Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ausgebrannt und völlig Kraftlos...

Ausgebrannt und völlig Kraftlos...

30. Januar 2010 um 17:42

Hi Zusammen,

ich muss mir einfach mal meinen Kummer von der Seele schreiben...
Im August des letzten Jahres hatte ich eine ziemlich große OP am Becken. Meine Hüfte rechte Hüfte war nicht genügend überdacht und um diese Fehlstellung zu korriegieren, musste man weiter oben ansetzen. Es folgte ein Eingriff, bei dem die Beckenknochen, auseinander gesägt wurden, dreidimensional geschwenkt wurden, so dass mehr Überdachung entsteht und anschließend wieder verschraubt wurden.

Da die Knochen am Becken nur sehr langsam heilen, durfte ich die ersten 6 Wochen nicht sitzen. Es war Liegen angesagt oder aber an Stützen fortbewegen.
Man hat mir im KH beigebracht, wie man richtig aufsteht - ohne auch nur annährend zu sitzen.
Das operierte Bein durfte ich 12 Wochen nicht belasten.
In der Zeit war ich mehr oder weniger an mein Zuhause gebunden.
Es war so wahnsinnig anstrengend, gerade für mich, weil ich sonst sportlich sehr aktiv bin und sehr viel unternehme.

Vor 4 Wochen hätte ich eigentlich in die Reha fahren sollen, aber auf dem Röntgenbild war ein Spal am Becken noch nicht vollständig verknöchert, so dass ich noch weitere 4 Wochen warten soll. Am 2.2 is der nächste Röntgentermin und ich hoffe so sehr, dass ich dann endlich in die Reha darf.
Ich hatte so sehr gehofft, dass alles okay ist und dass ich die Reha endlich antreten darf und somit wieder gen Normalität gehe...

Ich halte es zu Hause einfach nicht mehr aus - ich fühle mich mitlerweile körperlich wieder sehr fit und bin wahnsinnig unausgeglichen. Um meine Energie abzubauen bin ich in den letzten Tagen immer schon irgendwohin gefahren, wo es überdacht ist (IKEA, Flughafen, Museen) um mich bewegen zu können.
Aber so langsam kann ich nicht mehr...

Dann habe ich mich letzte Woche von meinem Freund getrennt und alles das sitzt mir momentan im Nacken. Mir fällt einfach die Decke auf den Kopf, auch wenn ich viel mit Freunden unternehme und auch außerhalb unterwegs bin...

DVD gucken, Lesen und TV gucken kann ich bald nicht mehr, davon habe ich einfach genug in letzter Zeit gehabt. Man könnte sagen, dass ich die Schn... gestrichen voll habe. Sorry für die Ausdrucksweise!
Mitlerweile bekomme ich auch Rückenschmerzen, weil ich mich einfach bei dem Wetter nicht genügend bewegen kann und das macht mich noch unausgeglichener...
Irgendwie ist das alles ein Kreislauf...

Nun sind es bald schon 22 Wochen, die ich so verbracht habe...

Wenn ich mir mein Gejammere hier durchlese, fühle ich mich irgendwie schlecht, wenn ich an die Leute denke, die wirklich richtig schlimme Krankheiten haben - aber das musste einfach mal alles raus.

Es kann nur besser werden...

LG,
SFC


Mehr lesen

30. Januar 2010 um 22:46

Hallo
versuch doch zu malen oder zu schreiben, erfinde geschichten und schreib sie auf.... versuch dich abzulenken....

das kann helfen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen