Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor Vögel

Angst vor Vögel

6. März 2008 um 17:28 Letzte Antwort: 3. Oktober 2009 um 8:33

hallooo

wollte mal fragen, ob jemand von euch auch angst vor vögel, vorallem tauben, hühner und raubvögel hat...!
wenn ja, was tut ihr dagegen?

liebe grüsse

Mehr lesen

11. August 2008 um 18:25

Frage
hallo,ich hab das von dir gelesen.vor was genau hast du denn angst.ich hab auch ängste...aber was ist an vögeln schlimm?was stört dich<ßvielleicht kann ich dir ja helfen.mfg jette

Gefällt mir
18. August 2008 um 14:08

Hey
hab auch panische angst vor vögeln... weiß auch nicht was ich dagegen machen soll würd mich auch mal interessieren was man dagegen machen kann... lg

Gefällt mir
1. Oktober 2009 um 19:34
In Antwort auf randa_12301675

Frage
hallo,ich hab das von dir gelesen.vor was genau hast du denn angst.ich hab auch ängste...aber was ist an vögeln schlimm?was stört dich<ßvielleicht kann ich dir ja helfen.mfg jette

Angst stellen

Kenne mich jetzt damit nicht gut aus aber Informiere dich doch mal im Allgemeinen über Tauben, vielleicht hilft es dir, wenn du deine vorgefaßten Meinungen /Vorurteile etwas revidieren kannst. So schlimm sind Tauben doch jetzt auch nicht. Geht doch mal zu einem Taubenzüchter o.ä. und laß dir etwas über diese Tiere erzählen. Trau dich und stell dich der angst!
Wenn nicht taubenzüchter kannst du vielleicht mal jemanden fragen der einen wellensittich oder ähnliches hat und erstmal mit kleinen vögeln dich vertraut machen...

Gefällt mir
3. Oktober 2009 um 8:33

Wow
einer ders genauso geht

ich hab auch ... angst vor tauben! ich find die einfach ecklig nicht um sonst heißen die viecher auch "fliegende ratten"

die haben zecken, fressen alles mögliche..widerwertig!!!

also ich lauf einfach immer drum rum...aber wenn die über mich fliegen (zb in der stadt) dann bück ich mich und schrei xDD

finden die anderen leute glaub ich ganz lustig...


sonst hab ich keine angst vor anderen vögeln, wir haben einen graupapagei und der ist echt ... lieb, der frühstückt mit uns an einem tisch, da tappst der rum, ich fütter ihn aus meinem mund ( dann spielt er immer zahnarzt ) und in der führ kommt er zu uns ins bett kuscheln

ich hab letztens im tv etwas über eine "klopftechnik" gesehn, dabei geht es darum sich an bestimmte stellen mit den fingern zu klopfen und so beruhigt man sich und verliert die angst!

die eine hat es dadurch geschafft in einen taubenschlag zu gehn..ob das stimmt ist die andere sache

ich hoffe ich konnte helfen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers