Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Aus schlechter Erfahrung Neigung entwickelt?

Letzte Nachricht: 8. Oktober 2014 um 12:29
A
an0N_1235632999z
29.07.14 um 19:05

Vor gut 4 Jahren hatte ich eine ziemlich naja.. unschöne Zeit. Mein damaliger Freund hat mich nicht immer sonderlich gut behandelt, war sehr aggressiv und eifersüchtig.
Es gab in dieser Beziehung mehrere Situationen von denen ich mir heute nicht mehr sicher bin ob ich das so gewollt habe.. Er hat mich mehrfach unter Druck gesetzt ich müsse mit ihm schlafen sonst würde er dies und jenes machen. Wenn er getrunken hat hat er kein Nein mehr akzeptiert und sich einfach geholt was er wollte.
Damals hab ich immer gedacht das ich es nicht wollte und das das falsch war was er gemacht hat.. heute bin ich mir da nicht mehr sicher.
Ich bin wieder in einer glücklichen Beziehung, alles läuft gut. Aber seit ein paar Monaten sehne ich mich nach genau dem was ich meinem Ex vorgeworfen habe. Ich träume ständig davon vergewaltigt zu werden, aber das schockiert mich nicht. Ich denke sehr viel an meinen Ex und an Sex mit ihm aber ich habe eigentlich angst ihm zu begegnen. Auch denke ich ständig an Sex mit fremden Männern, owohl ich super glücklich bin und gar nicht der Mensch meinen Partner zu betrügen.
Mich Verwirrt das momentan unglaublich. Und ich hab teilweise schon angst vor mir selbst weil ich manchmal das Gefühl hab irgendwann die Beherrschung zu verlieren..

Kennt jemand diese Gedanken? Oder ist das so unnormal? Hab ich mir vielleicht nur eingeredet das ich das alles nicht wollte?..

Mehr lesen

G
gernot_12310143
03.08.14 um 17:11

Psychologie,
wenn man eine zeit lang misshandelt und vergewaltigt wird, kann es passieren das man anfängt körperlich gefallen dran zu finden, das ist eine Selbstschutz Reaktion, um am dem erlebten nicht zu zerbrechen.

Das kannst du gerne selber mal ausführlicher nachlesen, einfach mal nach googeln.

Du solltest also deinem freund davon erzählen, auch wenn es dir unangenehm und peinlich ist, du kannst für entsprechende Neigungen nichts, und er kann dir dabei helfen sie auszuleben, wenn du das ohne das nötige vertrauen tust, wirst du dich danach emotional sehr schlecht fühlen, aber mit jemanden den du liebst und dem du vertraust, kannst du es ausleben ohne emotional schaden zu nehmen.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
sheth_12443706
08.10.14 um 12:29
In Antwort auf gernot_12310143

Psychologie,
wenn man eine zeit lang misshandelt und vergewaltigt wird, kann es passieren das man anfängt körperlich gefallen dran zu finden, das ist eine Selbstschutz Reaktion, um am dem erlebten nicht zu zerbrechen.

Das kannst du gerne selber mal ausführlicher nachlesen, einfach mal nach googeln.

Du solltest also deinem freund davon erzählen, auch wenn es dir unangenehm und peinlich ist, du kannst für entsprechende Neigungen nichts, und er kann dir dabei helfen sie auszuleben, wenn du das ohne das nötige vertrauen tust, wirst du dich danach emotional sehr schlecht fühlen, aber mit jemanden den du liebst und dem du vertraust, kannst du es ausleben ohne emotional schaden zu nehmen.

Selbstschutz-Reaktion
>> wenn man eine zeit lang misshandelt und vergewaltigt wird, kann es passieren das man anfängt körperlich gefallen dran zu finden, das ist eine Selbstschutz Reaktion, um am dem erlebten nicht zu zerbrechen. <<

Da würde ich gerne mehr drüber erfahren, weil ich vermute, dass es bei mir auch so ist. Wo findet man denn was dazu?

Gefällt mir

Anzeige