Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Arbeit und ich

Letzte Nachricht: 2. Juli 2011 um 11:06
P
petar_11953094
01.07.11 um 0:10

Hab das problem unzufrieden zu sein, ich arbeite ohne ausbildung seit 4 jahren in einem unternehmen als maschinen und anlagenführer. Ich kann sagen das ich mein job gut mache aber ich finde mich mit der arbeit nicht zusammen besser gesagt kann ich mich seit jahren damit nicht anfreunden. So das ich immer ein unzufriedenes ich in mir habe, bin 26 jahre Alt, und verdiene ca 2100 netto im monat bin verheiratet und hab eben mittlerweile eine ordnung also mein leben in die reihe gekriegt.

Aber im gedanken bin ich immer wo anders ein anderen job zu finden, ich überlege mir sogar mich für eine auabildung zu bewerben egal wo als was. Sogar im einzelhandel wäre mir recht. Da bei mir auf der arbeit die verantwortung viel zu viel ist und das ständige angst fehler zu machen. Wir arbeiten mit wertvollen stoffen .. Ein fehler kann hunderte tausend euronen kosten.

Es ist halt immer ein druck da, mit ausschalten nach der arbet ist auch nicht vorhanden.. Muss öfters am we arbeiten spât wie nachtshichten sind auch drin, womit ich mich immet nich nicht angefreundet hat das einzige ist das geld was mich motiviert.

Jetzt die arbeit einfach wegschmeißen und etwas neues zu beginnen brauxht mut. Und daran mangelt es obwohl meine frau hinter mir steht.. Vielleicht gibt es jemnden von euch der mir seine geachichte erzählen kann der das durchgezogen hat und mir mut macht...

Mehr lesen

P
petar_11953094
01.07.11 um 0:29

Das bin
Ich mir bewusst, aber ich möchte auch glücklich sein, hab meine mittlere reife auh wenns durchschnittlich ist finde kann ich damitetwas finden..

Geld verdienen ist nicht einfach, ich weiss nicht mal ob ich dann nach der ausbildung überhaupt arbeit finde .. Aber wenn ich schon soweit denke mit etwas neues anzufangen kannst du dir vorstellen wie es mir geht. Ich hab ne tolle wohnung, bald ein Haus ein tolles auto, kann mir alles gönnen aber trotz allem nicht zu frieden verstehst ?
Die meiste zeit verbringe ich auf der arbeit...

Gefällt mir

P
petar_11953094
02.07.11 um 0:04

Ich danke
Dir für deine antwort, es hat mich etwas beruhigt, natürlich gibt es immer höhen und tiefen
Im leben, diesmal hats eben bissxhen länger gedauert, ich bin noch jung und dachte einfach noch hab ich die möglichkeit, denn in 10 jahren wirds ganz anders sein..
Mit der arbeit sindmeine größten probleme, das ich wie heute in dernachtschicht einfach beschäftigungbrauche, und die zeit nutzeich dann fürdie flirtereien... Sonst komm ich nicht dazu. Vielleicht wird sich das ändern wenn ich nicht mehr nachts arbeiten muss, und meine frau lasse ich auch ungern alleine zu hause, weil sie angst hat. Ein anderes problem ist, das ich seitdem ich hierarbeite kaum zeit fuer freunde habe.. Noch einsist dasich verdumme hier unter solchrn leuten wo nur über fussball geredet wird. Und das ist scheisse wenn man ein schlauen kopf zu hause sitzEn hat. Sie bildet sich immer weiter und ich leidernicht.. Bin leider auch jemand der viel abwechslung im leben braucht naja das kann ich aber noch kontrollieren. Es hat sich viel seitdem verändert nach der schulzeit.. Wäre mein umfeld genau wie ich hätte ich vielleicht kein problem damit aber da alle studiert haben oder ne ausbildung haben, ist da schon ein unterschied.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
clea_11935682
02.07.11 um 11:06

Ich denke...
...das ganze hat hier weder mit deiner aktuellen arbeit zu tun, noch mit einer fehlenden ausbildung.

ich denke, DU hast generell ein problem mit dir (ich hoffe das klingt jetzt nicht zu angreifend, soll es nämlich nicht).

aber ich schreibe es deswegen, da du ja schreibst:..."Aber im gedanken bin ich immer wo anders ein anderen job zu finden..." und vor kurzem (ein paar tagen) hast nämlich genau du auch einen thread eröffnet, in dem du schreibst, dass du glücklich verheiratet bist, aber trotzdem immer nach anderen frauen suchst, im internet chattest, jeder hübschen frau hinterherguckst...

also auf der einen seite schreibst du, ich bin eigentlich glücklich mit meiner arbeit und meinem verdienst, aber suche was anderes...genau wie du eben schreibst, ich bin eigetlich glücklich verheiratet, und kann es trotzdem nicht lassen mich für andere frauen zu interessieren...

also ich denke wie gesagt, dass du generell mit dir unzufrieden bin.

dass du schreibst, dein job hat auch nachteile wie nachtschicht oder viel verantwortung, bei fehlern kann es viel geld kosten...also so ist ein normaler job halt einfach.

wir haben alle verantwortung zu tragen, wenn wir fehler machen, wird es konsequenzen haben, ob finanzielle oder anderer art, dass man überstunden machen muss,passt mir auch nicht, aber es gibt eben keinen perfekten job.

wenn du willst, mach doch ne ausbildung,da bekommst du so 250-700 euro monatlich im ersten lehrjahr, überleg dir halt ob du dann noch miete und generell das leben als erwachsener, verheirateter mann bestreiten kannst, was ich nicht glaube.

und wenn du die ausbildung fertig hast, dann müsstest du dir einen job suchen, in dem du keine veranwortung tragen musst, diese jobs gibts bestimmt, ich denke als reinigunskraft zum beispiel hast du weniger verantwortung als als anlagenführer, du könntest höchstens das falsche putzmittel auswählen, oder schlieren an den fenstern hinterlassen.

aber so hättest du bestimmt weniger angst vor fehlern, überleg dir halt ob es sich glücklicher machen würde.

und generell, man kann immer etwas im leben verändern und verbessern, ich persönlich würde diesen schritt nicht gehen, da ich denke dass du dein leben damit eher verschlechtern würdest.

ich würde eher an mir selber arbeiten, da man ja hier herausliest dass du generell mit dir selbst nicht zufrieden bist.

viel glück.

Gefällt mir

Anzeige