Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Beim Frauenarzt nach einer Vergewaltigung-Minderjährigen

Beim Frauenarzt nach einer Vergewaltigung-Minderjährigen

11. Mai 2017 um 13:59

Hallo liebe Leserinnen,
ich bin seit kurzem 14 Jahre alt. Ehrlich gesagt weis ich nicht recht wie ich das ansprechen soll, weil soetwas noch nie gemacht habe. Ich wurde vor einer Woche Misshandelt. Ich möchte aber auf keinen Fall mit meiner Mutter darüber reden. Sie würde mich demütigen und mich fertig machen, so wie sie es sonst auch tut. Ich möchte dennoch zum Frauenarzt gehen, ich habe aber nicht vor der Ärztin zu sagen das ich sexuell Missbrauch wurde. Ich werde sagen das ich nur zu generellen Untersuchung gekommen  bin. Ich bin mir im Klaren das sie die Spuren sehen wird, und merken wird woher sie stammen. Muss sie dann meinen Erziehungsberechtigten Bescheid geben trotz ihrer Schweigepflicht? Und falls doch noch nicht so sichtbare Verletzungen vorhanden sind was wird passieren? Mir ist wichtig das niemand ausenstehendes davon erfährt und das keine Anzeige erstattet wird. Weil Er so oder so damit durch kommen wird. Ich habe noch Schnittwunden am Ober Schenkel und am Rücken. wird sie darauf etwas unternehmen müssen?
danke im Voraus 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

11. Mai 2017 um 22:43
In Antwort auf xxsaxx1

Hallo liebe Leserinnen,
ich bin seit kurzem 14 Jahre alt. Ehrlich gesagt weis ich nicht recht wie ich das ansprechen soll, weil soetwas noch nie gemacht habe. Ich wurde vor einer Woche Misshandelt. Ich möchte aber auf keinen Fall mit meiner Mutter darüber reden. Sie würde mich demütigen und mich fertig machen, so wie sie es sonst auch tut. Ich möchte dennoch zum Frauenarzt gehen, ich habe aber nicht vor der Ärztin zu sagen das ich sexuell Missbrauch wurde. Ich werde sagen das ich nur zu generellen Untersuchung gekommen  bin. Ich bin mir im Klaren das sie die Spuren sehen wird, und merken wird woher sie stammen. Muss sie dann meinen Erziehungsberechtigten Bescheid geben trotz ihrer Schweigepflicht? Und falls doch noch nicht so sichtbare Verletzungen vorhanden sind was wird passieren? Mir ist wichtig das niemand ausenstehendes davon erfährt und das keine Anzeige erstattet wird. Weil Er so oder so damit durch kommen wird. Ich habe noch Schnittwunden am Ober Schenkel und am Rücken. wird sie darauf etwas unternehmen müssen?
danke im Voraus 

Ruf bitte, sobald Du das hier liest, die Polizei und sage ihnen, was passiert ist. Man wird Dir professionell helfen und Du wirst NICHT die Demütigungen Deiner Mutter ertragen müssen. Bitte, ruf jetzt die Polizei, Dir zuliebe. 

6 LikesGefällt mir

11. Mai 2017 um 22:43
In Antwort auf xxsaxx1

Hallo liebe Leserinnen,
ich bin seit kurzem 14 Jahre alt. Ehrlich gesagt weis ich nicht recht wie ich das ansprechen soll, weil soetwas noch nie gemacht habe. Ich wurde vor einer Woche Misshandelt. Ich möchte aber auf keinen Fall mit meiner Mutter darüber reden. Sie würde mich demütigen und mich fertig machen, so wie sie es sonst auch tut. Ich möchte dennoch zum Frauenarzt gehen, ich habe aber nicht vor der Ärztin zu sagen das ich sexuell Missbrauch wurde. Ich werde sagen das ich nur zu generellen Untersuchung gekommen  bin. Ich bin mir im Klaren das sie die Spuren sehen wird, und merken wird woher sie stammen. Muss sie dann meinen Erziehungsberechtigten Bescheid geben trotz ihrer Schweigepflicht? Und falls doch noch nicht so sichtbare Verletzungen vorhanden sind was wird passieren? Mir ist wichtig das niemand ausenstehendes davon erfährt und das keine Anzeige erstattet wird. Weil Er so oder so damit durch kommen wird. Ich habe noch Schnittwunden am Ober Schenkel und am Rücken. wird sie darauf etwas unternehmen müssen?
danke im Voraus 

Ruf bitte, sobald Du das hier liest, die Polizei und sage ihnen, was passiert ist. Man wird Dir professionell helfen und Du wirst NICHT die Demütigungen Deiner Mutter ertragen müssen. Bitte, ruf jetzt die Polizei, Dir zuliebe. 

6 LikesGefällt mir

12. Mai 2017 um 11:17
In Antwort auf xxsaxx1

Hallo liebe Leserinnen,
ich bin seit kurzem 14 Jahre alt. Ehrlich gesagt weis ich nicht recht wie ich das ansprechen soll, weil soetwas noch nie gemacht habe. Ich wurde vor einer Woche Misshandelt. Ich möchte aber auf keinen Fall mit meiner Mutter darüber reden. Sie würde mich demütigen und mich fertig machen, so wie sie es sonst auch tut. Ich möchte dennoch zum Frauenarzt gehen, ich habe aber nicht vor der Ärztin zu sagen das ich sexuell Missbrauch wurde. Ich werde sagen das ich nur zu generellen Untersuchung gekommen  bin. Ich bin mir im Klaren das sie die Spuren sehen wird, und merken wird woher sie stammen. Muss sie dann meinen Erziehungsberechtigten Bescheid geben trotz ihrer Schweigepflicht? Und falls doch noch nicht so sichtbare Verletzungen vorhanden sind was wird passieren? Mir ist wichtig das niemand ausenstehendes davon erfährt und das keine Anzeige erstattet wird. Weil Er so oder so damit durch kommen wird. Ich habe noch Schnittwunden am Ober Schenkel und am Rücken. wird sie darauf etwas unternehmen müssen?
danke im Voraus 

Wieso denkst du, deine Mutter würde dir bei so einem Verbrechen nicht beistehen? 
Es ist längst nicht gesagt, dass er damit durchkommt. Möglicherweise war es nicht das erste Mal, dass er das getan hat. Aber selbst, wenn es nicht zur Verurteilung kommt, kannst du mit erhobenen Kopf da rausgehen, während er lügen musste oder sogar einen Meineid geleistet hat. Falls dieser Typ das wieder macht, fällt es auf - aber nur, wenn die Mädels das nicht auf sich beruhen lassen. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Schwindel
Von: lapascole
neu
11. Mai 2017 um 22:14
Whatsapp gruppe Angst/panikattacken
Von: skyly91
neu
11. Mai 2017 um 21:29
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen