Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Anzeige von Spannerin

Letzte Nachricht: 3. September 2009 um 4:26
R
raj_12718357
03.03.09 um 12:24

Ich habe eine Anzeige von einer Spannerin bekommen, die mich nackt in meiner Hütte hat rumlaufen sehen. Angeblich hätte ich vor ihren Augen gew.....!
Die Vernehmung war übelst! Ich war schon quasi verurteilt von den beiden! ich habe mir in dem moment eine Kalaschnikov gewünscht!
jetzt frag ich mich, wie kann es sein, daß die Nachbarin, hermetisch Buch führt, über meinen Aufenthalt in der Wohnung, aus ihren dunklen verstecken heraus spannert! Die Bullen mich bei der vernehmung der Tat bereits bezichtigen, mich psychologisch fertig machen und ein Geständnis erpressen wollen, selbstverständlich nach ihren wünschen!
Ich muß dazu sagen,daß die nachbarin erst 3 wochen mir gegenüber wohnt und vorher dort auch eine Frau wohnte! Alle anderen parteien sind auch Frauen! Also die theoretisch in meine Wohnung gucken könnten!
aber es tut keiner, auch mich interessiert es nicht,was andere tun! habe schon milchglasfolie an der scheibe, aber die glotzt weiter! Jetzt habe ich eine silberfolie bekommen! aber da haben die bullen ja gesagt, dann kann ich ja jetzt spannern, ohne daß Frau X was merkt und kann weiter wic....!
meine Anwältin sieht dem gelassen entgegen, nur ich nicht!
weil ich busfahrer bin und die Bullen mir gesagt haben, daß der lappen unter umständen weg ist! Nur wenn ich ein umfassendes Geständnis ablegen und eine Therapie bei mann o Mann machen würde, hätte ich da eine Chance!
Wer hat noch solches erlebt?
Und was sagt Frau/ Mann dazu?

Mehr lesen

D
daria_12499983
03.03.09 um 20:31

Hallo r1278
eine unglaubliche Geschichte!
Was ich nicht verstehe, wieso könnte man dir deshalb den Führerschein wegnehmen?
Wenn du nicht so viel Ärger hättest wegen der Nachbarin, würde ich sagen, lach darüber, aber so...
Naja, unfassbar, ehrlich,

alles Gute!

Gefällt mir

H
hyledd_12106443
04.03.09 um 13:12

Wie krass ist das denn ...
Hallo r1278,

bist Dir sicher, dass Du da nicht bei "Vorsicht Kamera" warst?

Aber Spass beiseite. Das ist ja so absurd, dass man nur drüber lachen könnte, wenn es für Dich nicht so krass wäre.
Aber im Ernst. Lass Dir da nichts einreden. Die haben gar nichts gegen Dich in der Hand. Du hast ja keine Straftat begangen. Oder seit wann ist es verboten, in seiner Wohnung nackt rumzulaufen. Im Gegensatz dazu hat Deine Nachbarin durch ihr Spannen sehr wohl eine Straftat begangen. Stichwort Stalking! An ihrer Stelle würde ich mal ganz ruhig sein. Ich finde auch das Verhalten der Polizei oberhammer. Leider kommt es öfter vor, dass die Beamten durch Drohungen versuchen ein Geständnis zu erpressen. Du weißt, dass Du bei der Polizei keine Aussage machen musst? Lass das am besten Deine Anwältin regeln. Am besten Du zeigst Deine Nachbarin auch an.
Und wegen der Sache mit dem Führerschein ... es ist so, dass man in bestimmten Fällen seinen Führerschein verlieren kann, wenn man sein Fahrzeug dazu benutzt hat, eine Straftat zu begehen. Das entscheidet der Richter aber von Fall zu Fall. Und Du hast hier definitiv nichts illegales gemacht. Lass Dich nicht einschüchtern und teil mir mit, wie die Sache ausgegangen ist.

Gruss Elli

Gefällt mir

R
raj_12718357
05.03.09 um 19:20
In Antwort auf daria_12499983

Hallo r1278
eine unglaubliche Geschichte!
Was ich nicht verstehe, wieso könnte man dir deshalb den Führerschein wegnehmen?
Wenn du nicht so viel Ärger hättest wegen der Nachbarin, würde ich sagen, lach darüber, aber so...
Naja, unfassbar, ehrlich,

alles Gute!

Hi
Nein nicht den ganz normalen lappen, sondern den Busführerschein!
Also keinen Bus mehr fahren! Es kommt noch außerdem hinzu, daß man mich mal 2004 verhaftet hatte, weil ein Exhibitionist in Bielefeld-sennestadt sein unwesen trieb, auf kinderspielplätze! ich hatte dort eine kleine halle zum schrauben und wohnte leider auf dem gelände einer Armaturenfabrik illegal (hatte da keine wohnung)!
der hatte wie ich eine Brille ein blaues fahrrad und dunkle kurze haare! das war son nen schluffi aus dem knast!
ich hingegen, hatte ein blaues knabenfahrrad, lange haare und ne brille, aber keine jogginghose an!
mein kumpel selbst kriminalbeamter hat mich da rausgeholt, denn der war mein zeuge! das haben die auch gleich auf den tisch gelegt! ich mußte ne speichelprobe abgeben, als wenn ich ein sexualstraftäter wäre! den beiden bullen wünsche ich jedenfalls den tod an den hals!
meine anwältin kostet mir jetzt erst mal 1000 euronen! bei einem sehr geringem einkommen! nun muß jetzt erst mal auf knäckebrot umsteigen!

Gefällt mir

Anzeige
R
raj_12718357
05.03.09 um 19:29
In Antwort auf raj_12718357

Hi
Nein nicht den ganz normalen lappen, sondern den Busführerschein!
Also keinen Bus mehr fahren! Es kommt noch außerdem hinzu, daß man mich mal 2004 verhaftet hatte, weil ein Exhibitionist in Bielefeld-sennestadt sein unwesen trieb, auf kinderspielplätze! ich hatte dort eine kleine halle zum schrauben und wohnte leider auf dem gelände einer Armaturenfabrik illegal (hatte da keine wohnung)!
der hatte wie ich eine Brille ein blaues fahrrad und dunkle kurze haare! das war son nen schluffi aus dem knast!
ich hingegen, hatte ein blaues knabenfahrrad, lange haare und ne brille, aber keine jogginghose an!
mein kumpel selbst kriminalbeamter hat mich da rausgeholt, denn der war mein zeuge! das haben die auch gleich auf den tisch gelegt! ich mußte ne speichelprobe abgeben, als wenn ich ein sexualstraftäter wäre! den beiden bullen wünsche ich jedenfalls den tod an den hals!
meine anwältin kostet mir jetzt erst mal 1000 euronen! bei einem sehr geringem einkommen! nun muß jetzt erst mal auf knäckebrot umsteigen!

Zu meinem job.
ich verdiene wenig geld, aber ich mag meine fahrgäste! viele buchen den bus mit mir!
ich fahre Linie für behindertenwerkstätten und reisebus, der auch eine bühne für rollstühle hat! ich fahre auch den rolli-bus für den asc, einen club von arminia-bielefeld! ich bin der einzigste festangestellte, alle anderen nicht!
wäre schade, wenn mich das ruinieren wird! nur weil die frau mich angezeigt hat, aber gespannert hat wie ne blöde!
ich kümmere mich eigentlich gar nicht um andere leute, aber jetzt muß ich alle schotten dicht machen, denn die beobachtet mich trotzt 40cm milchglasfolie!
ich verstehe das nicht, die kann doch meinen schniedel nich mehr sehen!
aber am sonntag kommt eine silberfolie ans fenster, dann kann ich raus gucken, aber keiner mehr rein!
alle anderen haben halbe gardinen und leben so vor sich hin, nur ich muß jetzt alles dicht machen!
naja dann kann ich ja wenigstens auf meinen küchentisch kacken, ohne das das einer sieht!

Gefällt mir

A
ailie_12077577
06.03.09 um 16:17
In Antwort auf raj_12718357

Zu meinem job.
ich verdiene wenig geld, aber ich mag meine fahrgäste! viele buchen den bus mit mir!
ich fahre Linie für behindertenwerkstätten und reisebus, der auch eine bühne für rollstühle hat! ich fahre auch den rolli-bus für den asc, einen club von arminia-bielefeld! ich bin der einzigste festangestellte, alle anderen nicht!
wäre schade, wenn mich das ruinieren wird! nur weil die frau mich angezeigt hat, aber gespannert hat wie ne blöde!
ich kümmere mich eigentlich gar nicht um andere leute, aber jetzt muß ich alle schotten dicht machen, denn die beobachtet mich trotzt 40cm milchglasfolie!
ich verstehe das nicht, die kann doch meinen schniedel nich mehr sehen!
aber am sonntag kommt eine silberfolie ans fenster, dann kann ich raus gucken, aber keiner mehr rein!
alle anderen haben halbe gardinen und leben so vor sich hin, nur ich muß jetzt alles dicht machen!
naja dann kann ich ja wenigstens auf meinen küchentisch kacken, ohne das das einer sieht!


ich verstehe das hier nicht so ganz

Gefällt mir

I
ilona_12077588
06.03.09 um 16:29

nachbarschaft
also mal hand auffs herz... erzählst du wirklich die wahrheit oder möchtest du uns in die irre führen?

was heisst nachbarin? gegenüber oder mit in deinem haus wohnend?

Gefällt mir

Anzeige
R
raj_12718357
06.03.09 um 22:39
In Antwort auf ailie_12077577


ich verstehe das hier nicht so ganz

Warum?
was verstehst du nicht?

Gefällt mir

A
ailie_12077577
07.03.09 um 10:17
In Antwort auf raj_12718357

Warum?
was verstehst du nicht?

Ich
kann dir diese geschichte nicht ganz glauben...... irgendwie kommt mir das alles eher so vor.....als wenn du spannerst...sorry will dich jetzt nicht verdächtigen......aber du weißt mir irgendwie zu genau wo wann wer wohnt.....

Gefällt mir

Anzeige
F
fergal_12947799
15.03.09 um 2:21

Spannerin
Junge, also erstens, wenn Du in deiner Wohnung bist, dann hat das niemanden zu interessieren, denn es ist dein Privatbereich. Da kannst Du auch wi.... Es geht niemanden etwas an. Der andere kann ja einfach weg sehen. Die sogennanten Ordnungshüter kannst Du raus schmeißen. Denn das geht die auch nichts an. Die Tussi von "Gegenüber" ist allerhöchstens doof und ich verstehe nicht, wieso sich unser Ordnungorgan überhaupt damit beschäftigt. Vielleicht sind es ja nur "Toto und Harry" aus der dämlichen Fernsehserie. Der Lappen ist auch nicht weg, nur weil man in seiner eigenen Wohnung nackt rum läuft! Das mache ich in München auch, wenn ich gerade dusche. Und das tue ich jeden Tag!

Kommt aber der andere Aspekt hinzu: Exibitionismus ist nun mal strafbar, weil es in der Öffentlichkeit ein öffentliches Ärgernis darstellt. Aber nur in der Öffentlichkeit. Nicht im Privatbereich! Und seltsamer Weise auch nur bei Männern, denn an jedem Kiosk kann man sich den Hustler oder Penthouse kaufen, wo unendlich nette und nackte Mädels abgebildet sind. Wenn es amerikanische Ausgaben sind, dann sogar unzensiert. Sie sind sogar stolz darauf, dass sie so einen tollen Busen oder so eine hübsche ... haben. Nur das ist nicht strafbar. Wahrscheinlich, weil Männer eben toleranter sind. Aber entwicklungsbedingt mehr Rivalitätsbewusstsein besitzen. Obwohl Männerfreundschaften länger und besser halten als Frauenfreundschaften. Jedoch, das ist in unseren Genen so verankert - wer zuerst in die Höhle kam und Nahrung mitbrachte, der durfte sich auch das Weib aussuchen, mit der er es getrieben hat. Der nächste hingegen musste um den Beischlaf kämpfen, weil er eben nur der zweite war. Und weil er dann mit einem Stä.... verzweifelt rum gelaufen ist, hat man(n) eben den Exhibitionismus erfunden, damit Frau das nicht mit ansehen musste und Gefühle bekommen hätte. Denn sie war ja jetzt das Eigentum des ersten, der in der Höhle war. Denn Monogamie ist erst eine Erfindung der Neuzeit. Es liegt wohl daran, dass auch heute noch der männliche Körper nicht als schön empfunden wird. Währendessen, wie man in der Modebranche immer wieder sehen kann, ist der weibliche Körper seltsamer Weise immer schön. Auch wenn sich die Damen nur "vollfressen". Wie die meisten in München z. B.

WinnyG

Also, mach dir keinen Kopf. Solange Du auf der Strasse oder in deinem Bus wi.... kann dir kein Gericht der Welt etwas wollen. Und die Ordnungshüter kannst Du vor der Tür stehen lassen.

Gefällt mir

R
raj_12718357
24.03.09 um 12:51
In Antwort auf ailie_12077577

Ich
kann dir diese geschichte nicht ganz glauben...... irgendwie kommt mir das alles eher so vor.....als wenn du spannerst...sorry will dich jetzt nicht verdächtigen......aber du weißt mir irgendwie zu genau wo wann wer wohnt.....

Was?
Seit der Anzeige..... bin ich wachsamer, oder was willst du jetzt sagen?
wer hat hier wohl wen Angezeigt? du scheinst da was falsch zu verstehen!
ich habe eine freundin und habe es nicht nötig zu spannern!
zum anderen, wenn ich ein spanner wäre, dann würde ich kaum ein sorgloses dasein in meiner
wohnung führen! dann müßte ich mich ja vor spannern in acht nehmen, da ich ja dann wüßte was das ist, weil ich es selbst tun würde!
um es gleich vorweg zu sagen, mich interessiert es nicht was der nachbar in seiner hütte tut!
ich wohne hier schon ein weilchen und viele haben nur halbe gardinen!!!!!
oder gar nichts!!!!!!!!!
Niemand spannert hier, AUSSER DIE NEUE NACHBARIN........denn die hat absolut keine gardinen und diejenige sagte mir nach 1 woche schon, sie fühle sich beobachtet, tja die leutz gucken erst mal, wer ist denn da?
und wenn ich bisher nach haus kam, konnte man geradewegs das fenster von gegenüber sehen, hell erleuchtet!
Hallo????? was soll jetzt die anschuldigung?
Ach ja habe ja vergessen...........ich bin ja ein mann und frauen machen sowas ja nicht!!!!

Gefällt mir

Anzeige
R
raj_12718357
24.03.09 um 12:59
In Antwort auf ailie_12077577

Ich
kann dir diese geschichte nicht ganz glauben...... irgendwie kommt mir das alles eher so vor.....als wenn du spannerst...sorry will dich jetzt nicht verdächtigen......aber du weißt mir irgendwie zu genau wo wann wer wohnt.....

Und noch was.........
ich habe so einige zeugen, sowohl männer als auch frauen, aus meinem haus und von außerhalb! und es gibt genug beweise!
nur über die komplexe sachlage will ich hier nicht schreiben, da das verfahren noch offen ist!

Gefällt mir

A
ailie_12077577
25.03.09 um 10:34
In Antwort auf raj_12718357

Was?
Seit der Anzeige..... bin ich wachsamer, oder was willst du jetzt sagen?
wer hat hier wohl wen Angezeigt? du scheinst da was falsch zu verstehen!
ich habe eine freundin und habe es nicht nötig zu spannern!
zum anderen, wenn ich ein spanner wäre, dann würde ich kaum ein sorgloses dasein in meiner
wohnung führen! dann müßte ich mich ja vor spannern in acht nehmen, da ich ja dann wüßte was das ist, weil ich es selbst tun würde!
um es gleich vorweg zu sagen, mich interessiert es nicht was der nachbar in seiner hütte tut!
ich wohne hier schon ein weilchen und viele haben nur halbe gardinen!!!!!
oder gar nichts!!!!!!!!!
Niemand spannert hier, AUSSER DIE NEUE NACHBARIN........denn die hat absolut keine gardinen und diejenige sagte mir nach 1 woche schon, sie fühle sich beobachtet, tja die leutz gucken erst mal, wer ist denn da?
und wenn ich bisher nach haus kam, konnte man geradewegs das fenster von gegenüber sehen, hell erleuchtet!
Hallo????? was soll jetzt die anschuldigung?
Ach ja habe ja vergessen...........ich bin ja ein mann und frauen machen sowas ja nicht!!!!

Sorry
aber jetzt verstehe ich hier nichts mehr....lasse das mal mit dem unterhalten hier....bis denne danne

Gefällt mir

Anzeige
M
merlyn_12158332
30.03.09 um 18:20
In Antwort auf fergal_12947799

Spannerin
Junge, also erstens, wenn Du in deiner Wohnung bist, dann hat das niemanden zu interessieren, denn es ist dein Privatbereich. Da kannst Du auch wi.... Es geht niemanden etwas an. Der andere kann ja einfach weg sehen. Die sogennanten Ordnungshüter kannst Du raus schmeißen. Denn das geht die auch nichts an. Die Tussi von "Gegenüber" ist allerhöchstens doof und ich verstehe nicht, wieso sich unser Ordnungorgan überhaupt damit beschäftigt. Vielleicht sind es ja nur "Toto und Harry" aus der dämlichen Fernsehserie. Der Lappen ist auch nicht weg, nur weil man in seiner eigenen Wohnung nackt rum läuft! Das mache ich in München auch, wenn ich gerade dusche. Und das tue ich jeden Tag!

Kommt aber der andere Aspekt hinzu: Exibitionismus ist nun mal strafbar, weil es in der Öffentlichkeit ein öffentliches Ärgernis darstellt. Aber nur in der Öffentlichkeit. Nicht im Privatbereich! Und seltsamer Weise auch nur bei Männern, denn an jedem Kiosk kann man sich den Hustler oder Penthouse kaufen, wo unendlich nette und nackte Mädels abgebildet sind. Wenn es amerikanische Ausgaben sind, dann sogar unzensiert. Sie sind sogar stolz darauf, dass sie so einen tollen Busen oder so eine hübsche ... haben. Nur das ist nicht strafbar. Wahrscheinlich, weil Männer eben toleranter sind. Aber entwicklungsbedingt mehr Rivalitätsbewusstsein besitzen. Obwohl Männerfreundschaften länger und besser halten als Frauenfreundschaften. Jedoch, das ist in unseren Genen so verankert - wer zuerst in die Höhle kam und Nahrung mitbrachte, der durfte sich auch das Weib aussuchen, mit der er es getrieben hat. Der nächste hingegen musste um den Beischlaf kämpfen, weil er eben nur der zweite war. Und weil er dann mit einem Stä.... verzweifelt rum gelaufen ist, hat man(n) eben den Exhibitionismus erfunden, damit Frau das nicht mit ansehen musste und Gefühle bekommen hätte. Denn sie war ja jetzt das Eigentum des ersten, der in der Höhle war. Denn Monogamie ist erst eine Erfindung der Neuzeit. Es liegt wohl daran, dass auch heute noch der männliche Körper nicht als schön empfunden wird. Währendessen, wie man in der Modebranche immer wieder sehen kann, ist der weibliche Körper seltsamer Weise immer schön. Auch wenn sich die Damen nur "vollfressen". Wie die meisten in München z. B.

