Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundschaft zwischen Männern und Frauen?

Bester Freund -> ich weiß kein rat mehr..!

8. Februar 2007 um 19:51 Letzte Antwort: 12. Februar 2007 um 20:09

Hallo ihr lieben,

ich hab ein kleines problem bei dem ich nicht mehr weiter weiß...
vor einem jahr hab ich den wunderbarsten menschen kennengelernt, den man sich wünschen kann, ich muss dazu sagen, ich hab ihn in einer zeit kennengelernt, als er gerade dabei war sich von seiner freundin zu trennen...
es hat sich erst eine sehr gute freundschaft entwickelt, aus der dann später beste freundschaft wurde...
auf jeden fall konnten wir uns alles erzählen, wir haben jeden tag sms geschrieben, ganz oft über ne stunde telefoniert, uns e- mails, und briefe geschrieben, wir konnten uns über jeden mist unterhalten und vor allem lachen...
es hat sich nie irgendwas über eine freundschaft hinaus entwickelt, obwohl es zeiten gab, wo wir was miteinander haben können (also einfach nur so, wie es manchmal ja vorkommt), aber die freundschaft war uns zu wichtig...
in der zeit hat er viele frauen gehabt, hat aber vorher immer abgeklärt, das es einfach nur sexueller natur ist und er keine feste bindung sucht.
währenddessen hat seine ex immer wieder versucht ihn zurück zu bekommen, und ihr letzter versuch hat geklappt, er hat sich erneut in sie verschossen und hat wieder was mit ihr angefangen...
seit dem zeitpunkt hat er sich dermaßen von mir distanziert, das ich mir immer mehr ein kopf gemacht habe, weil er mir extrem wichtig geworden ist.
wir sehen uns fast gar nicht mehr außer in der schule, da können wir zwar miteinander rum albern, aber diese gespräche gibt es nicht mehr...
ich finde außerdem, seit dem er seine alte neue wieder hat, ist sein "sexuelles verlangen" anderen frauen, generell auch bei mir sehr hoch!!!
er streift außversehen meinen busen oder kuschelt sich wenns draußen kalt ist sehr nah an mich ran...erst dachte ich es ist gar nix, aber je länger ich darüber nachdenke, was so alles passiert, und das er sich gar nicht mehr bei mir meldet, desto unklarer wird es für mich...

Kann es sein, das jetzt wo er seine freundin wieder hat, das ich unwichtig geworden bin?
liegt es an mir das er sich distanziert?
und vor allem was sollen diese annäherungsversuche mir gegenüber, die vorher doch nie da waren?

über euren rat wäre ich sehr dankbar, weil ich nicht mehr weiß wo mir der kopf steht...

Mehr lesen

9. Februar 2007 um 10:59

...schwierig
ich glaube nicht, dass du ihm egal bist.. kann es sein, dass seine jetzt-wieder-freundin sehr eifersüchtig ist? Vielleicht redet oder macht mit dir Dinge, die er mit ihr nicht macht? Dass macht Freundschaft manchmal aus.
Mal ehrlich Männer (ich bin 34, ich weiß das mittlerweile ) sind und bleiben triebgesteuert. Ein liebes, nettes Mädchen, dass gut riecht wird immer irgendwie anziehend sein.. egal ob Kumpeline oder Fremde.. aber.. viele Männer wissen dann schon die Grenze zu baggern und nicht baggern... Ich denke, dass dein Freund einfach ein paar Sachen an seiner Freundin vermisst, die du ihm gibst.. und sei es Vertrautheit.. ist unheimlich wichtig.. schau mal was weiter passiert und geh ruhig mal mit anderen Männern aus..mal sehen, wie er reagiert
LG
Haley

Gefällt mir

9. Februar 2007 um 16:54

Hmm
hmmm dass er sich von dir distanziert hat, ist normal. typische situation. neue alte freundin akzeptiert keine weiblichen kumpels eifersucht... er scheint sehr an ihr zu hängen. dich hat er als eine gute freundin gesehen, als die frau, bei der er sich ausheulen konnte. das wars auch. denn nun hat er seine alte liebe wieder. so schätze ich es ein...
mach dir keinen kopf... lebe dein leben weiter... musst du ihn als freund haben? ausserdem gibt es keine echten freundschaften zwischen männern und frauen nicht...

Gefällt mir

12. Februar 2007 um 20:09
In Antwort auf lilou_12186115

...schwierig
ich glaube nicht, dass du ihm egal bist.. kann es sein, dass seine jetzt-wieder-freundin sehr eifersüchtig ist? Vielleicht redet oder macht mit dir Dinge, die er mit ihr nicht macht? Dass macht Freundschaft manchmal aus.
Mal ehrlich Männer (ich bin 34, ich weiß das mittlerweile ) sind und bleiben triebgesteuert. Ein liebes, nettes Mädchen, dass gut riecht wird immer irgendwie anziehend sein.. egal ob Kumpeline oder Fremde.. aber.. viele Männer wissen dann schon die Grenze zu baggern und nicht baggern... Ich denke, dass dein Freund einfach ein paar Sachen an seiner Freundin vermisst, die du ihm gibst.. und sei es Vertrautheit.. ist unheimlich wichtig.. schau mal was weiter passiert und geh ruhig mal mit anderen Männern aus..mal sehen, wie er reagiert
LG
Haley

Vielen lieben dank...
ganz lieben dank das ihr mir geantwortet habt...
ich gehe ja auch mit anderen weg, wenn ich dann frage ob die beiden mitkommen möchten (ichfrag seine freudin ja auch, so ist es nicht), sagt er ichfragerst sie, und sie sagt meist nein...
wenn er mich dann fragt wie es war, und ich es ihm erzähle schaut er mich immer so komisch an...kann ich nicht beschreiben den blick aber den finde ich unheimlich, so nach dem motto, na super und ich konnte nicht mit!?
ich frag mich nur was ich ihm als freundin geben kann was sie nicht kann, den er fragt mich nicht irgendwelche freundschaftlichen sachen, sondern kuschelt, oder versucht es zumindest, annäherungsversuche, oder so, ich weiß es nicht...
nur da frag ich mich, ob er das bei ihr nicht auch kriegt ?!?
naja egal ich warte einfach ab, ich seh auch nicht ein dasich mich weiterhin einfach bie ihm melde wenn er nicht mehr drauf reagiert...!!!
auf weiter antworten würde ich mich freuen, weil ich nicht weiß, wo mir der kopf steht, ablenkung hilft auch nicht mich beschäftigt das zu dolle...

Gefällt mir