Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Beste Freundin ändert sich zusehend mehr

3. Juni 2014 um 11:37 Letzte Antwort: 22. Oktober 2014 um 0:12

Hallo liebe Community,

ich bin neu hier angemeldet und hoffe das ihr mir vielleicht ein paar Ratschläge geben könnt denn ich bin wirklich sehr verzweifelt und weiß auch nicht mehr was ich tun kann bzw. soll.

Zur Situation, ich bin 29 Jahre und habe eine sehr sehr gute Freundin die 19 Jahre alt ist und die ich seit knapp 5 Jahren kenne. Wir führen in meinen Augen eine sehr gute Freundschaft wir erzählen uns alles was den anderen bedrückt, wir unternehmen immer etwas zusammen in den letzten 12 Monaten nahezu täglich und wir bezeichnen uns beide als sehr gute Freunde.
Doch seit etwa 2 Monaten hat sich einiges geändert nicht auf Schlag sondern immer nur Stück für Stück. Während wir sonst immer jeden Tag etwas unternommen haben und sei es nur telefonieren wird der Kontakt zusehend weniger.

Ich habe sie schon mehrfach angesprochen was mit ihr los ist ob sie irgendwelche Probleme hat und sie sagte mir erst das nix ist was mich betrifft aber sie ist in letzter Zeit viel am Nachdenken, da ich das Gefühl hatte das sie das nicht so gerne preisgeben wollte habe ich auch nicht nachgebohrt.
Ich merkte aber das der Kontakt von ihr weniger wurde und nur noch auf SMS Basis geführt wurde. Neulich war ich dann mit ihr und zwei anderen unterwegs unter anderem ihre Stiefmutter. Die Stiefmutter bemerkte auch das ich mich anders verhalte und sprach mich an was mit mir ist, ich habe ihr ein wenig die Situation geschildert das ich den Eindruck habe das sie die Freundschaft auf Eis legen möchte. Die Stiefmutter sagte mir dann das sie sich wohl aufgrund ihres Alters zurückziehen wird aber wohl nicht die Freundschaft aufgeben möchte.

Letztes Wochenende hat sie mich dann von sich aus von einer Party abgeholt und wir haben noch gesprochen und sie sagte das sie mehr Kontakt zu ihren alten Freunden gesucht hat weil sie selber merkt das irgendetwas in ihren Leben fehlt und sie hat herausgefunden das ihr genauso so ein Mensch wie ich es bin fehlt, also ein Mensch dem sie so sehr Vertrauen kann wie mir. Natürlich ist das für mich eine totale Ehre doch geht der Kontakt auch immer weiter von ihrer Seite zurück. Ich habe ihr gesagt das ich Angst habe sie als Freundin zu verlieren und sie sagte mir das ich keine Angst haben muss weil sie nicht einfach so Ciau sagen wird.

Gestern hat sie dann wieder den Kontakt auf Sparflamme gesetzt, ich war arbeiten und sie war für die Schule am lernen, wir hatten über Whatsapp geschrieben und von ihr kam lange Zeit keine Antwort so wie sie einige Fragen auch einfach nicht beantwortet was früher selbstverständlich gewesen wäre.

Nun bin ich an dem Punkt das ich einfach nicht mehr weiter weiß, ich habe sie schon paar mal angesprochen was los ist und sie will mit der Sprache wohl nicht raus. Bin ich da sogar zu kleinlich und fordere jetzt einfach zu viel von ihr oder wie kann ich mit der Situation besser umgehen?

Mehr lesen

3. Juni 2014 um 12:53

Unter Druck?
wenn ich mir den Satz so anschaue:
"Gestern hat sie dann wieder den Kontakt auf Sparflamme gesetzt, ich war arbeiten und sie war für die Schule am lernen, wir hatten über Whatsapp geschrieben und von ihr kam lange Zeit keine Antwort so wie sie einige Fragen auch einfach nicht beantwortet was früher selbstverständlich gewesen wäre. "
könnte es sein, dass Du zuviel Kontakt forderst? Also verstehe mich bitte nicht falsch... Ich habe auch sehr gute Freunde, 3 (wirklich sehr gute). Aber da mache ich mir keine Gedanken, wenn die mal nicht Gewehr bei Fuss stehen und ich erwarte eigentlich auch nicht nach dem versenden einer SMS oder Whatsapp Nachricht sofort eine Antwort?!? Manchmal hören wir uns zwei drei tage nicht. Aber hey, wenn jeder meiner Freunde quasi eine Antwort "sofort" erwarten würde, dann müsste ich Familie und Beruf aufgeben und wäre nur noch am Chatten und quatschen.
Sie hat mit ihren 19 jahren sicher auch noch andere Igel zu kämmen. Mach Dir mal keine Gedanken. Wenn mich jemand zu sehr nervt und daueren fordernde Nachrichten schreibt oder bohrende Fragen stellt, dann mache ich mich erst recht rar.

Gefällt mir
3. Juni 2014 um 13:01
In Antwort auf flyingkat

Unter Druck?
wenn ich mir den Satz so anschaue:
"Gestern hat sie dann wieder den Kontakt auf Sparflamme gesetzt, ich war arbeiten und sie war für die Schule am lernen, wir hatten über Whatsapp geschrieben und von ihr kam lange Zeit keine Antwort so wie sie einige Fragen auch einfach nicht beantwortet was früher selbstverständlich gewesen wäre. "
könnte es sein, dass Du zuviel Kontakt forderst? Also verstehe mich bitte nicht falsch... Ich habe auch sehr gute Freunde, 3 (wirklich sehr gute). Aber da mache ich mir keine Gedanken, wenn die mal nicht Gewehr bei Fuss stehen und ich erwarte eigentlich auch nicht nach dem versenden einer SMS oder Whatsapp Nachricht sofort eine Antwort?!? Manchmal hören wir uns zwei drei tage nicht. Aber hey, wenn jeder meiner Freunde quasi eine Antwort "sofort" erwarten würde, dann müsste ich Familie und Beruf aufgeben und wäre nur noch am Chatten und quatschen.
Sie hat mit ihren 19 jahren sicher auch noch andere Igel zu kämmen. Mach Dir mal keine Gedanken. Wenn mich jemand zu sehr nervt und daueren fordernde Nachrichten schreibt oder bohrende Fragen stellt, dann mache ich mich erst recht rar.

Hmm
Du hast Recht und vielleicht habe ich das auch einfach nur falsch geschrieben, es wundert mich halt sehr weil es sonst so immer gewesen ist und auf einmal ist es eben nicht mehr so verstehst du wie ich das meine?
Klar Menschen verändern sich und ihr Verhalten nur finde ich es eben komisch wenn sie mir sagt sie würde mir Vertrauen aber im Gegenzug geht sie einfachen Fragen aus dem Weg.

Gefällt mir
3. Juni 2014 um 13:04
In Antwort auf bento_12874090

Hmm
Du hast Recht und vielleicht habe ich das auch einfach nur falsch geschrieben, es wundert mich halt sehr weil es sonst so immer gewesen ist und auf einmal ist es eben nicht mehr so verstehst du wie ich das meine?
Klar Menschen verändern sich und ihr Verhalten nur finde ich es eben komisch wenn sie mir sagt sie würde mir Vertrauen aber im Gegenzug geht sie einfachen Fragen aus dem Weg.

Noch was vergessen
Es ist ja nicht nur das sondern das Gesamte, wir gehen zu viert gemeinsam raus. Sie lässt mich links liegen und kümmert sich nur um die anderen beiden Leute ich hätte sogar abhauen können es wäre ihr nicht einmal aufgefallen. Im Laufe des Abends erfahre ich von der einen Person das ich nicht einmal von ihr eingeplant war und das obwohl ich ihr die Zusage gegeben hab das ich mitkommen werde.

Gefällt mir
3. Juni 2014 um 23:27

Aber jetzt?
Natürlich ist der Altersunterschied wirklich sehr groß nur wieso kommt das dann jetzt und nicht schon vorher? Zumal sie ja mit dem anderen Bekannten viel unternimmt und der ist genauso alt wie ich .
Als Person ist sie tatsächlich viel viel Reifer als andere in ihrem Alter nach meinem Urteil und sie sagt ja selbst von sich das sie sich auch viel reifer fühlt als ihre Altersgenossen.

Gefällt mir
4. Juni 2014 um 8:42

Einfacher gesagt
Hallo Denise,

das ist einfacher gesagt als getan, klar ich möchte auch nicht ihr Hund sein nur ist sie mir ja als Freundin eben sehr wichtig und würde halt gerne wissen wollen wieso sie sich auf einmal so verhält. Ich fange ja sogar schon an, an mir selbst zu Zweifeln ob ich zu viel verlange? Was sehr auffällt ist das es vor 2 Wochen schon einmal so gewesen ist also der Zeitpunkt wo ich keine Zeit für sie hatte, letzte Woche war es alles normal und diese Woche wo ich wieder keine Zeit habe ist sie wieder so.
Mir ist auch aufgefallen das wenn ich keine Zeit habe sie zu dem anderen Freund von uns geht was vollkommen in Ordnung ist, nur jedes mal wenn er dann nicht da ist beginnt sie über ihn zu lästern was ich nicht richtig finde. Auch weil ich mir denke wenn sie über ihn so herzieht wenn er nicht da ist wird sie womöglich dasselbe auch bei mir machen

Gefällt mir
4. Juni 2014 um 10:31

Hmm
Also ich habe schon einen guten Freundeskreis zwar ist dieser nicht sehr groß aber dafür schon gut. Ich habe mich schon einmal mit ihr gestritten über meinen Freundeskreis und zwar ging es darum das ich mit dem Kreis einen Termin abgemacht habe zum treffen da die weiter außerhalb Wohnen. Ich habe sie sogar gefragt ob ich da schon etwas mit ihr geplant hatte und von ihr kam die Reaktion das dies ja ihr letztes Wochenende wäre wo sie erst einmal frei hat und sie das zwar nicht verhindern will das ich mit denen Treffe nur war sie halt sehr enttäuscht das ich mich mit denen dann eher treffe statt etwas mit ihr zu machen

Gefällt mir
7. Juni 2014 um 2:07

Wir haben gesprochen
Also ich habe heute mir ihr noch einmal ganz offen und ehrlich gesprochen über die ganze Situation. Ich habe ihr erklärt das sie mich teilweise mich ihrem Verhalten sehr verletzt hat und dann kam eine in meinen Augen wirklich schlimme Antwort, sie meinte das man auch alles persönlich sehen könnte. Eigentlich dachte ich das sie etwas sagt wie oh das tut mir Leid das war nicht meine Absicht gewesen dich damit zu verletzen. Ich weiß nicht aber so gehen Freunde doch nicht miteinander um.
Auch hat sie mir gesagt das sie das Gefühl hat das ich sie für mich alleine haben möchte auf die Frage wie ich das ändern kann sagte sie das ich einfach wieder der Alte werden muss und nicht mehr soviel meckern sollte. Ich gebe zu in letzter Zeit bin ich wirklich mehr am meckern aber es ist halt die gesamte Situation und die merkt man mir halt an.

Ich weiß nun aber auch nicht wirklich weiter wie ich mich Verhalten soll. Ist das der Beginn indem die Freundschaft enden wird? Was könnt ihr mir empfehlen?

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 0:12

Hallo
hallo!
würdest du ihre Veränderung eher Situationsbedingt (es ist etwas vorgefallen) oder Lebensbedingt (Menschen ändern sich eben) beschreiben? das ist ein großer Unterschied !!!
lg)

Gefällt mir