Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Belogen - jetzt ist alles raus!

Belogen - jetzt ist alles raus!

21. März 2012 um 23:40 Letzte Antwort: 22. März 2012 um 11:03

Hallo zusammen,

ich versuche mich wirklich kurz zu fassen:

Ich bin 20 Jahre alt und erst seit 10 Monaten mit meinem Freund zusammen.Wir lernten uns in meiner Stadt kennen, da er zum studieren hierher kam, jedoch war von Anfang an klar, dass er sein Studium nicht hier zu Ende bringen würde, sondern nach den Semesterferien wechselt. Also beschlossen wir zusammenzuziehen, da wir ansonsten eine Fernbeziehung hätten führen müssen und es für uns beide nicht in Frage kam.

In den wenigen Monaten unserer Beziehung ist viel passiert. Ich wurde schwanger. Mir ist durchaus bewusst, dass ich noch ziemlich jung bin und es nicht einfach geworden wäre, jedoch finde ich, dass man Verantwortung übernehmen muss, wenn man zu "naiv" mit Verhütung umgeht. Für ihn jedoch stand seit dem Testergebnis fest, dass er das Kind definitv nicht will. Es gab einen dreckigen Streit, in dem auch seine Eltern involviert waren und die nun nichts mehr von mir halten.

Schnell war klar, dass das Kind nicht erwünscht war. Auf meine Frage, ob er denn Interesse zeigen könnte für das Kind, antwortete er, dass er damit nichts zu tun haben möchte und das Frauen mit einem Kind ohne Mann nichts wert seien. Ich änderte meine Meinung über den Abbruch mindestens 20x am Tag, bis ich letzten Endes abtrieb. Was mir bis dato nachhängt und wohl immer nachhängen wird.

Obwohl ich mich unverstanden und im Stich gelassen gefühlt habe, blieb ich bei ihm, denn auch ich hatte einen schweren Fehler begangen. Ich sagte ihm, nach unserem ersten GV, dass ich Jungfrau sei.

Er sprach immer davon, dass Frauen, die mehr als drei Partner hatten, eine zerstörte Seele haben und nicht lieben könnten. Er sprach immer davon, dass eine Jungfrau was wirklich besonderes ist und ich wollte genau das für ihn sein. Da Lügen einen bekanntlich immer einholen, kam auch das jetzt raus (durch Facebook natürlich, wie auch sonst?) Ich musste ihm mein Passwort geben und er spionierte mich und fand daraufhin Nachrichten von meinem Exfreund.

Nun ja, jetzt ist es raus und ich fühl mich endlich befreit. Es hat mich verrückt gemacht, denn ich habe nicht an die Konsequenzen gedacht, als ich ihm diese Lüge aufgetischt habe und somit auch nicht verantwortungsbewusst gehandelt. Jetzt ist mir das auch klar, aber er schüchterte mich ein, wobei das jetzt keine Schuldzuweisung sein soll. Und um ehrlich zu sein, fühle ich mich jetzt dreckiger denn je, denn er beschimpft mich ständig und unterstellt mir mittlerweile alles mögliche und auch ziemlich kranke Sachen.

Naja, da bin ich wohl selbst Schuld, denn das Vertrauen ist - zu Recht - erst einmal weg. Jetzt will er mich verlassen und ich bin irgendwie auf ihn angewiesen, dass ich mich bei ihm in der Schule angemeldet habe und wenn ich hier bleiben würde, bräuchte ich erst einmal ein Jahrespraktikum, jedoch ist die Anmeldefrist für hier schon abgelaufen. Aber auch psychisch bin ich irgendwie auf ihn angewiesen. Den Kontakt zu meinen Freundinnen hat er mir schon lange verboten und generell ist er sehr streng...

Er ändert seine Meinung sehr oft am Tag, jedoch weiß ich einfach nicht mehr weiter. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen? Bin ich einfach blind vor Liebe und merke nicht, dass er nicht gut für mich ist? Oder übersehe ich an vielen Punkten meine Schuld?

Mehr lesen

22. März 2012 um 11:03

Hallo,
dein Freund scheint ja sehr strenge Ansichten zu haben, die irgendwie nicht in die aktuelle Zeit passen.
Vielleicht hat er schlechte Erfahrungen gemacht, aber auf jeden Fall hatte er noch nie Vertrauen zu dir oder einer anderen Frau. Du hast das gespürt und dachtest, mit deiner kleinen Lüge wäre er glücklicher.
Und war er es? S
Scheinbar nicht, denn sonst hätte er dir nicht hinterherspionieren müssen. Ich lese nichts darüber, dass er dich mag und dich unterstützt.

Da ist ja klar, dass du dich nicht gut fühlst.
Du hast im Prinzip nur die Chance, dass du dich von ihm löst und ein eigenes Leben beginnst.

Viel Erfolg dabei! Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook