Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Beste Freundin nach Trennung?

Letzte Nachricht: 27. Januar 2009 um 18:26
R
raina_11909838
25.01.09 um 16:36

Hallo,
Meine Geschichte ich versuche es kurz zu halten: Wir waren 8 Jahre zusammen dann fast 2 Jahre getrennt dann haben wir uns wieder getroffen und waren kurze zeit wieder zusammen. dann meinet er, aber seine Freiheit wäre ihm lieber, also keine Beziehung sondern sehen ,Spaß haben mehr nicht, ok ich machte mit weil ich hoffte das wir doch noch eine Beziehung führen könnten. Doch es ging nicht mehr ich sagte lass uns lieber nur freunde sein ohne sex. Tja und als hätte ichs geahnt meldete er sich nicht mehr so oft! Und dann kam weihnachten Silvester nichts von ihm gehört außer grusskarten ich hatte ihn angerufen aber er ging nicht ans Telefon und auf meine bitter er möge mich zurückrufen keine antwort.
dann schrieb ich ihm jetzt eine mail wo ich meine Enttäuschung schrieb. Seine antwort er hätte mich zu nix gezwungen und er hätte keinerlei Interesse an einer Beziehung aber ich wäre ja immer noch seine beste Freundin und sei ihm wichtig! Wie kann ich ihm wichtig sein wenn er sich nicht mehr meldet wie kann ich seine beste Freundin sein wenn ich nicht mehr weiß was er macht? welche rechte habe ich als beste Freundin? darf ich wissen ob er eine neue hat was er weihnachten Silvester gemacht hat oder geht mich das nichts an?
oder darf ich als beste Freundin nur für ihn das ein wann er mich braucht? Ich weiß das ich gar nichts mehr weiß! Vielleicht habt ihr ne antwort? Gruss sonnenschein304

Mehr lesen

I
iris_12527557
27.01.09 um 9:17

Zwei Menschen
die verschiedene Ansichten in SAchen Freundschaft haben. Also
meiner Meinung nach kann er nicht dein Freund sein, weil du unter Freundschaft etwas anderes verstehst. Er wägt wohl doch eher seinen Nutzen ab und ist da egoistischer.
Gruß Melike

Gefällt mir

P
pilar_11907433
27.01.09 um 10:19

ENDE
Hallo Sonnenschein,
ich bin auch in aehnliche Situation. Er sagt ich kann nicht mit dir sein, aber ich liebe dich und du bleibst fuer immer meine beste Freundin. Ich schreibe ihm e-mails, er antwortet nicht immer, ich rufe, er wil nicht sprechen, ich habe ihm gesagt, ok nicht mehr schreiben, er sagt nein. Er moechtet mir und moechtet mir nicht, ich weiss nicht, wie ich reagieren kann.
Vielleich ist besser, wenn ich /du auch/ ENDE sagen und keine Kontakte mehr haben, aber ich kann nicht mit meine Fuehlungen schafen , ob du kannst, so ist besser, denke ich.

Ich freue mich auf dein antwort
Dijana

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
raina_11909838
27.01.09 um 18:26
In Antwort auf iris_12527557

Zwei Menschen
die verschiedene Ansichten in SAchen Freundschaft haben. Also
meiner Meinung nach kann er nicht dein Freund sein, weil du unter Freundschaft etwas anderes verstehst. Er wägt wohl doch eher seinen Nutzen ab und ist da egoistischer.
Gruß Melike

Zwei menschen
ja so sehe ich das auch langsam, denn er hat sich nicht mehr gemeldet! Ich werde mich auch nicht melden und sollte er sich bei mir melden ,dann werde ich ihm sagen das ich keine freundschaft will!
also ich hoffe das ich das so mache und nicht wieder mein verstand aussetzt, denn oft gewinnt der bauch und nicht der kopf.das muss ich noch in den griff kriegen .
Lg sonnenschein 304

Gefällt mir

Anzeige