Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bester Freund zieht sich zurück

Bester Freund zieht sich zurück

21. Oktober 2011 um 17:42

Liebe Forumleser,
ich bin verzweifelt. Mein bester Freund distanziert sich von mir. Und ich werde bei dem Gedanken daran verrückt. Ich kann es nicht fassen und weiß nicht woran es liegt.
Zur Geschichte: Er sprach mich auf einer Party an, wir tauschten Nummern, gingen ein paar Mal zusammen weg, bis er mich fragte ob ich mir eine Beziehung vorstellen könne. Ich hab ihm damals meine Beweggründe dagegen erläutert, und unser Kontakt ist seither viel intensiver. Er hat sich zu einem besten Freund entwickelt in jeder Hinsicht. Ich lernte dann meinen jetzigen Ex-Freund kennen (hab mich vor 5 Wochen getrennt), und hatte Angst, dass sich mein bester Freund aus Kränkung zurückziehen könnte. Hat er nicht getan. Jetzt ist meine Beziehung zerbrochen und mein bester Freund zieht sich jetzt zurück. Er hat mich jetzt mehrfach versetzt und der Coup ist die SMS letzte Woche, indem er sagt, dass er keine Beziehung will, er hätte zu wenige Zeit,.. Wir sollen abwarten, wie sich das entwickelt. Er will, dass alles bleibt wie bisher. Die SMS an sich kommt für mich total überraschend, ich habe nie eine Andeutung gemacht (bin selber auch erstmal am Verarbeiten meiner letzten Beziehung). Er war doch bisher so verschlossen was seine Gefühle betrifft. Aber er zieht sich seither zurück. Höchstens einmal in der Woche kommt eine belanglose SMS. Seit neuestem schreibt er nur noch Gruß anstatt hab dich lieb drunter. Woran es liegt weiß ich wirklich nicht. Hinzu kommt, dass wir eine Bekannte haben (die beide unabhängig voneinander kennt), und diese ständig als Kupplerin unterwegs ist. Bisher war mir ihr Gerede egal, doch jetzt mache ich mir wirklich Gedanken. Ich will ihn nicht verlieren, nur weil sich andere einmischen. Vor allem: hätte er wirklich näheres Interesse, warum zieht er sich jetzt zurück, wo ich doch wieder Single bin?
Wie soll ich mich denn verhalten? Ich warte täglich auf eine SMS von ihm.. Ich möchte ihn einfach nicht verlieren! Er ist mir so wichtig geworden und er fehlt mir einfach! Wenn ich ihn frage warum er komisch ist, dann kommt als Antwort, dass er gerade im Stress sei
Wer versteht ihn? Was soll ich tun? Bitte helft mir..
Grüße Chipstuete1

Mehr lesen

24. Oktober 2011 um 16:18

Re:
Liebe(r) Skorpion231,
danke für deine Antwort. Ich habe meinem besten Freund auf seine SMS geantwortet, dass ich mir momentan selber nichts vorstellen könne und ich meine Zeit für den Abschied von meinem Ex brauche. Außerdem wolle ich den einen nicht einfach durch einen anderen ersetzen, das sei nicht meine Art.
Ich weiß, dass ich viel von ihm verlange. Aber dennoch bin ich der Meinung, dass er sich längst zurückgezogen hätte, wenn es ihn so kränkt. Warum zieht er sich jetzt zurück, als ich praktisch wieder zu haben wäre?
Er hat mir während der ganzen Zeit meiner Beziehung täglich geschrieben.
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2011 um 12:09

Gebt euch beiden Zeit!!
Ich kann mir denken dass falls er was für dich empfindet (und schon was für dich empfunden hat als du noch in einer Beziehung warst), dann musste er damals seine Gefühle für dich unterdrücken, mit ihnen allein klarkommen (an dich wollte und konnte er sich dann ja nicht wenden).
Vielleicht hat er auch die ganze Zeit über versucht dich zu "vergessen" und dich strikt als "Freundin" zu sehen und nicht als potentielle Partnerin.
Was sich von einen Tag auf den anderen auf einmal ändert.
Du bist wieder "frei" und nicht mehr Unnahbar- er hätte sogesehen freie Bahn. Du hättest wieder mehr Zeit für ihn für (freundschaftliche) Unternehmungen, etc...

Er geht vielleicht deshalb auf Abstand weil er Angst hat, dass er seine Gefühle zu dir "zulässt" oder sie "neu entflammen" nur um festzustellen dass du eh nichts von ihm willst (hast du ihm ja von Anfang an klar gesagt) bzw. dass wieder ein anderer Mann in deinem Leben tritt der dir wichtiger ist und er "wieder" fallen gelassen wird (wahrscheinlich war er immer für dich da um dir zu helfen, hat immer ein offenes Ohr gehabt, hat sich um dich gekümmert,etc..).
Wie schon gesagt wurde: Er will kein Lückenfüller sein.
Wenn er meint er sei gestresst ist er entweder wirklich gestresst oder denkt über so einiges nach worüber er mit dir nicht reden kann und/oder möchte.

Mein Rat: Gebt euch beiden Zeit!!!

Geh doch bitte mal in dich und finde heraus wie DU zu ihm stehst. Ist er wirklich nur ein Freund? Willst du mehr von ihm?
Wenn du weißt was DU willst.. dann bitte ihn um ein Gespräch und sag ihm offen und ehrlich wie du das ganze siehst.
Gib ihm Bedenkzeit wenn er sie braucht und akzeptiere dann seine weiteren Schritte oder Entscheidungen- egal wie sie ausfallen werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen