Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Au Pair USA Kindererziehung Problem Schlagen

Au Pair USA Kindererziehung Problem Schlagen

2. Oktober 2014 um 17:12

Guten Tag. Ich (weiblich, 19) habe dieses Jahr die Schule beendet und bin nun für ein Jahr in Texas als Au Pair. Zurzeit bin ich für 2 Wochen in Deutschland, weil mein Opa 80 wird und am liebsten würde ich hier bleiben.
Um es genauer zu erläutern: Ich bin in einer Patchwork mitten in Texas gelandet. Die haben drei Kinder. Einen 10-jährigen Sohn (der stammt nur vom Vater) und dann noch gemeinsame Zwillinge, beide 5 Jahre alt (Mädchen und Junge).
Ich wusste ja, das die Sitten etwas härter sind als bei uns, aber an solche Unterschiede habe ich nicht gedacht. Um auf den Punkt zu kommen, die Erziehung dort geht ziemlich hart zur Sache. In der ersten Woche habe ich das nicht so gemerkt, aber dann habe ich schnell mitbekommen, das meine Gasteltern richtig den A*** versohlen. Hier undenkbar, erst recht heute. Ich selbst bin 1995 geboren, ein einziges Mal hab ich was abbekommen (war ohne Diskussion gerechtfertigt, um meine Eltern gleich mal in Schutz zu nehmen). Aber die Kinder werden richtig übers Knie gelegt, wie man das vielleicht schon mal in einem Film von damals gesehen hat. Das ist da einfach normal. Auch in den Schulen.

Jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Ich soll ja Nanny für die Kids spielen. Der Vater verlangte jetzt, dass ich die Kinder auch so bestrafe, aber ich habe gesagt, ich möchte das nicht machen. Er hat gesagt, ich soll die Erziehungsmethoden respektieren und seine Kinder werden nun mal mit spanking, so nennen sie das, erzogen. Dann haben mich die beiden Quälgeister (5 Jahr alt) auch noch ausgelacht, weil ich das nicht machen wollte - anstatt mir dankbar zu sein. Es war der Horror. Dann habe ich das wirklich gemacht (bitte verurteilt mich nicht. Habe schon ein schlechtes Gewissen und hat mich viel Mut gekostet, das hier zu erzählen) Die beiden haben in meinen Sachen rumgewühlt und mich dann noch ausgelacht. Hab mir den Jungen dann vorgenommen. Ich kam mir blöd vor ohne Ende. Das Mädchen ist ohne was davon gekommen weil sie schon geheult hat, als sie nur daneben stand und bei Mädchen hat man da doch mehr Hemmungen.
Ich bin jetzt nicht im Reinen mit mir selbst. Ich sehe da so oft zu, wie die den Hintern voll bekommen und das Erschreckende ist, dass ich mittlerweile sogar angemessen finde... Kommt mir bitte nicht mit "ruf die Polizei" etc. Das ist nicht wie hier. Auch wenn wir Gewalt an Kindern ächten, ist das da anerkannte Erziehungsmethode. Der Polizist würde das unterstützen. Meine Au pair- Organisation möchte ich nicht informieren, da die Eltern sonst nett zu mir sind.
Bitte beleidigt mich jetzt nicht. Meine Verzweiflung ist groß, bald muss ich da wieder hin und der Spaß geht weiter. Was kann ich machen, damit die Eltern glücklich sind, aber ohne den Kindern wirklich weh zu tun? Habt ihr als Au Pair ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie seid ihr mit der Prügel klargekommen? Könnt ihr die Taten der Eltern nachvollziehen? Danke für die Hilfe.

Mehr lesen

16. Januar 2015 um 11:02

Hallo calsa
dein Beitrag ist ja schon eine Weile her, wollte mich aber doch mal melden, da es ja offensichtlich noch niemand getan hat... Es ist in der Tat eine sehr schwierige Situation, in der du da steckst. Ehrlich gesagt, wundert es mich sehr, dass die körperliche Züchtigung von Kindern in Texas noch anerkannt ist. Hätte ich nie erwartet.
Tja, was kannst du tun? Ich denke, neben deiner Gastfamilie hast du noch Kontakt zu anderen Leuten in deiner Umgebung, andere Au-pairs, vielleicht auch Leute in der Schule oder im Kindergarten der Kinder (wenn sie da hingehen). Hättest du die Möglichkeit, dort mit jemandem zu reden?
Meine Au-pair-Zeit ist schon einiges her, die Familie hatte eine Tochter, die sich auch oft ziemlich daneben benahm, aber geschlagen hat sie darum niemand. Ich kann es manchmal nachvollziehen, wenn die Kinder sehr nerven, dass es dann mal einen auf den Hintern gibt, aber dann muss es auch gut sein. Richtige Prügel geht gar nicht.
Ich denke mir allerdings auch, dass die Kinder an die körperlichen Übergriffe schon so sehr gewöhnt sind, dass es ihnen wirklich lächerlich vorkommt, wenn sich jemand weigert, so zu handeln (so wie du). Kannst ja vielleicht mal googlen, ob du irgendwelche Möglichkeiten hast und wenn ja, welche, um die Zustände zu ändern. Wenn nichts hilft, musst du es entweder aushalten oder u. U. doch deiner Agentur Bescheid sagen.
Grüße und sag vielleicht mal Bescheid, wie es ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ablenken oder Akzeptieren?
Von: kristy_12336714
neu
15. Januar 2015 um 19:13
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen