Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor zu viel Aufmerksamkeit???Rot werden...

Angst vor zu viel Aufmerksamkeit???Rot werden...

22. März 2007 um 15:37

Gibt es sowas??

Immer wenn ich im MIttelpunkt stehe werde ich KNALLrot.

Allerdings ist das nicht der Fall, wenn ich total gut und lustig gelaunt bin..komisch.

Ich glaube allerdings, dass ich mir das einrede, weil ich in manchen Situationen einfach denke "so, jetzt werde ich wieder rot..wie peinlich.."usw.

Wenn ich dann auch noch angesprochen werde warum ich grad so rot werde ist es ganz aus..totale Nervösität.

Obwohl die paar Leute denen ich das erzählt habe meinten ich könnte es gut verdrängen.

An manchen Tagen ist es besonders schlimm z.B. wenn ich mich ein bischen aufgebrezelt habe und in die Stadt oder so gehe.

Auch an der Kasse, wenn ich lange warten muss bekomm ich so ne Art Panikattacke..anscheindend mach ich mir zu viele gedanken darüber.

Ich meine ich berechne schon immer, dass ich rot werde.Ich lasse meistens meine Haare offen (zum verstecken). Früher habe ich voll oft Mützen getragen.Außerdem gehe ich oft ins Solarium weil ich denke,dass man das dann nicht so sieht oder ich sag dann einfach, dass ich mich im Solarium verbrannt habe und deshalb so rot bin.

Ich bin doch nicht die einzige mit so einem Problem??

Mehr lesen

23. März 2007 um 23:11

Nein du bist nicht die einzige!
Ich kenne dieses problem nur zu gut.Es fing an da war ich in der 5. Klasse.Und es wurde nicht wesentlich besser.Die Leute mit denen ich drüber geredet habe meinen es läge am mangelnden selbstbewusstsein.Ich bin immer froh wenn mich niemand anspricht beim einkaufen.Und es ist immer so schrecklich wenn die Leute einen dann fragen ob man sich schämt,oder "Das muss dir doch nicht peinlich sein!" Da würde ich am liebsten im Erdboden versinken.
Ich schiebe es dann immer auf meinen zu hohen Blutdruck oder auf die Hitze (geht leider nur im Sommer ^^)
Im Moment arbeite ich aber an meinem Selbstbewusstsein,und siehe da es klappt.Aber dauert ne ganze Weile sein Gehirn davon zu überzeugen dass es einem nicht peinlich sein muss Aufmerksamkeit zu bekommen.

Am selbstbewusstsein arbeiten ist das Wichtigste!!!

(Die schlimmste Sache die mir mal diesbezogen passiert ist: Ich war einkaufen,irgendjemand an in der Schlange von der Kasse ließ mich vor gehen [aufmerksamkeit HILFE]
und als ich dran war rief der Kassierer den Kaufhausdetektiv weil er glaubte ich wollte etwas klauen,weil ich so rot und nervös wäre.Ich wollte sterben vor Scham,und bekam anschließend nen 10 Gutschein vom Kaufhaus,weil ich natürlich nichts stehlen wollte)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2007 um 20:47

Hallo!
Nein, mit dem Problem bist du wirklich nicht alleine! Es gibt eine Seite www.erythrophobie.de, die ganz gut ist. Da wirst du erkennen, dass mehrere unter diesem Problem leiden. Mir gehts persönlich leider nicht anders....das Rotwerden ist bei mir abhängig von meiner "Tagesverfassung". Bin ich gut drauf, dann passierts so gut wie gar nicht...aber bei schlechter Laune bin ich sehr schnell anfällig. Ja und dann ärgert man sich natürlich immer, warum man wieder so rot geworden ist. Ich beneide richtig die Leute, die fast nie rot werden bzw. bei denen man es einfach nicht so sieht. Naja..aber glaub das muss man einfach akzeptieren und vor allem sollte man es nicht zulassen, dass das rotwerden einen selbst im Leben einschränkt. Es gibt auch ein Buch "Keine Angst vorm Erröten" von Doris Wolf...ist auch ganz gut.

VG MissM

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2009 um 19:51

Ich bitte um Hilfe
ich leide so extrem unter den "panikattacken", Rotwerden usw.. dass mich das extrem im Leben einschränkt..Ich bin inzwischen so weit einen Psychater aufzufinden..Ich habe vor jeder Situation ANgst, vor allem fremden Menschen,und wie ihr schon meintet..AUFMERKSAMKEIT..allei n bei der Frage, wie gehts dir? Was machst du beruflich..werd ich sooooo rot, nicht nur die Wangen sondern komplett das ganze Gesicht..und nicht nur ein bisschen rot sondern KREBSROT--jedes Mal und es wird von WOche zu WOche schlimmer.Ich trau mich zum Teil schon gar nicht mehr auf die Strasse, weil ich mir das auch richtig schoen einrede...dieser Gedanke "ich werde eh wieder rot" muss aus meinem Kopf verschwinden...Ich bin deswegen ständig am heulen...muss feiern usw verlassen, weil ich es vor nervosität ni cht mehr aushalte und sogar rot werde, auch wenn ich nicht angesprochen werde..aber allein der Gedanke daran lässt mich erröten. Wie schon erwähnt kommt das meist nur vor, wenn ich nicht gut drauf bin..wenn ich allerdings super drauf bin (was inzwischen nicht mehr wirklich vorkommt) habe ich das Problem nicht.. Und selbstbewusst bin ich auch nicht mehr dadurch...vor einem Jahr war ich komplett das Gegenteil. Warum bin ich jetzt so??Was war der Auslöser..
Vielleicht habt ihr Ideen, wie ich mir selber helfen kann. Einen Therapeuten zu finden, der Termine frei hat ist soo schwer wie eine Nadel im Heuhaufen zu suchen.
Ich bin allerdings froh, dass ich nicht die einzige bin..dennoch fast davon ueberzeugt, dass es schlimmer schon gar nicht mehr sein kann, was das Leben nicht angenehm macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper