Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Auffälliges Verhalten bei meiner 5 1/2-jährigen Tochter

Auffälliges Verhalten bei meiner 5 1/2-jährigen Tochter

8. November 2010 um 11:56

Hallo zusammen, also ich weiss nicht merhr wie weiter. Meine Tochter ist seit Geburt sehr schwierig. (Schreibaby, muss immer Recht haben, akzeptiert ihr 11 Monate ältere Schwester nicht, usw). Zu Hause schreit sie heute noch wenn etwas nicht nach ihrem Kopf geht. Sie hat tag täglich Wutanfälle dass ihr ganzer Körper zittert. So ein Wutanfall kann verschiedene Sachen auslösen, z.B. geht beim basteln etwas nicht wie es ihr passt, oder ihre ältere Schwester will sich mal zu mir hinsetzen auf dem Sofa, oder ihre Kleider sind nicht suuuuper perfekt auf dem Stuhl zusammengelegt für den nächsten Morgen usw.usw...!
Im Kindergarten und überall auswärts ist sie das ALLERLIEBSTE KIND DAS ES ÜBERHAUPT NUR GIBT. Ich bekomme sooo viele Komplimente von KG Lehererin, Turnlehrerin usw...! Ich sag euch, ich kann's nicht mehr hören. Zu Hause das puuure Gegenteil, wir haben nur Horror! Zudem kommt natürlich noch dass (auch durch das) unserer Ehe sehr leidet.
Kennt das jemand, so verschiedene Verhaltensarten? Oder hat mir jemand einen Tipp was ich machen kann??
Vielen vielen Dank ....



Mehr lesen

8. November 2010 um 12:33

Hallo
hast du deine tochter schon mal von der kinderärztin auf ADHS untersuchen lassen? diese verhaltensweisen erinnern mich an meine schwester, die war so ähnlich, allerdings auch im kindergarten und nicht nur zu hause, aber es gibt ja auch versch. arten davon. wär das einzige was mir dazu einfällt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2010 um 12:57
In Antwort auf darcey_11978286

Hallo
hast du deine tochter schon mal von der kinderärztin auf ADHS untersuchen lassen? diese verhaltensweisen erinnern mich an meine schwester, die war so ähnlich, allerdings auch im kindergarten und nicht nur zu hause, aber es gibt ja auch versch. arten davon. wär das einzige was mir dazu einfällt...

Hallo back
...das ist ja das Problem, dass sie sich auswärts ganz normal verhaltet....!! Weisst du denn wie solche Tests auf ADHS ablaufen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2010 um 15:11
In Antwort auf darcey_11978286

Hallo
hast du deine tochter schon mal von der kinderärztin auf ADHS untersuchen lassen? diese verhaltensweisen erinnern mich an meine schwester, die war so ähnlich, allerdings auch im kindergarten und nicht nur zu hause, aber es gibt ja auch versch. arten davon. wär das einzige was mir dazu einfällt...

Stoffwechselstörungen...
vielleicht sollte deine Tochter mal auf Stoffwechselstörungen getestet werden. Vielleicht steckt allgemein eine Krankheit dahinter egal ob Stoffwechsel oder ADHS....

oder vielleicht mal ein Verhaltenstherapeut hinzuziehen. Vielleicht könnte es ja auch ein Verhaltensproblem sein bzw. pychisches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2010 um 16:54

Hm
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ADHS ist, eine stoffwechselstörung heißt ja, dass es nicht kontrollierbar ist und deshalb auch im kindergarten oder sonst wo so sein müsste.
ADHS ist einfach die totale Modeerscheinung... egal was ist... :/
Was du da beschreibst klingt aber auf jedenfall nicht normal... könnte sie denn durch irgendetwas in der familie viel stress haben? Ich würd mal zum arzt und psychologen gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2010 um 21:30
In Antwort auf ulrica_12930869

Hm
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ADHS ist, eine stoffwechselstörung heißt ja, dass es nicht kontrollierbar ist und deshalb auch im kindergarten oder sonst wo so sein müsste.
ADHS ist einfach die totale Modeerscheinung... egal was ist... :/
Was du da beschreibst klingt aber auf jedenfall nicht normal... könnte sie denn durch irgendetwas in der familie viel stress haben? Ich würd mal zum arzt und psychologen gehen...

Ic
schließe mich vikiavika voll und ganz an. sprich mit dem kinderarzt darüber, ob es sinnvoll wäre, dein kind einmal einer psychologin vorzustellen. sie würde sich bei adhs woanders nicht anders verhalten, als bei euch. vielleicht ist sie auch eifersüchtig und sucht aufmerksamkeit? es kann viele ursachen haben.
viel erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 9:20

Individualität
Also ich war auch so!

Überall war ich diszipliniert, lieb, nett und süß. Aber nicht zu Hause!

Nun bin ich erwachsen und kann sagen, es lag an dem Verhalten meiner Mutter!
Sie war nicht konsequent in den Dingen, die mich angingen und auch wenn sie so sehr fürsorglich war, war sie es im Sinne von fürsorlich nicht. Nicht falsch verstehen, ich hab immer alles bekommen essen, spielzeug, keine schläge usw, aber z.b. beim essen zwang sie es mir auf. Sie gab mir tee, ich wollte keinen tee, also wurde mir der tee trotzdem hingestellt oder ich wurde 10 mal gefragt. Das ist so zwar nett, aber dabei achtete sie nicht auf meine Wünsche und Bedürfnisse... Das ist nur ein Beispiel.
Ich wusste immer sie liebt mich, aber ich brauchte eine andere Liebe. Eine mit viel Gedult, Konsequenz und Berühung...

Ich war oft wütend auf meine Mutter und rebelierte gegen sie.
NAtürlich verstand ich das damals nicht.
Dein Kind zeigt die damit vielleicht nur, dass du sie anders behandeln solltest. Zumindest könnte das eine Erklärung sein. Muss nicht so sein wie bei mir, aber vielleicht denkst du mal drüber nach, wie du dich ihr gegenüber verhälst und ob das wirklich ein Verhalten ist, was sie mit ihren individuellen Bedürfnissen richtig beachten.

Ich muss auch sagen, ihr Verhalten ist sicherlich sehr störend für dich, aber manchmal zeigt es nur, dass das Kind stark ist und im sozialen Umfeld funktioniert es ja mit ihr. Also siehst du daran, dass sie schon gelernt hat, wie man mit anderen richtig umgeht...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 19:06

Mh
Wirkt deine Tochter denn ziemlich kühl, wenn es um Gefühle geht, kann sich schwer in wen hinneinversetzen und kann ihre Fehler schwer einsehen, weil sie denkt, sie mache alles richtig?

Denn wenn sie nur zu Fremden nett ist, oder eben nur zu Leuten die selten sieht, kann sie auch an Soziopathie leiden.

Ich mag natürlich nicht den Teufel an die Wand malen, aber Soziopathie ist eine Krankheit, die oft Jahre lang unbemerkt bleibt und oft einfach nur nach ADS/ADHS oder frustriertes Kind, was alles haben will und immer recht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 19:41

Kein Grund zur Beunruhigung
Ich bin im Endstadium zur Erzieherinnenausbildung und kann Ihnen sagen das ich mich erst mal nicht beunruhigen lassen würde. Wie lange geht das denn schon so? Und haben sie mal mit der Kindergärtnerin darüber geredet?? Ich kann Ihnen zwar ein paar Tipps geben aber ich denke wenden Sie sich an sie, sie kennt Ihre Tochter. Notfalls könnte sie Ihnen dann auch Beratungsstellen empfehlen. Ich persönlich könnte mir vorstellen das sie Trozt weil sie Grenzen austesten will oder sich vill. vernachlässigt fühlt, was nicht heißen muss das sie sie vernachlässigen aber manchmal brauchen Kinder mehr Aufmerksamkeit als man denkt und grade wenn Stress zum Alltag gehört können sie unter gehen. Wichtig ist das Sie Ihr Kind mit den Ausrastern nicht durchkommen lassen. Bleiben Sie dabei ruhig, sagen Sie sie würden gerne wissen was ihr Problem ist und wenn sie sich wieder beruhigt hat kann sie gerne kommen. Verlassen sie dann den Raum aber Tür offen lassen. Wenn Sie merken sie ist wieder runtergekommen dann gehen SIE auf sie zu und reden mit ihr über den Ausraster und was das Problem war. Das Problem wird warscheinlich kein schwerwiegendes sein, nehmen Sie es trotzdem ernst und helfen sie ihr beim Zusammenlegen, Basteln etc. oder unterstützen Sie sie mit Ihrer Aufmerksamkeit. Erklären Sie ihr aber auch das ihre Schwester auch noch da ist. Versuchen Sie viel zu viert als Familie zu machen und auch ab und zu mit ihr allein. Vielleicht richten sie Abends vor dem zu Bett gehen eine Phase ein in der Sie ihr allein etwas vorlesen oder kuscheln. Ich hoffe ich habe Ihnen weiterhelfen können und ja nicht die Nerven verlieren und anschreien das bringt gar nichts, auch nicht nachtragend sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen