil ich mit so älteren nix anfangen konnte und sich Leute in meinem Alter gar nicht erst mit uns beschäftigten.

Ich habe dann versucht, ihm die von mir gewollte Trennung und das Problem mit dem Altersunterschied zu erklären. Ich hab ihm gesagt: Stell Dir doch mal vor, Du wärst jetzt mit einer 17 Jahre älteren Frau zusammen. Das war seiner Meinung nach was gaaaaaanz anderes. Gut, dazu kam noch sein Jähzorn und seine NPS, das waren auch noch Trennungsgründe.

Auf jeden Fall bin ich der Meinung, daß man mit einem Partner zusammen altern sollte. Ich würde mich nach dieser Erfahrung nie wieder mit einem so viel älteren Mann einlassen.

Lini.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2004 um 6:58

Wuensche Dir viel Glueck!
Hallo!
Ich habe auch einen aelteren Freund. Er ist 36 J.a. Ich bin 22 J.a. Aber ich mache nichts darauf. Ich liebe ihn sehr und denke, dass unsere Liebe am staerksten ist. Meine Eltern ist dagegen,trotzdem ist das mein Leben. Ich will einfach gluecklich sein. Mein Freund ist noch nicht geschieden. Seine Ex ist 23 J.a. Sie hat einen juengeren Mann gefunden. Denn diese Frau hat ihn nie geliebt. In diesem Fall wollte sie nur nach Deutschland fahren. Sie ist aus Belarusia. Sie schreibt, sie sei eine junge Frau und neben ihr ist ein alter Ehemann. Sie hat auch geschrieben, dass sie mit ihrem Lover auf dem Ehebett Sex gemacht hat.Das ist schrecklich!

Ich denke,wenn man liebt, nichts Anderes ist wichtig. Ich bin der Meinung,wenn ich weiss,dass ich mit meinem Freund sehr gluecklich bin, dass er mich sehr liebt,dass wir einender vertrauen,ist es am wichtigsten.
Mit den juengeren Maenner hatte ich immer Unglueck. Sie hatten immer noch eine Freindin ausser mir.
Ich wuensche Dir viel Erfolg und Glueck!

Anastasia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2004 um 10:55
In Antwort auf iolana_11849654

Wuensche Dir viel Glueck!
Hallo!
Ich habe auch einen aelteren Freund. Er ist 36 J.a. Ich bin 22 J.a. Aber ich mache nichts darauf. Ich liebe ihn sehr und denke, dass unsere Liebe am staerksten ist. Meine Eltern ist dagegen,trotzdem ist das mein Leben. Ich will einfach gluecklich sein. Mein Freund ist noch nicht geschieden. Seine Ex ist 23 J.a. Sie hat einen juengeren Mann gefunden. Denn diese Frau hat ihn nie geliebt. In diesem Fall wollte sie nur nach Deutschland fahren. Sie ist aus Belarusia. Sie schreibt, sie sei eine junge Frau und neben ihr ist ein alter Ehemann. Sie hat auch geschrieben, dass sie mit ihrem Lover auf dem Ehebett Sex gemacht hat.Das ist schrecklich!

Ich denke,wenn man liebt, nichts Anderes ist wichtig. Ich bin der Meinung,wenn ich weiss,dass ich mit meinem Freund sehr gluecklich bin, dass er mich sehr liebt,dass wir einender vertrauen,ist es am wichtigsten.
Mit den juengeren Maenner hatte ich immer Unglueck. Sie hatten immer noch eine Freindin ausser mir.
Ich wuensche Dir viel Erfolg und Glueck!

Anastasia

An anastasia
na das glaub ich nicht das dass zwischen euch ewig sein wird!!

den die tatsache ist das du jung bist und das leben noch vor dir hast... wärend er... nun ja bald auf die 40 zu geht. wie stellst du dir das ganze in 20 jahren vor? irgendwann ist auch bei dir die erste verliebtheit weg und du wirst ihn anderst sehen...!

aber was hattest du nur für typen die neben dir noch andere frauen hatten?! ... weisst du wenn dich einer dieser typen richtig geliebt hätte wäre er dir auch treu gewesen... den treue hat nix mit den alter zu tun! ach ja noch was... männer die eine russin heiraten mussten die soviel jünger ist hatten hir keine change eine frau zu finden ( warum wohl?) ... ich halt garnichts von solchen männern...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2004 um 5:01
In Antwort auf lindaria

An anastasia
na das glaub ich nicht das dass zwischen euch ewig sein wird!!

den die tatsache ist das du jung bist und das leben noch vor dir hast... wärend er... nun ja bald auf die 40 zu geht. wie stellst du dir das ganze in 20 jahren vor? irgendwann ist auch bei dir die erste verliebtheit weg und du wirst ihn anderst sehen...!

aber was hattest du nur für typen die neben dir noch andere frauen hatten?! ... weisst du wenn dich einer dieser typen richtig geliebt hätte wäre er dir auch treu gewesen... den treue hat nix mit den alter zu tun! ach ja noch was... männer die eine russin heiraten mussten die soviel jünger ist hatten hir keine change eine frau zu finden ( warum wohl?) ... ich halt garnichts von solchen männern...

Warum nicht?
Lindaria, vielen Dank für deine Antwort.

Ich stelle mir vor,dass wir in 20 Jahren ein Kind oder 2 Kinder haben werden, dass wir eine glückliche Familie sein werden. Ich weiss, dass er älter als ich ist,trotzdem bin ich sicher, dass unser Glück von mir abhängt. Wenn ich mit meinem Freund immer sein will, wird es so. Wenn ich ihn nicht geliebt hätte,wäre alles vergebens. Ich will nur mit ihm alt werden.
Ja, du hast recht, meine Exfreunde haben mich nie geliebt, deshalb bin ich sehr froh, dass ich und mein Freund richtige Liebe haben!

Warum denkst du, dass solche Männer hier keine Chancen hatten, eine Frau zu finden? Ich denke, es geht darauf,dass viele Männer sehr beschäftigt sind und keine Zeit haben, eine Frau zu finden,deshalb suchen sie eine Frau im Internet. Am häufigsten denken europäische Frauen nur an ihre Karrier,aber Männer brauchen eine fleißige Frau, Kinder. Sie wünschen sich eine richtige Familie.

LG
Anastasia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2004 um 5:26

Danke!
Vielleicht bin ich etwas konservativ, aber ich schwebe in den rosa Wolken nicht. Ich weiss, was ich tun muss,um glücklich zu sein. Ich möchte meine Liebe im Herzen durch mein ganzes Leben mitbringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2004 um 19:32

Also ich kann euch sagen.....
..daß all eure Postings sehr interessant sind. Bei uns ist es umgekehrt. Sie ist 53 und ich 46 Jahre alt (oder jung). Für viele Leute klang das früher schrecklich. Ein Mann jünger als seine Frau!!! ohgottohgott!!!!!! Wie kann man nur!!!
Meine Frau ist aber von den Gedanken her wesentlich jünger, mindestens um 10 Jahre. Wir gehen oft zusammen zum Einkaufen oder ins Kino. Dabei begegnen uns Leute die in unserem Alter sind und sich aber benehmen als wenn sie schon 60 und älter sind.
Wir sind schon 26 Jahre verheiratet und haben bisher nichts bereut.
Euch allen wünsche ich für die Zukunft mit euren Partnern von Herzen alles Gute. Laßt euch nicht beirren.

gruss
highwayking

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2004 um 8:06
In Antwort auf iolana_11849654

Warum nicht?
Lindaria, vielen Dank für deine Antwort.

Ich stelle mir vor,dass wir in 20 Jahren ein Kind oder 2 Kinder haben werden, dass wir eine glückliche Familie sein werden. Ich weiss, dass er älter als ich ist,trotzdem bin ich sicher, dass unser Glück von mir abhängt. Wenn ich mit meinem Freund immer sein will, wird es so. Wenn ich ihn nicht geliebt hätte,wäre alles vergebens. Ich will nur mit ihm alt werden.
Ja, du hast recht, meine Exfreunde haben mich nie geliebt, deshalb bin ich sehr froh, dass ich und mein Freund richtige Liebe haben!

Warum denkst du, dass solche Männer hier keine Chancen hatten, eine Frau zu finden? Ich denke, es geht darauf,dass viele Männer sehr beschäftigt sind und keine Zeit haben, eine Frau zu finden,deshalb suchen sie eine Frau im Internet. Am häufigsten denken europäische Frauen nur an ihre Karrier,aber Männer brauchen eine fleißige Frau, Kinder. Sie wünschen sich eine richtige Familie.

LG
Anastasia

Keine zeit?!?
zu beschäftigte männer die keine zeit haben sich eine frau zu suchen?! naja... ich kenne ehrlich gesagt niemanden der zu beschäftigt ist jemanden kennenzulernen... sehr komisch hat dir das dein freund eingeredet?!

ahja...und europäische frauen denken nur an karriere?!... aha darum sieht man soviel mütter nit kinderwaagen, gell?!?---

auf welchem planeten lebst du eigentlich... irgendwann wirst du aufwachen ! ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2004 um 8:31
In Antwort auf iolana_11849654

Warum nicht?
Lindaria, vielen Dank für deine Antwort.

Ich stelle mir vor,dass wir in 20 Jahren ein Kind oder 2 Kinder haben werden, dass wir eine glückliche Familie sein werden. Ich weiss, dass er älter als ich ist,trotzdem bin ich sicher, dass unser Glück von mir abhängt. Wenn ich mit meinem Freund immer sein will, wird es so. Wenn ich ihn nicht geliebt hätte,wäre alles vergebens. Ich will nur mit ihm alt werden.
Ja, du hast recht, meine Exfreunde haben mich nie geliebt, deshalb bin ich sehr froh, dass ich und mein Freund richtige Liebe haben!

Warum denkst du, dass solche Männer hier keine Chancen hatten, eine Frau zu finden? Ich denke, es geht darauf,dass viele Männer sehr beschäftigt sind und keine Zeit haben, eine Frau zu finden,deshalb suchen sie eine Frau im Internet. Am häufigsten denken europäische Frauen nur an ihre Karrier,aber Männer brauchen eine fleißige Frau, Kinder. Sie wünschen sich eine richtige Familie.

LG
Anastasia

Und in 20 Jahren
bist Du im besten Alter,
die Kinder aus dem Haus und willst noch mal was erleben .
Und er möchte endlich Ruhe .
Kinder groß ziehen ist anstrengend, nochmal was aufbauen genauso.
Du darfst dann Deinen Mann pflegen.
Sex wird dann auch kein Thema mehr sein.
Für Dich aber schon.
aber vielleicht bist Du so dann glücklich ?!

sonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2004 um 4:48
In Antwort auf kirsty_12575986

Und in 20 Jahren
bist Du im besten Alter,
die Kinder aus dem Haus und willst noch mal was erleben .
Und er möchte endlich Ruhe .
Kinder groß ziehen ist anstrengend, nochmal was aufbauen genauso.
Du darfst dann Deinen Mann pflegen.
Sex wird dann auch kein Thema mehr sein.
Für Dich aber schon.
aber vielleicht bist Du so dann glücklich ?!

sonne

Natürlich!
Warum denkst du, dass Sex kein Thema sein wird?
Wenn eine Frau immer schön ist,wird ihr Mann immer Lust haben. Ich finde, dass ein alter Mann besser ist als ein jünger,der immer mit einer anderen laufen will. Und Sex ist nicht besonders wichtig. Am wichtigsten ist die Liebe. Es ist sehr wunderschön, jeden Morgen einander zu küssen und zu umarmen!
Ich werde mit meinem Freund unbedingt glücklich sein, weil ich weiß,dass er sein Glück verdient. Ich will alles für ihn tun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2004 um 4:58
In Antwort auf lindaria

Keine zeit?!?
zu beschäftigte männer die keine zeit haben sich eine frau zu suchen?! naja... ich kenne ehrlich gesagt niemanden der zu beschäftigt ist jemanden kennenzulernen... sehr komisch hat dir das dein freund eingeredet?!

ahja...und europäische frauen denken nur an karriere?!... aha darum sieht man soviel mütter nit kinderwaagen, gell?!?---

auf welchem planeten lebst du eigentlich... irgendwann wirst du aufwachen ! ...

Ich weiß nicht
Mein Freund hat mir nichts erklärt. Aber ich weiß nicht, warum einige Männer sich eine russische Frau suchen. Ich habe nichts dagegen. Für mich ist es auch seltsam. Vielleicht finden sie sie schöner...Wer weiß?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2004 um 17:33

Same-same but different
Liebe Madeleine,

du bist mein Spiegelbild, nachdem ich verzweifelt gesucht habe. Habe auch eine Beziehung, na besser ein Verhältnis zu einem älteren Mann, der auch Prof ist, allerdings trennen uns 45 Jahre, aber es ist zwischen uns perfekt, das Niveau körperlich und geistig ist unglaublich reizvoll. Die Liebe scheint unendlich. Leider bin ich aber nicht die, zu der er nach Hause geht, nicht weil er mich nicht lieben würde, sondernm weil er seiner Frau gegenüber Schuldgefühle hat, er gehört zu der Generation die lieber leidet, anstatt mutig und konsequent zu sein, aber ich kann es auch verstehen, wenn man so lange Zeit verheiratet ist, mit einem Menschen gemeinsame Wurzeln hat usw., allerdings leide ich auch, aber das hält ihn nicht von seiner Entscheidung ab, sich für keinen von uns konkret zu entscheiden! Ist deiner auch verheiratet? Oder geschieden? ich meine ist euer verhältnis öffentlich?
Tristan84

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2004 um 13:02
In Antwort auf lucma_12641246

Stimmt
Das empfind eich genauso,unsere Gespräche sind unglaublich bereichernd, der Sex ist fantastisch, es ist erfüllend. Ich empfinde eben so wie ich empfinde und das macht mir manchmal Angst, aber ebne nur mnachmal. Zwischen 24 und 63 liegt ein ziemlciher Altersunterscheid, genau wie bei mir und ihm, fats 27 Jahre. Ich frage mich manchmal,ob es einfach die Chemie ist, die stimmt, da ist ein Gefühl, was stark und unermüdlcih da ist, das hat glaube ich nichts mit dem Alter zu tun.

Madeleine 106

Madeleine106

Grosser Altersunterschied
Hallo 106 Name?

Ich bin 24 Jahre, sehr hübsch und habe eine tolle Figur. Schon immer habe ich viel ältere Männer geliebt. Sie schätzen eine junge Frau, ich darf schöne Wäsche tragen auch beim liebe machen. Ein junger Mann will nur mal schnell schnell, hat wenig Niveau und ist zu Nervös. Mein jetztiger Freund ist 65 Jahre alt. er ist überhaupt nicht schön und sehr übergewichtig aber er ist lieb und zärtlich und ich darf immer schöne ganze Satinunterkleidchen tragen sowie nylons, etc. Wir haben es sehr schön zusammen. Der Alters- unterschied spielt keine Rolle. Also geniesse und verwöhne dein älterer Mann und lasse deinen Gefühlen freien lauf. Wenn Du willst kannst du für mehr persönliche Erfahrungen mir direkt eine Mail senden. Ich wünsche dir alles gute.

Naomi naomimodel@gmx.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2004 um 14:19
In Antwort auf blacky89

Hehe...
hi! also ich hab ne Beziehung mit nem 7 Jahre älteren, aber ich find du hast Recht! Es ist etwas anderes. Vielleicht liegt es daran, dass sie erfahrener sind, vielleicht liegt es aber auch daran, dass sie einfach Gefühlvoller mit einem umgehen! Hm... habe schon oft beziehungen mit 4-7 Jahre älteren gehabt und bis jetzt fast nie wirklich enttäuschungen erlebt.

7 Jahre?
Ich kenne kaum eine junge Frau, die noch mit Gleichaltrigen zusammen sind.
7 jahre sind da ein Witz. Das ist absoluter Durchschnitt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2004 um 19:19
In Antwort auf lise_12490789

Same-same but different
Liebe Madeleine,

du bist mein Spiegelbild, nachdem ich verzweifelt gesucht habe. Habe auch eine Beziehung, na besser ein Verhältnis zu einem älteren Mann, der auch Prof ist, allerdings trennen uns 45 Jahre, aber es ist zwischen uns perfekt, das Niveau körperlich und geistig ist unglaublich reizvoll. Die Liebe scheint unendlich. Leider bin ich aber nicht die, zu der er nach Hause geht, nicht weil er mich nicht lieben würde, sondernm weil er seiner Frau gegenüber Schuldgefühle hat, er gehört zu der Generation die lieber leidet, anstatt mutig und konsequent zu sein, aber ich kann es auch verstehen, wenn man so lange Zeit verheiratet ist, mit einem Menschen gemeinsame Wurzeln hat usw., allerdings leide ich auch, aber das hält ihn nicht von seiner Entscheidung ab, sich für keinen von uns konkret zu entscheiden! Ist deiner auch verheiratet? Oder geschieden? ich meine ist euer verhältnis öffentlich?
Tristan84

Very similar
Liebe Tristan,

Er war verheiratet, ist schon lange geschieden. Ich kann auch nachvollziehen, dass man an seinem Ehepartner sehr hängt und man allein aufgrund dieser langen Zeit ein ganz vertrauensvolles Verhältnis zueiander hat auch wenn sexuell vielleicht nicht mehr viel läuft. Und wenn wir ehrlich sind haben wir alle Angst uns zu binden, wenn wir auf der anderen Seite viel zu verlieren haben, aber trotzdem kann man nicht immer zweigleisig fahren, irgend wann kommt aus reinen Fairnessgründen der Zeitpunkt der Entscheidung. Ich kann da nur für mich sprechen, aber ich könnte es nicht akzeptieren, wenn der Mann für den ich viel empfinde noch nebenher mit seiner Frau schläft, ganz egal wie alt er ist. Wenn nichts mehr läuft und er aber an seiner Familie hängt und die Kinder noch klein sind, ist das schwieriger zu entscheiden. Ich glaube es ist wichtig, ihm zu erklären, dass Du leidest und Dir eine Entscheidung von seiner Seite wünscht und er solle ein Hinauszögern nicht auf diese Kosten machen, gerade weil Du leidest.Und das kann er ruhig wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2005 um 14:40

Beziehung zu ältermen Mann
Hallo Madeleine,

ich habe das selbe Problem. Ich bin in einen 28 Jahre älteren Mann verliebt.
Ich stimme dir vollkommen zu, die Gespräche und das Verständnis ist viel besser. Außerdem geht es nicht andauernd um Sex. Aber die Probleme sind anderer Natur. Er ist verheiratet und geht jetzt für mindestens 5 Jahre ins Ausland. Ich weiß nicht wie und ob wir das hinkriegen.
Ich bin aber auch kein naives kleines Mädchen mehr, vielleicht fällt deshalb die Lösung so endlos schwer. Kann Dir nur eins sagen, halt ihn fest wenn er dir so gut tut. Geniese die Aufmerksamkeit und das wunderbare Gefühl von Geborgenheit. Aber Achtung: SUCHTGEFAHR!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2005 um 12:07

Beziehung zu einem ältern Mann
Liebe Madeleine106,

ich bin erst heute auf Deine Zeilen aufmerksam geworden, die Du bereits im Oktober formuliert hast. Bist Du mit diesem Mann immer noch zusammen und glücklich? Denkst Du ein Stück weiter in die Zukunft oder genießt Du einfach nur die Gegenwart?
Ich habe seit ganz kurzer Zeit eine ähnliche Situation zu meistern und bin völlig irritiert und weiss eigentlich auch gar nicht, ob ich dieses Glück festhalten soll oder aus vernunftsgründen es gleich wieder beenden soll. Dieser Mann ist 62 Jahre alt und somit 32 Jahre älter, sehr interessant, gebildet, einfühlsam und steht mit beiden Beinen im Leben (übrigens ungebunden), kann sich eine Zukunft mit mir vorstellen etc...Ich bin nun in einem Alter, wo ich gerade meine Karriereleiter heraufsteige, mir aber auch in den nächsten Jahren Familie wünsche; doch soll man es wagen, jetzt alles zu beenden, um noch ausgiebig Zeit mit diesem Mann verbringen zu können, um vielleicht eine Familie gründen zu können? Kann man es wagen, obwohl man die Gewissheit hat, dass wenn die Kinder einigermassen groß sind und ihren Papi brauchen, ich selbigen vielleicht pflegen muß?Oder kann man die Liebe einfach als Geschenk annehmen?
Vielleicht hast Du Antworten auf all meine Fragen.
Schönes Wochenende!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2005 um 22:55

Beziehung zu älterem Mann
Liebe Madeleine,

ich kann Dir nur dazu raten.
Ich hatte zwei Mal eine Beziehung zu wesentlich älteren Männern (31 und 19 Jahre) und ich habe es sehr genossen.
Wie Du schon sagst, sie wissen was sie wollen und Du hast nicht zuweilen das Gefühl im Kindergarten oder plötzlich Mutter geworden zu sein.
Sie sehen Dich als Frau und respektieren Dich dementsprechend.
Seitdem reagiere ich sehr allergisch wenn mich einer zu Partnerin haben will. Da ist dann nämlich nix mit Respekt.

Würde mich freuen, von Dir zu hören und ganz viel Glück wünsche ich Dir.
Viele Grüße
Christine
CP869@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2005 um 21:49
In Antwort auf lilia_12629207

Was anders ist...
... na zunächst mal hat die junge frau ,wenn sie pech hat, in ihren besten lebensjahren einen pflegefall zu versorgen-er 70, sie 40.als kindersatz könnte man es aber auch sehen........ernst beiseite:

was dich reizt ist die lebenserfahrung, schließlich wird er auch kinder haben, war verheiratet.
er wird von ihrer jugend profitieren, weil er vor anderen männern als toller hecht gesehen wird. da kann viel eitelkeit dahinter sein.

kinder mit ihm kannst du dir abschminken. er 54, sie 27, nee

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

17, Er 37
Hallo ihr,
ich finde eure Beiträge wirklich sehr interessant und ermunternt.Nun möchte ich euch gerne meine Geschichte erzählen und würde mich über Meinungen von euch freuen.Im wesentlichen unterscheide ich mich nicht sehr von euch allen nur dass ich vielleicht mit die jüngste bin. Also vor ein paar Wochen habe ich einen durchaus attraktiven Mann gesehen, ich dachte mir gleich, wow, der ist es.. hatte ihn so auf 25 geschätzt. Als er mich dann auch noch ansprach war ich sehr erstaunt. Wir verstanden uns auf Anhieb super, bis die Frage des Alters kam, als er sagte,dass er 37 ist, war ich zunächst geschockt. Er hat mich jedoch weiterhin sehr interessiert. Haben uns auch noch weiterhin getroffen, bzw tun es immer noch. Jüngere Freunde in meinem Alter sagen ,das würde nicht gut gehen,aber darauf geb ich nicht viel, da ich denke sie sind noch nicht so reif, da sie noch nie in einer festen Bindung waren.Ich selbst habe schon eine 3jährige Beziehung hinter mir, die darauf folgenden allerdings liefen nicht mehr so gut.Die meisten waren zwischen 22 und 25. Wenn ich gesagt habe spring, sind sie gesprungen..das nervt auf die Dauer, bin mir nicht wie eine Frau sondern eher wie eine Mutter vorgekommen!Was mich natürlich sehr belastet sind die Leute die reden..was will die denn mit nem 20jahre älteren, so auf die Tour..Natürlich frag ich mich auch mnachmal was ein so viel älterer Mann von einer so viel jüngeren findet! Was würdet ihr mir raten??????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2005 um 13:36

Ältere männer
auf der suche nach erfahrungen über beziehungen mit älteren männern bin ich auf deine nachricht gestoßen. Vor zwei tagen hat mir mein ehem. Prof. seine Liebe gestanden und ich bin glücklich, aber auch völlig verwirrt und kann das alles nicht einordnen, zumal er verheiratet ist. wie soll ich mich nur verhalten? alles abblocken und "vernünftig" sein oder auf mein Bauchgefühl hören und die Schmetterlinge weiter fliegen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2005 um 21:32
In Antwort auf lindaria

Keine zeit?!?
zu beschäftigte männer die keine zeit haben sich eine frau zu suchen?! naja... ich kenne ehrlich gesagt niemanden der zu beschäftigt ist jemanden kennenzulernen... sehr komisch hat dir das dein freund eingeredet?!

ahja...und europäische frauen denken nur an karriere?!... aha darum sieht man soviel mütter nit kinderwaagen, gell?!?---

auf welchem planeten lebst du eigentlich... irgendwann wirst du aufwachen ! ...

Auch
40% der akademikerinnen bekommen kleine kinder! viele wollen keine kinder (ja, häufig wegen der karriere oder weil sie sich nicht einschränken wololen und nicht, weil sie kinder doof finden!).
nicht ohne grund haben wir diese massiven demographischen probleme!

und ein freund von mir aht auch eine russische freundin. hat er im auslandssemester in st. petersburg kennengelernt. wo ist da das problem?

was sagt das aus, dass er eine russische freundin hat? vielleicht einfach, dass er anderem und unbekanntem gegenüber offen ist? ich finde sie wirklich nett und sie passt gut zu ihm...

vielleicht kennst du so beschäftigte leute nicht, weil sie eben (fast) nur dort anzutreffen sind, wo sie eben ihre beschäftigung haben (meistens der job). und da treffen sie fast nur auf andere leute, die eben auch keine zeit haben. und wo willst du z.b. bei einer 90h-woche noch soo viel freizeit hernehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2005 um 22:32
In Antwort auf lindaria

Also
wie alt bist den du? also ich denke eher wenn eine frau eine 27 jahre älteren mann hat das sie einen vaterkomplex hat!!

bessere gespräche??? äh...wie bitte?! was will ein alter mann von einer jungen frau? sicherlich nicht bessere gespräche?!--- ne der steht einfach nur auf junge dinger.

das kann doch wohl nicht dein ernst sein und wie stellst du dir diese beziehung in 20 jahren vor? findest du das den auch noch so toll wenn er rheuma hat und bettlägerig ist wärend du in deinen besten jahren bist?! ... also altersunterschiede sind schon o.k aber bestimmt nich 27 jahre.

Nun ja
Hi, du solltest mit Ihn bleiben, wenn du dir sicher bist, ich bin mit 25J älteren mann, wir leben schon 8 Jahre zusammen und haben ein Kind. Wir sind sehr Glücklich, das ist mein ernst. Es kann auch natürlisch daran liegen,weil ich keine Junge männer vertragen kann, ich kann mit denen nichts anfangen, die sind mir einfach zu Kindisch. Wie gesagt, du musst wissen was du fühlst, was er fühlt und was für Zukunft ihr habt. Ich bleibe bei meine Familie bis uns Tod scheidet ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2005 um 3:21

Herrje....
ich habe eigentlich hier nach Bestaetigung gesucht, nun bin ich doch ein wenig verwirrt. Ich befinde mich in einer nicht ganz unaehnlichen Situation. Er ist 44, ich 25. Er ist allerdings sehr jung geblieben, und ganz und gar kein "Opi". Wenn mich jemand mit 40 als "Omi" bezeichnen wuerde, wuerd ich glaube ich eh fuchsteufelswild werden. Mit Grund. Solche Beziehungen, oder gar irgendeine Beziehung sollte man eh nicht eingehen wenn es keine Liebe ist. Beziehungen nur um gerade mal jemanden zu haben - austauschbar - koennen eh nicht gut gehen.

Den Frauen anzudichten Sie haetten einen "Vaterkomplex" finde ich anmassend bis unverschaemt. Sofern Sie keinen Doktorabschluss in Psychologie vorweisen koennen, glaube ich kaum das Sie die Damen die hier posten beurteilen koennen, und auch dann nicht, weil keiner mit diesem Stand derart pauschalisieren wuerde.

Aber nun zu meinem eigentlichen Gedanken:
Nach diversen Versuchen mit juengeren Maennern, scheint dies nun das zu sein was ich gesucht habe. Ich fuehle mich das erste mal wirklich gut aufgehoben, und nicht von irgendwelchen ploetzlichen Ego Trips oder Unsicherheiten meines Partners bedraengt. Worueber ich mir natuerlich Gedanken mache ist, was passiert wenn diese Beziehung soweit fuehren wuerde das wir eventuell Kinder haben? Wenn ich mit 30 ein Kind bekomme waere er 65 wenn das Kind in der Pubertaet ist. Nun ja, 65 muss nicht unbedingt ein problematisches Alter sein, aber wirklich jung ist es auch nicht mehr.

Nun ja was tun... Ich glaube es bringt eh nicht viel sich ueber ungelegte Eier Gedanken zu machen. Drueber gesprochen haben sollte man innerhalb in der Beziehung aber doch.

Insgesammt empfinde ich diese Beziehung als die bisher positivste die ich bisher hatte..

Viel Glueck mit Ihrem Professor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2005 um 7:20
In Antwort auf flick_12674973

Herrje....
ich habe eigentlich hier nach Bestaetigung gesucht, nun bin ich doch ein wenig verwirrt. Ich befinde mich in einer nicht ganz unaehnlichen Situation. Er ist 44, ich 25. Er ist allerdings sehr jung geblieben, und ganz und gar kein "Opi". Wenn mich jemand mit 40 als "Omi" bezeichnen wuerde, wuerd ich glaube ich eh fuchsteufelswild werden. Mit Grund. Solche Beziehungen, oder gar irgendeine Beziehung sollte man eh nicht eingehen wenn es keine Liebe ist. Beziehungen nur um gerade mal jemanden zu haben - austauschbar - koennen eh nicht gut gehen.

Den Frauen anzudichten Sie haetten einen "Vaterkomplex" finde ich anmassend bis unverschaemt. Sofern Sie keinen Doktorabschluss in Psychologie vorweisen koennen, glaube ich kaum das Sie die Damen die hier posten beurteilen koennen, und auch dann nicht, weil keiner mit diesem Stand derart pauschalisieren wuerde.

