Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Beste Freundin kifft wieder

Beste Freundin kifft wieder

11. Oktober 2014 um 12:56

Hallo Leute. Es geht um meine Freundin, ich nenne Sie hier mal 'Maria'. Wir sind beide 20 und kennen uns seit der Grundschule. Ich hoffe ihr könnt mir mit euren Meinungen helfen! Vor drei Jahren ging's los mit dem rumhuren. Sie hat sich ständig betrunken und ist jedes Wochenende mit fremden Männern teilweise auch mehreren aufeinmal mit. Ich fand es zwar ekelhaft und beängstigend aber dachte mir eben das es ihre Entscheidung ist und ich ihr schließlich nichts verbieten kann! Ein Jahr später haben sie einen Hund gekauft, was ich da gesehen habe hat mich total angewidert. Der Welpe hat am Anfang natürlich auf den Boden gepinkelt, das Laminat haben sie aufgewischt aber den Teppich nicht. Die Teppiche sind voll gepinkelt und bis heute haben sie keinen Finger krumm gemacht und die Teppiche gereinigt. Einmal kam ich ins Zimmer rein, ein Haufen klopapier lag auf dem Tisch. Erst auf meine bitte hat sie das benutze Klopapier vom Tisch entfernt und in den Müll geschmissen. Ich konnte danach zwei Monate lang nicht mehr zu ihr zuhause weil ich so angeekelt war. Jetzt fängt alles wieder von vorne an. Sie saugt ohne Ende und neuerdings kifft sie wieder regelmäßig. Obwohl sie weiß das ich mit Leuten die kiffen nur schlechte Erfahrungen gemacht habe und oft genug gesagt habe das ich mit denen nichts zutun haben möchte. Außerdem löst das kiffen bei ihr Zwangsgedanken aus, deswegen war sie schon in Therapie. Ausserdem regt mich ihre faulheit auf. Seit zwei jahren hockt sie nur zuhause rum und kriegt es nichtmal auf die reihe ihr zimmer aufzuräumen. Oftmals liegt da vergammeltes essen aufm Geschirr und Zigarettenstummel auf dem Boden. Leute ich weiß einfach nicht ob ich noch mit ihr befreundet sein kann, ich liebe sie so. Sie ist meine beste Freundin aber langsam halte ich das nicht mehr aus. Was meint ihr? Überreagiere ich vielleicht oder sollte ich die Freundschaft lieber beenden? Ich weiß nicht mehr weiter.

Mehr lesen

16. August 2015 um 23:48

Kopf hoch
Hai, ich finde du solltest offen mit ihr darüber reden und falls du dass nicht kannst wird es auch schwer eine Beziehung zu führen da die Kommunikation zumindest meiner Meinung nach das A und O einer Beziehung ist. Ich selbst Kiffe nun seit ca 10 Jahren und finde wenn man sich einen Rausch verpassen will gibt es nichts besseres wie Cannabis. Leider ist es in Deutschland eben so dass es laut dem Btm Gesetz eine illegale Substanz ist, dass muss aber nicht gleich heißen dass es etwas schlechtes oder schlimmes ist. Aber wie gesagt du solltest versuchen mit ihr zu reden und einie Kompromisse zu schließen so dass ihr beide zufrieden seit.

LG,
ZaKiiLa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen