Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor Papa...

Angst vor Papa...

8. November 2010 um 19:42

Hallo Leute..
Und zwar ..Ende der Woche ist wieder Elternsprechtag...
Und mein vater spricht u.a auch mit meinem Englischlehrer.
Wir haben vor einigen Wochen eine Englischarbeit geschrieben. Das habe ich ihm aber nicht erz! ( ich weiß das war ein riesen großer Fehler!!!!!) Naja wie befürchtet hatte ich eine 5. Und ich muss ihm das noch sagen diese Woche. Ich hab aber solche Angst. Morgen schreiben wir die nächste Englischarbeit. Wie soll ich es ihm nur sagen? !
Mein Vater ist eine art Choleriker. Ich halt das nicht aus, ich hab solche Angst ihm von der 5 zu erzählen. Wikrlich das ist so schlimm Meine Mutter wohnt nicht mehr bei uns. Helft mir :'(

Mehr lesen

8. November 2010 um 19:53

Daaaaaas kenn ich!
ojeee, Elternsprechtag.
Also, weißt du mir ist sowas ähnliches passiert, naja und ich habe meinen Vater nichts erzählt und als er wieder kam hat er mich so gefragt: "Willst du mir nichts erzählen?".. da hatte ich so eine große Angst.
Also, ich würd es ihm jetzt sagen, bevor er geht, naja auf jeden Fall, bekommt er vor dem Lehrer dann keinen Schock.
Also, sag es ihm.. du kriegst so oder so ärger, später oder früher. Darüber kommst du jetzt nicht hinweg.
Viel glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2010 um 20:02
In Antwort auf sayuri_12672456

Daaaaaas kenn ich!
ojeee, Elternsprechtag.
Also, weißt du mir ist sowas ähnliches passiert, naja und ich habe meinen Vater nichts erzählt und als er wieder kam hat er mich so gefragt: "Willst du mir nichts erzählen?".. da hatte ich so eine große Angst.
Also, ich würd es ihm jetzt sagen, bevor er geht, naja auf jeden Fall, bekommt er vor dem Lehrer dann keinen Schock.
Also, sag es ihm.. du kriegst so oder so ärger, später oder früher. Darüber kommst du jetzt nicht hinweg.
Viel glück!!


daanke... ich werd mein bestes geben ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 16:12

Dein Vater
sollte sich statt herumzucholeriken mal die Zeit nehmen und sich Gedanken machen, was er DIR damit antut und was SEIN Problem ist.

Wie kommt es dazu, dass du es ihm vorenthalten hast...doch nur durch seine Reaktion auf deine Note.
Was ist schon eine Note!

Ich verstehe Eltern nicht. Es ist des Kindes Weg im Leben und nicht deren. Der Großteil der Eltern sind für das Scheitern der Kinder verantwortlich. Sie bauen sich ihre Probleme selbst.

Viel Glück dennoch...ich weiss, wovon du sprichst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen