Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vorm Blutdruckmessen

Angst vorm Blutdruckmessen

3. August 2016 um 17:19 Letzte Antwort: 17. August 2016 um 11:27

Hallo Zusammen,

unglaublich, was man doch für negative Verhaltensweisen entwickelt

Vor ca. 2 Jahren hat es angefangen, kein Witz, aber ich habe eine Blutdruckmessphobie Jedes Mal wenn mir der Blutdruck gemessen werden soll ( Hausarzt, Frauenarzt,etc. ) habe ich teilweise einen Blutdruck von 180/100 - unglaublich - natürlich sind Arztbesuche nicht schön, ABER das macht die ganze Sache noch viel unbequemer. Mit meiner Frauenärztin unterhalte ich mich mehr über meinen Blutdruck , als über den eigentlichen Grund meines Besuches. Alleine das Kommentar oder Gesichtsausdruck der Arzthelferin, wenn sie die Ergebnisse sieht. Für mich kaum auszuhalten. Eigentlich hätte ich gestern wieder einen Kontrolltermin bei meiner Frauenärztin gehabt, ich habe ihn tatsache auf den letzten Drücker auf nächste Woche verschoben.
Ich hatte bereits ein 24 Blutdruckmessgerät ( unauffällig) und ich messe jeden 2 Tag 1x meinen Blutdruck. Ich habe Traumwerte 113/73 und Ähnliche , völlig okey... aber sobald mit jemand dieses brummende Ding an den Arm legt, spielt mein Körper völlig verrückt. Das ist mir dermassen unangenehm.

Ich würde mich sehr gerne mit Gleichgesinnten austauschen ... am Dienstag nächste Woche muss ich hin, ob ich will oder nicht

lieben Gruß
Anirak 85

Mehr lesen

10. August 2016 um 13:34

Hi
Also ich kenn das Problem zum Glück nicht aber meine Frage wäre, habt ihr schon mal versucht dass du die Manchette selbst anlegst? Ich mein theoretisch ist es auch möglich wenn du, im beisein einer Arzthelferin, dir selbst den Blutdruck misst. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2016 um 11:27

Ach,
Du glaubst nicht, wieviele Menschen dasselbe Problem haben!!
Ich pflege gerade meine 91-jährige bettlägerige Mutter mit derselben Angst. Hab ich übrigens auch. Meine Mutter und ich, wir nehmen schon jahrzehntelang (!) 1 BD-Tabl. am Tag, ohne BD-Kontrollen!! Meine Großmutter wurde mit sehr hohem BD ohne BD-Tabl. und auch ohne BD-Messungen sehr alt. Also was solls? Alle Angst umsonst....

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Umfrage für Angehörige
Von: moriah_12967896
neu
|
17. August 2016 um 9:47
M (dwt/cd) sucht W auch älter zum reden
Von: arlene_12170861
neu
|
17. August 2016 um 8:26
Teste die neusten Trends!
experts-club