Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor Urlaub

Angst vor Urlaub

26. Juli 2007 um 13:51

Hallo!
Ich habe Angst vor dem Fliegen. Hab Angst im Urlaub krank zu werden, z.B. Magen-Darm Grippe. Hab eigentlich vor so vielem Angst. Möchte am liebsten daheim bleiben. Geht es jemand ähnlich?

Mehr lesen

29. Juli 2007 um 13:36

Ja
mir geht es ähnlivh. Ich würde dir gerne wirklich gerne helfen, aber ich laube ein richtiges Patentrezept gegen soetwas gibt es nicht. Ich hatte(oder habe) Angst vor Klassenfahrten. Ich war sogar bei einer Psychologin,als eine Klassenfahrt bevorstand, weil es mir schon ein halbes Jahr vorher total beschissen ging(Angstzustände, Schlaflosigkeit, total deprimiert, öfter Mal am heulen). Sie hat mit mir darüber gesprochen. Meine Angst hing damit zusammen, dass ich meinen Freunden, meiner Lehrerin und mir selbst nicht vertraut habe. Ich hatte Angst in einem Fall( z.B Krankheiten wie Blinddarm oder auch Magen-Darm-Grippe,Migräne) in dem ich auf fremde Hilfe angewiesen wäre, keine zu bekommen. Letzendlich meinte die Psychologin, sie könne mich verstehen(das war das 1. Mal dass das überhaupt jemand gemeint hat) und ich solle mir das doch, wenn es mir so zusetzt nicht machen. Habe ich auch nicht, ich bin zu Hause geblieben, also bzw. in die Schule gegangen. Eines muss ich aber noch schreiben. Diese Frau, also die Psychologin hat mir etwas gesagt, was ich wirklich hilfreich fand, nämlich, dass wenn man eine Entscheidung trifft und man sagt, dass es die richtige Entscheidung ist, dass es dann die richtiige Entscheidung ist und dass es da nicht auf Andere drauf ankommt, da jeder Mensch diese Entscheidungen für sich alleine fällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2008 um 14:31

Angst vor Urlaub
Hallo, auch ich habe Angst vor dem Urlaub, weiß aber nicht warum, daß geht nun schon so 3 Jahre lang. Ich bin schon geflogen, habe davor aber keine Angst.
Jedes Jahr wenn der Urlaub vor der Tür steht, so ungefähr 2-3 Wochen vorher gehen die Angstgefühle los. Panickattacken, Herzrasen usw. es geht mir dann total schlecht.War auch schon beim Psychologen und habe Medikamente bekommen, aber die habe ich jetzt abgesetzt, weil ich nicht glaube, das die wirklich helfen.
Am besten gehts mir, wenn ich viel arbeite , hört sich verrückt an, ist aber so.
Am besten in der Firma sein von früh um 6.00 Uhr bis Abends, dann gehts mir gut,
Ist das noch normal???
Irgendwann klappt man bestimmt mal ab, oder?
Kann leider mit niemandem darüber reden, denn es versteht keiner.
Freue mich über Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook