Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Beste Freundschaft - was läuft da?

Beste Freundschaft - was läuft da?

9. September 2016 um 0:03

Hallihallo alle zusammen ,

Im Folgenden möchte ich euch mit meiner Situation vertraut machen.

Mein Bester Freund (19) und ich (17) kennen uns nun bereits seit 6-7 Jahren. Wie man am Alter und dem Zeitraum unserer Freundschaft erkennen kann, sind wir quasi zusammen aufgewachsen. Man sollte vllt auch dazu erwähnen, dass wir uns durch den Golfsport kennengelernt haben. In dieser Freundschaft gab es niemals auch nur den Ansatz eines Streites und wir waren bereits von Anfang an wie Pech und Schwefel. Da wir uns immer nur an den Wochenenden und zudem auch nur während der Golfsaison (März/April - Oktober) sehen können haben wir uns über Whatsapp genauer kennengelernt. Ca 1,5 Saisons lang sind meine Tante, er, seine Mutter und ich von Freitag bis Sonntag zusammen über den Platz gegangen und haben somit unzählige Golfrunden und gemeinsame Erlebnisse hinter uns. Dann kam ein Jahr in dem wir quasi nie geschrieben haben, nicht zusammen golfen waren und generell auch nicht viel geredet hatten.

Mittlerweile hat sich das ganze wieder eingependelt. Wir sehen uns wieder jedes Wochenende und hin und wieder auch unter der Woche. Außerdem hatten wir 3 wunderschöne Tage in einer Art Trainingslager für kleine Kids die gerade mit dem Golfsport anfangen. Dort zählten wir zu den Betreuern. Dort sind wir uns etwas näher gekommen. Es sind bis auf Kuscheln keine großartigen Intimitäten aufgekommen, nicht das das falsch verstanden wird

Soweit die Vorgeschichte.

Erwähnenswert ist auch das er mir in einer Tour Komplimente macht, alles tut das es mir gut geht (Beispiele hierfür wären - Er fragt ob ich noch etwas trinken möchte wenn meine Flasche leer ist & holt mir ohne Aufforderung etwas neues - Er stellt sich für mich am Buffet an und bringt mir Essen mit - Macht mir am Lagerfeuer Stockbrot weil ich zu faul bin - Er putzt meine Golfschläger ohne das ich ihn zwingen oder überreden muss). Ebenso hält mir bei Abendveranstaltungen neben sich einen Platz frei wenn ich noch nicht da bin. Außerdem hat er seinen Freunden ein/zwei Geschichten von mir erzählt und mich hin und wieder erwähnt.

Nun zu meiner 1. Frage: Wie schätzt ihr die Situation ein? Macht er all diese Dinge weil wir beste Freunde sind oder ist da doch mehr von Seiner Seite aus?

Nun meine 2. Frage: Ich selbst habe nicht das Gefühl das von meiner Seite mehr ist als eine gute Freundschaft, wobei ich mir dabei aber auch nicht 1.000%ig Sicher bin. Manchmal gibt es Situationen in denen ich mir wünschen würde das wir ein Paar wären. Dann wiederum möchte ich das es in Richtung Freundschaft+ geht weil ich nicht mit ihm Schlafen sondern ihn nur küssen möchte. Dann gibt es aber auch wieder Momente in denen ich einfach nur mit ihm befreundet sein möchte und keinerlei Gefühle für ihn habe. In diesen Situationen sehe ich ihn einfach nur wie einen ganz normalen Mensch und behandle ihn wie jeden anderen bekannten auf diesem Planeten. - Was glaubt ihr empfinde ich für ihn? Ich bin absolut überfragt


Vielen Dank für eure Antworten
LG Bine19999

Mehr lesen