Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

ARTIKEL 10 FRAUENTYPEN BEI DENEN MÄNNER DIE FLUCHT ERGREIFEN

Letzte Nachricht: 8. Dezember 2014 um 15:20
L
luise_12152006
04.12.14 um 11:03

Ist ja wirklich schön und gut, die meisten Typen sind aber wohl eher menschlich negativ beeinflusst und nicht durch das weibliche Geschlecht!
Sicherlich gibt es hier und da Frauen die selbst anderen Frauen das Leben schwer machen, jedoch frage ich mich: Darf die Frau keine Macken mehr haben? Muss sie sich fürchten davor unperfekt zu sein, während der Mann meistens hypersensibel sein Leiden über das von meinen stellt. Wenn ein Mann 1x im Jahr eine Erkältung hat wird sie zum lebensbedrohlichen Zustand für das männliche Geschlecht.
Die Frau kümmert sich idealerweise dann noch um den todbereiten Partner.
Wo hingegen eine Mitleidsbekundung, ein müder Trost oder gar eine pflegerische Zuwendung bei dem monatlichen Horror/Schmerz/Blutungsverfahren welchem sich eine Frau jeden Monat stellen muss zu VIEL verlangt ist.

Diesen Artikel empfinde ich in gewisser Weise unfair, er könnte Frauen durch paradoxe Aussagen in die Irre führen. Wie soll man das verstehen? Superwoman mag keiner? Wenn die Frau faul ist auch nicht. Nun in der Schule haben wir auch gelernt wir können alles erreichen was wir wollen. Nun hätte man uns auch mal vorher sagen können, dass wenn wir beruflich erfolgreich sein sollen auf unseren Traumprinzen verzichten müssen?

Die Komplexbeladene? Eine Frau darf ihre Ängste und Zweifel seien sie an sich selber nicht frei äußern sonst wird sie von den Männern als negativ wahrgenommen?

Die DramaQueen? Eine Frau die weint ist automatisch eine Dramaqueen?

Dieser Artikel kann wirklich unmöglich von einer Frau verfasst worden sein!

Lasst euch nicht unterkriegen! Weint, Flirtet, Wartet auf den "Richtigen",Redet soviel ihr wollt, bleibt stark, wenn ihr euch danach fühlt!!!

Mehr lesen

L
luise_12152006
08.12.14 um 11:41

Halo!
Der Artikel erschien tatsächlich hier!!

Gofeminin.de deswegen war ich auch so empört...


Greets

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
bryn_12234583
08.12.14 um 15:20

Also,
ich habe den Artikel extra gesucht und auch "gelesen". Er bestand ja größtenteils aus großen Bildern und wenig Text.

Gefallen hat mir das Ganze auch nicht, denn abgesehen davon, dass Frauen hier in Schubladen gesteckt werden, transportiert ein derartiger Artikel vor allem den Vorwurf, dass mit Frauen, zu welcher Kategorie sie nun auch gehören mögen, generell etwas nicht stimmt und sie an sich zu arbeiten haben, um auf dem Beziehungsmarkt erfolgreich zu sein. Die Frau quasi als Produkt, das optimiert werden muss, um an den Mann gebracht zu werden.

Ein solcher Artikel hat auf einer Seite FÜR Frauen nicht wirklich was verloren, obwohl er natürlich ähnlich schwachsinnig wäre, wenn man dergleichen über Männer verzapfen würde. Der Mensch ist nun einmal ein Individuum mit seinen jeweiligen Stärken und Schwächen. Das sollte akzeptiert werden und macht eben auch einen Teil des jeweiligen Charakters aus. Wieso sollte man/frau sich für irgendwen verbiegen müssen?

Ein ziemlich überflüssiger Artikel, der vielleicht auch nur deshalb geschrieben wurde, weil Seiten gefüllt werden mussten und die Fotos schon da waren. Schreibt man halt einen blöden Artikel drumrum...

Gefällt mir

Anzeige