Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bester freund hat mich geliebt, geschwiegen, von mir entfernt und jetzt liebe ich ihn

Bester freund hat mich geliebt, geschwiegen, von mir entfernt und jetzt liebe ich ihn

5. Dezember 2015 um 5:28

Hallo liebe Mitglieder, nun er war jahrelang mein bester Freund, wir waren ein Herz und eine Seele. Von Gefühlen war nie die Rede, aber wir haben uns geliebt, wie beste Freunde eben.. Irgendwann hatte ich einen Freund, mein bester Freund hat ihn kennengelernt und von Zeit zu Zeit hat er sich immer seltsamer mir gegenüber verhalten. Er war zu der Zeit immer schlecht gelaunt und traurig,hat aber nie was gesagt. Irgendwann hat er zu meiner Freundin gesagt, die es mir erst später verraten hat, das er weiß das ich ihn liebe und ich es irgendwann merken werde. Aber ich hatte da keine Gefühle, zumindest nicht mehr als freundschaftlich. Wir haben nie darüber gesprochen und irgendwann hat mir mein Freund vorgeworfen, das ich was mit meinem besten Freund am laufen hab und ihm gedroht er soll die finger von mir lassen . von der Drohung wusste ich nichts, jeden falls kam am nächsten Tag mein bester freund zu mir und zu meiner Freundin und hat ihr gesagt das er sie liebt. Dann ist er MIR aus dem weg gegangen. Ich habe es nie verstanden warum, aber konnte ihn nie drauf ansprechen . Ein halbes Jahr verging, ich habe ihn immer mehr vermisst und habe darunter gelitten das er nicht mehr an meiner Seite war. Die Freundin meinte irgendwann zu mir das ich einfach nur dumm bin und es nicht sehe das er mich geliebt hat. Das hat mich noch mehr zerstört , ich wusste nicht warum. ich war noch mit meinem Freund zusammen , aber ich habe ihn von Tag zu Tag mehr gehasst, das hab ich auch nie verstanden, bis ich im Streit ihn beschuldigt hab das ich wegen ihm meinen besten Freund verloren hab, den liebsten Menschen den ich am meisten auf dieser Welt liebe. Da hat es bei mir klick gemacht . ich habe meinen Freund verlassen und hab die Nähe von meinem besten Freund gesucht . er hatte bereits eine Freundin , aber trotzdem waren wir wieder Freunde. nicht wie früher ,aber immerhin. zu meiner Freundin hat er immer gesagt mit seiner Freundin läuft es ganz gut,wenn ich dabei war, hat er gesagt er will sich trennen. kurz darauf hat er sich von ihr getrennt . letzte Woche habe jch ihn nach 2 Monaten wieder getroffen und er hat mich wieder angesehen wie früher . er hat viele Anspielungen darauf gemacht, das wir gleich denken und unser Charakter immer noch derselbe ist und wir dasselbe denken. Da ist mir noch einmal bewusst geworden, wie sehr er mir fehlt, vor allem wie sehr ich ihn liebe. ich weiß nicht ob ich ihn drauf ansprechen soll, oder es fur mich behalten. ich hab Angst aber ich weiß nicht wovor. bitte gibt mir einen Rat , seit er weg ist fühle ich mich wie ein gestrandeter fisch, wenn er mich immer noch liebt würde ich es nie wieder zulassen das wir getrennte Wege gehen und schon gar nicht das er unglucklich ist.

Mehr lesen

6. Dezember 2015 um 22:47

In der Ruhe steckt die Kraft...
... ganz ganz kurz gehalten.
Rede / Redet ganz offen über das, was nun zwischen Euch im MOMENT ist... warum er sich eingelassen hat, dich wieder als Freundin zu nehmen, warum du ihn wieder treffen wolltest...

und wenn nicht beide sagen, dass da mehr als eine Freundschaft im MOMENT drin ist, dann schieb die Riegel vor und sag, dann ihr es so macht, wie ihr es früher getan habt... und kein Sex (ausser, der war vorher auch dabei...).

Wenn ihr so wirklich so weiter gehen könnt, weißt du ja, auf welche Signale du achten sollst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2015 um 22:49
In Antwort auf qasim_12897316

In der Ruhe steckt die Kraft...
... ganz ganz kurz gehalten.
Rede / Redet ganz offen über das, was nun zwischen Euch im MOMENT ist... warum er sich eingelassen hat, dich wieder als Freundin zu nehmen, warum du ihn wieder treffen wolltest...

und wenn nicht beide sagen, dass da mehr als eine Freundschaft im MOMENT drin ist, dann schieb die Riegel vor und sag, dann ihr es so macht, wie ihr es früher getan habt... und kein Sex (ausser, der war vorher auch dabei...).

Wenn ihr so wirklich so weiter gehen könnt, weißt du ja, auf welche Signale du achten sollst

Achja
und zwinge ihn nicht, darüber zu reden... wenn es dich schon freut, allein die Tatsache, dass er wieder in deiner Nähe ist, dann passt das schon für beide... wenn er nicht möchte, lass die Gründe vorerst ihm über, warum er sich darauf einlässt... so muss er seinen wohlmöglich schwummrigen Standpunkt nicht rechtfertigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bitte um Hilfe bei Traumdeutung! (:
Von: gina1618
neu
6. Dezember 2015 um 20:41
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook