Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Anhängliche Menschen loswerden

21. Dezember 2020 um 0:35 Letzte Antwort: 21. Dezember 2020 um 15:49

Hallo zusammen
Ich bin vor 2 Monaten nach einer Trennung in eine neue Wohnung gezogen. Ich habe mich auch darauf gefreut, endlich mein Leben neu zu starten und zu ordnen. Die ersten 2 Wochen kam meine Mutter zu mir um mir zu helfen, da meine Trennung schwer war und nicht einvernehmlich mein Ex-Mann hat mir noch nachgestellt. Die Ehe dauerte 14 Jahre an und wir haben zwei gemeinsame Kinder. Er wurde handgreiflich und ich habe ihn verlassen. Als meine Mutter mit in meiner neuen Wohnung kam, hat sie mit einer Nachbarin die unter mir wohnt, Bekanntschaft geschlossen. Obwohl ich ihr ausdrücklich gesagt habe, sie sollte niemandem von meinem Schicksal hier im Wohnblock erzählen, hat sie mit dieser Nachbarin darüber geredet. Als meine Mutter dann nach Hause ging, nach diesen zwei Wochen, kam diese Nachbarin auf mich zu und fragte mich aus. Ich gab nicht viel Preis von mir, da ich kein Mensch bin der gerne Smaltalks hällt mit fremden Leuten. Sie meinte, ich hätte das gleiche Schicksal wie sie durchgemacht und spielte "die Beste Freundin" Einmal klingelte sie bei mir, stand am Treppenhaus und wollte zu einem Kaffee kommen. Ich war so höflich und bat sie herein (leider). Sie kam und beklagte sich, sie hätte kein Geld für Benzin, müsste aber morgen zur Arbeit sie wüsste nicht wie, ausserdem hätte sie auch kein Geld um Essen zu kaufen... Also lieh ich ihr einen 10er aus und gab ihr eine Tüte mit Nudeln, Kartoffeln und Sauce ein. Sie wollte dann auch noch meine Nummer, ich dachte mir nicht viel dabei und gab sie Ihr. Dann fing der Terror an, jede zweite Stunde kam eine Whatsapp Nachricht: "Schatzi wo bist du?Was machst du gerade? Hast du Zeit dass ich für einen Kaffee komme?" Ich mag es garnicht, wenn mich jemand Schatzi oder Herzchen nennt. Ich find sowas zu kindisch, wenns der eigene Partner ist, ist es was anderes sich so untereinander zu nennen, aber nicht von der Nachbarin die ich nur zweimal im ganzen Leben gesehen habe.
Da habe ich sie gesperrt, weil es mich genervt hat. Sie kommt an meiner Tür klingeln und will wissen warum ich nicht wieder online auf Whatsapp bin. Ich wollte nicht fies sein und habe gesagt, ich hätte die App löschen müssen. Ständig will sie vorbei kommen um Kaffee zu trinken und das arme Ding zu spielen, dass im Moment so viele Rechnungen hat und tanken muss aber kein Geld hat. Ständig erzählt sie von ihrem Ex Mann was er mit ihr gemacht hat. Es tut mir ja auch leid was ihr passiert ist, aber man sollte nach 3 Jahren Trennung langsam verarbeitet haben und über die Person hinwegkommen. Sie redet ständig über ihn und neulich hat sie mir gesagt, sie hätte ihrem Ex am Telefon über meinen Einzug über ihr erzählt. Der hätte ihr gesagt, sie solle mich mal in ihre Wohnung locken, damit er einen Dreier machen kann. Es lief mir wie ein Schauer über den Rücken, denn man merkt das diese Frau psychische Probleme hat. Auch wärend man mit ihr spricht, redet sie über Andere schlecht, oder fühlt sich ohne einen Grund von Passanten angeglotzt auf der Strasse. Sie meinte mal:"Hast du gesehen wie diese Frau mich angeschaut hat? Was will die von mir?" Ich habe nichts bemerkt, dass sie jemand anguckt. Ich will auf jeden Fall den Kontakt zu ihr abbrechen, aber es ist schwer da sie grad unter mir wohnt. Sie beobachtet auch andere Nachbarn gern, was ich sehr verstörend empfinde. Von einem Nachbarn wusste sie sogar das Autokennzeichen auswendig. Hat jemand von euch, vielleicht Erfahrung mit solche Menschen?

Mehr lesen

21. Dezember 2020 um 11:47

Die wirst erst los wenn du ihr dein Leid klagst oder es anderweitig loswirst.

Ich denke sie ist sehr empatisch und spürt auch was in dir abgeht das was du unterdrückts zieht sie an. 

Könnte dir aber später auch den Psychotherapeuten ersparen. 

Nur weil du nicht glaubst das sie dir helfen kann das zu verarbeiten heisst es nicht das sie es nicht könnte 

Gefällt mir

21. Dezember 2020 um 15:49

Sage ihr klipp und klar, dass du keinen näheren Kontakt möchtest. Leihe ihr kein Geld mehr. Reagiere nicht auf Anrufe, mach die Tür nicht auf wenn sie klingelt.

Du musst nicht mit ihr befreundet sein. Sei höflich wenn ihr euch z. B. im Treppenhaus begegnet. Fertig.

Gefällt mir