Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Beste Freundin beklaut mich!

Beste Freundin beklaut mich!

14. März 2009 um 21:03 Letzte Antwort: 18. März 2009 um 13:32

Also eigentlich weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll...
Es ist so dass ich das letzte Jahr mit meiner besten Freundin in einer WG gelebt habe. Alles lief super, bis sie anfing in mein Zimmer zu gehen, wenn ich nicht da war, meine Sachen benutzt hat (u.a Rasierer, Kleidung, Schmuck und sogar Unterwäsche). Ich hab sie die letzten Monate immer wieder darauf angesprochen, dass sie das bitte lassen soll, denn ich würde das ja auch nicht machen, dass ich das eben nicht mag (verständlich, oder?! Vorallem wenn man die sachen UNGEWASCHEN wieder bekommt, wenn ich sie überhaupt wieder bekommen habe) Wenn ich sie darauf anspreche wenn sie etwas gerade von mir trägt, dann lügt sie mir eiskalt ins Gesicht und sagt dass das nicht stimmen würde und das Zeug ihr gehören würde. Das selbe wenn sie im Internet Fotos veröffentlicht auf denen sie meine Klamotten trägt (alles ungefragt natürlich... sie nimmt es sich einfach aus meinem Zimmer wie's ihr gerade passt) Sie behauptet dann einfach dass ich nicht mehr alle Tassen im Schrank hätte. Also entweder sie ist total naiv dass ich das nicht merken würde, oder eben einfach eiskalt und es ist ihr egal was dieses Thema betrifft. Sie denkt sich einfach gar nichts dabei, lügt mir dann aber eiskalt ins Gesicht. Ich frage mich schon, wenn sie bei solchen Sachen schon so gekonnt lügen kann, bei welchen Themen sie dann sonst noch so überall rum lügt. Letztendlich ist daran dann auch die WG zerbrochen (hatte auch nochn paar andere Gründe... aber das zähle schon zu einem der Gründe die mich einfach rasend wütend gemacht haben.
Heute läd sie mich zu einem Bierfest ein... und trägt doch tatsächlich meine 2 Armbänder die mir von meinem Ex-Freund geschenkt worden sind! An diesen beiden Armbändern hängen sehr viele erinnerungen und diese beiden sachen bedeuten mir einfach wahnsinnig viel. Ich sprech sie also drauf an. Die Antwort: "Das sind nicht deine! Die habe ich von "X" geschenkt bekommen, die gehören mir!" Die sache ist bloß die.... das sind Nomination armbänder mit vielen dazugekauften Unikaten.... die KANN man nicht verwechseln. Sowas gibt es doch gar nicht! Kann man noch assozialer und gemeiner sein? Sie bekalut mich um meine 2 größten Schätze und behauptet einfach das wären ihre!
Ich brauche diese beiden Armbänder unbedingt zurück, keiner kann sie ersetzen und sie weigert sich, sie mir wieder zu geben?! Was ist bloß mit dieser Frau los? Ich habe ihr nie irgendetwas getan was dieses Verhalten rechtfertigen würde! (wenn es überhaupt einen guten Grund dafür gibt dieses Verhalten in irgendeiner weise zu rechtfertigen!)
Was soll ich denn bloß tun? Mein Vater meinte dass das jetzt endgültig zu weit gehen würde und ich solle sie wegen Dienstahls anzeigen, wenn das nicht in den nächsten Tagen auftaucht! Wg. Sachbeschädigung soll ich sie auch anzeigen, denn sie hat ein Brandloch in meinen Autositz rein gemacht, den sie auch nicht bezahlen will.... ich würde damit also auf mindestens 300 Euro sitzen bleiben....
was soll ich bloß tun? Ich bin total am ende und weiß eigentlich gar nicht mehr weiter! Ich dachte eigentlich dass sie meine beste Freundin wäre! Wie kann man sich in einer Person bloß so täuschen??


HELP!!

lg Alexandra

Mehr lesen

15. März 2009 um 22:12

Nicht vorschnell handeln
hallo alexandra
ich mache gerade ähnliches mit meiner schwester durch. ich glaube nciht dass deine freundin naiv ist oder dir böses will. sie weiß dass es nicht ihre sachen sind und sie weiß auch, dass du es merkst. entgegen deinem vater muss ich dir aber sagen, dass eine anzeige nicht immer der beste weg ist.
ich würde sie einladen und mit ihr reden. es kann auch eine krankhafte störung sein. dass soll nicht heißen, dass deine freundin spinnt, sondern viel mehr , dass es eine sucht, ähnlich wie magersucht oder alkoholsucht ist. die kennt vermutlich die konsequenzen und legt es auch darauf an, dass die dabei erwischt wird, aber sie kann einfach nciht anders. rede mit ihr darüber und frag sie. wenn sie nicht ehrlich antwortet, dann wende dich an die polizei und mach erstmal eine anzeige. wenn diese bestand hat, dann sprich mit ihr, dass sie eine therapie machen soll und du dann die anzeige zurück nimmst.
gib ihr eine chance. ich kann dich sehr gut verstehen, aber ihr helfen tust du damit sonst nicht.
liebe grüße,
marei

Gefällt mir
16. März 2009 um 0:29

???
Also es wundert mich ja echt, dass du diese Person noch als deine Freundin bezeichnest! Sie benimmt sich wie ein kleines Kind, das sich alles nimmt, was es haben will. Ich würde sie in Zukunft meiden, aber sie vorher noch mal in einem Gespräch zur Rede stellen, evtl in Anwesenheit deiner und ihrer Eltern!

Gefällt mir
16. März 2009 um 22:58

Wirklich beste Freundin???
Das hört sich ganz schön schlimm an! Geh in Ihr Zimmer wenn sie nicht da ist und hol dir die Bänder zurück und rigeros alles was dir geghört. Schließ dein Zimmer am besten IMMER ab wenn du das Haus verläßt! Und dann hör mal auf dein inneres, ist sie wirklich deine beste Freundin? Hört sie dir bei deinen Problemen zu, steht sie hinter bzw zu dir? Kannst du dich auf sie verlassen, wenn sie dir einen Gefallen tun soll? Für mich hört sich das so an, als wäre sie neidisch auf dich und deine Sachen/Leben. Solche Menschen bremsen einen nur, durch den ganzen Stress den sie verursachen. Immerhin mußt du dich ja ständig über sie aufregn. Letzte Konseqenz: WG wechseln. Und versuch das mit dem Autositz am besten über die Haftpflicht zu machen. Entweder über ihre oder über die einer anderen wirklich guten Freundin!

Gefällt mir
18. März 2009 um 13:32

....
Hey! Danke für die Antworten!
Leider hat sie in den letzten Tagen nicht wirklich mit sich reden lassen. Jedes mal erzählt sie mir etwas von "keine Zeit", "kein bock zum diskutieren" "hab was besseres zu tun" oder eben dass ich einen totalen Schaden habe. Also habe ich ihre Mum angerufen und ihr von dieser Geschichte erzählt und habe sie gebeten mir die Sachen wiederzugeben. Ihr Ultimatum läuft ende der Woche ab.... Und dann mal sehen. Anzeigen ist ne harte Sache und wahrscheinlich der abschuss schlechthin, aber wenn es irgendwann nicht anders geht... dann muss man manchmal solche Konsequenzen ziehen.
Ich bin jetzt in den letzten Tagen aus dieser WG ausgezogen..
Leider konnten wir nie die Zimmer abschließen, weil es keinen Schlüssel gab. Auch wenn wir diese nachgemacht hätten, hätte uns das recht wenig gebracht... weil beide Schlösser praktisch den selben Schlüssel haben würden... Sprich, ich hatte also nie die richtige Möglichkeit mein Zimmer zuzusperren... Letztendlich hatte ich den ganzen Kindergarten satt und habe nach fast einem Jahr das Handtuch geschmissen.
Außerdem habe ich jeden Kontakt erstmal zu ihr abgebrochen (bis auf diese Armband- und Auto sache). Auf so eine Freundin kann ich sehr gut verzichten. Von mir aus kann sie die restlichen blöden Klamotten behalten, aber die Armbänder MÜSSEN zurück.....


oh man...

Gefällt mir