Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Bester Freund hat jetzt ne Freundin....

Letzte Nachricht: 9. November 2010 um 15:09
J
josefa_12133910
22.05.07 um 10:07

Hallo ihr,

ich kenne meinen besten Freund seit einem Jahr, ganz am Anfang wollte er was von mir, aber für mich kam das nie in Frage. Zum einen mit ich mit meinem Freund seit 3,5 Jahre glücklich zusammen und zum anderen ist er für eine Beziehung nicht mein Typ.
Wir haben spätestens jeden zweiten Tag Kontakt per Mail oder SMS, auch öfters mal telefoniert. Weil wir ein Stück auseinander wohnen und wegen der unterschiedlichen Arbeitszeiten haben wir uns nicht so oft gesehn.

Dann hatte er wieder Kontakt zu seiner "Ex": sie waren vor ca 7 Jahren für 1 Jahr zusammen. Das Problem damals nur, und auch der Trennungsgrund: sie wohnt ca 400km entfernt, haben sich dadurch so gut wie nie gesehn.

Er hat mich immer auf den neusten Stand gehalten was sich bei den beiden entwickelt, und ich war auch diejenige die ihn getröstet hat. Seine Ex hat sich in ihn (er natürlich auch in sie) verliebt, aber wollte es wegen der Entfernung nicht nochmal probieren.

Irgendwann hab ich dann durch Nachfragen erfahren, dass sie sich wieder vertragen haben. Ich war sauer, weil er mir nichts gesagt hat... und von da an haben sich die Sachen gehäuft. Ich war enttäuscht von ihm dass er mir, als beste Freundin, nichts erzählt hat und war wegen Kleinigkeiten gereizt und hab ihn "angezickt". Irgendwann haben wir telefoniert und es größtenteils geklärt. Aber es ist irgendwie immer noch seltsam...

Eifersüchtig auf seine Freundin bin ich so bestimmt nicht, aber ich denke es kotzt mich einfach an, dass ich kaum noch was von ihm hör. Er will jetzt am Anfang von seiner Beziehung natürlich viel mit ihr machen, grad vor allem weil sie momentan nicht zur Uni muss und andauern bei ihm ist. Aber er schreibt mir dann gar keine SMS. Wenn ich ihm mal schreib antwortet er irgendwann, aber großartig Lust zu schreiben hab ich dann eigentlich auch nicht, weil ich genau weiß dass er jede Sekunde mit seiner Freundin verbringen will...
Ab September muss sie ein Praktikum machen und will dafür zu ihn ziehen, ich kann mir nicht vorstellen dass es dann besser wird. Vor allem weil er sie ja nach jetzt ca 2 Wochen schon "liebt" und auch sein Fernstudium für sie aufgeben würde und alles....

Klar ist es verständlich dass man vor allem am Anfang von ner Beziehung viel mit seinem Partner macht, aber irgendwie ist es halt schon frustrierend: vorher hat er mich gehabt zum rumalbern und zum reden, jetzt macht er das halt lieber mit ihr....

Ich musste dass halt mal loswerden Vielleicht war jemand schon mal in einer ähnlichen Situation und könnt mir darüber was erzählen?

Was ich auf alle Fälle noch klarstellen muss: ich bin nicht in ihn verliebt! Ich bin happy mit meinem Freund und für mich kam mein bester Freund nie für ne Beziehung in Frage!

Danke schön schon mal für eure Meinungen und Tipps

Mehr lesen

A
an0N_1204750099z
29.05.07 um 4:42

Das ging mir auch so..
genau die beschriebene Situation hatte ich auch: Bester Kumpel, lange gut befreundet, er wollte was von mir und seitdem er eine Freundin hat, höre ich fast gar nichts mehr von ihm! Er ist mittlerweile mit seiner Freundin 3 Jahre zusammen und ich muss dazu sagen, dass er nicht nur mit mir keinen Kontakt hat, sondern auch seine Freunde allein gelassen hat.

Ich habe beim ersten halben Jahr gedacht, dass es bestimmt wieder anders wird, aber nichts hat sich getan. Er meldet sich wirklich gar nicht mehr. Klar verändern sich die Prioritäten, aber was spricht denn dagegen, dass man was zusammen rausgeht? Das ist sehr schade, weil ich kein Problem damit habe, dass er eine Freundin hat- nur sie ist anscheinend sehr eifersüchtig und er hört zu sehr auf sie -.- Komischer Weise wird das bei ihm immer schlimmer, das erste Jahr war gar nicht im Vergleich zu jetzt, wir haben keinen Kontakt mehr leider.

Gefällt mir

S
sancha_11884200
06.06.07 um 16:01

Vergiss nicht...
...auch eine partnerschaft ist eine freundschaft!!!

die beiden sind zusammen und das heißt: sie sind beste freunde!

lg, angie.

1 -Gefällt mir

P
pyry_11892256
08.06.07 um 9:36

....respektiere es bitte!
Hallo firecorona!

Es ist wirklich total normal, die beiden sind frisch verliebt, da ist es doch wohl klar, dass du ihm momentan nicht da bieten kannst, was sie ihm bietet. Klingt jetzt hart, ist aber Tatsache! Du darfst nicht eifersüchtig sein, weil du kein Recht dazu hast....wenn doch, dann würd ich mich ernsthaft mal fragen, ob von deiner Seite aus nicht doch mehr als freundschaftliche Gefühle sind....gönn es ihm doch, er würde es dir doch sicher auch gönnen! Du bist seine beste platonische Freundin, also hast du die Aufgabe, ihm nur das beste zu wünschen. Und wenn es ihm gut geht, dann soll es dir auch gut gehen.

Mein Freund und ich haben auch jeweils andersgeschlechtliche "beste" Freunde, das wird auch immer so bleiben. Ich telefoniere mit meinem ein paarmal im Monat, wenn ich eine subjektive Meinung (zb über Streit etc.) brauche, er redet mir gut zu, umgekehrt ist es genauso. Vor drei Monaten hat er seine Traumfrau kennengelernt und lasst natürlich nicht mehr so oft von sich hören. Aber meinetwegen soll er es so gut es geht mit ihr genießen.
Die ganz wichtigen Dinge bespreche ich auch lieber mit meinem Freund, da er mich am besten kennt und weiß, wies in mir drin ausschaut.

Die Dinge ändern sich eben oft im Leben und man muss das Beste draus machen!
Nimm ein wenig eine erwachsenere Haltung ein und versucht, das ganze mal objektiv zu betrachten, als hättest du gar nix damit zu tun. Dann wird dir alles klar werden!

ich wünsch dir nur das allerbeste!

LG
Anna

Gefällt mir

Anzeige
M
melek_12156736
15.06.07 um 11:05

Also
ich geb dir nur einen tip...bleib locker!ich habe seit 6 jahren einen besten freund.-.er hat jetz seit fast 1 1/2 jahren ne freundin(das weis ich aus sicheren kreisen) und hats mir offiziell immer noch nicht gesagt! er meldete sich anfangs auch weniger das ich mich gefragt hab wieso weshalb warum meldet er sich nich..dann hab ichs halt rausbekommen das er ne perle hat..und mich bei ihm auch nich mehr gemeldet..naja..und irgendwann kam er halt und meldete sich auch wieder öfter...du musst denk ich einfach damit leben das er sich seltener meldet!mein bester freund wohnt 500 km entfernt...aber ich komme soweit gut klar..höre lieber selten was von ihm,dafür haben wir dann aber auch mehr auszutauschen als alle zwei tage nur hallo und tschüss!verstehst?!das gibt sich mit der zeit schon wieder!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
subira_12693466
15.10.10 um 22:24

Hey
Hey, also ich hab auch einen besten Freund, der jetzt wieder eine Freundin hat. Wir sind uns beide so nahe, erzählen uns so gut wie alles-und ich hatte auch Angst, dass sich jetzt alles ändert. Wir haben da auch ganz lange drüber gesprochen, aber ich bin trotzdem manchmal ein bisschen eifersüchtig, obwohl ich mich auch total für ihn freue.
Von daher ich denke dass das völlig normal ist, weil man angst hat dem anderen nicht mehr wichtig zu sein.
Rede mal mit ihm-wir haben z.B gesagft wir treffen uns einmal die woche um was alleine zu machen und auch mit seiner freundin geredet.. :

Gefällt mir

H
hagir_11941073
22.10.10 um 11:36
In Antwort auf an0N_1204750099z

Das ging mir auch so..
genau die beschriebene Situation hatte ich auch: Bester Kumpel, lange gut befreundet, er wollte was von mir und seitdem er eine Freundin hat, höre ich fast gar nichts mehr von ihm! Er ist mittlerweile mit seiner Freundin 3 Jahre zusammen und ich muss dazu sagen, dass er nicht nur mit mir keinen Kontakt hat, sondern auch seine Freunde allein gelassen hat.

Ich habe beim ersten halben Jahr gedacht, dass es bestimmt wieder anders wird, aber nichts hat sich getan. Er meldet sich wirklich gar nicht mehr. Klar verändern sich die Prioritäten, aber was spricht denn dagegen, dass man was zusammen rausgeht? Das ist sehr schade, weil ich kein Problem damit habe, dass er eine Freundin hat- nur sie ist anscheinend sehr eifersüchtig und er hört zu sehr auf sie -.- Komischer Weise wird das bei ihm immer schlimmer, das erste Jahr war gar nicht im Vergleich zu jetzt, wir haben keinen Kontakt mehr leider.

Menschen und situationen ändern sich
das ist normal und eigentlich was gutes! ich kann verstehen, dass es weh tut, wenn man das gefühl hat, einfach ersetzt zu werden. als ob die freundschaft, die man hatte für ihn in wahrheit gar nicht wichtig war. aber gib ein wenig zeit, am anfang einer beziehung ist das ja oft sehr intensiv mit der trauten zweisamkeit von pärchen..
dann solltet ihr im besten fall eine neue form der freundschaft finden und du darfst nicht sauer sein, dass er auf grund seiner neuen situation nicht mehr ständig verfügbar ist. macht doch vielleicht auch mal was zu viert oder auch zu dritt. wenn er dir wichtig ist, dann möchtest du doch auch sicher mal die person kennen lernen, die sein herz erobert hat, oder? für sie ist es dann auch einfacher nicht eifersüchtig zu reagieren, dass ihr freund auch regelmässig was mit dir allein macht, wenn ihr euch kennt.

ich hatte eine ganz doofe erfahrung mit der besten freundin meines freundes. vor mir haben die beiden mit noch anderen leuten in einer WG zusammen gewohnt und ihre ganze Zeit zusammen verbracht. alles aber wirklich rein platonisch. als er dann mit mir zusammen kam ist sie sofort ausgezogen und hat IMMER stress gemacht, dass er sie ersetzt hat, nicht mehr soviel mit ihr macht, sich verändert hat etc. Ich hatte überhaupt nichts gegen die Freundschaft, nichts gegen Treffen der beiden allein und fand sie eigentlich auch nett, aber das Problem war, dass sie auch nichts zu dritt (das nie im leben) aber auch nichts mit mir, ihm und anderen machen wollte. sprich, ich hätte nach ihr nie etwas mit dem freundeskreis machen dürfen. wenn ich dabei war ist sie gegangen, hat nie mit mir geredet etc.

das ist jetzt extrem aber was ich sagen will: mach es ihm nicht so schwer und sei nett zu ihr, dann wird es schon klappen mit der freundschaft in der neuen situation! viel glück!

Gefällt mir

Anzeige
E
eluned_12921024
09.11.10 um 15:09

Ich verstehe Dich aber auch Ihn
ich verstehe dich sehr gut.ich denke du fühlst dich indirekt vernachlässigt.für seine probleme u ähnliche dinge warst du gut genug.jetzt ist sie wieder in sein leben getreten und du bist so zu sagen die nr. 2.
sein verhalten ist so nicht ganz richtig.er könnte dich einbeziehen in dem er dich zu sich einlädt und ihr hier und da mal was zu dritt macht.aber auch nur ab und an.das wiederum machen die wenigsten männer.warum? weil es passieren könnte das die neue freundin das unterbinden könnte.das wiederum will er ja nicht.ergo.er schiebt dich in die warteschleife.würde mich nicht wundern ,falls die beziehung doch scheitert,wenn er dann wieder mehr zeit für dich hat.man fühlt sich benutzt irgendwie.aber wie gesagt nicht jeder ist so als mann.ich mache das in umgekehrter form grad durch.ich habe einen frauenversteher als freund.einen mann mit dem die frauen ganz toll labern können.ganz toll.mir tut es weh und fühle mich manchmal miess.auch wenn mein freund mir oft sagt das er mich liebt u bei uns sonst alles passt. mein problem sind meine schlechten erfahrungen.

Gefällt mir

Anzeige