WinnyG

Also, mach dir keinen Kopf. Solange Du auf der Strasse oder in deinem Bus wi.... kann dir kein Gericht der Welt etwas wollen. Und die Ordnungshüter kannst Du vor der Tür stehen lassen.

Eher lustig
An "winnyg": Ach nee, nicht schon wieder deine olle Geschichte mit der Evolution und das die bösen Weibchen den lieben Männchen alles wegnehmen und kaputtmachen und die Männchen unterdrücken wollen. Das hast du schon in mehrern Antworten geschrieben - passt aber auch meistens gar nicht zum Thema, merkst du das eigentlich nicht? Ich habe das Gefühl, du willst nur deine private Theorie immer wieder unter die Leute streuen.

Zu dem Thema: Ehrlich gesagt, kann ich die ganze Sache auch nicht verstehen. Einer hatte Recht als er schrieb, die Frau gegenüber die dich angezeigt hat müsstest du wiederum als Spannerin/Stalkerin anzeigen, berate dich mal mit deiner Anwältin. Meine Freundin wohnte mal in so einer Wohnung, 3. Stock, und ein junger Mann direkt Erdgeschoss gegenüber. Sein Bett stand direkt am Fenster (!) Wir fanden das eher witzig: Wenn frau wollte, konnten wir direkt verfolgen, wann er ins Bett ging bzw. aufstand, ob er eine neue Freundin hatte usw.

Eine andere Sache ist natürlich, wenn du so provokativ direkt vor deinem Fenster stehst und damit rechnen musst, dass du beim w.... gesehen werden könntest. Das wird eine feine juristische Auslegung, dann nämlich hättest du das evtl. provoziert. Andererseits, wenn die Frau keine anderen Zeugen hat, steht Aussage gegen Aussage.

Mein Tipp: Wenn du willst, dass du in deiner Wohnung machen kannst und darfst was du willst, mach einfach den Vorhang oder die Jalusie zu. Oder willst du bei was auch immer unbedingt nach draußen schauen???

Gefällt mir

F
fergal_12947799
04.04.09 um 10:37
In Antwort auf merlyn_12158332

Eher lustig
An "winnyg": Ach nee, nicht schon wieder deine olle Geschichte mit der Evolution und das die bösen Weibchen den lieben Männchen alles wegnehmen und kaputtmachen und die Männchen unterdrücken wollen. Das hast du schon in mehrern Antworten geschrieben - passt aber auch meistens gar nicht zum Thema, merkst du das eigentlich nicht? Ich habe das Gefühl, du willst nur deine private Theorie immer wieder unter die Leute streuen.

Zu dem Thema: Ehrlich gesagt, kann ich die ganze Sache auch nicht verstehen. Einer hatte Recht als er schrieb, die Frau gegenüber die dich angezeigt hat müsstest du wiederum als Spannerin/Stalkerin anzeigen, berate dich mal mit deiner Anwältin. Meine Freundin wohnte mal in so einer Wohnung, 3. Stock, und ein junger Mann direkt Erdgeschoss gegenüber. Sein Bett stand direkt am Fenster (!) Wir fanden das eher witzig: Wenn frau wollte, konnten wir direkt verfolgen, wann er ins Bett ging bzw. aufstand, ob er eine neue Freundin hatte usw.

Eine andere Sache ist natürlich, wenn du so provokativ direkt vor deinem Fenster stehst und damit rechnen musst, dass du beim w.... gesehen werden könntest. Das wird eine feine juristische Auslegung, dann nämlich hättest du das evtl. provoziert. Andererseits, wenn die Frau keine anderen Zeugen hat, steht Aussage gegen Aussage.

Mein Tipp: Wenn du willst, dass du in deiner Wohnung machen kannst und darfst was du willst, mach einfach den Vorhang oder die Jalusie zu. Oder willst du bei was auch immer unbedingt nach draußen schauen???

Hey, geht doch auch einfacher
schreibe deine seltsamen Kommentare doch bitte an den WinnyG persönlich unter [email protected].

Sorry, ich vergass ein "nicht" in meinen Ausführungen in obigem Blog. Bitte setz es nachträglich an die richtige Stelle ein! Und ich frage mich, warum Du mich so attakierst? Treffe ich immer nur dich?

Und wieso gibt es bei dir nur "Anwältinnen"? Können Männer nicht auch Anwalt, Rechtspfleger, Richter oder Notar sein?

Und so, wie Du deine Kommentare hier und in den anderen Threads abgibst, darf ich das wohl auch? Oder hast Du mehr Rechte als ich?

Zum besseren Verständnis, ich studierte mal Jura ...

WinnyG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
F
fergal_12947799
04.04.09 um 11:32
In Antwort auf hyledd_12106443

Wie krass ist das denn ...
Hallo r1278,

bist Dir sicher, dass Du da nicht bei "Vorsicht Kamera" warst?

Aber Spass beiseite. Das ist ja so absurd, dass man nur drüber lachen könnte, wenn es für Dich nicht so krass wäre.
Aber im Ernst. Lass Dir da nichts einreden. Die haben gar nichts gegen Dich in der Hand. Du hast ja keine Straftat begangen. Oder seit wann ist es verboten, in seiner Wohnung nackt rumzulaufen. Im Gegensatz dazu hat Deine Nachbarin durch ihr Spannen sehr wohl eine Straftat begangen. Stichwort Stalking! An ihrer Stelle würde ich mal ganz ruhig sein. Ich finde auch das Verhalten der Polizei oberhammer. Leider kommt es öfter vor, dass die Beamten durch Drohungen versuchen ein Geständnis zu erpressen. Du weißt, dass Du bei der Polizei keine Aussage machen musst? Lass das am besten Deine Anwältin regeln. Am besten Du zeigst Deine Nachbarin auch an.
Und wegen der Sache mit dem Führerschein ... es ist so, dass man in bestimmten Fällen seinen Führerschein verlieren kann, wenn man sein Fahrzeug dazu benutzt hat, eine Straftat zu begehen. Das entscheidet der Richter aber von Fall zu Fall. Und Du hast hier definitiv nichts illegales gemacht. Lass Dich nicht einschüchtern und teil mir mit, wie die Sache ausgegangen ist.

Gruss Elli

Richtig!
Elli, das geht wirklich niemanden etwas an!

Nicht einmal unser Ordnungsorgan!

Nebei bemerkt, würde ich sogar meine Vorhänge zuziehen, wenn mir so etwas nicht gefällt. Denn ich muss ja nicht hinsehen! Aber vielleicht hat sie keine Vorhänge und ist so neugierig, wie eine ehemalige Nachbarin von mir, die von morgens bis abends ihren Rüssel nur zum Fenster hinaus hängte. Die angebliche Straftat hat niemals er begangen, sondern die Nachbarin! Sie hat "gespannt", nicht er!

Wobei die Frage offen bleibt, wie das mit den Behörden aussieht. Denn man kann ihm zwar nicht den Busschein nehmen, jedoch aus charakterlichen Gründen das Busfahren mit einem Linienbus verbieten.

Und Linienbusse werden eben zumeist von öffentlichen Behörden, wie etwa dem MVV (Münchner Verkehrsverbund) betrieben. Davon habe ich allerdings keine Ahnung. Aber Behörden und Verwaltungsvorschriften stehen immer auf einem anderen Blatt als unser Recht, unser Gesetz.

Keine Ahnung, warum das so ist.

Denn man kann sich zwar als Behörde entschuldigen, weil Fehler nun mal menschlich seien und man auch nur aus Menschen bestehen würde.

Aber wenn man als Mensch gegenüber der Behörde einen Fehler macht, Terminversäumnis oder so, dann wird das mit der vollen Härte des Gesetzes geahndet. Nur, weil ein einfacher Verwaltungsangestellter/angestellte/Beamte keine Ahnung davon haben, was er/sie tun.

Denn Arbeit ist nun mal Alltag und man reproduziert alles das, was man gestern auch machte!

Unsere Welt ist so einfallsos, traurig und, jetzt erschaffe ich mal selbst ein Wort, "nonkreativ", dass man verzweifeln könnte!

WinnyG

Gefällt mir

M
merlyn_12158332
04.04.09 um 18:11
In Antwort auf fergal_12947799

Hey, geht doch auch einfacher
schreibe deine seltsamen Kommentare doch bitte an den WinnyG persönlich unter [email protected].

Sorry, ich vergass ein "nicht" in meinen Ausführungen in obigem Blog. Bitte setz es nachträglich an die richtige Stelle ein! Und ich frage mich, warum Du mich so attakierst? Treffe ich immer nur dich?

Und wieso gibt es bei dir nur "Anwältinnen"? Können Männer nicht auch Anwalt, Rechtspfleger, Richter oder Notar sein?

Und so, wie Du deine Kommentare hier und in den anderen Threads abgibst, darf ich das wohl auch? Oder hast Du mehr Rechte als ich?

Zum besseren Verständnis, ich studierte mal Jura ...

WinnyG

Hallo Herr Jurastudent, lies mal richtig
Lies mal richtig, Herrr Jurastudent, r1278 schrieb in seinem Text von "meine Anwältin." Habe ich mir also nicht ausgedacht. Kann ich doch nichts für, dass er sich eine Frau als Anwältin genommen hat, soll es ja wohl heutzutage geben.

Tja, wieso gibt es bei mir nur "Anwältinnen?" "Können Männger nicht auch Anwalt, Rechtspfleger, Richter oder Notar sein?"

1. Als Studierter solltest du gelernt haben, Texte richtig zu lesen und zu verstehen.

2. Du unterstellst mir, etwas gegen Männer zu haben (s. dein Text). Tue ich aber nicht, denn r1278 hat sich selbst eine Anwältin ausgesucht (s. sein Text).

3. Ich lach' mich inzwischen schräg über deine geistigen Ergüsse, irgendwie siehst du hinter jedem Busch eine Frau lauern die dir ans Leder will.

Ich freue mich schon auf deine Blitzmerkerantwort!

Gefällt mir

Anzeige
F
fergal_12947799
07.04.09 um 20:20
In Antwort auf merlyn_12158332

Hallo Herr Jurastudent, lies mal richtig
Lies mal richtig, Herrr Jurastudent, r1278 schrieb in seinem Text von "meine Anwältin." Habe ich mir also nicht ausgedacht. Kann ich doch nichts für, dass er sich eine Frau als Anwältin genommen hat, soll es ja wohl heutzutage geben.

Tja, wieso gibt es bei mir nur "Anwältinnen?" "Können Männger nicht auch Anwalt, Rechtspfleger, Richter oder Notar sein?"

1. Als Studierter solltest du gelernt haben, Texte richtig zu lesen und zu verstehen.

2. Du unterstellst mir, etwas gegen Männer zu haben (s. dein Text). Tue ich aber nicht, denn r1278 hat sich selbst eine Anwältin ausgesucht (s. sein Text).

3. Ich lach' mich inzwischen schräg über deine geistigen Ergüsse, irgendwie siehst du hinter jedem Busch eine Frau lauern die dir ans Leder will.

Ich freue mich schon auf deine Blitzmerkerantwort!

Lach
alles nur Kindergarten hier. Bis auf Weiteres...

Gefällt mir

K
keisha_12106098
09.06.09 um 15:29
In Antwort auf fergal_12947799

Spannerin
Junge, also erstens, wenn Du in deiner Wohnung bist, dann hat das niemanden zu interessieren, denn es ist dein Privatbereich. Da kannst Du auch wi.... Es geht niemanden etwas an. Der andere kann ja einfach weg sehen. Die sogennanten Ordnungshüter kannst Du raus schmeißen. Denn das geht die auch nichts an. Die Tussi von "Gegenüber" ist allerhöchstens doof und ich verstehe nicht, wieso sich unser Ordnungorgan überhaupt damit beschäftigt. Vielleicht sind es ja nur "Toto und Harry" aus der dämlichen Fernsehserie. Der Lappen ist auch nicht weg, nur weil man in seiner eigenen Wohnung nackt rum läuft! Das mache ich in München auch, wenn ich gerade dusche. Und das tue ich jeden Tag!

Kommt aber der andere Aspekt hinzu: Exibitionismus ist nun mal strafbar, weil es in der Öffentlichkeit ein öffentliches Ärgernis darstellt. Aber nur in der Öffentlichkeit. Nicht im Privatbereich! Und seltsamer Weise auch nur bei Männern, denn an jedem Kiosk kann man sich den Hustler oder Penthouse kaufen, wo unendlich nette und nackte Mädels abgebildet sind. Wenn es amerikanische Ausgaben sind, dann sogar unzensiert. Sie sind sogar stolz darauf, dass sie so einen tollen Busen oder so eine hübsche ... haben. Nur das ist nicht strafbar. Wahrscheinlich, weil Männer eben toleranter sind. Aber entwicklungsbedingt mehr Rivalitätsbewusstsein besitzen. Obwohl Männerfreundschaften länger und besser halten als Frauenfreundschaften. Jedoch, das ist in unseren Genen so verankert - wer zuerst in die Höhle kam und Nahrung mitbrachte, der durfte sich auch das Weib aussuchen, mit der er es getrieben hat. Der nächste hingegen musste um den Beischlaf kämpfen, weil er eben nur der zweite war. Und weil er dann mit einem Stä.... verzweifelt rum gelaufen ist, hat man(n) eben den Exhibitionismus erfunden, damit Frau das nicht mit ansehen musste und Gefühle bekommen hätte. Denn sie war ja jetzt das Eigentum des ersten, der in der Höhle war. Denn Monogamie ist erst eine Erfindung der Neuzeit. Es liegt wohl daran, dass auch heute noch der männliche Körper nicht als schön empfunden wird. Währendessen, wie man in der Modebranche immer wieder sehen kann, ist der weibliche Körper seltsamer Weise immer schön. Auch wenn sich die Damen nur "vollfressen". Wie die meisten in München z. B.

WinnyG

Also, mach dir keinen Kopf. Solange Du auf der Strasse oder in deinem Bus wi.... kann dir kein Gericht der Welt etwas wollen. Und die Ordnungshüter kannst Du vor der Tür stehen lassen.

Ohjeohje..
da machst du dich aber nicht beliebt bei den mädels... ist dir zu diesem LEIDER sehr ernstem und brandaktuellem thema nix besseres eingefallen als EVOLUTION ?

Gefällt mir

Anzeige
A
aoife_11957839
09.06.09 um 15:49
In Antwort auf fergal_12947799

Spannerin
Junge, also erstens, wenn Du in deiner Wohnung bist, dann hat das niemanden zu interessieren, denn es ist dein Privatbereich. Da kannst Du auch wi.... Es geht niemanden etwas an. Der andere kann ja einfach weg sehen. Die sogennanten Ordnungshüter kannst Du raus schmeißen. Denn das geht die auch nichts an. Die Tussi von "Gegenüber" ist allerhöchstens doof und ich verstehe nicht, wieso sich unser Ordnungorgan überhaupt damit beschäftigt. Vielleicht sind es ja nur "Toto und Harry" aus der dämlichen Fernsehserie. Der Lappen ist auch nicht weg, nur weil man in seiner eigenen Wohnung nackt rum läuft! Das mache ich in München auch, wenn ich gerade dusche. Und das tue ich jeden Tag!

Kommt aber der andere Aspekt hinzu: Exibitionismus ist nun mal strafbar, weil es in der Öffentlichkeit ein öffentliches Ärgernis darstellt. Aber nur in der Öffentlichkeit. Nicht im Privatbereich! Und seltsamer Weise auch nur bei Männern, denn an jedem Kiosk kann man sich den Hustler oder Penthouse kaufen, wo unendlich nette und nackte Mädels abgebildet sind. Wenn es amerikanische Ausgaben sind, dann sogar unzensiert. Sie sind sogar stolz darauf, dass sie so einen tollen Busen oder so eine hübsche ... haben. Nur das ist nicht strafbar. Wahrscheinlich, weil Männer eben toleranter sind. Aber entwicklungsbedingt mehr Rivalitätsbewusstsein besitzen. Obwohl Männerfreundschaften länger und besser halten als Frauenfreundschaften. Jedoch, das ist in unseren Genen so verankert - wer zuerst in die Höhle kam und Nahrung mitbrachte, der durfte sich auch das Weib aussuchen, mit der er es getrieben hat. Der nächste hingegen musste um den Beischlaf kämpfen, weil er eben nur der zweite war. Und weil er dann mit einem Stä.... verzweifelt rum gelaufen ist, hat man(n) eben den Exhibitionismus erfunden, damit Frau das nicht mit ansehen musste und Gefühle bekommen hätte. Denn sie war ja jetzt das Eigentum des ersten, der in der Höhle war. Denn Monogamie ist erst eine Erfindung der Neuzeit. Es liegt wohl daran, dass auch heute noch der männliche Körper nicht als schön empfunden wird. Währendessen, wie man in der Modebranche immer wieder sehen kann, ist der weibliche Körper seltsamer Weise immer schön. Auch wenn sich die Damen nur "vollfressen". Wie die meisten in München z. B.

WinnyG

Also, mach dir keinen Kopf. Solange Du auf der Strasse oder in deinem Bus wi.... kann dir kein Gericht der Welt etwas wollen. Und die Ordnungshüter kannst Du vor der Tür stehen lassen.

Naja
Im Groben und Ganzen hast ja Recht.

Aber wegen der Erregung öffentlichen Ärgernisses oder als schlimmere Tat, machen sich laut Gesetz nur Männer strafbar. Das Gesetz dafür ist schon etwas älter - allerdings sagt die Rechtssprechung da inzwischen etwas anderes. Frauen können deswegen auch verurteilt werden., kommt bloß seltener vor - gibt auch weniger Anzeigen.
Das mit der Formulierung kommt wohl daher, dass Männer Frauen gerne anspannen wenn sie nackt sind - Frauen fühlen sich hingegen von nackten Herren belästigt - liegt vll. auch daran, dass man denen die Erregung offensichtlich ansehen kann.....

Ich würde sie auch wegen Stalkens anzeigen.
Bei einer Veurteilung kann dir bei solchen Delikten der Busführerschein aberkannt werden, da du in der Öffentlichkeit tätig bist. Bei der Beweislage die ich hier sehe, wird das Verfahren allerdings eingestellt werden. Aussage gegen Aussage = in dubio pro reo wie man so schön sagt.

Gefällt mir

F
fergal_12947799
21.07.09 um 4:07
In Antwort auf aoife_11957839

Naja
Im Groben und Ganzen hast ja Recht.

Aber wegen der Erregung öffentlichen Ärgernisses oder als schlimmere Tat, machen sich laut Gesetz nur Männer strafbar. Das Gesetz dafür ist schon etwas älter - allerdings sagt die Rechtssprechung da inzwischen etwas anderes. Frauen können deswegen auch verurteilt werden., kommt bloß seltener vor - gibt auch weniger Anzeigen.
Das mit der Formulierung kommt wohl daher, dass Männer Frauen gerne anspannen wenn sie nackt sind - Frauen fühlen sich hingegen von nackten Herren belästigt - liegt vll. auch daran, dass man denen die Erregung offensichtlich ansehen kann.....

Ich würde sie auch wegen Stalkens anzeigen.
Bei einer Veurteilung kann dir bei solchen Delikten der Busführerschein aberkannt werden, da du in der Öffentlichkeit tätig bist. Bei der Beweislage die ich hier sehe, wird das Verfahren allerdings eingestellt werden. Aussage gegen Aussage = in dubio pro reo wie man so schön sagt.

Danke
Ja, eines muss man sagen. Ich mache mich bei den Mädels hier wirklich nicht beliebt. Will ich das etwa?

Aber sehr gut! "Bei einer Verurteilung kann dir ..." Nur, wie sollte es zu einer Verurteilung kommen? Wo nichts ist, kann auch nichts angeklagt werden! Obwohl man den Deutschen Justizbehörden nicht immer vertrauen kann.

Tja, und "in dubio pro reo" ist auch so eine seltsame Aussage. Meistens wird es bei unserem System eher so ausgelegt: "In dubio contra reo!"

Das war einer der Gründe, warum ich nur das 1. Staatsexamen machte und dann den Müll einfach hinter mir lies.

So am Rande: Kann man die Erregung den Damen nicht auch ansehen? Ach so, das sind dann nur die "Nippel- BHs." *lach. Oder die offensichtliche Kälte bei 35 im Schatten.

Gefällt mir

Anzeige
F
fergal_12947799
21.07.09 um 4:12
In Antwort auf keisha_12106098

Ohjeohje..
da machst du dich aber nicht beliebt bei den mädels... ist dir zu diesem LEIDER sehr ernstem und brandaktuellem thema nix besseres eingefallen als EVOLUTION ?

Beliebtheit
Sollte ich mich etwa beliebt machen?

Gefällt mir

R
raj_12718357
21.08.09 um 9:39
In Antwort auf raj_12718357

Was?
Seit der Anzeige..... bin ich wachsamer, oder was willst du jetzt sagen?
wer hat hier wohl wen Angezeigt? du scheinst da was falsch zu verstehen!
ich habe eine freundin und habe es nicht nötig zu spannern!
zum anderen, wenn ich ein spanner wäre, dann würde ich kaum ein sorgloses dasein in meiner
wohnung führen! dann müßte ich mich ja vor spannern in acht nehmen, da ich ja dann wüßte was das ist, weil ich es selbst tun würde!
um es gleich vorweg zu sagen, mich interessiert es nicht was der nachbar in seiner hütte tut!
ich wohne hier schon ein weilchen und viele haben nur halbe gardinen!!!!!
oder gar nichts!!!!!!!!!
Niemand spannert hier, AUSSER DIE NEUE NACHBARIN........denn die hat absolut keine gardinen und diejenige sagte mir nach 1 woche schon, sie fühle sich beobachtet, tja die leutz gucken erst mal, wer ist denn da?
und wenn ich bisher nach haus kam, konnte man geradewegs das fenster von gegenüber sehen, hell erleuchtet!
Hallo????? was soll jetzt die anschuldigung?
Ach ja habe ja vergessen...........ich bin ja ein mann und frauen machen sowas ja nicht!!!!

Da bin ich wieder!
Das Strafverfahren wurde eingestellt, allerdings hatte die gute noch einen Zivilprozess (einstweilige verfügung) hinterher geschickt, mit der Begründung, daß ich sie angeblich Telefonisch als auch per Email belästigen würde, außerdem hätte sie Angst vor mir, da ich Gewalttätig sei!
Das Resultat: Sie hat von der Richterin einen gehörigen Dämpfer bekommen. die Richterin sagte: wenn ich das nicht sehen will, dann guck ich da nicht hin, aber Ihren Ausführungen zufolge haben sie ja regelmäßig auf der lauer gelegen! Eine verfügung, daß ich das Haus nicht betreten dürfte fiel somit flach, denn schließlich ist sie gerade erst eingezogen und ich kenne ja auch andere mieter in deren Haus seit 3 Jahren!
Andere Mieter meiden diese Frau, sie sei falsch und link, naja als Yogalehrerin zeigt man keine Leute an und man simuliert auch nicht rum, daß es einen so schlecht geht und im nächsten moment grinst die hämisch vor sich hin!
Das schlechte dabei ist, 1100 Anwaltskosten für nichts und wieder nichts, (sie bekommt Hartz4) dann bedenke man mein geringes Gehalt und dann noch meine Verpflichtungen die ich zahlen muß!
Ich lebe jetzt nur noch vom trinkgeld!
Naja ich habe eben auch meine kleine Wirtschaftskrise!

Gefällt mir

Anzeige
L
laszls_12101702
21.08.09 um 11:28

Entwder stimmt was an der Geschichte net oder die Bullen sind dumm
Wenn du in deiner Wohnung masturbierst, dann darfst du das selbst wenn irgendwelche Kinder vor der Scheibe hocken würden und dir dabei zugucken würden. Der Grund liegt darin, dass die Wohnung dein Privatraum ist. In diesem Privatraum darfst du alles machen, solange du dort nicht straffällig wirst. Masturbieren in der eigenen privaten Wohnung ist nicht strafrechtlich zu verfolgen.

So ist es auch nicht strafrechtlich zu verfolgen zb nackt im Auto zu fahren. Eben deshalb, weil es dein privater Raum ist.

Deine Anwältin hat vollkommen recht. Was da mit dir gemacht wird ist nichts als Angstgemache!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!! Bitte lass dich von den dummen Bullen nicht beeinflussen.

Und warum sollte der Führerschein weg sein? Das hat doch nichts damit zu tun dass du in deiner Wohnung masturbierst.

Gefällt mir

L
laszls_12101702
21.08.09 um 11:42
In Antwort auf raj_12718357

Da bin ich wieder!
Das Strafverfahren wurde eingestellt, allerdings hatte die gute noch einen Zivilprozess (einstweilige verfügung) hinterher geschickt, mit der Begründung, daß ich sie angeblich Telefonisch als auch per Email belästigen würde, außerdem hätte sie Angst vor mir, da ich Gewalttätig sei!
Das Resultat: Sie hat von der Richterin einen gehörigen Dämpfer bekommen. die Richterin sagte: wenn ich das nicht sehen will, dann guck ich da nicht hin, aber Ihren Ausführungen zufolge haben sie ja regelmäßig auf der lauer gelegen! Eine verfügung, daß ich das Haus nicht betreten dürfte fiel somit flach, denn schließlich ist sie gerade erst eingezogen und ich kenne ja auch andere mieter in deren Haus seit 3 Jahren!
Andere Mieter meiden diese Frau, sie sei falsch und link, naja als Yogalehrerin zeigt man keine Leute an und man simuliert auch nicht rum, daß es einen so schlecht geht und im nächsten moment grinst die hämisch vor sich hin!
Das schlechte dabei ist, 1100 Anwaltskosten für nichts und wieder nichts, (sie bekommt Hartz4) dann bedenke man mein geringes Gehalt und dann noch meine Verpflichtungen die ich zahlen muß!
Ich lebe jetzt nur noch vom trinkgeld!
Naja ich habe eben auch meine kleine Wirtschaftskrise!

Lol
Also du tust mir echt leid. Mein ich ernst, Du musst dich mit strafbehörden und zivielbehörden herumschlagen, weil dich die Frau einer Straftat bezichtigt, von der sie (gehe ich mal an) weiß, dass sie unwahr ist. Das heisst: Falsche verdächtigung.

Jetzt kannst du aktiv werden. Die unterstellt dir eine Straftat 238, obwohl sie ganz genau weiß, dass diese Aussage eine Lüge ist. Siehe hierzu: http://dejure.org/gesetze/StGB/238.html
und: http://dejure.org/gesetze/StGB/164.html

Du kannst sie jetzt wohl auch anzeigen gehen.

Gefällt mir

Anzeige
K
karim_12079693
27.08.09 um 20:45

Hallo
naja, stimmt schon, dass man halt die eigenen privaträume zumachen muss, aber trotzdem, ich meine die Frau ist ja schließlich eine erwachsene person, und kann schließlich auch so behandelt werden, und somit soll sie dich auch nicht belästigen, was du zu hause machst,

gegenanzeige, und sie von deinem grundstück werfen, wenn sie dich ständig stalked,

gute idee, dass du die fenster schon abgeschlossen hast, nicht zu viel von sich preisgeben, ist meine meinung.

Gefällt mir

A
ailie_12077577
29.08.09 um 8:17
In Antwort auf laszls_12101702

Entwder stimmt was an der Geschichte net oder die Bullen sind dumm
Wenn du in deiner Wohnung masturbierst, dann darfst du das selbst wenn irgendwelche Kinder vor der Scheibe hocken würden und dir dabei zugucken würden. Der Grund liegt darin, dass die Wohnung dein Privatraum ist. In diesem Privatraum darfst du alles machen, solange du dort nicht straffällig wirst. Masturbieren in der eigenen privaten Wohnung ist nicht strafrechtlich zu verfolgen.

So ist es auch nicht strafrechtlich zu verfolgen zb nackt im Auto zu fahren. Eben deshalb, weil es dein privater Raum ist.

Deine Anwältin hat vollkommen recht. Was da mit dir gemacht wird ist nichts als Angstgemache!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!! Bitte lass dich von den dummen Bullen nicht beeinflussen.

Und warum sollte der Führerschein weg sein? Das hat doch nichts damit zu tun dass du in deiner Wohnung masturbierst.

Ohje
Wenn du in deiner Wohnung masturbierst, dann darfst du das selbst wenn irgendwelche Kinder vor der Scheibe hocken würden und dir dabei zugucken würden.

Der Satz ist jetzt nicht dein Ernst oder ??
Wenn Kinder da reinschauen ist es sicherlich nicht erlaubt !!!

Gefällt mir

Anzeige
R
raj_12718357
02.09.09 um 22:13
In Antwort auf laszls_12101702

Lol
Also du tust mir echt leid. Mein ich ernst, Du musst dich mit strafbehörden und zivielbehörden herumschlagen, weil dich die Frau einer Straftat bezichtigt, von der sie (gehe ich mal an) weiß, dass sie unwahr ist. Das heisst: Falsche verdächtigung.

Jetzt kannst du aktiv werden. Die unterstellt dir eine Straftat 238, obwohl sie ganz genau weiß, dass diese Aussage eine Lüge ist. Siehe hierzu: http://dejure.org/gesetze/StGB/238.html
und: http://dejure.org/gesetze/StGB/164.html

Du kannst sie jetzt wohl auch anzeigen gehen.

Eine Gegenanzeige nützt nichts.........
........das kostet alles Verdammt noch mal Geld und das verdien ich nicht! In der deutschen Justiz gibt es weder Entschuldigungen, noch Kostenübernahmen, nein!
und wenn ich daran zu grunde gehe, der einzelne, interessiert der Diktatorischen Demokratischen Republik keine ...

Gefällt mir

K
karim_12079693
03.09.09 um 4:26
In Antwort auf karim_12079693

Hallo
naja, stimmt schon, dass man halt die eigenen privaträume zumachen muss, aber trotzdem, ich meine die Frau ist ja schließlich eine erwachsene person, und kann schließlich auch so behandelt werden, und somit soll sie dich auch nicht belästigen, was du zu hause machst,

gegenanzeige, und sie von deinem grundstück werfen, wenn sie dich ständig stalked,

gute idee, dass du die fenster schon abgeschlossen hast, nicht zu viel von sich preisgeben, ist meine meinung.

Und
also so wie du den fall jetzt beschrieben hast, und ich mich nur an deinem bsp. orientiert habe, ich hoffe ich lese hier nichts falsches, oder so, oder verwechsel da irgendwas mit einer anderen situation????? irgendwie haben die foren alle eine doppelte bedeutung?ach quatsch, bild ich mir ein, vergesst den satz von eben, oder doch nicht?

Gefällt mir

Anzeige