Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Beste Freundin meines Mannes

Beste Freundin meines Mannes

13. Oktober 2006 um 12:29

Hallo Leute!

Ich habe ein Problem, was wahrscheinlich viele von euch haben. Mein Mann hat eine beste Freundin. Er hat sie bereits seit drei Jahren und dieses Jahr im März habe ich festgestellt, dass sie sich wohl ein Stück ineinander verliebt haben. Sie haben sich laufend heimlich Geschenke gemacht und super viel (ca. 100 SMS im Monat) geschrieben. Und dann so Sachen wie "Ich liebe dich", diverse Kosenamen, und "du bedeutest mir so viel" und was weiß ich noch. Sie haben auch rumgeknutscht und irgendwelche Streicheleinheiten ausgetauscht, aber nicht miteinander geschlafen. Sie haben sich auch jeden Tag gesehen, da sie zusammen gearbeitet haben, was nicht mehr der Fall ist. Sich nach der Arbeit immer getroffen, teilweise auch vor der Arbeit, wenn ich schon zur Arbeit gefahren bin. Ständig telefoniert vom Handy aus, damit ich das ja nicht mitbekomme. Das ganze ging so intensiv ca. über ein Jahr. Ich hatte ihm dann gesagt, er soll sich nicht mehr mit ihr treffen, aber das kann er nicht, weil ihm die Freundschaft zu wichtig ist. Problem: Ich kann ihm in dieser Sache nicht mehr vertrauen. Also Kompromiss geschaffen: Sie treffen sich nur einmal die Woche und sollten dann auch zusätzlich nur einmal die Woche telefonieren. Aber mein Mann schafft das nicht. Habe herausgefunden, dass er doch zwischendurch immer schreibt und auch telefoniert. Das kotzt mich sowas von an! Es hieß dann nämlich in der SMS wieder "hallo mein liebes Erdbeermäulchen"!! *kotz* *würg* und so weiter. Ich finde dass die beiden einfach zuviel verbindet. Was haltet ihr davon? Übertreibe ich? Oder ist das wirklich zuviel, was mein Mann da macht? Übrigens wir sind seit 10 Jahren zusammen, davon 4 verheiratet und haben ein 7 Monate altes Kind.

Liebe Grüße

Mehr lesen

13. Oktober 2006 um 14:53

Hmmm...
Das ist ja echt ne blöde Situation in der du da steckst.. Dafür nimmst du das erstaunlich "gelassen" ich glaube ich würde ihm den Kopf abreißen. Diese Frau bedeutet ihm wohl ziemlich viel, ich denke das nützt es auch nichts, wenn du ihm das Treffen mit ihr verbietest und versucht ihren Kontakt zueinander einzuschränken. Ich würde ihn mal ehrlich darauf ansprechen, was er für sie empfindet etc. auch wenns weh tut. Ich würde solche Sachen meinem besten Freund nie schreiben, das geht doch ne Spur zu weit

Gefällt mir

13. Oktober 2006 um 22:59

Ist nicht dein Ernst?!
Er nennt sie sein "Erdbeermäulchen" und schreibt ihr, dass er sie liebt ...
Er knutscht mit ihr rum und sie befummeln sich ...
sie treffen sich ständig nach der Arbeit ...
und vor der Arbeit ...
sie machen sich ständig Geschenke ...

... und sie wissen, dass du zu Hause sitzt und das Kind hütest?

Und das schon seit einem Jahr???

Was siehst du denn im Bezug auf das, wenn du in den Spiegel schaust? Fühlst du dich nicht wenn du ehrlich zu dir selber bist ganz schön dämlich in deiner Haut?
Bekommst du auch ständig Geschenke, sagt er dir auch ständig so leidenschaftlich, dass er dich liebt?

Oder bist du mittlerweile zur Hüterin des Haushalts und Mutter seines Kindes geworden, die treu und brav zu Hause sitzt und wartet - während den beiden total egal ist, was du tust???
Er sagt, er schläft nicht mit ihr - bei dem Hintergrund? Glaubst du das etwa?

Super, dass ihm die Freundschaft so wichtig ist, dass er sie nicht aufgeben will. Wie wichtig bist du ihm denn?

Sorry, ich an deiner Stelle würde ihm eine Rakete in den Hintern stecken und sie anzünden, dass er bis zum Mond fliegt!

Gruß
Silja

Gefällt mir

14. Oktober 2006 um 8:45

Finde DEINEN "Besten Freund"
Das ist ja schade mit Euch.
Seit 10 Jahren zusammen, deute ich mal mit mindestens 7 - 8 Jahren glücklicher Zeit ?

Ist er ein liebenswerter guter Vater, Ehemann und Freund für Dich ( Euch ) ?
Bist Du trotz der Schwangerschaft und Geburt und Mutterschaft Ihm gegenüber noch immer
oder bereits wieder die Frau die Ihm gibt was er braucht ? Seelisch, geistig körperlich ?

Wenn es im Laufe der Jahre weniger Empfindungen, von denen die sich wie Liebe erleben
lassen, geworden sind und es Euch momentan nicht wirklich zueinander hinzieht oder Ihr
im jeweiligen Gegenüber nicht die gewünschte Reflexion oder zu wenig Motivation und
Verständnis erfahrt und aufbringen könnt oder wollt .... muss es ja nicht so bleiben.
Vielleicht passt Ihr nicht mehr zusammen aber vielleicht auch nur im Moment nicht.

Ich vermute mal Ihm fehlt momentan so Einiges an Dir, was die Freundin wohl für Ihn hat.
Aber dann wird es Dir vielleicht ganz ähnlich ergehen.
Bräuchtest Du nicht auch etwas mehr von Diesem oder Jenem ? Wer könnte es Dir geben ?
"meine Zeit wird knapp .... sorry ...."

Vielleicht wäre eventuell ein Vierter im Bunde eine Möglichkeit.
Ihr seid frei aus der Sicht des Daseins. Was Ihr bei wem, wann und mit welchem Wortlaut
und mit welcher Überzeugung zur Hochzeitszeremonie geschworen habt, .... K. A..

Wenn man sich freut, dass es dem Partner gut geht, weil er verliebt ist, in eine andere ....
wenn es Dich glücklich macht, dass er glücklich ist beim SMSen, Telefonieren, Treffen,
Knutschen und Intimsein ohne Geschlechtsakt (lol), dann gebe Dich doch auch hin, wenn der
passende Traumtyp Dein Freund werden will.

Ich glaube zum Lieben gehört immer erstmal die Lust und der Wille Gefühle zu intensivieren.
Ihr habt jetzt ja sowieso wohl aktuell den Deal : Freie Liebe ohne Reue.
Also darfst Du Dich verlieben, so viel und so oft wie Du willst und kannst. Tue es doch.
Liebe ist so wunderbar. Ich liebe das Leben !


Gefällt mir

14. Oktober 2006 um 17:22
In Antwort auf melaminouge

Finde DEINEN "Besten Freund"
Das ist ja schade mit Euch.
Seit 10 Jahren zusammen, deute ich mal mit mindestens 7 - 8 Jahren glücklicher Zeit ?

Ist er ein liebenswerter guter Vater, Ehemann und Freund für Dich ( Euch ) ?
Bist Du trotz der Schwangerschaft und Geburt und Mutterschaft Ihm gegenüber noch immer
oder bereits wieder die Frau die Ihm gibt was er braucht ? Seelisch, geistig körperlich ?

Wenn es im Laufe der Jahre weniger Empfindungen, von denen die sich wie Liebe erleben
lassen, geworden sind und es Euch momentan nicht wirklich zueinander hinzieht oder Ihr
im jeweiligen Gegenüber nicht die gewünschte Reflexion oder zu wenig Motivation und
Verständnis erfahrt und aufbringen könnt oder wollt .... muss es ja nicht so bleiben.
Vielleicht passt Ihr nicht mehr zusammen aber vielleicht auch nur im Moment nicht.

Ich vermute mal Ihm fehlt momentan so Einiges an Dir, was die Freundin wohl für Ihn hat.
Aber dann wird es Dir vielleicht ganz ähnlich ergehen.
Bräuchtest Du nicht auch etwas mehr von Diesem oder Jenem ? Wer könnte es Dir geben ?
"meine Zeit wird knapp .... sorry ...."

Vielleicht wäre eventuell ein Vierter im Bunde eine Möglichkeit.
Ihr seid frei aus der Sicht des Daseins. Was Ihr bei wem, wann und mit welchem Wortlaut
und mit welcher Überzeugung zur Hochzeitszeremonie geschworen habt, .... K. A..

Wenn man sich freut, dass es dem Partner gut geht, weil er verliebt ist, in eine andere ....
wenn es Dich glücklich macht, dass er glücklich ist beim SMSen, Telefonieren, Treffen,
Knutschen und Intimsein ohne Geschlechtsakt (lol), dann gebe Dich doch auch hin, wenn der
passende Traumtyp Dein Freund werden will.

Ich glaube zum Lieben gehört immer erstmal die Lust und der Wille Gefühle zu intensivieren.
Ihr habt jetzt ja sowieso wohl aktuell den Deal : Freie Liebe ohne Reue.
Also darfst Du Dich verlieben, so viel und so oft wie Du willst und kannst. Tue es doch.
Liebe ist so wunderbar. Ich liebe das Leben !


Alles so....
leicht gesagt wie Du es schreibst,wären solche Situationen imme rso leicht zu regeln dann gäbe es nicht so viele Trennungen.
Denke man kann nicht sagen,wie DU mir so ich dir...man steckt zuviel in der Sache drin und hat seinen Augenmerk auf den Partner gerichtet da geht das nunmal nicht sich so einfach einen netten"guten Freund" zu holen und zu sagen ,ok ich hab nun auch wem und damit ist es gut.
Zu dieser Situation muss ich sagen ich finde er geht eindeutig zu weit,"gute Freundin",nicht miteinander geschlafen?Sorry das glaub ich wirklich nicht,kann aber irgendwie nicht verstehen das sie das so wegsteckt,mein Freund hat auch ne gute Freundin die mir sehr ein Dorn im Auge ist,diese PErson nimmt sich auch so manches raus das mir eindeutig zu weit geht aber bis jetzt hab ich noch keine konkreten Beweise das da was läuft oder lief,sollte dies der Fall sein können sich die BEiden auf ganz was Anderes gefasst machen,ich würde mir das nicht gefallen lassen.
Das allerschlimmste an dieser Situation finde ich aber das ein Kind im Spiel ist,dieses ist nun 7Monate alt und das mit seiner "tollen Freundin"läuft seit einem Jahr,*kotz*solche Typen sind doch sowas von krank.
Vielleicht fehlt ihm was,fehlt dir nichts????Fast jedem fehlt was in einer BEz.,auch mir geht es so aber deswegen würde ich nie auf die Idee kommen mir das woanders zu holen,auch dort wird mir irgendwas fehlen sollte mein Partner sich von mir trennen,kein Mensch ist 100%.
Solchen LEuten würde ich mal gerne die Fresse polieren(Sorry für die Ausdrucksweise aber das trifft es).
Schade für dich das Du so einen A.... hast aber Du allein hast den Ausgang dieses Spiel's in der Hand,anscheinend hat er ja das Rückrat nicht dazu sich zu entscheiden.....

Alles Gute

zauber

Gefällt mir

24. Oktober 2006 um 18:22

Maenner !
Hallo tweety,

meine Guete, was ist das denn? Ich dachte schon, ich haette Probleme mit meinem Freund - aber das?

Also mir leuchtet ein, dass Du nicht sofort Konsequenzen triffst, weil Ihr eine Familie gegruendet habt. Aber Du bist bestimmt eine sehr huebsche, selbstaendige, junge Frau, die sich bestimmt nicht alles gefallen lassen muss - auch nicht, weil Ihr ein Kind zusammen habt.
Er kennt Dich laenger als sie - wie konnte es soweit kommen, dass sie sich so gut verstehen, dass sie sich sogar kuessen?
Sei nicht boese - aber hast Du Angst, dass Du es ohne ihn nicht schaffst?
Wenn Dein Mann sowas abzieht, ist er es nicht wert, dass Du Dir darueber Sorgen machen musst. Kuemmere Dich um das Kind und um Dich und lass ihn sausen und mit seiner "besten Freundin" abziehen.
Sollen sie doch gluecklich werden - DU wirst es auch wieder.

Mein Freund hat einmal einer Bekannten eine SMS geschickt worin stand, dass er sie vermisst und das sie so grossartig waere - was glaubst Du was danach passiert ist?
Er hat die naechsten Monate kein Land mehr gesehen - und es irgendwann verstanden. Angeblich hatte er es nicht so gemeint wie es da stand. Schon klar
Aber haette er sie gekuesst, waere ich nicht mehr mit ihm zusammen. Und schon gar nicht, wenn sie jeden Tag danach noch Kontakt gehabt haetten. Sie haben gar keinen mehr - und das ist gut so.
Denn ich habe keine Lust, mir jeden Tag darueber Gedanken zu machen.
Du etwa?
Stell ihn zur Rede - er muss sich entscheiden.
Du oder sie. Beide geht halt nicht.

Gefällt mir

25. Oktober 2006 um 12:58

Am Arsch die Raeuber!
Hallo Tweety,

Dein Mann hat ja wohl den Schuss nicht gehoert oder was? Unglaublich, was der sich herausnimmt, der behandelt Dich ja wie einen Fussabtreter! Das hast Du Dir aber wirklich schon viel zu lange angeguckt...Du fragst jetzt nicht im Ernst, ob Du mit Deinen Sorgen / Aengsten uebertreibst, oder???
So hart das auch ist, aber der Kerl hat es nicht verdient, Dich auch nur einen Tag laenger als Frau zu haben. Jag' ihn zum Teufel - auf so einen Ehemann kann man pfeifen! Das ist ja voellig brutal, so ein Verhalten - und leider umso schweinischer, wo jetzt noch ein kleines Kind da ist. Mann, da kann ich ja so die Wut kriegen, das ist wieder so typisch! Schnapp' Dir Dein Baby, zieh' aus bzw. setz' ihn vor die Tuer und lass' Dich scheiden - willst Du weiter so ungluecklich bleiben??? So wie sich das anhoert, wird der sich nie von seiner Geliebten lossagen (ich sage jetzt absichtlich nicht "beste Freundin", denn das ist sie schon lange nicht mehr!) Du kriegst Dein Kind auch alleine gross, das haben schon -zig andere geschafft!

Ich hoffe ganz doll fuer Dich, dass Du das in den Griff bekommst. Nur Mut!!!

LG,
Turkey

Gefällt mir

27. Oktober 2006 um 12:28



7 Monate altes Kind. Trennung schwierig. Verstehe. Sag ihm dass er sofort aufhört damit ansonsten läßt du dich scheiden. Pack die Koffer und mache ihm ernsthaft klar, dass du gehst wenn er nicht aufhört. Zieh vorübergehend zu deinen Eltern wenn möglich. Ne Scheidung ist teuer und er wird sich gut überlegen was er macht.

oder aber...

Du legst dir auch einen Freund zu und schickst SMS und telefonierst...mal sehen, wie er reagiert

Gefällt mir

2. November 2006 um 23:55

Da ist keine freundschaft
sondern viel viel mehr.An deiner stelle würde ich mich sofort von ihm trennen.LG

Gefällt mir

7. November 2006 um 21:14
In Antwort auf willow2010

Hmmm...
Das ist ja echt ne blöde Situation in der du da steckst.. Dafür nimmst du das erstaunlich "gelassen" ich glaube ich würde ihm den Kopf abreißen. Diese Frau bedeutet ihm wohl ziemlich viel, ich denke das nützt es auch nichts, wenn du ihm das Treffen mit ihr verbietest und versucht ihren Kontakt zueinander einzuschränken. Ich würde ihn mal ehrlich darauf ansprechen, was er für sie empfindet etc. auch wenns weh tut. Ich würde solche Sachen meinem besten Freund nie schreiben, das geht doch ne Spur zu weit

Was ist draus geworden?
PS: Falls noch nichts weiter gegangen ist, zieh nicht aus, schmeiß ihn raus, tu dir den Stress mit nem Baby nicht an, auch noch umuziehen, reich die Scheidung ein...

Alles nur, wenn wie gesagt, noch nix weitergegangen is...

Gefällt mir

7. November 2006 um 21:16
In Antwort auf muckel1834

Was ist draus geworden?
PS: Falls noch nichts weiter gegangen ist, zieh nicht aus, schmeiß ihn raus, tu dir den Stress mit nem Baby nicht an, auch noch umuziehen, reich die Scheidung ein...

Alles nur, wenn wie gesagt, noch nix weitergegangen is...

PPS:
Nur zur Info, habe selbst ein 7 Monate altes Baby, in deiner Situation, würde ich keine Sekunde zögern...seine tolle "Freundin" hat bestimmt genug Platz im Bett...


oder Keller

Gefällt mir

7. November 2006 um 21:19

Ist doch sehr einfach...
für ihn!!!! Mit dir hat er die Sicherheit einer Familie und mit ihr erlebt er Sex und Gefühle. Ganz ehrlich, es ist keine Freundschaft was er hat, da ist was im Gange und das schon sehr lange. Bin selbst bis vor kurzem Geliebte gewesen, und das 4 Jahre. Vergiss ihn.....der ist das letzte....sorry.lg Kerstin

Gefällt mir

14. November 2006 um 3:49

Ich habe seit
fast 30 Jahren einen besten Freund, den ich wirklich von Herzen liebe...wie man einen Bruder liebt und es würde mir nicht im Traum einfallen ihm Kosenamen zu geben!
Wenn ich ihn besuche (seine Lebensgefährtin wohnt bei ihm) sage ich mal: Hey Schatz...kocht Deine Frau mal wieder tolles Zeug? Schöne Wampe hast Du gekriegt..na ja, ich lieb Dich trotzdem.." Alles aber mit nem Zwinkern in Richtung seiner Lebensgefährtin und dann wird gelacht und gelästert!
ICh bin von Herzen dankbar,daß er endlich eine Frau hat, die unsere Beziehung versteht, und daß mein Mann es genau so sieht, würde auch niemals die Freundschaft aufgeben.Wenn die Welt zusammenbricht, ist er derjenige, der immer für mich da ist.
Aber niemals gab es sowas wie Verliebtheit oder sexuelle Anziehung zwischen uns!
Freundschaft eben!
Dein Mann hat keine Freundschaft,sondern ein Verhältnis...so bitter es klingt!
Geh!!!


Viel Kraft
Silberkiesel

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen