Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Auf Party eingeschlafen, seitdem Angstzustände

Auf Party eingeschlafen, seitdem Angstzustände

18. März 2015 um 19:28 Letzte Antwort: 21. März 2015 um 12:18

Hallo an alle,

es geht bei mir darum, dass ich letzten Samstag zusammen mit einer Freundin auf einer Geburtstagsparty bei ihr im Haus war, auf der ich eingeschlafen bin. Ich habe natürlich auch was getrunken, allerdings nur Wein, das hat meine Müdigkeit aber sicher noch befördert (ca. 4 Gläser Wein). Ich war schon sehr lang auf den Beinen und bin dort auf der Party im Nebenzimmer auf der Couch eingeschlafen. Allerdings habe ich jetzt große Angst, dass etwas Schlimmes mit mir passiert ist, als ich geschlafen habe. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, dass ich eingeschlafen bin und als ich aufgewacht bin, war keiner mehr da. Meine Freundin meinte, sie hätten immer mal wieder nach mir geschaut und es waren auch immer mehrere Leute im Zimmer, aber ich habe einfach irgendwie Angst, weil ich die Leute dort nicht kannte. Das Schlimmste ist, dass meine Freundin anscheinend auch mal eine Zeit weg war, was mich echt traurig macht, da sie mich dort mit den Leuten allein gelassen hat. Sie meinte zu mir, da kann nichts passiert sein, aber der Gedanke verfolgt mich seit Tagen und macht mich einfach nur fertig. Ich hatte an diesem Wochenende auch meine Tage und einen Tampon drin. Der war auch am nächsten Morgen noch drin, wäre dieser nach hinten gerutscht, wenn jemand meine Situation ausgenutzt hätte? Normalerweise würde man sowas ja merken, aber ich mache mir trotzdem totale Sorgen. Obwohl alle sagen, dass es bemerkt worden wäre, wenn was passiert wäre (weil dort ja auch viele Leute waren), kann ich den Gedanken nicht loslassen und fühle mich einfach nur mies. Ich weiß nicht, ob ich mir krankhaft etwas einrede, oder ob meine Sorgen berechtigt sind. Hat vielleicht jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke schonmal
Malina

Mehr lesen

18. März 2015 um 20:57

Wie kommst du
zu dem Gedanken. Scheint alles dagegen zu sprechen oder?

Waren das freunde und bekannte deiner FReundin auf der party? wenn ja vertraut sie denen ja und ich fände es verständlich, dass sie sich dann nicht di ganze zeit neben dich gesetzt hat.

Gefällt mir
18. März 2015 um 23:36
In Antwort auf ivy_12431722

Wie kommst du
zu dem Gedanken. Scheint alles dagegen zu sprechen oder?

Waren das freunde und bekannte deiner FReundin auf der party? wenn ja vertraut sie denen ja und ich fände es verständlich, dass sie sich dann nicht di ganze zeit neben dich gesetzt hat.

Re
Also es waren keine guten Freunde, eher flüchtige Bekannte. Ich hab halt mit denen Musik gehört und dann irgendwann hab ich geschlafen. Warum ich mir Sorgen gemacht hab ist vor allem auch, dass so Flecken die aussehen und gerochen haben wie Scheidensekret (sorry wenn das komisch klingt, ich hab da eben dran gerochen) an der Hinterseite meines Oberteils hatte. Aber weil das dunkel war kann es auch sein, dass ich das selber war, weil ich meinen Tampon mal gewechselt hab und das ist genau an der Stelle, wo man dann hinfasst, wenn man die Hose hochzieht, also so hinten an der Seite. Aber das fand ich eben schon n bisschen komisch..andererseits denk ich mir, wenn irgendwas gewesen wäre, wieso sollte das an meinem Rücken sein.. Ich weiß halt einfach nicht, was ich denken soll, ich mach mich einfach total verrückt. Ja, ich hab mir auch schon öfter wegen sowas Gedanken gemacht..:/

Gefällt mir
19. März 2015 um 9:57
In Antwort auf an0N_1213110699z

Re
Also es waren keine guten Freunde, eher flüchtige Bekannte. Ich hab halt mit denen Musik gehört und dann irgendwann hab ich geschlafen. Warum ich mir Sorgen gemacht hab ist vor allem auch, dass so Flecken die aussehen und gerochen haben wie Scheidensekret (sorry wenn das komisch klingt, ich hab da eben dran gerochen) an der Hinterseite meines Oberteils hatte. Aber weil das dunkel war kann es auch sein, dass ich das selber war, weil ich meinen Tampon mal gewechselt hab und das ist genau an der Stelle, wo man dann hinfasst, wenn man die Hose hochzieht, also so hinten an der Seite. Aber das fand ich eben schon n bisschen komisch..andererseits denk ich mir, wenn irgendwas gewesen wäre, wieso sollte das an meinem Rücken sein.. Ich weiß halt einfach nicht, was ich denken soll, ich mach mich einfach total verrückt. Ja, ich hab mir auch schon öfter wegen sowas Gedanken gemacht..:/

Na
ich glaub du brauchst dir keine sorgen machen. Wenns sperma flecken gewesen wären, wärs was anders. aber ich nehm mal an deine kleidung war auch nicht verrutscht. ich glaub uach du würdest aus nem normalen schlaf aufwachen, wenn jemand was gemacht hätte etc.

Ich denke wichtig für dich und deinen freiden langfristig ist wieso du dir öfter solche gedanekne machst, und wie du dieses muster wieder los wirst...

Gefällt mir
21. März 2015 um 12:18

Antwortversuch
Liebe Malina,
ich verstehe aus Deinem Posting, dass Du die Befürchtung hast, das Dich jemand oder welche auf dieser Party vergewaltigt, bzw sich an dir vergriffen haben. Ich hoffe, ich habe es richtig verstanden.
Sollte Dir dies dort wirklich passiert sein, so tut es mir sehr, sehr leid und Du hast mein vollstes Mitgefühl.
Um Dir vielleicht etwas Sicherheit zu geben, kontrolliere doch an Dir die folgenden Fragen:
War Deine Kleidung verändert?, Gab es Risse oder ausgeleierte Stellen?
Trinkst du regelmäßig Alkohol? (4 Gläser Wein und Stress lassen Dich dann vielleicht nicht so tief schlafen, das Du nichts mitbekommst)
Trinkst Du selten bis nie Alkohol? (4 Gläser Wein und Stress hätten Dich einschlafen lassen können, aber so tief? ist das bei Dir wirklich möglich? Glaubst Du, dass Du wirklich so tief geschlafen haben kannst, das Du die Schmerzen die entstehen bei ungewolltem Sex mit Tampon, nicht verspürt haben kannst?)
Wie sieht Deine Scheide und Deine Vagina aus? Gibt es Risse, hast Du Unterleibsschmerzen? Kannst Du schlecht sitzen?
Hast Du an Deiner Haut blaue Flecken vom umgedreht, festgehalten ect. werden?
Zu guter Letzt, frag Deine Frauenärtztin/ Frauenarzt ob sie Hämatome an der Gebärmutter findet, die durch den Sext mit Tampon ganz bestimmt entstanden sind.
Ich hoffe ich konnte Dir bei Deiner Antwortsuche etwas weiter helfen.
Solltest Du aber öfters glauben, Dir sei so etwas schlimmes passiert und es gibt dafür augenscheinlich keine Anhaltspunkte, mach doch einen Termin beim Therapeuten. Der hilft Dir gemeinsam mit Dir auf dieses Thema zu schauen, damit Du dem Ursprung dieses Gefühls auf den Grund gehen kannst. Denn mit dieser Ungewissheit zu leben ist bestimmt nicht schön.
Alles Liebe.

Gefällt mir