Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ängste vor dem Schlafen gehen bzw...wenn ich alleine schlafen muss

Letzte Nachricht: 12. Mai 2012 um 13:02
05.05.12 um 15:10

Hallo,
ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Alleine-Schlafen. Bin jetzt sein 4 Jahren mit meinem Freund zusammen und schlafe fast immer bei ihm. Am Anfang unserer Beziehung konnte ich nicht neben ihm einschlafen weil ich dass Alleine-Schlafen gewohnt war. Doch in letzter Zeit kann ich einfach nicht alleine Einschlafen. Wenn ich alleine dann im Bett liege bekomme ich richtige Panikattacken. Mein Herz rast dann ganz schnell, mir wird heiß und ich bekomme ganz böse Gedanken auf einmal, was mir richtig Angst macht. Habe es jetzt 3 mal versucht ..jedóch konnte ich einfach nicht schlafen, da ich durch die Panikattacken einfach nicht zur Ruhe kam. Bin dann aus Verzweiflung mitten in der Nacht zu meinem Freund gefahren. Da konnte ich einschlafen wie ein Baby. WOher kommt diese Angst? Muss ich mir ernsthafte Gedanken machen bzw. mir HIlfe holen? Diese Unruhe die dann in mir ist, ist kaum auszuhalten. Da denke ich manchmal, ich drehe durch
Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?

Würde mich sehr über Antworten freuen.









Mehr lesen

06.05.12 um 19:45

Angst
ich habe diese phasen auch immer wieder- obwohl ich nicht alleine wohne (!!)

ich könnte niemals alleine wohnen ,ich habe aber immer sehr schlimme albträume --wovor hast du denn konkret angst?

lg

Gefällt mir

06.05.12 um 21:04


Hatte das Problem selbst jetzt noch nicht wirklich.. aber habe gesehn das du einen Hund als Profilbild hast.. ist das deiner? Dann hole ihn doch zu dir ins Bett vielleicht ist es dann besser... oder lasse den Fernseher laufen...

Oder noch etwas was bei mir schon sehr sehr oft geholfen hat, vorallem als Kind wenn wir mein Bett wo anders hingestellt haben!

Räume vielleicht mal dein Zimmer um oder probiere das schlafen in verschiedenen Räumen bei dir in der Wohung aus!
Noch ein kleiner tipp, Melisse-Tee macht sehr müde und hilft bei schlafstörungen hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.05.12 um 17:59

....
weiß auch nicht woher die Angst kommt.....sie kommt einfach so...weil ich weiß dass dann niemand da ist und ich ganz auf mich alleine gestellt bin finde es schlimm nachts alleine zu sein

Hihi nein das ist nicht mein Hund aber ich finde Möpse so toll...irgendwann will ich auch mal einen haben

Gefällt mir

12.05.12 um 13:02

Angst
ist immer etwas unlogisches, finde ich zumindest! da muss ich an die gesichte mit einer frau denken, die aus einem fligendem! flugzeug raus wollte, weil sie flugangst hatte.

ich habe auch angst.. sogar einzuschlafen, weil ich in der nacht attacken bekomme muss zum glück nicht alleine schlafen, weil ich verheiratet bin.

vielleicht kann man ja vor dem schlafegehen noch mal mit dem freund oder freundin telefonieren?? was lustiges gucken oder lesen, eine tasse pfefferminztee, weil es eben müder macht? was mir aber hilf ist.. entweder neben meinem kind zu schlafen, denn manchmal bekomme ich die attacke, mag aber meinen mann nicht wecken, dann gehe ich ins kinderzimmer und lege mich solange neben meinen sohn bis es mir besser geht.. oder streichle unsere katze.. das nimmt mir echt den druck.
was hällst du von einem haustier

lg

Gefällt mir