Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Beruhigungsmittel

Letzte Nachricht: 24. August um 8:30
05.08.05 um 12:38

kennt jemadn ein beruhigungsmittel dass WIRKLICH hilft ich hab xanor genommen es hat aber bei mir nicht gewirkt

Mehr lesen

09.08.05 um 18:24

Hm
Hi

Ich habe vor Jahren mal Aponal 5 mg verschrieben bekommen. Die hab ich, sehr selten, mal genommen.

Inzwischen bin ich aber auf Beruhigungskapseln mit Baldrian und Hopfen gestoßen. Ich war skeptisch und habe sie nur versucht, um besser einschlafen zu können. Aber die helfen tatsächlich, die sind hochdosiert. Ich habe mir jetzt noch niedrig dosiertere gekauft, für untertags, wenn ich mal Stress habe.

Ich bin richtig happy damit, ich nehme eine Kapsel und komme aus diesem ständigen Grübeln raus. Es beruhigt mich sehr. Vor allem haben sie nicht jede Menge Nebenwirkungen wie die üblichen Psychopharmaka.

Mogena

1 -Gefällt mir

10.08.05 um 15:38
In Antwort auf

Hm
Hi

Ich habe vor Jahren mal Aponal 5 mg verschrieben bekommen. Die hab ich, sehr selten, mal genommen.

Inzwischen bin ich aber auf Beruhigungskapseln mit Baldrian und Hopfen gestoßen. Ich war skeptisch und habe sie nur versucht, um besser einschlafen zu können. Aber die helfen tatsächlich, die sind hochdosiert. Ich habe mir jetzt noch niedrig dosiertere gekauft, für untertags, wenn ich mal Stress habe.

Ich bin richtig happy damit, ich nehme eine Kapsel und komme aus diesem ständigen Grübeln raus. Es beruhigt mich sehr. Vor allem haben sie nicht jede Menge Nebenwirkungen wie die üblichen Psychopharmaka.

Mogena

Hi
bei mir ist das problem dass das beruhiungsmittel angslösend und natürlich beruhigend sein soll aber es darf mich nicht müde machen da ich es in der schule brauche. und baldiran und sowas hilft bei mir schon gar nicht wenn nicht mal xanor wirkung zeigt ( was ja angäblich ein ziemlich starkes mittel ist)
lg

Gefällt mir

10.08.05 um 17:16

Hallo!
Du solltest auf jeden Fall was pflanzliches nehmen!
Chemische Medikamente sind soo schlecht für den Körper!
Ich rate Dir zu Johanniskraut Kapseln das wirkt auf Dauer Gemüts- und Stimmungsaufhellend!
Wenn Du ein Homöopathisches Mittel gegen Angstgefühle mit furcht vorm Versagen suchst dann hol Dir in der Apotheke Lycopodium C6 am besten als Globulis!
Das sind so kleine Kügelchen.
Davon nimmst Du 2 Mal täglich 2 Stück. Sobald die Beschwerden weg sind setzt Du sie ab. Du kannst dann jederzeit wenn es wieder anfängt neu dazu greifen.
Allerdings darfst Du in der Zeit keine anderen Medikamente nehmen weil Lycopodium C6 sonst nicht wirkt!
Natürlich gibt es kein Medikament das nach einer Tablette sofort hilft! Aber bei pflanzlichen Mitteln weisst Du wenigstens das Dir nicht viel passieren kann!
Und wenn Du weiterhin Ängste hast dann überleg Dir gut ob Du weiterhin Selbstbehandlung machen möchtest oder ob Du nicht lieber mal eine Therapie machst! Umsonst Medis nehmen ist ja auch nicht so toll!
Viel Glück!!

1 -Gefällt mir

10.08.05 um 18:38
In Antwort auf

Hallo!
Du solltest auf jeden Fall was pflanzliches nehmen!
Chemische Medikamente sind soo schlecht für den Körper!
Ich rate Dir zu Johanniskraut Kapseln das wirkt auf Dauer Gemüts- und Stimmungsaufhellend!
Wenn Du ein Homöopathisches Mittel gegen Angstgefühle mit furcht vorm Versagen suchst dann hol Dir in der Apotheke Lycopodium C6 am besten als Globulis!
Das sind so kleine Kügelchen.
Davon nimmst Du 2 Mal täglich 2 Stück. Sobald die Beschwerden weg sind setzt Du sie ab. Du kannst dann jederzeit wenn es wieder anfängt neu dazu greifen.
Allerdings darfst Du in der Zeit keine anderen Medikamente nehmen weil Lycopodium C6 sonst nicht wirkt!
Natürlich gibt es kein Medikament das nach einer Tablette sofort hilft! Aber bei pflanzlichen Mitteln weisst Du wenigstens das Dir nicht viel passieren kann!
Und wenn Du weiterhin Ängste hast dann überleg Dir gut ob Du weiterhin Selbstbehandlung machen möchtest oder ob Du nicht lieber mal eine Therapie machst! Umsonst Medis nehmen ist ja auch nicht so toll!
Viel Glück!!

Hi
danke für deine hilfe aber wie schon gesgat bei mir helfen keine pflanzlichen mittel ich kann drogen nehmen soviel trinken wie ich will und ich spühre nichts..da wirkt dann was pflanzliches schon agr nicht.
und ich mache breits seit einem jahr eien terapie.
trotzdem vielen dank

Gefällt mir

11.08.05 um 9:57
In Antwort auf

Hallo!
Du solltest auf jeden Fall was pflanzliches nehmen!
Chemische Medikamente sind soo schlecht für den Körper!
Ich rate Dir zu Johanniskraut Kapseln das wirkt auf Dauer Gemüts- und Stimmungsaufhellend!
Wenn Du ein Homöopathisches Mittel gegen Angstgefühle mit furcht vorm Versagen suchst dann hol Dir in der Apotheke Lycopodium C6 am besten als Globulis!
Das sind so kleine Kügelchen.
Davon nimmst Du 2 Mal täglich 2 Stück. Sobald die Beschwerden weg sind setzt Du sie ab. Du kannst dann jederzeit wenn es wieder anfängt neu dazu greifen.
Allerdings darfst Du in der Zeit keine anderen Medikamente nehmen weil Lycopodium C6 sonst nicht wirkt!
Natürlich gibt es kein Medikament das nach einer Tablette sofort hilft! Aber bei pflanzlichen Mitteln weisst Du wenigstens das Dir nicht viel passieren kann!
Und wenn Du weiterhin Ängste hast dann überleg Dir gut ob Du weiterhin Selbstbehandlung machen möchtest oder ob Du nicht lieber mal eine Therapie machst! Umsonst Medis nehmen ist ja auch nicht so toll!
Viel Glück!!

Johanniskraut!?
Hallo!
Es mag ja sein, dass Johanniskraut gut bei sowas wirkt, ABER man sollte doch dazu sagen, dass Johanniskraut die Wirkung der Pille aufhebt!!!
Wissen nicht viele... hat mir damals auch keiner gesagt... meine Tochter wird demnächst 4 Jahre alt

LG Zoé

Gefällt mir

11.08.05 um 11:12

Beruhigungsmittel
Hallo Stella,
ich nehme seit einiger Zeit zum Einschlafen "Normoc" Beruhigungsdragees da ich extreme Einschlafprobleme habe. Die helfen sehr gut! Ich nehm sie aber nie tagsüber sondern nur zum einschlafen! Eigentlich möchte ich auch wechseln, weil ich denke, auf Dauer sind solche Tabletten nicht gut und möglicherweise besteht ein "Suchtrisiko".
Zudem möchte ich gern in den nächsten Monaten schwanger werden und befürchte, dass solche Tabletten dagegensteuern könnten. Weiß es aber nicht. Kann da jemand eine Aussage treffen?
Ich möchte auch lieber was mit Baldrian und Hopfen...bisher hatte ich leider nur nie richtig erfolg damit. Wer kennt ein echt gutes Mittel auf pflanzlicher Basis?? Grüße Gourmet

Gefällt mir

11.08.05 um 16:19

Hallo,
also Johanneskraut und Baldrian kannst Du total vergessen, Hatte vor einiger Zeit auch Probleme mit Nerven, war ímmer Nervös und hab gezitter!! Ich würde Dir raten, nimm Dystologes(sind rein pflanzlich). Haben mir sehr geholfen!! Kriegt man in jder Apotheke...
Tschau
Steffi

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

11.08.05 um 16:43

Also
ich nehme seit Monaten LAIF900. Das ist hochdosiertes Johanniskraut und Apothekenpflichtig. Das Zeug aus den Drogeriemärkten enthält viel zu wenig Wirkstoff.
Die Wirkung hat nach gut zwei Wochen eingesetzt und mir hilft es gut.
LG Harti

Gefällt mir

22.02.12 um 23:03

Beruhigungsmittel
Hallo Stella,

habe eine Frage an dich: Welches Beruhigungsmittel hast du damals verwendet und hat es was gebracht???

LG Semra

Gefällt mir

21.02.14 um 12:00

Pflanzlich wirkt langfrisitiger
Das Problem bei pflanzlichen Beruhingsmitteln ist dass die Leute oft keine Geduld haben. Man wirft idR keine Tablette ein und die wirkt dann in 20 Minuten sondern fuehrt eine unter Umstaenden mehrwoechige Behandlung durch. Dafuer sind die Effekte dann auch nicht nach einigen Stunden verpufft sondern halten an.

Das beste nicht-rezeptpflichtige Beruhingsmittel dass ich bisher genutzt habe ist Dreamquick. Wird zwar zum schlafen verkauft aber mir hat es sehr gut geholfen gelassener zu werden und dieses Gefuehl der konstanten Anspannung im Bauch komplett loszuwerden.

Gefällt mir

23.02.14 um 14:16
In Antwort auf

Hallo!
Du solltest auf jeden Fall was pflanzliches nehmen!
Chemische Medikamente sind soo schlecht für den Körper!
Ich rate Dir zu Johanniskraut Kapseln das wirkt auf Dauer Gemüts- und Stimmungsaufhellend!
Wenn Du ein Homöopathisches Mittel gegen Angstgefühle mit furcht vorm Versagen suchst dann hol Dir in der Apotheke Lycopodium C6 am besten als Globulis!
Das sind so kleine Kügelchen.
Davon nimmst Du 2 Mal täglich 2 Stück. Sobald die Beschwerden weg sind setzt Du sie ab. Du kannst dann jederzeit wenn es wieder anfängt neu dazu greifen.
Allerdings darfst Du in der Zeit keine anderen Medikamente nehmen weil Lycopodium C6 sonst nicht wirkt!
Natürlich gibt es kein Medikament das nach einer Tablette sofort hilft! Aber bei pflanzlichen Mitteln weisst Du wenigstens das Dir nicht viel passieren kann!
Und wenn Du weiterhin Ängste hast dann überleg Dir gut ob Du weiterhin Selbstbehandlung machen möchtest oder ob Du nicht lieber mal eine Therapie machst! Umsonst Medis nehmen ist ja auch nicht so toll!
Viel Glück!!

Ah ja
Ein chemisches Molekül ist böööse.
Ein pflanzliches ist gut.
Kein Molekül (C6) ist noch besser.
Und es gibt kein Medikament das sofort hilft. Noch nie ein Aspirin genommen?

Zum Glück gibt es sowas wie Selektion

Gefällt mir

28.10.14 um 11:37

Heute kann ich wieder lachen !!
Das war nicht immer so. Ich hatte vor einem Jahr richtige Angstzustände, Schlafstörungen, und innerliche Unruhen. Mein Alltag war einfach grausam, ich dachte mir will jeder was böses alle Menschen sind schlecht. Obwohl mir alle nur helfen wollten. Schlafen kannte ich kaum noch wenn ich die Augen zu gemacht habe dachte ich über alles nach. Habe mir dann aus der Apotheke Baldrian zur Beruhigung besorgt leider hatte ich kein Erfolg damit. Mein Arzt hat mir dann Medikamente aufgeschrieben die mich nur nervöser gemacht haben und auf mein Magen geschlagen sind. Ich hatte auch das Gefühl das mein Arzt denkt ich wäre bekloppt. Eine Bekannte sagte mir dann ich sollte zum Heilpraktiker gehen. Kostet zwar einiges aber das war mir egal wollte einfach nur Hilfe haben. Nach 2 Monaten Wartezeit habe ich dann endlich einen Termin gehabt. Sie hat mir dann ein pflanzliches Beruhigungsmittel empfohlen Novea von Thaivita . Sie hat mir gesagt, dass das nicht abhängig macht.. Na ja erst dachte ich mir wie soll das helfen wenn mir die Medikamente vom Arzt schon nicht helfen, aber es war so ich bin viel ruhiger geworden und schlafe schon viel besser ein, und 6 Stunden durch.

Gefällt mir

25.01.15 um 17:13
In Antwort auf

Heute kann ich wieder lachen !!
Das war nicht immer so. Ich hatte vor einem Jahr richtige Angstzustände, Schlafstörungen, und innerliche Unruhen. Mein Alltag war einfach grausam, ich dachte mir will jeder was böses alle Menschen sind schlecht. Obwohl mir alle nur helfen wollten. Schlafen kannte ich kaum noch wenn ich die Augen zu gemacht habe dachte ich über alles nach. Habe mir dann aus der Apotheke Baldrian zur Beruhigung besorgt leider hatte ich kein Erfolg damit. Mein Arzt hat mir dann Medikamente aufgeschrieben die mich nur nervöser gemacht haben und auf mein Magen geschlagen sind. Ich hatte auch das Gefühl das mein Arzt denkt ich wäre bekloppt. Eine Bekannte sagte mir dann ich sollte zum Heilpraktiker gehen. Kostet zwar einiges aber das war mir egal wollte einfach nur Hilfe haben. Nach 2 Monaten Wartezeit habe ich dann endlich einen Termin gehabt. Sie hat mir dann ein pflanzliches Beruhigungsmittel empfohlen Novea von Thaivita . Sie hat mir gesagt, dass das nicht abhängig macht.. Na ja erst dachte ich mir wie soll das helfen wenn mir die Medikamente vom Arzt schon nicht helfen, aber es war so ich bin viel ruhiger geworden und schlafe schon viel besser ein, und 6 Stunden durch.

Hallo puenktchen
Da ging es mir ja so ähnlich wie Dir. Ich hab mich nur noch wie eine Hülle gefühlt, innen leer und abwesend. Leide unter Angststörungen und kenne das mit den Schlafproblemen und der extremen Unruhe. Bei mir war es so, daß ich nicht mehr arbeiten gehen konnte. Ich nehme auch das Novea und das erste, was besser wurde ist der Schlaf.
Dadurch bin ich tagsüber nicht mehr so nervös und angespannt. Ich trau mich wieder vor die Tür ohne sofort Herzrasen oder Panik zu bekommen. Das ist für mich schon ein riesiger Schritt. Und ich habe mit den Kräutern kein bißchen das Gefühl einer Abhängigkeit. Das war mit den ganzen Beruhigungsmitteln vom Arzt anders. Da gings mir nicht so gut mit.
Hast Du immer noch Angstzustände?
Liebe Grüße

Gefällt mir

24.08.21 um 8:30

Hallo,

Bromazepam ist ein Benzodiazepin Derivat, du darfst das keinesfalls plötzlich absetzen. Wieso bestellst du das online? Vom Arzt verschrieben werden diese Medikamente nur vorübergehend.  Es hilft bei Ängsten und Schlafstörungen, kann aber auch extrem viel Nebenwirkungen machen. 

LG Sis

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers