Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vorm Frauenarzt

Angst vorm Frauenarzt

8. November 2010 um 15:54

Hallo liebe Leute,

ich hab ja hier schon mal davon berichtet was mir passiert ist...
Nun hab ich ein großes Problem... von vorn:
Ich hab jetzt zum ersten Mal einen Freund (bin 20 und seit damals (ich war 12 als es passierte) hab ich nie wirklich jemand an mich rangelassen, aber jetzt hat es gefunkt) Ich freue mich auch darüber, auch wenn jede Berührung etc. unheimlich viel Überwindung kostet, aber es wird besser. Nun möchte er, dass ich zum Frauenarzt gehe. Ist ja auch verständlich, irgendwie sollte es ja auch sein. Aber ich hab so dermaßen panische Angst davor. Ich war erst einmal dort und da auch nur deswegen, weil ich nen Ultraschall machen lassen musste, den nur sie machen konnte. Aber es war keine "frauliche Untersuchung".
Ich weis nicht was ich tun soll. Allein die Vorstellung macht mir schon Angst, richtige Angst.
Ich weis auch ehrlich gesagt nicht was auf mich zu kommt und das Problem ist: Ich wohne in ner relativ kleinen Stadt, wir haben zwar drei Gynäkologen, aber 2 sind Männlich (des kann ich net) und die eine Frau ist mir mehr als total unsympathisch.
Ein anderes problem: ich möchte nicht über damals und über meine narben (ich bin borderliner...) reden und da werden bestimmt fragen kommen...
Ich weis echt nicht was ich machen. könnt ihr mir vllt irgendwelche tipps geben?

liebe grüße

luna

Mehr lesen

8. November 2010 um 20:06

Hei
Koenntest du denn nicht in die naechste groessere stadt fahren und zu einer gynokoligin gehen.
Vielleicht wuerde es dir auch helfen wenn eine sehr gute freundin oder deine mutter mit dir geht.
Ich wuensche dir viel glueck.
Pass auf dich auf.

LG Marian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 22:58

Danke
Danke euch,

der Tipp mit dem Notfallkoffer is glaub ganz gut, danke =)
Leider hab ich niemanden, den ich mitnehmen könnte. Weil mit meiner mutter hab ich kein gutes Verhältnis und Freundinnen hab ich auch keine (ich hab mich Jahrelang zurückgezogen), denen ich so weit vertraue... Muss da wohl allein durch.

Die Angst davor, dass Panikattacken oder so kommen, ist groß. Ich bekomm ja manchmal schon allein so Panik, wenn mir jemand "zu nah" kommt (da reicht manchmal ne Berührung zum Beispiel ne hand auf meiner schulter oder ne umarmung)

Mit in ne andere Stadt fagren is auch schwer, die nächste is 45 km weit weg. Aber ich werds bei der bei uns am Ort probieren. Abbrechen kann ich immer noch (im Weglaufen bin ich Meister o.O)

Ich hab mir vorgenommen, morgen nen Termin zu machen. Ich hoff so, dass ich des auch durchziehe.

Danke für eure Antworten

Liebe Grüße

Luna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen