Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / ... auch wenn ich mich kaum erinnern kann...

... auch wenn ich mich kaum erinnern kann...

17. September 2007 um 20:00 Letzte Antwort: 30. September 2007 um 13:42

Ich war fast 23... und wie oft hört man, nehm ja keinen fremden Drink an...

Ich bestellte mir gerade meinen 2. Drink an dem Abend, im Club an der Bar.
Ich stellte ihn auf den Tisch neben mir, und quatschte mit meiner Freundin. Als ich wieder nach dem Glas greifen wollte (ich hatte einmal getrunken)war es weg. Ein Kerl hatte es mir leer getrunken... Er besorgte mir natürlich einen neuen Drink, fertig angemischt, und zur Überraschung mit Rohypnol versetzt...

10 Stunden später blickte ich mir aufeinmal splitterfasernackt in meinem eigenen Badezimmer direkt in die eigenen Augen und erschrack... lief in mein Schlafzimmer und fing an zu schreien, wie ich glaube ich noch nie in meinem Leben geschrien habe. Ich sah nur noch eine männliche Gestalt aus meiner Wohnung flüchten. Es war ungefähr 09.30 am Morgen.

Die Blauenflecken an meinem Hals entdeckte einer unserer Barkeeper als ich nachmittags zur Arbeit ging... Ich konnte leider nicht anrufen und sagen: "Ich kann heute nicht arbeiten ich fühle mich nicht gut..."
Als er mich zur Polizei schleppen wollte, habe ich mich gewehrt und bin dann doch nachhause... 3 Monate später verliess ich meine Wohnung und die Stadt und zog um...

Wie tief mein Schmerz heute noch reicht, merke ich jetzt nach 4 Jahren... wo ich endlich wieder einen Mann kennengelernt habe bei dem ich mich absolut geborgen fühle, doch fange ich langsam an ihn von mir weg zu drängen um nicht sagen zu müssen was mit mir los ist... Ich kann bis heute niemanden direkt in die Augen blicken, weil ich Angst davor habe dass er das sieht, was ich gesehen habe...

Mehr lesen

19. September 2007 um 0:51

Hi
warum gehst du nicht zu einem psychologen der kann dir bestimmt weiter helfen und mit dir das verarbeiten was noch in deine seele ist
lg miss1egypt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. September 2007 um 15:33

Reden
Meine Liebe... ich weiß wie es dir geht. Ich erlebte meinen Mißbrauch in der Kindheit. Er hat auch mein Verhalten zu Männern geprägt. Ich habe vor einigen Jahren begonnen das erste Mal hinzuschauen. Ich holte mir therapeutische Hilfe. Und ich ging spirituelle Wege. Ich hab hier viel gelernt, viel aufgearbeitet, was ohne Hilfe nicht möglich gewesen wäre. Liebst du diesen Mann an deiner Seite ? Liebt er dich ? Wenn dem so ist, gehe in Therapie und frage ob es sinnvoll ist mit ihm über deine Angst zu sprechen. Weißt du, du lässt nun wirkliche Nähe zu einem Mann zu und in dir steckt noch so viel Angst vor " Mann"... Dieser Mann aber gibt dir Geborgenheit. Deinen rückzug kann er nicht verstehen, wenn du nicht mit ihm sprichst. Liebe heißt Offenheit. Keine Angst vor Verletzung. Du darfst über das sprechen was dir geschehen ist. Denn du konntest nichts dafür. du bist Unschuldig an dem was geschah. Ich rede mittlerweile sehr leicht darüber. Teile mich mit. Wenn es sich im Gespräch ergeben sollte. Meine Angst ist gegangen und ich möchte das die Menschen über diese Dinge sprechen und es nicht tabuisieren. Du kannst das Thema heilen lassen, wenn du es dir mit Hilfe anschaust. Dieser Mann hier ist es sicher wert... Weißt du, du hast ein REcht glücklich zu sein, also sei bereit heilen zu lassen.
Nemena

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. September 2007 um 13:42
In Antwort auf tara_12721524

Reden
Meine Liebe... ich weiß wie es dir geht. Ich erlebte meinen Mißbrauch in der Kindheit. Er hat auch mein Verhalten zu Männern geprägt. Ich habe vor einigen Jahren begonnen das erste Mal hinzuschauen. Ich holte mir therapeutische Hilfe. Und ich ging spirituelle Wege. Ich hab hier viel gelernt, viel aufgearbeitet, was ohne Hilfe nicht möglich gewesen wäre. Liebst du diesen Mann an deiner Seite ? Liebt er dich ? Wenn dem so ist, gehe in Therapie und frage ob es sinnvoll ist mit ihm über deine Angst zu sprechen. Weißt du, du lässt nun wirkliche Nähe zu einem Mann zu und in dir steckt noch so viel Angst vor " Mann"... Dieser Mann aber gibt dir Geborgenheit. Deinen rückzug kann er nicht verstehen, wenn du nicht mit ihm sprichst. Liebe heißt Offenheit. Keine Angst vor Verletzung. Du darfst über das sprechen was dir geschehen ist. Denn du konntest nichts dafür. du bist Unschuldig an dem was geschah. Ich rede mittlerweile sehr leicht darüber. Teile mich mit. Wenn es sich im Gespräch ergeben sollte. Meine Angst ist gegangen und ich möchte das die Menschen über diese Dinge sprechen und es nicht tabuisieren. Du kannst das Thema heilen lassen, wenn du es dir mit Hilfe anschaust. Dieser Mann hier ist es sicher wert... Weißt du, du hast ein REcht glücklich zu sein, also sei bereit heilen zu lassen.
Nemena

Danke
.. An euch drei die mir hier geantwortet haben.. Danke an alle meine Freunde die mir zur Seite stehen...Und auch danke an dich David!!!

Nach langem hin und her... nach langen Berg- und Talfahrten, hab ich mich endlich überwunden und werde eine Therapie beginnen...

wie es läuft, könnt ihr in meinem Blog dann nachlesen...

AN EUCH ALLE!!!!

DIE TRÄNEN DIE IHR WEINEN WERDET UM DIESEN WEG ZU BESCHREITEN, WERDEN BITTERLICH SEIN, ABER SIE SIND ES WERT.

Geht den Schritt, geht in Richtung Freiheit.
Jede von uns hat das Recht glücklich zu sein, und dass hab ich jetzt auch verstanden, jeder ist für sein Glück selbst verantwortlich...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook