Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Arschkarte gezogen

Arschkarte gezogen

2. Dezember 2014 um 1:43 Letzte Antwort: 16. Januar 2016 um 21:15

Als ich gerade 14 war, wurde ich beschuldigt,in einem Laden geklaut zu haben. Ich stritt es natürlich ab,aber das Diebesgut war in meinem Bett. Ich fiel fast vom Glauben ab.
Vorm JG sagten zwei Zeuginnen aus,das sie mich weg laufen sehen haben. War ja auch da,bin aber weg gelaufen,weil ich Angst hatte von fremden Kindern verhauen zu werden.
Weil ich es nicht zugab,verdonnerte mich der Richter zu einem Freizeitarrest.
Ich war mir keiner Schuld bewusst und schwänzte den Arrest.
Neue Anklage und da bekam ich vier Wochen Dauerarrest und musste gleich dableiben. Habe das voll abgesessen,wusste aber nicht,das mir meine Zwillingsschwester das eingebrockt hatte und die schwieg.

Aber glaubt nicht das sie das eingestanden hat,die hat mich voll auflaufen lassen. Als Mama dahinter gekommen ist,musste sie mir ein ganzes Jahr 50% von ihren Taschengeld abgeben.

Mehr lesen

16. Januar 2016 um 21:15

Nee oder?
Ist das ernst?? Nee omg ich meine.. Wie kann man so gemein und hinterlistig sein!! Hast du ihr verziehen?

Gefällt mir