Aber nun zu meinem eigentlichen Gedanken:
Nach diversen Versuchen mit juengeren Maennern, scheint dies nun das zu sein was ich gesucht habe. Ich fuehle mich das erste mal wirklich gut aufgehoben, und nicht von irgendwelchen ploetzlichen Ego Trips oder Unsicherheiten meines Partners bedraengt. Worueber ich mir natuerlich Gedanken mache ist, was passiert wenn diese Beziehung soweit fuehren wuerde das wir eventuell Kinder haben? Wenn ich mit 30 ein Kind bekomme waere er 65 wenn das Kind in der Pubertaet ist. Nun ja, 65 muss nicht unbedingt ein problematisches Alter sein, aber wirklich jung ist es auch nicht mehr.

Nun ja was tun... Ich glaube es bringt eh nicht viel sich ueber ungelegte Eier Gedanken zu machen. Drueber gesprochen haben sollte man innerhalb in der Beziehung aber doch.

Insgesammt empfinde ich diese Beziehung als die bisher positivste die ich bisher hatte..

Viel Glueck mit Ihrem Professor.

Also der vater eines bekannten von mir...
war auch so mitte 60, als mein bekannter gerade 18 war. der vater war geäschaftsführer eines größeren unternehmens und ist dann in den ruhestund gegangen. und wie hat er seine neue freizeit genutzt? reisen, hat an der loveparade teilgenommen (also das finde ich muss dann eigentlich nich mehr sein...), engagiert sich viel ehrenamtlich und ist vol aktiv. seine frau ist etwas jünger, aber der altersunterschied scheint bei den beiden überhaupt kein problem zu sein... auch wenn manches n bisschen albern wirkt. wenn man nicht wüsste, wie alt er ist, könnte man ihn (damals) auch auf anfang 50 schätzen. opihaft hat er auf jeden fall nicht gewirkt, ganz im gegenteil!

sicher ist das n einzelfall. zeigt aber, dass es klappen kann.

nur mut und alles gute,
qualto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 14:10

Beziehung zu einem ebenfalls älteren Mann
Ich habe vor einem Jahr einen 20 Jahre älteren Mann kennen und lieben gelernt, seitdem haben wir schon mehrere Höhen und tiefen überwunden.Es ist einfach schön einen Partner mit Erfahrung zu haben, der weiß was er im Leben will,wie er mit einer Frau umgeht.Das,was du schon geschrieben hast isteinfach das,was man sich doch wünscht.Es gibt zwar auch Leite die überzeugt sind was gut und schlecht für einen ist. Doch da sollte man darüber stehen.Genießt eure Zeit.alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 1:21

Älterer mann
liebe madeleine 106,
ich habe einen 25 jahre älteren mann kennengelernt.wir haben uns an 2 tagen intensiv über 10 std.unterhalten,er ist sehr intelligent,erfahren und sehr,sehr nett.ich habe schmetterlinge im bauch,das kenne ich schon seid 20 jahren nicht mehr.was mache ich nur.bin seid 10 jahren unglücklich verheiratet.bin im beruflich heilpraktikerin,helfe allen,die zu mir kommen,bin jetzt bei mir selbst völlig ratlos.soll ich ihm sagen,das ich keinen kontakt mehr wünsche.das tut jetzt schon weh...
ganz liebe grüsse,xxmonchen1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 19:33

Ein gut 25 Jahre älterer Mann...
Hallo,

mit viel freude und Interesse lese ich eure Beiträge über das thema. Es freut mich wirklich, dass ich doch nicht ganz alleine mit meinen Sorgen bin. Nun werde ich mal meine Story erzählen...
Ich (leider erst 19) kenne schon seit gut 2 Jahren einen Mann, durch meine Mitgliedschaft in einem Verein. Er ist dort der Chef. das heisst als ich ihn kennenlernte war ich 17, er 44. Aber dort kannten wir uns eigentlich noch nicht, nur eben weil er der Chef war. Ich habe ihn aber immer schon als sehr netten Menschen empfunden, ohne ihn wirklich zu kennen. Seit April diesen Jahres ist es so..dass sich alles irgendwie entwickelt hat. Irgendwann waren es nur EMails, dann SMS,...ich habe lange nicht glauben wollen, dass er an mir mehr als interessiert ist, schließlich war er schonmal verheiratet und hat Kinder. Nun hat er mir vor drei Wochen seine Liebe gestanden. Erst war ich total perplex, wusste nicht was ich sagen sollte. Ich mag ihn wirklich sehr, er ist so nett, man kann mit ihm reden, lachen...und wahrscheinlich auch noch vieles mehr. wir verstehen uns prächtig, ich freu mich wenn ich ihn sehe und muss quasi andauernd an ihn denken. Ich hoffe, ihr tut mich jetzt nicht als pubertierendes Mädchen ab, denn so ist es nicht. Es ist vorallem die Musik, die uns verbindet und noch viele weitere Sachen. Nun ist es aber so, dass ich bis jetzt noch keine Beziehung hatte, das heisst in Sachen Liebe bin ich ziemlich unerfahren. Manchmal könnt ich heulen und mich freuen zugleich. einmal weil ich sehr bedaure dass wir nicht im gleichen ALter sind, dann wäre vieles einfacher, andererseits freue ich mich so sehr, dass ich ihn kenne. Ich befinde mich zur Zeit in einem richtigen Konflikt zwischen herz und Verstand. Den Leuten, denen ich davon erzählt habe, fällt natürlich erst unser enorm großer Altersunterschied auf. 27 Jahre sind schließlich nicht ohne. viele meinen, dass es da keine Zukunft gäbe, dass ich mir meine jugend versaue, dass das kompliziert wird, was dann mein Umfeld denkt,...blabla. Klar habe ich diese sorgen auch und bin mir bewusst dass es nicht einfach werden könnte. Einerseits denke ich oft "es wäre soo schön und es ist egal, was die anderen sagen<..manchmal denke ich aber auch, dass ich lieber vernünftig bleiben sollte. Seine Gefühle für mich sind kalr, auch wenn ihn mein alter beschäftigt, kann er sich vorstellen, einen weg mit mir zu gehen. Ich bin mir hingegen noch nicht klar und das akzeptiert er voll und ganz. Manchmal habe ich den Eindruck, dass meine Gefühle für ihn manipuliert sind, da mir ständig sein Alter vorschwebt und die oben genannten soregn. what do you thing, what i can do??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2010 um 20:10
In Antwort auf louisa_12909176

Beziehung zu ältermen Mann
Hallo Madeleine,

ich habe das selbe Problem. Ich bin in einen 28 Jahre älteren Mann verliebt.
Ich stimme dir vollkommen zu, die Gespräche und das Verständnis ist viel besser. Außerdem geht es nicht andauernd um Sex. Aber die Probleme sind anderer Natur. Er ist verheiratet und geht jetzt für mindestens 5 Jahre ins Ausland. Ich weiß nicht wie und ob wir das hinkriegen.
Ich bin aber auch kein naives kleines Mädchen mehr, vielleicht fällt deshalb die Lösung so endlos schwer. Kann Dir nur eins sagen, halt ihn fest wenn er dir so gut tut. Geniese die Aufmerksamkeit und das wunderbare Gefühl von Geborgenheit. Aber Achtung: SUCHTGEFAHR!!!

Ich 22 er 47 Jahre alt
Hallo vielleicht kannst du mir einen Rat geben....

ich bin aus arbeitstechnischen Gründen in ein anderes Bundesland gezogen und dort habe ich ihn kennen gelernt
er war 64 Jahre, verheiratet und 1 erwachsenen Sohn. Ich wusste das und habe es trotzdem zugelassen, dass wir uns näher gekommen sind. Ich hab mich in ihn verliebt...
Da es mit der Arbeit nicht geklappt hatte bin ich wieder zurückgezogen uns trennen jetzt 400 Km. Trotz diesen Umständen kann ich ihn nicht loslassen.... ist das normal??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2010 um 20:10
In Antwort auf louisa_12909176

Beziehung zu ältermen Mann
Hallo Madeleine,

ich habe das selbe Problem. Ich bin in einen 28 Jahre älteren Mann verliebt.
Ich stimme dir vollkommen zu, die Gespräche und das Verständnis ist viel besser. Außerdem geht es nicht andauernd um Sex. Aber die Probleme sind anderer Natur. Er ist verheiratet und geht jetzt für mindestens 5 Jahre ins Ausland. Ich weiß nicht wie und ob wir das hinkriegen.
Ich bin aber auch kein naives kleines Mädchen mehr, vielleicht fällt deshalb die Lösung so endlos schwer. Kann Dir nur eins sagen, halt ihn fest wenn er dir so gut tut. Geniese die Aufmerksamkeit und das wunderbare Gefühl von Geborgenheit. Aber Achtung: SUCHTGEFAHR!!!

Ich 22 er 47 Jahre alt
Hallo vielleicht kannst du mir einen Rat geben....

ich bin aus arbeitstechnischen Gründen in ein anderes Bundesland gezogen und dort habe ich ihn kennen gelernt
er war 64 Jahre, verheiratet und 1 erwachsenen Sohn. Ich wusste das und habe es trotzdem zugelassen, dass wir uns näher gekommen sind. Ich hab mich in ihn verliebt...
Da es mit der Arbeit nicht geklappt hatte bin ich wieder zurückgezogen uns trennen jetzt 400 Km. Trotz diesen Umständen kann ich ihn nicht loslassen.... ist das normal??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2010 um 20:11
In Antwort auf louisa_12909176

Beziehung zu ältermen Mann
Hallo Madeleine,

ich habe das selbe Problem. Ich bin in einen 28 Jahre älteren Mann verliebt.
Ich stimme dir vollkommen zu, die Gespräche und das Verständnis ist viel besser. Außerdem geht es nicht andauernd um Sex. Aber die Probleme sind anderer Natur. Er ist verheiratet und geht jetzt für mindestens 5 Jahre ins Ausland. Ich weiß nicht wie und ob wir das hinkriegen.
Ich bin aber auch kein naives kleines Mädchen mehr, vielleicht fällt deshalb die Lösung so endlos schwer. Kann Dir nur eins sagen, halt ihn fest wenn er dir so gut tut. Geniese die Aufmerksamkeit und das wunderbare Gefühl von Geborgenheit. Aber Achtung: SUCHTGEFAHR!!!

Ich 22 Jahre alt
Hallo vielleicht kannst du mir einen Rat geben....

ich bin aus arbeitstechnischen Gründen in ein anderes Bundesland gezogen und dort habe ich ihn kennen gelernt
er war 64 Jahre, verheiratet und 1 erwachsenen Sohn. Ich wusste das und habe es trotzdem zugelassen, dass wir uns näher gekommen sind. Ich hab mich in ihn verliebt...
Da es mit der Arbeit nicht geklappt hatte bin ich wieder zurückgezogen uns trennen jetzt 400 Km. Trotz diesen Umständen kann ich ihn nicht loslassen.... ist das normal??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2012 um 17:11

Alleine der Altersunterschied?
Liebe Madeleine (und auch an alle anderen),

liegt es wirklich nur daran, dass dieser Mann so viel älter ist als du, oder ist es nicht vielmehr seine ganze Art, seine Persönlichkeit, sein Verhalten dir gegenüber? Ich kenne das Gefühl auf eine völlig andere Art umgarnt zu werden, mich auf einem vollkommen neuen Niveau mit einem Mann unterhalten zu können, eine gänzlich neue Ebene der körperlichen Begierde zu erfahren. Aber ich denke nicht, dass das an den etwa zwanzig Jahren Altersunterschied liegt, die mich von meinem Gegenüber trennen. Wie gerne würde ich ihn meinen Partner nennen können, meinen Mann. Aber er ist nicht mein Mann und er wird es auch nicht sein können. Viel zu oft stelle ich mir in letzter Zeit die Frage, warum wir uns nicht früher begegnet sind. Warum das Leben nach seinen eigenen, unverständlichen Regeln spielt. Auch ich bin diesem Mann immer näher gekommen mit der Zeit. Aber ich weiß auch mit großer Gewissheit, dass das falsch ist. Das meine Gefühle zwar grundsätzlich nicht verkehrt sind, ich sie aber aufgrund der Tatsache, dass er bereits gebunden ist, unterdrücken muss. Dass auch er auf ähnliche Weise etwas für mich empfindet, halte ich für das vielleicht größte Glück meines Lebens, wenn es auch die Dinge nicht grade einfacher macht. Eine Beziehung zu einem älteren Mann ist nicht mit einer Beziehung zu einem gleichaltrigen zu vergleichen schätze ich. Aber ich liebe ihn nicht, weil er älter ist. Ich liebe ihn, weil er mir meine Sicherheit gibt, die mich durch den Alltag trägt. Weil er mich jederzeit zum Lachen bringen kann, selbst wenn mir zum Heulen zu Mute ist. Weil er mir so ähnlich und doch auf spannende Art wieder so verschieden von mir ist. Weil er mir die Gewissheit gibt dass ich schön und begehrenswert bin und ein wunderbarer Mensch. Ich liebe ihn nicht weil er älter ist als ich. Ich würde genau diesen Menschen auch bedingungslos lieben, wäre er in meinem Alter, oder jünger, oder säße er in einem Rollstuhl und hätte Falten am ganzen Körper. Ich liebe ihn um seiner selbst Willen und weil keiner von uns etwas dafür kann, dass das Leben andere Pläne mit uns hatte.

Liebe Grüße
Leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2012 um 20:19
In Antwort auf elena8815

Ein gut 25 Jahre älterer Mann...
Hallo,

mit viel freude und Interesse lese ich eure Beiträge über das thema. Es freut mich wirklich, dass ich doch nicht ganz alleine mit meinen Sorgen bin. Nun werde ich mal meine Story erzählen...
Ich (leider erst 19) kenne schon seit gut 2 Jahren einen Mann, durch meine Mitgliedschaft in einem Verein. Er ist dort der Chef. das heisst als ich ihn kennenlernte war ich 17, er 44. Aber dort kannten wir uns eigentlich noch nicht, nur eben weil er der Chef war. Ich habe ihn aber immer schon als sehr netten Menschen empfunden, ohne ihn wirklich zu kennen. Seit April diesen Jahres ist es so..dass sich alles irgendwie entwickelt hat. Irgendwann waren es nur EMails, dann SMS,...ich habe lange nicht glauben wollen, dass er an mir mehr als interessiert ist, schließlich war er schonmal verheiratet und hat Kinder. Nun hat er mir vor drei Wochen seine Liebe gestanden. Erst war ich total perplex, wusste nicht was ich sagen sollte. Ich mag ihn wirklich sehr, er ist so nett, man kann mit ihm reden, lachen...und wahrscheinlich auch noch vieles mehr. wir verstehen uns prächtig, ich freu mich wenn ich ihn sehe und muss quasi andauernd an ihn denken. Ich hoffe, ihr tut mich jetzt nicht als pubertierendes Mädchen ab, denn so ist es nicht. Es ist vorallem die Musik, die uns verbindet und noch viele weitere Sachen. Nun ist es aber so, dass ich bis jetzt noch keine Beziehung hatte, das heisst in Sachen Liebe bin ich ziemlich unerfahren. Manchmal könnt ich heulen und mich freuen zugleich. einmal weil ich sehr bedaure dass wir nicht im gleichen ALter sind, dann wäre vieles einfacher, andererseits freue ich mich so sehr, dass ich ihn kenne. Ich befinde mich zur Zeit in einem richtigen Konflikt zwischen herz und Verstand. Den Leuten, denen ich davon erzählt habe, fällt natürlich erst unser enorm großer Altersunterschied auf. 27 Jahre sind schließlich nicht ohne. viele meinen, dass es da keine Zukunft gäbe, dass ich mir meine jugend versaue, dass das kompliziert wird, was dann mein Umfeld denkt,...blabla. Klar habe ich diese sorgen auch und bin mir bewusst dass es nicht einfach werden könnte. Einerseits denke ich oft "es wäre soo schön und es ist egal, was die anderen sagen<..manchmal denke ich aber auch, dass ich lieber vernünftig bleiben sollte. Seine Gefühle für mich sind kalr, auch wenn ihn mein alter beschäftigt, kann er sich vorstellen, einen weg mit mir zu gehen. Ich bin mir hingegen noch nicht klar und das akzeptiert er voll und ganz. Manchmal habe ich den Eindruck, dass meine Gefühle für ihn manipuliert sind, da mir ständig sein Alter vorschwebt und die oben genannten soregn. what do you thing, what i can do??

Riskier es
vor einem jahr hätte ich noch den kopf geschüttelt und dir abgeraten , aber ich ( 38) habe seit einem halben jahr selber eine beziehung zu einer deutlich jüngeren frau (22) und denke jetzt anders. der mann scheint es ernst zu meinen und nicht nur interesse an sex zu haben. er scheint ja auch junggeblieben zu sein. ich geniesse jede minúte mit meiner jungen freundin...sie gibt mir kraft, spontanität und lebensfreude ohne ende. trotz des altersunterschied verstehen wir uns sehr gut. hätte ich nie für möglich gehalten. und das du unerfahren bist , sollte den mann eher reizen als abhalten. wenn ihm wirklich was an dir liegt wird er sich vorsichtig und einfühlsam verhalten und sich langsam steigern und deine wünsche herausfinden,selbst die wünsche von denen du selber noch nicht weisst , daß du sie hast. riskiers mit ihm ! du musst ihn ja nicht gleich heiraten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 21:08

Du hast ja so recht
Ich habe genau das gleiche Problem nur das bei mir mehr mit drinne hängt viele finden es ekelig und tratschen , aber man kann sich doch nicht aussuchen in wen man sich veriebt oder? Du solltest der beziehung eine chance geben . Das mit gesprächen sehe ich genauso ich kann mich mit ihm viel besser unterhalten als mit anderen Personen ich fühle mich bei ihm geborgen . Er ist meine erste große liebe und das wird er auch immer bleiben auch wen eine frau zwischen uns steht aber ich werde kämpfn und zeigen das liebe auch mit so einen riesen altersunterschied klappen kann . Ich wünsche dir viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest