Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bei der Therapie kam raus, dass ich mich nicht an meine Kindheit erinnern kann und nun ...?

Bei der Therapie kam raus, dass ich mich nicht an meine Kindheit erinnern kann und nun ...?

8. Juni 2007 um 18:54

Hallo,

ich habe gerade wegen diverser Probleme eine Therapie begonnen.

Gestern hatte ich meine 2. Sitzung und dabei kam schon raus,
dass ich mich fast gar nciht an meine Kindheit erinnern kann,
weder daran, was pasiiert ist noch wie ich mich dabei gefühlt
habe. Jetzt frage ich mich gerade, was die Therapie für einen
Sinn hat, wenn ich bis zu dem Zeitpunkt, als ich ca. 12/13/14 war,
gar nicht erinnern kann. Kommen die Erinnerungen wieder? Ist
das normal? Geht das anderen auch so? Kann ich irgendwie nach-
helfen, mich zu eirnnern? Gibt es dafür Gründe?

Bin ziemlich ratlos. Wenn ich keinen Erfolg sehe, würde ich
die Therapie ehr abbrechen, als Woche für Woche dort zu sitzen
und immer nur Löcher in der Erinnerung zu haben. Und wenn ich mich
erinnere, kann ich nie sagen, wie ich mich dabei gefühlt habe.
Ist das so wichtig?

Viele Grüße, Jade

Mehr lesen

8. Juni 2007 um 19:22

...
die erinnerungen können durchaus wiederkommen.. manchmal auch in träumen..

in vielen fällen ist es so, dass nur die prägenden ereignisse der kindheit in der erinnerung zurückbleiben manchmal in genausten details. wenn dies sehr schlimme ereignisse waren, kann es auch sein, dass man sie komplett verdrängt hat und langsam wieder hervorholen muss. dazu gibt es div. methoden (fotoalben, "menschen hervorholen", familie aufstellen etc...) die in der therapie angewandt werden können.

hattest du denn eine glückliche kindheit? oder erinnerst du dich nicht mal daran?

du solltest deiner therapeutin/deinem therapeuten deine unsicherheit offen legen. er/sie wird dich über die wichtigkeit informieren und auch über methoden..

die kindheit kann sehr wichtig sein (muss aber nicht).. je nach dem ist irgendwas, was du als kleinkind erlebt und verdrängt hast, der auslöser für deine probleme..

erfolge sieht man nicht so schnell... bestimmt nicht nach zwei sitzungen.. da solltest du dir schon einige monate zeit geben.. aber man sollte sich unbedingt wohl fühlen und dem therapeuten auch vertrauen. (und ihm eben auch solche fragen und unsicherheiten anvertrauen können!)

2 LikesGefällt mir

11. Juni 2007 um 8:15

Geht mir auch so...
Hallo, leider fehlen auch mir fast alle Erinnerungen an meine Kindheit. Naja, ist schon ein paar Jährchen her, aber trotzdem müsste man sich doch an zumindest wichtige Ereignisse erinnern können, oder? Wenn ich nachdenke, kommen nur Bruchstücke zu Tage. Ich finde das persönlich sehr schade, denn obwohl die Erinnerung fast verschwunden ist, weiß ich doch, dass ich eine glückliche Kindheit hatte. An die Pubertät kann ich mich noch ziemlich gut erinnern, aber alles was "davor" war ist...wech!
Deshalb schreibe ich für meinen Sohn seit dem Tag seiner Geburt Tagebücher. Das ist nun fast 16 Jahre her und der Kasten mit den Büchern wird immer größer
Was mich aber beruhigt - ist, dass selbst Sohnemann in seinem zartem Alter sich nicht mehr an viel erinnert. Oft müssen wir die Kladden rauskramen um nahczuschlagen . Also hab`ich anscheinend doch keine Alzheimer, liegt wohl in der Natur der Sache
Liebe Grüße
HakAwak

2 LikesGefällt mir

13. Juni 2007 um 22:28

Ich auch!
aber ich habe mir angewöhnt einfach andere als informationsquelle zu benutzen und sie nebenher zu bestimmten zeiten in meiner kindheit zu befragen.vieleicht gibt es bei dir auch menschen die dir was erzählen können.manchmal kommen dann eigene erinnerungen hoch.ist auch iteressant deren wahrnehmung der vergangenheit zu hören.brauchst ihnen ja nicht gleich zu erzählen warum du fragst.

Gefällt mir

13. Juni 2007 um 23:27

Mach dir nicht so viele sorgen!
hey,
das ist ganz normal, das man das verdrängt, wenn einem was unangenehmes passiert ist.
aber ein großer sinn von therapien besteht darin, verdrängtes wieder ins bewusstsein zu rufen.
du solltest auf jeden fall weiter machen, dann bringt es auch was, du brauchst eben nur auch geduld.
aber sprech doch auch mal deinen therapeuten darauf an..
noch ein tip: schau dir alte fotos an, sprech mit verwandten über deine kindheit etc..!
ich wünsche dir alles gut..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen