Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bester freund

Bester freund

4. Januar 2010 um 10:33

Hey

ich würde gerne euch einmal erzählen, was mir auf dem Herzen liegt. tut mir Leid es ist recht viel. Ich erzähl er euch erstmal die Situation und dann kommt mein problem:

Also mein bester Freund liebt mich schon ziemlich lange und als er mir das gesagt hat, dass er mich liebt ( so etwa vor 9 Monaten) da waren wir nicht so gut befreundet, aber jetzt führen wir eine sehr enge freundschaft. Manchmal denke ich: Hm kann das gut sein? Er liebt dich und ihr macht trotzdem so viel zusammen..?
Vor 9 Monaten habe ich ihm sagen müssen, dass ich aber nicht das Selbe für ihn emfinde und immer wieder in den letzten 9 Monaten musste ich das klarstellen. Ich hab ihn gefragt, ob es ok für ihn ist, wenn wir weiter befreundet sind, obwohl er weiß, dass ich ihn nicht liebe und er meinte für ihn ist das ok.
Ich habe schon oft gedacht, dass ich besser auf Abstand gehen sollte, damit er überhaupt die Möglichkeit hat, etwas von mir loszukommen und ich musste mit Entsetzen immer wieder feststellen, dass ich das nicht geschafft habe. Ich mag ihn so sehr ( als guten Freund) , und er macht mich so glücklich (immer noch als guter Freund) , dass ich so egoistisch bin und ihm kaum eine Chance gebe sich eventuell auf wen anders einzulassen.
Ich weiß, dass er sich immer weiter Hoffnungen macht, weil wir uns sehr sehr Nahe sind und ich momentan keinen Freund habe. Mein bester Freund ist mir sehr sehr wichtig und das habe ich ihm lange zeit nicht gesagt, weil ich dachte er könnte es vielleicht als falsches Zeichen aufnehmen. Aber vor einigen Monaten habe ich ihm zum ersten mal gesagt wie sehr ich ihn brauche und mag ( alles immer noch freundschaftlich und das weiß er)

Naja jetzt zu meinem Problem: (ich finde es ziemlich peinlich eigentlich, dass ich sowas hier hereinschreibe, das klingt wie ein Problem einer kleinen 13lährigen )

ich merke wie sich etwas verändert hat, angefangen hat das so etwa vor 3 Monaten. er wurde mir immer wichtiger und wichtiger. Ich denke so gut wie nur noch an ihn. Und wenn wir uns nicht sehen vermisse ich ihn und ich wünsche mir ständig, dass er bei mir ist. Als ich gemerkt habe, dass sich da was geändert hat, dachte ich mir so: ach das ist bestimmt nur freundschaftlich, immerhin bist du ja nicht verliebt oder so.
Ja und dann fing das an, dass wenn er mich berührt hat, es das schönste war, was in diesem Augenblick hätte passieren können und ihr wisst schon So kribbeln in Bauch wenn er meine Hand hielt oder so.
Das klingt echt peinlich.
naja. ich weiß jetzt nicht wie ich damit umgehen soll. Einerseits spür ich das alles und vermisse ihn so stark und so. Aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen ihm sexuell näher zu kommen, und deshalb denke ich so: Naja wenn du in ihn wirklich verliebt wärst, dann würdest du ihn auch küssen wollen und alles.
Eigentlich ist mein plan, einfach zu warten ob sich diese gefühle verfestigen und vllt auch das sexuelle Begehren dazu kommt. ich hätte mir ja vor 9 Monaten nie träumen lassen, dass er mir auf einmal so wichtig werden könnte.
Nur das Problem ist, dass ich in 6 Monaten weit weg in eine andere Stadt ziehen werde und ich weiß, dass wir uns ab dann nicht so oft sehen werden. Und ich finde, dass ich nicht die Zeit habe zu warten. Versteht ihr was ich meine?
ich würde mir jetzt so gerne siche sein, dass ich wirklich gerne mit ihm zusammn wäre, aber das bin ich nicht.
ich habe total Angst, dass das alles entweder nur von kurzer Dauer ist oder komplette Einbildung oder Hormonüberfluss oder was weiß ich
Naja ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir eure meinung zu allem geben würdet.
ich weiß einiges davon klingt echt nach kindischen Problemen, aber naja.
Danke fürs Durchlesen
LG Herzensangelegenheiten

Mehr lesen

4. Januar 2010 um 16:56


meine Güte, du müsstest doch wohl eine Frau sein !!!

Ich finde es einfach so dämmlich, dass es den Frauen
so schwer fällt, Entscheidungen zu treffen !!!
Als Mann muss man einfach die Entscheidungen für
die treffen aber es bleibt uns keine Wahl wenn man
solche bescheuerte Geschichten liest oder hört was auch
immer !!!
Schlaf einfach mit ihm dann weißt du doch ob es dir gefällt
oder ned !!!
Sei doch ned so verschlossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 23:09
In Antwort auf schlitzpussy


meine Güte, du müsstest doch wohl eine Frau sein !!!

Ich finde es einfach so dämmlich, dass es den Frauen
so schwer fällt, Entscheidungen zu treffen !!!
Als Mann muss man einfach die Entscheidungen für
die treffen aber es bleibt uns keine Wahl wenn man
solche bescheuerte Geschichten liest oder hört was auch
immer !!!
Schlaf einfach mit ihm dann weißt du doch ob es dir gefällt
oder ned !!!
Sei doch ned so verschlossen.


Also ich finde die Frage ganz und gar nicht dämlich!
Wenn sie mit ihm schläft und dann doch merkt dass das nicht das richtige ist, macht sie ihm doch hoffnungen, und die freundschaft wird verm. nicht mehr so sein wie vorher...

Außerdem, wie oft sind sich die Männer "nicht sicher" und wollen keine feste Beziehung/Bindung?! wohl um einiges öfter! der kommentar war unangebracht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 2:27

Hey
fieses problem :S
aber pass wirklich auf, dass du ihm nicht zu viel hoffnung machst, wenn du selbst noch nicht weisst wie d für ihn empfindest. wenn du dich dann doch gegen ihn entscheidest wird er sich nur ausgenutzt fühlen.
wenn du allerdings mit ihm darüber redest, wird er es verstehen.
son besten freund verliert man nämlich auch wegen solch einem problem nicht so einfach.
und vllt kommt ihr ja zusammen zu einer lösung. vllt gehts ihm ja genauso^^

lg le flaushy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2010 um 8:47
In Antwort auf razvan_12101952

Hey
fieses problem :S
aber pass wirklich auf, dass du ihm nicht zu viel hoffnung machst, wenn du selbst noch nicht weisst wie d für ihn empfindest. wenn du dich dann doch gegen ihn entscheidest wird er sich nur ausgenutzt fühlen.
wenn du allerdings mit ihm darüber redest, wird er es verstehen.
son besten freund verliert man nämlich auch wegen solch einem problem nicht so einfach.
und vllt kommt ihr ja zusammen zu einer lösung. vllt gehts ihm ja genauso^^

lg le flaushy

Vielen Dank
Danke für deine Antwort !
also ich werde ihm keine Hoffnungen machen, solange ich wirklich nicht weiß was ich emfinde, da hast du recht. Allerdeings glaube ich eh, dass er weiter Hoffnungen hat, weil wir so gut befreundet sind,
Wieso meinst du sollte ich ihm erzählen, dass ich vllt was für ihn emfinde? Du meintest ja, ich solle drüber reden.
Aber wäre das nicht genauso verletzend für ihn wenn ich ihm erst sage, vllt emfinde ich was für dich und dann 2 Wochen später wenn ich weiß, dass es nicht es nicht so ist, muss ich ihm sagen, dass ich doch nichts für ihn emfinde..?
Wie meinst du das?
ich würde mich freuen wenn du antwortest
LG Herzensangelegenheiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 2:18
In Antwort auf finja_12677248

Vielen Dank
Danke für deine Antwort !
also ich werde ihm keine Hoffnungen machen, solange ich wirklich nicht weiß was ich emfinde, da hast du recht. Allerdeings glaube ich eh, dass er weiter Hoffnungen hat, weil wir so gut befreundet sind,
Wieso meinst du sollte ich ihm erzählen, dass ich vllt was für ihn emfinde? Du meintest ja, ich solle drüber reden.
Aber wäre das nicht genauso verletzend für ihn wenn ich ihm erst sage, vllt emfinde ich was für dich und dann 2 Wochen später wenn ich weiß, dass es nicht es nicht so ist, muss ich ihm sagen, dass ich doch nichts für ihn emfinde..?
Wie meinst du das?
ich würde mich freuen wenn du antwortest
LG Herzensangelegenheiten

Hey
sorry dass es so lane gedauer hat bis ich antworte.

ich meinte, dass du, weil du ja in einer schwierigen situation steckst und die ja gerne klären möchtest, mit ihm darüber reden solltest. Sag es einfach genauso wie es ist. dazu gehört auch, dass du dir nicht gaz sicher bist.
aber du solltest ihm nciht einfahc so (also ohne dass er über deine gefühle bescheid weiss) anzeichen geben, dass du mehr willst. denn wenn er nciht um deine sorgen bescheid weiss, dann wird er nur verwirrt sein oder verletzt sein, wenn du dann plötzlich aufhörst und er sich schon wikrlich hoffnung gemahct hat. verstehst du?
rede einahc mit ihm, alles erzählen, ncihts weglassen.

lg le flaushy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2010 um 2:39

Nicht allein!
Hey... wollte dir nur mal sagen, dass du mit GENAU diesem Problem absolut nicht allein bist.
Mein bester Freund hat vor ungefähr ein einhalb Jahren angefangen sich anders zu verhalten: Er machte mir ständig komplimente, sagte mir andauernd wie gut wir doch zusammen passen würden etc.
Ich hätte mir niemals gedacht, irgendwann einmal irgentetwas romantisches für ihn empfinden zu können, doch als ich dieses Jahr ein Jahr nach Amerika ging wurde mir plötzlich klar, das da etwas nicht stimmen konnte - doch ich verdrängte es ganz geschickt.
Zu unserem Glück tat er dann etwas, was alles änderte: Er schrieb mir während wir chatteten, dass er vor ein paar Tagen mit einem anderen Mädchen geschlafen hätte... und ich RASTETE AUS!!!!!!!
Hat sich aber nachher als "Witz" rausgestellt, doch der Gedanke war da. Naja... und als ich diesen Winter zurück nachhause ging, hab ich ihn dann endlich mal gefragt, was er für mich fühlt -> und er sagte nein, er würde nicht in mich verliebt sein. Ich war am Boden!!!
Naja... nach einigem Hik-Hak haben wir uns aber nocheinmal unterhalten und festgestellt, dass wir uns beide die ganze Zeit angelogen haben. Jetzt wartet er auf mich in Deutschland...

also... nur als Beispiel dafür, dass so was auch gut ausgehen kann.
Ich bin glücklich!!!

also... das is mein Tipp! Ganz viel Glück.
Sag bitte wie das alles ausgeht!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2010 um 23:36


hihi,

ja mehr oder minder haben viele leute das selbe problem.ich selbst steck in der klemme und weiß nciht was meine beste freundin wirklich denkt.manchmal würde ich mir wünschen das frauen einfach mal mit der sprache rausrücken,aber auf der anderen seite solten wir mal ehrlich sein.es ist total beflügelnd wenn der andere nciht so leicht zu haben ist.mich nervt das aber man weiß es dann erst richtig zu schätzen wenn man sich jeder aufmerksamkeit erarbeiten muss.WENN MAN IHR HERZ EROBERN MUSS.
sei aber nicht zu sparsam,männer sind auch nicht doof.ewig laufen wir einer frau nicht hinterher.eines tages is schluss und es bleib wirklich nur die freundschaft.
wenn dann deine gefühle sagen ich will ihn kann es mal ganz schnell zu spät sein.
in der regel gilt,wer nichts wagt kann auch nichts gewinnen.
wenn du dir nicht sicher bist lass dir noch etwas zeit,wenn er dich wirklich haben will wird er so schnell nciht aufgeben.aber lass ihn ja nciht verdursten

mfg alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper