Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / ANGST VOR TOTGEBURT!!!!

ANGST VOR TOTGEBURT!!!!

14. Juli 2007 um 21:09

ich habe eine solche angst vor einer totgeburt, ich gebe es zu ich rauche in der ss und bin jetzt in der 32ten woche, es heist immer dass die rate bei rauchenden müttern drei mal so hoch ist eine totgeburt zu haben als bei nicht rauchenden müttern!
also entweder ich mach mich zu viel verrückt oder eben nicht aber ich habe echt so ne angst!!!!

kann mir jemand irgendwie die angst nehemen???

Mehr lesen

15. Juli 2007 um 9:09

Ja ...
Hör einfach auf zu rauchen !!!
Das ist vielleicht schwer aber reduziere auf jeden fall !!!
Es ist DEIN Kind !!!
Viel glück , HOLLA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2007 um 20:05

...
naja so groß kann dein schiss ja net sein wenn dus trotzdem net lassen kann.kann ich net nachvollziehn..das kind kann sich net wehren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 8:25

Kopfschüttel
fass dich mal an deinen kopf, von wegen angst.

vergiftest ständig dein kind mit der qualmerei und jaulst dann rum...

deine angst teilt dir doch wohl sehr deutlich mit, was sache ist.

schalte mal dein hirn ein...


lg rattenengel



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 19:27

Vorab
erstmal hut ab vor deiner ehrlichkeit dass du zugibst das du rauchst.
ich habe zu beginn meiner ss auch noch geraucht,(vor der ss 1 schachtel pro tag)dann in der ss auf 2 -3 zigaretten reduziert.
mein fa hatte mir wehement von abgeraten sofort aufzuhören mit dem rauchen!!! aber ich habe es dann im (meine 5 monat( komplett gelassen,mit genauer absprache mit dem arzt!!
wieviele rauchst du denn??hoffe du hast auch reduziert??
ach ja mein sohn ist auch kerngesund auf die welt gekommen. mach dich nicht so verrückt,versuche aber so wenig wie möglich zu rauchen oder viell.doch noch ganz aufzuhören.
ich wünsche dir alles alles gute für dich und dein baby

lg kathy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 8:39

An alle MÖCHTEGERNSUPERMAMIS
lovelymom hatte hier ihre Angst kundgetan und wollte ganz sicher nicht verurteilt werden von euch!!!

Ich weiß zwar nicht ob es dich beruhigt aber: ich selbst bin ein extrem starkes RAUCHERKIND und ich lebe noch (habe KEINE Allergieen, war nicht zu klein etc)
Ich selbst habe 3 raucherKinder ebenfalls nicht zu klein,zu leicht geschweige denn Allergiker.
Es KANN passieren aber in den meisten Fällen geht es gut.

Zu den Supermamis: habt ihr als ihr Nichtraucher wurdet oder eben nicht raucher wart und erfahren habt, ihr seit schwanger, alles gesundheitsschädliche vermieden??
Seit ihr postwendend aufs Land gezogen (weil da ja die Luft viel besser ist), hattet ihr 3 Jahre zuvor aufgehört zu rauchen?? (weil ein Nikotinfreies Kind haben wollen nun mal bedeutet 3 Jahre vor SS aufhören mit rauchen!!!)
Habt ihr euer essen sorgsam ausgewählt und nicht einen einzigen Fehler in der SS gemacht? (ihr habt natürlich die Stadt gemieden weil da zuviel Feinstaub ist, wart in keiner Kneipe weil da ja passiv rauchen ist,kein Kaffee getrunken, nicht mal eine Tasse am Tag,usw usw)

Wenn ihr all das mit Ja beantworten könnt, dann bekommt ihr die Urkunde zur Supermami des Jahres. Davor definitiv NICHT!!!!

Ansonsten aber wäre es schön, wenn ihr die Ängste unserer Forenteilnehmer einfach mal ernst nehmen würdet und nicht immer auf ihnen rumtrampelt.
Jeder macht Fehler egal wann und wo. NIEMAND ist perfekt.
Aber man sollte die Gefühle eines jeden respektieren. Man trampelt auch nicht auf euren herum!!! Denn auch das ist schädlich für den Menschen(nicht nur für die ungeborenen!!!

In diesem Sinne eine schöne SS dir noch liebe lovelymom, Kopf hoch und gaaaaanzz viel Erfolg in deiner neuen Rolle als Mama.

LG
Nati

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 17:09
In Antwort auf adina_12639823

Ja ...
Hör einfach auf zu rauchen !!!
Das ist vielleicht schwer aber reduziere auf jeden fall !!!
Es ist DEIN Kind !!!
Viel glück , HOLLA

NaYa
Wenn du SOFORT aufhörst kann es auch Schäden davon tragen (-> Entzug)!
Reduzier es- mehr kannst du nicht tun!

Wenn du aufhören möchtest, sprech vorher mit deinem FA- er wird dir sagen wie du vorgehen solltest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 20:40
In Antwort auf pernel_12946298

NaYa
Wenn du SOFORT aufhörst kann es auch Schäden davon tragen (-> Entzug)!
Reduzier es- mehr kannst du nicht tun!

Wenn du aufhören möchtest, sprech vorher mit deinem FA- er wird dir sagen wie du vorgehen solltest!

So blöd!
ich frag mich echt, wie dämlich man eigentlich sein kann????flennst rum, weil du angeblich angst vor einer totgeburt hast und dann sowas???ich kann dein armes kind echt nur bemitleiden.wenn dir die zigaretten wichtiger sind, hättest du dir das mit der schwangerschaft vorher überlegen müssen!!!es gibt so viele frauen, die vergeblich versuchen schwanger zu werden und dann wird so ein dämliches gör wie du schwanger!!??und die anderen kommentare sind auch nicht besser!!vor allem der kommentar, man soll nicht sofort aufhören wegen der entzugserscheinungen.aha, und wenn das kind auf der welt ist hat es dann keine entzugserscheinungen??so asozial wie du bist, qualmst du das arme kind bestimmt weiter fleisig zu.du bist echt abschaum!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 22:11
In Antwort auf halina_12476852

So blöd!
ich frag mich echt, wie dämlich man eigentlich sein kann????flennst rum, weil du angeblich angst vor einer totgeburt hast und dann sowas???ich kann dein armes kind echt nur bemitleiden.wenn dir die zigaretten wichtiger sind, hättest du dir das mit der schwangerschaft vorher überlegen müssen!!!es gibt so viele frauen, die vergeblich versuchen schwanger zu werden und dann wird so ein dämliches gör wie du schwanger!!??und die anderen kommentare sind auch nicht besser!!vor allem der kommentar, man soll nicht sofort aufhören wegen der entzugserscheinungen.aha, und wenn das kind auf der welt ist hat es dann keine entzugserscheinungen??so asozial wie du bist, qualmst du das arme kind bestimmt weiter fleisig zu.du bist echt abschaum!!

Kein streß
also, erstmal möchte ich sagen dass ich bei meiner ersten tochter auch geraucht habe, nicht viel (2-3Zigaretten) aber jede mit einem schlechten gewissen. bei meiner zweiten ss habe ich ganz aufgehört.ich kann dich gut verstehen, man macht sich eine an und dann kommen die gewissensbisse aber ausmachen...reduziere es auf 2-3 und versuche einen ausgleich zu schaffen, viel frische luft, bischen besser essen, ect und mach dir nicht so einen streß weil dass schadet glaub ich am meisten.2-3 zigaretten sind ok, alkohol ist richtig scheiße
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 8:33
In Antwort auf sidney_12381743

Kein streß
also, erstmal möchte ich sagen dass ich bei meiner ersten tochter auch geraucht habe, nicht viel (2-3Zigaretten) aber jede mit einem schlechten gewissen. bei meiner zweiten ss habe ich ganz aufgehört.ich kann dich gut verstehen, man macht sich eine an und dann kommen die gewissensbisse aber ausmachen...reduziere es auf 2-3 und versuche einen ausgleich zu schaffen, viel frische luft, bischen besser essen, ect und mach dir nicht so einen streß weil dass schadet glaub ich am meisten.2-3 zigaretten sind ok, alkohol ist richtig scheiße
lg

Sagt mal..
gehts noch?.. müsst ihr sooo beleidigen????

also ne es gitb viel schlimmeres als in der schwangerschaft zu rauchen..

wenn sie angst hat dann hat sie angst .. aber es ist noch lange kein grund sie einfach so runter zu putzen wie ihr es macht...


wieviele raucherkinder sind gesund.. und wieivele nichtraucher kinder sind ungesund?...

wieviele nichtraucher frauen haben in der Schwangerschaft komplikationen...

Ich z.b habe aufgehört als ich schwanger wurde... und hatte ne dicke risiko schwangerschaft..

meine Schwester hat so geraucht wie sonst immer und hatte ne sehr schöne schwangerschaft.. der kleine war sogar ein richtiger propper...


es hängt nicht immer davon ab wenn jemand raucht oder nicht raucht... oh man...

... Bei Alkohol oder sonst für andere Drogen könnte ich es verstehen das ihr so ausflippt... aber bei zigaretten?...

Rauchen ist zwar giftig.. aber noch nicht so schlimm wie kiffen drogen alkohol....

wenn man.. auf alles negative in der ss verzichten müsste.. dürftet ihr ja nichtmal mehr rausgehen wegen den abgasen.. denn die sind auch schädlich ...nichtmal weichgekochte eier.. bestimmte käsesorten... fettarm..

wieviele Schwangergehen essen fast food?... mir kann keiner erzählen das einer kein einziges mal nach mc doof geht und sich ein burger kauft...


lg Natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 7:43
In Antwort auf halina_12476852

So blöd!
ich frag mich echt, wie dämlich man eigentlich sein kann????flennst rum, weil du angeblich angst vor einer totgeburt hast und dann sowas???ich kann dein armes kind echt nur bemitleiden.wenn dir die zigaretten wichtiger sind, hättest du dir das mit der schwangerschaft vorher überlegen müssen!!!es gibt so viele frauen, die vergeblich versuchen schwanger zu werden und dann wird so ein dämliches gör wie du schwanger!!??und die anderen kommentare sind auch nicht besser!!vor allem der kommentar, man soll nicht sofort aufhören wegen der entzugserscheinungen.aha, und wenn das kind auf der welt ist hat es dann keine entzugserscheinungen??so asozial wie du bist, qualmst du das arme kind bestimmt weiter fleisig zu.du bist echt abschaum!!

Man kann ja seine Meinung
sagen aber muss man denn dann gleich so beleidigent werden? Finde das nicht richtig von dir sasa7711 du könntest dich auch netter aus drücken. Es gibt wirklich viele babys die auch krankheiten haben wenn die mamas nicht geraucht haben. Man sollte nicht alle über einen kamm scheren das ist nicht richtig.


Lg schneckse und tobias 8 tage alt der sonnenschein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 12:03

Auf der...
einen Seite kann ich verstehen das du dir Sorgen machst, aber das mit dem rauchen kann ich leider nicht verstehen.
Selbst wenn ein Baby kerngesund zu Welt kommt ist die Möglichkeit das die später deswegen Krank werden sehr hoch.
ich habe selber auch mal geraucht und hab auch von heute auf morgen aurgehöhrt (über 1jahr geraucht)
Anstatt dein geld für Zigaretten auszugeben würde ich es in Dinge stecken die dir helfen das Rauchen zu lassen.
es gibt genug HIlfsmittel.
Und ganz ehrlich, wenn man will dann kann man das auch.
Es mag sicher Kinder geben die in einer SS mit Zigaretten wirklich Glück haben und später keine Folgen davon haben, aber muss man wirklich das risiko herausfordern?
Zum Spaß wird das sicherlich nicht auf den Packungen stehen wie gefährlich die Dinger sind und durch meine Arbeit beim Arzt hab ich immer mehr gesehen wie schlecht gesundheitlich Menschen die rauchen dran sind und wie hoch das Risko an Krankheiten für diese Menschen sind.
ich möchte dich nicht persönlich angreifen, aber an deiner Stelle würde ich sofort die Packung in den Müll werfen und keine Einzige Zigarette mehr rauchen.
Die Angst kannst du dir nur selber nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:18
In Antwort auf meryem_12892409

Man kann ja seine Meinung
sagen aber muss man denn dann gleich so beleidigent werden? Finde das nicht richtig von dir sasa7711 du könntest dich auch netter aus drücken. Es gibt wirklich viele babys die auch krankheiten haben wenn die mamas nicht geraucht haben. Man sollte nicht alle über einen kamm scheren das ist nicht richtig.


Lg schneckse und tobias 8 tage alt der sonnenschein

HÄ?
Natürlich gibt es babays, die auch ohne zugequalmt werden, Krankheiten haben.Ich kann nicht verstehen, dass man als werdende Mutter BEWUSST sein Kind im Mutterleib VERGIFTET, wo es sich überhaupt nicht wehren kann!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 3:19

Angst nehmen???
Hallo,
ich habe auch damals während der Schwangerschaft geraucht u schäme mich in Grund u Boden dafür...
Deine Angst ist aufjedenfall berechtigt und ich fänds au irgentwie ganz schön kalt herzig, wenn die Angst plötzlich weg wär...
Letztendlich schadest du deinem Kind mit jeder Zigarette.....
Versuch lieber aufzu hören...
Viel Erfolg...
alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 14:01

Hallo
also ganz ehrlich. hör lieber jetzt gleich auf. denn jetzt verkraftet dein krümel das noch besser, als wenn er auf der welt ist, neue umgebung etc. und dann noch auf entzug ist.

gruß ute mit emilio

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2014 um 13:55

Auch
wenn der Thread schon uralt ist: Wie dumm kann man eigentlich sein? Du weisst das es schädlich ist für dein Kind und tust es trotzdem? Das man die paar Monate mal drauf verzichtet seinem Kind zu Liebe hat nun wirklich nichts mit "Supermami" zutun. Außerdem ist das Argument mit den Abgaßen in Städten völlig unsinnig, da man diesen ja nicht aus dem Weg gehen kann und auch nicht jeder mal eben so aufs Land ziehen kann... Aber den Konsum irgendwelcher Genussmittel kann man umgehen indem man sich einfach mal für diese Zeit zusammen reist! Das sind für mich faule Ausreden das sofortiges Aufhören dem Baby mehr schaden soll als weiterhin mit Nikotin versäucht zu werden! Denn wenn es dann da ist, macht es ja einen kalten Entzug durch welcher viel mehr Stress für das Baby bedeutet. Oh man und dann immer die Kommentare von solchen bequemen, egoistischen Müttern, die meinen verantwortungsvolle Mütter als übertriebene Supermuttis betiteln zu müssen nur um sich ihr Gewissen zu erleichtern..... Die Verantwortung für ein Kind fängt schon während der Schwangerschaft an! Oder würdet ihr einem Säugling ne Zigarette geben oder Alk ins Fläschen? Sorry aber solches Denken muss und sollte man nicht in Schutz nehmen. Denn diesen Leuten ist es ja auch egal was sie ihrem Baby damit antun und das es sich nicht wehren kann! Keiner zwingt sie zum rauchen oder Trinken, es ist ihre freie Entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen