Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor vermieter

Angst vor vermieter

24. März 2007 um 13:42

hallo,
ich habe ein problem und weiss einfach nicht, an wen ich mich damit wenden kann.
und zwar habe ich seit ein paar wochen angst vor meinem vermieter. es hatte alles mit einem harmlosen streit angefangen und sich jetzt soweit zugespitzt, dass ich mich kaum noch aus der wohnung traue.

mein vermieter wohnt gleich nebenan im haus. fast immer, wenn ich einkaufen gehe, zur uni fahre oder auch in der wohnung bin, beobachet er mich. ich trau mich schon gar nicht mehr aus dem fenster zu gucken, weil ich angst hab, dass er dann wieder da steht. er ist schon älter, 69, und ich habe den verdacht, dass er schizophren ist. manchmal ist er normal drauf und machmal schreit er mich grundlos an. gestern sagte er sogar: "wir haben heute morgen schon miteinader gesprochen.. sagen sie endlich, wann ich mit den interessenten in die wohnung kann.." dabei war ich gestern morgen in einer anderen stadt! ich habe angst, dass er auf einmal in meine wohnung kommen könnte, da er noch einen schlüssel hat und den auch nicht rausrücken will. ich schliesse mich schon von innen ein und dreh den schlüssel quer, damit er nicht reinkommen kann.
er brüllt auch meinen freund ständig an und beschimpft ihn..

ich kann nicht mehr ruhig schlafen, mir ist schlecht, meine gedanken kreisen sich nur noch um ihn.

ich hatte damals schon eine angsstörung und ich merke, wie es langsam wiederkommt. ich weiss einfach nicht, was ich machen soll. die polizei sagt, sie kann nichts machen. meine vormmieterin war schon damals zur polizei gegangen, sie hat das selbe problem gehabt..

also kommt polizei nicht in frage. kann man irgendwie anders gegen ihn vorgehen? mir raubt das alles den letzten nerv, die ganze sache hat schon im september, als ich einzog, angefangen. ich habe die wohnung gekündigt und ziehe ende april aus, aber ich bin einfach am ende.

im sommer stand er immer hinten im garten, und hat bei mir reingegafft. ich wohne im erdgeschoss. ausserdem terrorisiert er mich seit januar, dass ich die wohnung kaputt machen würde. ich hab nen wasserschaden unter dem fenster und er sagte, ich würde die wand gießen. der hat doch den ar*** offen!!
meine kaution werd ich auch einklagen müssen, meine vormieterin läuft seit august hinter ihrer her! und sie hat nichts kaputt gemacht!

oh, so lang geworden..
naja, ich hoffe einfach, dass ihr mir irgendwie weiterhelfen könnt und tips habt!

lieben dank und schöne grüße!

Mehr lesen

24. März 2007 um 16:54

Hallo!
Hallo!!

Das klingt aber extrem ätzend!!
Du hast ja schon genau das richtige gemacht: gekündigt!!
Denn ich würde dort auch nicht wohnen bleiben...

Ich glaube du kannst im moment gar nicht viel gegen ihn machen.Ich würde versuchen bis Ende April woanders unterzukommen, denn ich hätte da auch richtige Angst!!!
Hast du schon mal darübe rnachgedacht ob du zu Freunden oder Verwandten gehen kannst?Oder aber, ob diese bei dir mit wohnen wollen, damit du nicht alleine damit stehst?

Ich glaub dass der Typ noch nen Schlüssel hat,kannst du ihm auch gar nicht verbieten,weil Vermieter das dürfen soweit ich weiß..

Aber der scheint ja echt nen psychisches Problem zu haben... sollte aber nicht deine Sorge sein, sondern versuch dass du nicht alleine in der Wohnung bist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 17:12

Kenne das gut
Mein Vermieter macht mich momentan auch fertig. Ist auch ein älterer Mann, (fast 80Jahre), steht ständig bei mir mit bösen Beleidigungen und Unterstellungen bei mir in der Wohnung. Nun war es mir zu dumm und ich habe die Schlösser ausgewechselt, wenn er sich nämlich traut einfach nach Gutdünken in die wohnung reinzuschneien, ist das HAusfriedensbruch. Wer einen Mietvertrag unterschreibt als Vermieter, tritt Besitzrechte ab. Du zahlst Miete und somit und darf sich nicht nähern, kann sein, dass so alte Menschen oftmals vielleicht leicht dement sind und so kommt auch manchmal zu Einbildungen, muß nicht schizophren sein.Am besten zum Mieterbund, der hat auch Anwälte, denn das sind zivilrechtliche Delikte. Mach ich jetzt auch! Die treiben es sonst irgendwann doch auf die spitze und so hat man erstmal Sicherheit, schriftlich was zur Hand und wenn er dolle nervt, dann doch zur Polizei. Sollte es zum stalking (unerlaubtes Nachstellen) werden ist es strafbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper