Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Beichte !!!!

Beichte !!!!

26. Juli 2018 um 22:42

Hallo, ich bin ganz und gar nicht der Typ Frau, der online Beichtet . Aber ich muss etwas loswerden. Zu meiner Geschichte. Ich bin Mutter zweier Kinder. Mein erstes Kind bekam ich vor 5 Jahren . Mit dem Mann war ich ca. ein halbes Jahr zusammen und es war nicht geplant. Wir trennten uns ca 2 Monate nach der Geburt. Ca. 9 Monate nach der Geburt lernte ich einen neuen Mann kennen. Er schien sehr nett zu sein und er hatte ebenso einen Sohn . Wir beschlossen uns persönlich zu treffen. ( Ich lernte ihn über das Internet kennen ) . Was soll ich sagen es war liebe auf den ersten Blick. Er war toll er hatte ein Haus er konnte gut mit Kindern das einzige was er mir nicht sagte war , er war verheiratet. Seine Frau war ausgezogen weil sie eine Beziehungspause genommen hatten . Ich wäre sehr gerne zu ihm gezogen weil ich nicht wusste dass er verheiratet war. Ich dachte er würde mich lieben und somit machte ich einen großen Fehler . Ich wollte mit ihm ein Kind um ihn einfach zu zeigen dass wir zusammen gehören . Ich habe ihn gefragt und gesagt dass ich irgendwann noch ein Kind haben möchte er hat aber gesagt er will keines mehr . Nach ca 2 Wochen hatte ich ihn dann soweit dass er kein Kondom mehr benutzte. Das kam von selbst ich denke er dachte wohl ich nehme die Pille. Ich habe es auch ein paar mal angedeutet aber nie wirklich ausgesprochen . Ich wollte ihn auch nicht anlügen . Nach ca 8 Wochen und ca. 10 Treffen wurde ich dann wirklich schwanger . Ich konnte meine Freude kaum verbergen und rief ihn sofort an . Er war leider nicht sonderlich begeistert. Plötzlich sah ich ein anderes Gesicht , mir wurde klar dass ich diesen Menschen den ich seit 3 Monaten kenne eigentlich gar nicht kenne. Er hat gesagt er würde mich nicht lieben und ich war nie etwas ernstes für ihn. Ich wollte so gerne mit ihm zusammen sein . Seit diesem Tag haben wir keinen Kontakt mehr. Der Kontakt läuft über unsere Anwälte. Leider bin ich auf sein Geld angewiesen. Ich war sehr lange Zeit sauer auf ihn . Aber ich gebe zu. Ich bin für mein Leben verantwortlich. Meine Wut hat aufgehört als ich eines nachts wach lag , und mir vorgestellt habe wie ich mich fühlen würde wenn ein Mann den ich nicht liebe so etwas mit mir gemacht hätte. Da begann sich meine Wut aufzulösen. Ich weiß dass es sehr viele Frauen wie mich gibt . Ich habe aus Egoismus und aus Naivität ein Kind "Mein" Kind in diese Welt gebracht obwohl ich wusste dass ich den Vater gar nicht kenne obwohl ich wusste dass es schief gehen könnte nur weil ich einen Mann an mich binden wollte. Ich liebe meine Kinder und ich will sie nicht mehr hergeben aber ich weiß dass es einfacher wäre ohne sie. Ich bin einsam und wohne in einer kleinen Wohnung. Es ist schwer mit zwei Kindern einen anständigen Mann zu finden aber fast unmöglich mit zwei Kindern von zwei Männern in so jungen Jahren einen anständigen Partner zu finden . Als ich eingesehen habe dass es falsch von mir war ging es mir plötzlich besser . Ich konnte es akzeptieren dass ich einen Fehler gemacht habe und dass ich für mein Leben verantwortlich bin. Ich werde mir einen Job suchen und aufhören zu jammern. Das ist auch der Grund warum ich diesen Beitrag schreibe.

Mehr lesen

26. Juli 2018 um 23:25

was willst du jetzt von uns hören?

es ist nicht nett auf jemanden einzuschlgen, der schon am boden liegt aber ich möchte dir sagen was ich davon halte:

du solltest dich in grund und boden schämen. du solltest dich vor diesem kind schämen und vor diesem mann.

du hast deinen kopf durchgesetzt.

ihr kanntet euch kaum.  drei monate? was ist das? warum willst du in sein haus ziehen? damit du versorgt wirst!

was soll man dir noch sagen? du bist alleinerziehende mutter von zwei kindern von zwei verschiedenen männern, ohne kohle, in einer kleinen bude. hat sich das gelohnt?

das kind ist in den brunenn gefallen.

lerne daraus. steh auf eigenen beinen! mach was aus dir. hoffentlich lesen das viele frauen und schalten rechtzeitig ihre gehirnzellen ein.

alles gute.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 7:42
In Antwort auf fresh0089

was willst du jetzt von uns hören?

es ist nicht nett auf jemanden einzuschlgen, der schon am boden liegt aber ich möchte dir sagen was ich davon halte:

du solltest dich in grund und boden schämen. du solltest dich vor diesem kind schämen und vor diesem mann.

du hast deinen kopf durchgesetzt.

ihr kanntet euch kaum.  drei monate? was ist das? warum willst du in sein haus ziehen? damit du versorgt wirst!

was soll man dir noch sagen? du bist alleinerziehende mutter von zwei kindern von zwei verschiedenen männern, ohne kohle, in einer kleinen bude. hat sich das gelohnt?

das kind ist in den brunenn gefallen.

lerne daraus. steh auf eigenen beinen! mach was aus dir. hoffentlich lesen das viele frauen und schalten rechtzeitig ihre gehirnzellen ein.

alles gute.

Oh mein Gott....@fresh0089! Was bist du für ein negativer Mensch!!! Unglaublich was du dir hier raus nimmst! 
Es gibt so viele Frauen und auch Männer  die einfach nur ihren Platz in der Welt finden wollen und aus diesem Wunsch heraus auch mal unüberlegte voreilige Entscheidungen treffen! 

@js92:
lass dir bloß nicht erzählen du wärst ein schlechter Mensch! Ja du hast dich in einen Wunsch gestürzt, na und?! Mit den Konsequenzen musst DU jetzt zurecht kommen. Und so wie es sich für mich anhört, wirst du das auch schaffen! 
Glaub an dich und liebe deine Kinder. Ich wünsche dir alles gute 🍀 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 8:53

@fresh0089 ich bin kein schlechter Mensch . Aber ich weiß dass ich einen großen Fehler gemacht habe. Ich habe 3 leben zerstört. Das Leben von diesem Mann ( ich habe mich in seine Lage versetzt und er tut mir leid ich verstehe sein Handeln) mein eigenes Leben und das wichtigste Leben das ich zerstört habe ist das von meinem Kind . Sie wird ohne Vater aufwachsen und in dem Wissen nicht gewollt zu sein . Als ich ihm die Schuld für alles gab und nur Wut in mir hätte da ging es mir schlecht . Seit ich meinen Fehler eingestehen und weiß dass ich diesen Fehler gemacht habe geht es mir besser und ich kann loslassen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 13:49

@daphne0105 wie gesagt es gibt keinen Kontakt. Es ist aus Briefen des Anwalts jedoch anzunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 14:21
In Antwort auf js92

Hallo, ich bin ganz und gar nicht der Typ Frau, der online Beichtet . Aber ich muss etwas loswerden. Zu meiner Geschichte. Ich bin Mutter zweier Kinder. Mein erstes Kind bekam ich vor 5 Jahren . Mit dem Mann war ich ca. ein halbes Jahr zusammen und es war nicht geplant. Wir trennten uns ca 2 Monate nach der Geburt. Ca. 9 Monate nach der Geburt lernte ich einen neuen Mann kennen. Er schien sehr nett zu sein und er hatte ebenso einen Sohn . Wir beschlossen uns persönlich zu treffen. ( Ich lernte ihn über das Internet kennen ) . Was soll ich sagen es war liebe auf den ersten Blick. Er war toll er hatte ein Haus er konnte gut mit Kindern das einzige was er mir nicht sagte war , er war verheiratet. Seine Frau war ausgezogen weil sie eine Beziehungspause genommen hatten . Ich wäre sehr gerne zu ihm gezogen weil ich nicht wusste dass er verheiratet war. Ich dachte er würde mich lieben und somit machte ich einen großen Fehler . Ich wollte mit ihm ein Kind um ihn einfach zu zeigen dass wir zusammen gehören . Ich habe ihn gefragt und gesagt dass ich irgendwann noch ein Kind haben möchte er hat aber gesagt er will keines mehr . Nach ca 2 Wochen hatte ich ihn dann soweit dass er kein Kondom mehr benutzte. Das kam von selbst ich denke er dachte wohl ich nehme die Pille. Ich habe es auch ein paar mal angedeutet aber nie wirklich ausgesprochen . Ich wollte ihn auch nicht anlügen . Nach ca 8 Wochen und ca. 10 Treffen wurde ich dann wirklich schwanger . Ich konnte meine Freude kaum verbergen und rief ihn sofort an . Er war leider nicht sonderlich begeistert. Plötzlich sah ich ein anderes Gesicht , mir wurde klar dass ich diesen Menschen den ich seit 3 Monaten kenne eigentlich gar nicht kenne. Er hat gesagt er würde mich nicht lieben und ich war nie etwas ernstes für ihn. Ich wollte so gerne mit ihm zusammen sein . Seit diesem Tag haben wir keinen Kontakt mehr. Der Kontakt läuft über unsere Anwälte. Leider bin ich auf sein Geld angewiesen. Ich war sehr lange Zeit sauer auf ihn . Aber ich gebe zu. Ich bin für mein Leben verantwortlich. Meine Wut hat aufgehört als ich eines nachts wach lag , und mir vorgestellt habe wie ich mich fühlen würde wenn ein Mann den ich nicht liebe so etwas mit mir gemacht hätte. Da begann sich meine Wut aufzulösen. Ich weiß dass es sehr viele Frauen wie mich gibt . Ich habe aus Egoismus und aus Naivität ein Kind "Mein" Kind in diese Welt gebracht obwohl ich wusste dass ich den Vater gar nicht kenne obwohl ich wusste dass es schief gehen könnte nur weil ich einen Mann an mich binden wollte. Ich liebe meine Kinder und ich will sie nicht mehr hergeben aber ich weiß dass es einfacher wäre ohne sie. Ich bin einsam und wohne in einer kleinen Wohnung. Es ist schwer mit zwei Kindern einen anständigen Mann zu finden aber fast unmöglich mit zwei Kindern von zwei Männern in so jungen Jahren einen anständigen Partner zu finden . Als ich eingesehen habe dass es falsch von mir war ging es mir plötzlich besser . Ich konnte es akzeptieren dass ich einen Fehler gemacht habe und dass ich für mein Leben verantwortlich bin. Ich werde mir einen Job suchen und aufhören zu jammern. Das ist auch der Grund warum ich diesen Beitrag schreibe. 

js92,  Das ist ja eine traurige Geschichte. Das war eindeutig ein sehr sehr großer Fehler.  Man sollte nur Kinder machen, wenn man jemanden sehr gut kennt, ihm vertraut, sich vorstellen kann, eine Familie mit ihm zu gründen. Dafür braucht man so viel Zeit. Wenn dieser Mann dir schon mal gesagt hat, dass er kein Kind haben wollte, war es mehr als falsch, dich absichtlich schwängern zu lassen, um ihn an dich zu binden. Dass er wütend ist, ist klar und mehr als verständlich (auch wenn er wirklich kein toller Typ zu sein scheint, wenn er dir Gefühle vorgegauckelt hat und dir  nicht mal gesagt hat, dass er eine Frau hatte (Beziehungspause hin oder her).

Ich würde dir empfehlen, aus diesem Fehler zu lernen und v.a. dich zu fragen, warum du es für nötig gehalten hast, so zu handeln. Es liest sich ein bisschen so an, als ob du der Überzeugung wärst, dass du ein Kind brauchst, um geliebt zu werden, oder Angst hast, verlassen zu werden und glaubst, du könntest es durch die Geburt eines Kindes vermeiden. Vielleicht glaubst du, du wärst nicht liebenswert, zweifelst an dir selbst. Ich würde nicht nur sagen, "ach ja, das war ein Fehler", sondern mich ein bisschen mit den Gründen, die dich zu dieser Entscheidung geführt haben, beschäftigen. Sonst wird es wieder passieren, es wird sich wiederholen. Das ist mies für dich und auch für deine Kinder.

Du solltest auf jeden Fall eine Arbeit finden, die dir zeigt, dass du stark, abhängig sein kannst und keinen Mann brauchst,  und auch an deinem Selbstwert arbeiten. V.a. solltest du jetzt weiter gucken und dich jetzt auf deine Kinder konzentrieren. Keine Männer. Wie steht es um deine finanzielle Situation?

Lern aus diesem großen Fehler, in dem du ein bisschen deine Motivation reflektierst und gucke auch auf die ganze Geschichte in einem anderen Licht: du wirst ein wunderschönes Kind bekommen.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 18:30

@claudia 0084 nein das ist kein Jammern. Es ist ein Schuld eingestehen. Ich weiß dass es sehr sehr viele Frauen gibt die das machen . Ich habe auch mit einigen darüber gesprochen und mich ausgetauscht. Ich habe gejammert bis ich mich in seine Situation versetzt habe. Ich möchte Frauen daran hindern so etwas zu tun . Es tragen unsere Kinder aus ! Ich habe lange versucht ein Forum mit diesem Thema zu finden . Ich finde immer nur die bösen Männer die nichts mit ihren Kindern zu tun haben wollen . Ich habe ein Forum gefunden in dem Mütter ihre Kinder zur Adoption freigegeben da hat jeder geschrieben die Arme Mutter . Warum nicht der arme Vater der das Kind nie wollte ? Ich bin es meinem Kind schuldig Verantwortung zu übernehmen. Deswegen möchte ich Frauen die das Vorhaben oder darüber nachdenken bitte die Augen öffnen .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen