Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angstattacken

Angstattacken

9. April 2017 um 12:52 Letzte Antwort: 11. April 2017 um 13:07

 Guten Tag ihr Lieben

ich bin neu hier und muss mal was los werden.....Es geht um mein Freund er leidet unter Panik attacken dazu muss ich etwas weiter ausholen....vor fast zwei Jahren ist sein Vater gestorben sie es so ist haben auch sie ihre Streitigkeiten gehabt doch eines Nacht ist er an Herzversagen gestorben...ich war fast immer für ihn da....jedoch hätten wir eine fernbez zum Anfang dann habe ich beschlossen her zu ziehen und damit fing alles an nach 6 Monaten wo hier den bei ihm in Ort gelebt habe fingen die Attacken an....erst waren die nur ganz leicht dann würden sie immer schlimmer wir fingen an uns wegen jeden Kram zu streiten egal was es war es war so schlimm das er mich nachts um 2 rauswerfen wollte mit meinen Kindern wir wohnen nicht zusammen......so war erst mal jeder in seiner Wohnung er fing an sich immer mehr zurück zu ziehen und flüchtet zur seiner Mutter mit dir ich nun auch Streit habe....da er nur noch da ist er versprichst Sachen wie wir sehen uns öfter und hält es nicht...wir sind mitleerWeile da angelangt das wir uns trennen wollen oder ich da wir einfach nicht mehr können....er hat auch sehr oft die Attacken und sagte zur mir wen er mich an dich ran lässt wegen den Attacken dann eenttäusche ich ihn nur ich weiss echt nicht mehr weiter

Mehr lesen

10. April 2017 um 3:47

Die Panikattacken sind da wohl nur sein sekundäres Problem.

Damit sollte er zu einem Therapeuten.

Ausserdem ist  er aber gewalttätig und das hat mit Panik nichts zu tun.

Ausserdem ein Muttersöhnchen.

Vielleicht leidet er auch an Paranoia oder nimmt Drogen?

Mit meinen Kindern würde ich den nivht mehr in Kontakt lassen. 

nimm Reißaus!!

Gefällt mir
10. April 2017 um 16:36

Drogen  nimmt er keine, jedoch gewalttätig ist er nicht nur denkt er is immer in recht egal was ich tu es ist falsch 

Gefällt mir
10. April 2017 um 17:49
In Antwort auf lexie_12547631

Drogen  nimmt er keine, jedoch gewalttätig ist er nicht nur denkt er is immer in recht egal was ich tu es ist falsch 

Verzeih, ich hatte gelesen, dass er dich und deine Kinder "rausschmeissen" wollte - das fällt unter Gewalt (physische und psychische Gewalt).

Immer Recht haben wollen übrigens auch (psychische Gewalt).

Pass mal bloss auf!!

Ich würde dir raten, bei http://www.gewaltgegenfrauen.de/beratung-und-hilfe/haeusliche-gewalt.htm nachzusehen und Hilfe zu suchen.

Gefällt mir
10. April 2017 um 21:22
In Antwort auf suahelischnurrbarthaar

Verzeih, ich hatte gelesen, dass er dich und deine Kinder "rausschmeissen" wollte - das fällt unter Gewalt (physische und psychische Gewalt).

Immer Recht haben wollen übrigens auch (psychische Gewalt).

Pass mal bloss auf!!

Ich würde dir raten, bei http://www.gewaltgegenfrauen.de/beratung-und-hilfe/haeusliche-gewalt.htm nachzusehen und Hilfe zu suchen.

Das schlimme ist er sucht immer und immer wieder die schuld bei mir ja er wollte mich nachts rauswerfen aber ich muss auch dazu sagen ich wurde sauer weil er eben keine Kompromisse eingegangen ist und lieber zocken wollte als sag ich mal früher mit mir ins bett zu gehen es geht mitleerweile so weit das er genervt ist das wen ich schreibe lass uns mal tele weil er echt nur bei seiner Mutter hängt oder bekomme zuhören ich weiss ja wo er ist kann ja da hin gehen 

Gefällt mir
11. April 2017 um 0:52
In Antwort auf lexie_12547631

Das schlimme ist er sucht immer und immer wieder die schuld bei mir ja er wollte mich nachts rauswerfen aber ich muss auch dazu sagen ich wurde sauer weil er eben keine Kompromisse eingegangen ist und lieber zocken wollte als sag ich mal früher mit mir ins bett zu gehen es geht mitleerweile so weit das er genervt ist das wen ich schreibe lass uns mal tele weil er echt nur bei seiner Mutter hängt oder bekomme zuhören ich weiss ja wo er ist kann ja da hin gehen 

Wie alt ist er denn?

Klingt sehr unreif.

Passt mal auf, dass ihr die Kinder da nicht mit reinzieht - das klingt alles sehr ungut.

Gefällt mir
11. April 2017 um 8:16
In Antwort auf suahelischnurrbarthaar

Wie alt ist er denn?

Klingt sehr unreif.

Passt mal auf, dass ihr die Kinder da nicht mit reinzieht - das klingt alles sehr ungut.

25 ist er und ich muss ehrlich sagen leider hängen sie schon mit drinne den meine kleine liebt ihn abgöttisch und es macht mich traurig weil sie ihn nicht mehr sehen kann......irgendwie ist es nun auch soweit das er von seinen Tabletten müde ist und denn kommt die Arbeit und so sehen wir uns kaum noch 

Gefällt mir
11. April 2017 um 12:30
In Antwort auf lexie_12547631

25 ist er und ich muss ehrlich sagen leider hängen sie schon mit drinne den meine kleine liebt ihn abgöttisch und es macht mich traurig weil sie ihn nicht mehr sehen kann......irgendwie ist es nun auch soweit das er von seinen Tabletten müde ist und denn kommt die Arbeit und so sehen wir uns kaum noch 

Tabletten wegen Angststörung? Macht hoffentlich zeitgleich eine Therapie.
Mit Kinder reinziehen meinte ich eigentlich, dass ihr sie aus dem ganzen Zoff heraushaltet und sie das nicht miterleben müssen.

Gefällt mir
11. April 2017 um 13:07

Panikstörung ist etwas, was man therapeutisch gut in den Griff kriegen kann. Wenn man es denn will. Mit Tabletten bekämpft man nur die Symptome, nicht aber die Ursache. Er sollte sich einen Psychotherapeuten suchen. 
Und ihr solltet beide mal lernen, wie man streitet und was im Leben wichtig ist. Über jeden Firlefanz zu streiten, bringt nämlich gar nix, außer Ärger und Stress. 

Gefällt mir