Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Baby nach toter schwester benennen

Baby nach toter schwester benennen

26. Januar 2007 um 22:10 Letzte Antwort: 3. März 2007 um 20:24

Hallo!

Ich erwarte Zwillinge. Ein Mädchen und ein noch geschlechtlich unbekanntes Baby. Nach dem Tod meiner Schwester haben ich und mein Verlobter uns entschieden, eines der Babys, das Mädel, nach ihr zu benennen: "Nina".

Einige male traf ich auf Widerstand bei einigen Personen. Sie fragen mich, wie ich dazu käme, eines meiner BAbys nach einer verstorbenen Person zu benennen.

Nun meine (damalige) Situation:
Meine Schwester war todkrank, Krebs. Sie hatte ihn schon 2 mal vorher besiegt, allerdings sagten ihr die Ärzte beim dritten Mal, dass sie nichts mehr für sie tun können. Sie hatte nicht mehr alzu lange zu leben. Schließlich wurde ich mit meinen Zwillingen schwanger. Und meiner Schwester ging es langsam zunemhend schlechter. Sie sagte immer, dass sie die Babys ja so gerne auf der Welt sehen würde, aber wir wussten alle, dass es wahnsinnig knapp werden würde, ihrem damaligen Gesundheitszustand her quasi unmöglich. Ich schenkte ihr viele Unltraschallbilder meiner zwei Babys, ihren Neffen/Nichten. Sie freute sich immer total über die Bilder.
Aber dann waren da immer diese Tage, an denen sie nur noch gelitten hatte, nicht aus körperlichen, sondern eher seelischen schmerzen. An einem dieser TAge wollte ich sie aufmuntern und schlug nebenbei vor, eines der Babys nach ihr zu benennen. Es war in dem Moment nicht wirklich ernst gemeint, aber an diesem Gedanken klammerte sie sich fest. Sie empfand die Idee als toll, sogar wunderbar. Sie bezeichnete es als die perfekte Lösung. So konnte sie quasi ein bisschen in dem Baby weiterleben, für sich, nicht für andere.
Ab da an hatte ich immer das Gefühl, als würde es ihr die ganze sache erträglicher machen.
Deswegen haben wir uns entschieden, unsere Tochter wirklich Nina zu nennen, nach dem "letzten Wunsch meiner Schwester".

Was sagt ihr dazu? Könnt ihr unsere Handlung nachvollziehen?

Ich will sie nicht nach Nina benennen, damit sie für mich ein Ersatz ist oder für irgendjemand anders. Es war einfach ihr Wunsch, an dem sie sich geklammert hat an ihren letzten Tagen. Der Wunsch hat sie stärker gemacht, so sah es aus.

Versteht ihr mein Handeln oder seit ihr dagegen?

Danke fürs lesen,

LG,
Femi

Mehr lesen

27. Januar 2007 um 10:21

Hey..
Ich finde es toll.. ich hab auch schon öffter darüber nach gedacht wenn ich mal einen Sohn bekomme ihn nach meinen verstorbenen Bruder zu benennen...
Ich glaube deine Schwester währe sehr sehr Stolz auf euch zwei.. also ich würde es machen!!!

In Liebe Bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2007 um 13:18

GEIL
ich finde das echt klasse... ich meine deine Tochter "Nina" würde niemals deine Schwester "Nina" ersetzten, aber deine Schwester wäre überglücklich...wir wissen ja alle nicht, ob sie das als tot auch noch mit erlebt...
Den auch die Menschen die von uns gegangen sind, Leben immer bei uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2007 um 8:50

Hallo femi!
ich finde es eine nette geste, eines der kinder nach deiner verstorbenen schwester zu benennen. auf die negativen äußerungen der anderen würde ich nichts geben.

allerdings würde ich es meinen eltern sagen und fragen, ob sie das stören würde. deine eltern leiden ja sicherlich auch sehr darunter und ich könnte mir schon vorstellen, dass es für sie schlimm wäre, immer wieder diesen namen sagen zu müssen bzw. daran erinnert zu werden.

alles gute!
mistelzweig

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2007 um 11:11

Mach das!
Hallo,
es ist dir /euch wichtig-mache es.Es ist im Gedenken an deine Schwester und eine Ehre.
Mein 2. Sohn hat als 2. Namen den seines verstorbenen Bruders erhalten.Er ist eine eigenständige Persönlichkeit-sollte kein Ersatz sein----aber für mich ist die Verbindung dadurch da und wichtig.

Grüße von Steffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2007 um 17:02

.......
man ersetzt die person ja nicht, nur weil sie den gleichen namen haben. Ich find du ehrst die verstorben person wenn du den name weiter gibts. In vielen ändern macht man das um eine persond zu ehren egal ob derjenig noch lebt oder nicht. Mach es, es ist doch ein tolles letzte geschenk an deine schwerster.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2007 um 22:51

Hallo
also ich finde das gut eine freundin von mir hat auch krebs ihr geht es bis jetzt gut und ich wünsche ihr von herzen das sie den krebs endlich voll besiegt ihre schwester hat leztes jahr hat ihre schwester eine tochter bekommen sie hat zwar ihr namen nicht als erst namen sonder ihrer tochter als zn gegeben ich finde es toll von daher lass die anderen reden tue das was du für richtig hälst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Februar 2007 um 20:03

Gut
Ich find die Idee wirklich gut.
Es war schließlich der letzte Wunsch deiner Schwester.
Aber wie schon gesagt, ich würde auch deine Eltern noch fragen, denn für sie ist ja auch bestimmt sehr schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2007 um 9:21

Ich finde das ok
Hallo Femi
Ich habe auch eine Tochter entbunden , die aber wärend der Geburt in einer Wehe starb , das kind war total gesund , aber es starb .Meine Tochter sollte den Namen Michaela bekommen , 2 Jahre später bekam ich wieder eine Tochter die nannte ich Nina-Michaela .Ich sehe es als sehr gut an , was Du , dein Mann vorhabt .Das ist doch 1. ein toller Name und 2. zeigt es doch sehr deutlich was du für deine Schwester empfindest und was man auf dem Totenbett verspricht , sollte man auch halten .Warum den auch nicht , einen Namen bekommt das Kind sowieso und wenn euch der Name der verstorbenen Schwester selber gefällt , ist das meiner Ansicht total ok.
Nur frage ich mich , wie reagieren deine Eltern darauf ? Für sie kann es schwierig sein oder aber auch eine Ehre ....
Ich wünsche Dir und deinen Zwillingen alles Gute und ich denke Du und dein Partner , ihr werdet die richtige Entscheidung finden....frage einfach dein Herz , das immer der richtige Weg !!!
Melde Dich mal.
Gruss Babbel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2007 um 20:24

Toll
Nina ist ein super schöner Name und ich hätte es genauso gemacht.

Deine Schwester lebt ein kleines bisschen weiter.

Wünsche dir viel Kraft

Liebe Grüße meyrem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam