Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Arbeitskollege, bester Freund und jetzt Lover???

Arbeitskollege, bester Freund und jetzt Lover???

9. März 2011 um 14:49

Hallo Zusammen,

ich bin seit mehreren Jahren mit meinem Arbeitskollegen befreudnet. Wir haben immer was privat zusammen unternommen, kennen das Privatleben von einander bis in das kleinste Detail, und reden über alles auf dieser Welt.
Seit ein Paar Wochen beim Ausgehen, war da auf einmal mehr... wir haben rumgemacht, bis wir am Wochenende nach einer Party miteinander geschlafen haben. Danach haben wir ganz normal darüber gesprochen, so wie es sich zwischen Freunden gehört. Er meinte, er hat mich lieb und "bringt mich um" wenn unser freundschaftliches Verhältnis sich deswegen ändert.
Er ist die letzen 2 Jahre in einer "Austobphase" und schlept die Weiber massenweise ab. Und die Geschichten darf ich mir anhören, früher war das lustig, ich konnte ihm Ratschläge geben usw. Jetzt stört es mich wahnsinnig und ich weiß nicht was ich machen soll. Die Freundschaft will ich nicht verlieren, habe aber Angst, dass ich mich verliebe...
Für eure Ratschläge wäre ich echt dankbar

LG
Saschenka

Mehr lesen

11. März 2011 um 8:14

Hey Rough
danke für die Antwort

was denkst du, könnte ich ihn mir "angeln" indem ich so tu als ob nichts war und die Freundschaft weiterführe???

ich meine er meldet sich ständig, fragt nach Ratschlägen und ich tu bis jetzt so, als ob es das normalste auf der Welt ist. Ich glaube eifach, dass wenn ich offensive vorgehe, wird es ihn eher abschrecken....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 9:08

Er hat diese Freundschaft
genauso aufs Spiel gesetzt wie du, indem ihr euch nicht wie Freunde benommen habt. Du bist verliebt und was ist mit ihm.
Dir zu drohen, das finde ich echt unmöglich. Denn wenn bei dir wirklich Gefühle im Spiel sind, wovon ich ausgehe, dann kann es diese Freundschaft nicht mehr gegen, die Unbefangenheit ist weg. Entweder er ist bereit sein "Schlamperleben" aufzugeben und mit dir eine Beziehung zu leben. Ansonsten mußt du dich schützen und großen Abstand halten, denn über diesen Kummer, den du seinetwegen hast, kannst du evtl mit ihm nicht reden. So kann ein einziger Ausrutscher eine Freundschaft total ins Wanken bringen. Das meine ich nicht als Schuldzuweisungen. Es sind eben Dinge die passieren können. Das Rad zurückdrehen kannst du nicht.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen