Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angstzustände immer in der Nacht....

Angstzustände immer in der Nacht....

1. Juni 2008 um 23:32

Hey ihr lieben bitte an dieser Stelle dringend um Rat. Bin im Moment mit Burn Out von der Arbeit krankgeschrieben, bin in psychologischer Behandlung und komme Nachts überhaupt nicht mehr klar. Mein Herz beginnt laut und schnell zu schlagen, ich bekomme keine Luft mehr, ich schwitze, habe Toilettendrang, Angst zu sterben.... die Liste setzt sich noch fort. Ich bin 21 Jahre alt. Was soll ich tun? Es ist nichts organisches. Mein Freund hat mich nun schon zweimal ins Krankenhaus gefahren wegen dem Mist, und es ist nichts dabei herausgekommen denn als wir da waren und ein EKG und so weiter gemacht wurde war alles wieder in Ordnung. Meine Schilddrüse wird im Moment vom Hausarzt untersucht. Blut wurde abgenommen. Die Ergebnisse sind Dienstag da. Nur was mache ich jetzt.... Ich frage meinen Freund manchmal schon um 8.00 Uhr Abends ob wir nicht schon ins Bett gehen wollen und kuscheln weil ich merke das es schon wieder anfängt, und ich mich so versuche abzulenken, was meist scheitert. Habt Ihr das auch, oder hattet ihr sowas mal??? Wenn ja, wie habt ihr es in den Griff bekommen. Ich habe schreckliche Angst das das nicht mehr weg geht.... Bitte schreibt mit alles was ihr denkt, denn im Moment sitze ich schon wieder zu dieser Nachtzeit vor dem PC weil mich im Bett die Angst überkommt....

Mehr lesen

3. Juni 2008 um 8:39

Hey
wie immer bei solchen einträgen ist die antwort ganz einfach:
geh zum arzt. zuerst zu deinem hausarzt, der soll ich entsprechend weitervermitteln.

alles andere wird auf gut oder lang nicht helfen, genauso wenig wie die Krankenhausaufenthalte was gebracht haben. dein blut wird im übrigen auch keine werte liefern. vielmehr ist dein leiden geistiger natur und sollte entsprechend behandelt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 0:23

Nächtliche Ängste
Ich kann dich beruhigen! Ich leide schon seit längerem unter diesem Mist,und kann dir sagen,es wird wieder besser werden,wenn du diese Angst zulässt!
Und das ist verdammt schwer!In dem Sinne habe ich schon aufgehört zu suchen nach irgentwelchen körperlichen Sachen!Bei mir war alles in Ortnung,und bei dir wird es auch net anders sein,was ich mal vorsichtig zum Ausdruck bringe!
Ich habe zum Beispiel die Angst auch einzuschlafen,was viele Ursachen haben kann!
Mal schlafe ich einigermaßen gut,mal wieder schlechter!
Diese shit Angst kann ich nur sehr schlecht als ein Teil von mir betrachten.
Noch vor ca. zwei Monaten konnte ich damit unheimlich gut noch umgehen,aber durch irgenteinen Vorfall ist diese Angst wieder stärker geworden.Und ich kann dir sagen,ich bin wieder total unsicher geworden. Was ich mir jahrelang selbst aufgebaut habe(Selbstvertrauen,Selbstsicherheit) war auf einmal wie weggeblasen.
Klinikaufenthalte bringen nur für den Moment etwas,oder für die Zeit,wo man da ist.
Aber wenn du es aus eigener Kraft schaffst,dir zu helfen,ist es mehr wert,als jede andere Pille vom Arzt! Die Erfahrung habe ich gemacht.
Also,schreibe später mehr dazu!
Wenn du mir schreiben willst,: Leopard017070932@aol.com

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook