Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

----Angst vor Nähe&Bedürfnis nach Nähe----

Letzte Nachricht: 23. September 2011 um 17:28
A
august_12837785
09.09.11 um 13:51

Hallo...
Es könnte sein dass der Text jetzt etwas wirr sein wird,weil ich einfach meine Gedanken spontan aufschreiben werde,aber ich denke man kann mich trotzdem verstehen ...
Also, ich bin 18 Jahre alt (weiblich) und habe Angst vor körperlicher als auch emotionaler Nähe vor allem zu Jungs/Männern,sehne mich aber danach.
Ich sehe ,ohne angeben zu wollen,nicht schlecht aus,bekomme auch oft Komplimente usw. Aber es hilft mir persönlich nix.
Ich hatte auch noch nie einen Freund,zwar mal was gehabt mit 2-3 Typen aber das ist schon sehr lange her ,da war ich in der Pubertät. Das wars dann auch schon. Dann kam ne sehr lange Pause bis heute,in der ich nix mit Jungs zu tun hatte.
Es fängt schon damit an,dass ich Schwierigkeiten habe,Jungs in die Augen zu gucken oder sie zu umarmen. Wenn ich daran denke,ich wäre mit nem Jungen zusammen,wie nahe man sich dann ist, denke ich mir boah wie soll ich das schaffen?!....
Ich sehne mich sehr nach Liebe,also wirklich sehr. Nach einer Beziehung,nach Nähe auch nach körperlichem Kontakt,ich könnte so viel geben,aber im Moment scheint mir das alles wie ein Traum vorzukommen. Wenn mir jemand sagt "ahhh es kommt schon noch der richtige,eines Tages wirst du einen Freund haben usw"das hört sich für mich an wie "ahhh eines Tages wirst du Millionärin ,wirst du Königin von Deutschland" oder so. Ist ein blödes Beispiel aber vllt. versteht ihr was ich meine.
Für mich ist das einfach so weit weg,ein Traum der niemals zur Realität werden kann. Das ist total komisch...

Ich bewundere es wenn ich Leute in meinem Alter sehe oder sogar noch jüngere,die in einer Beziehung sind. Ich bewundere ihren Mut und bin neidisch auf diese Lebenserfahrung die sie haben,die ich nicht habe.Diese Intimität zwischen 2 Menschen,Vertrauen,, Liebe, ich kenn das gar nicht ,hab das noch nie gehabt.
Wenn mir meine Freunde erzählen,wie sie mit ihrem Freund/Freundin in den Urlaub gehen,im Bett liegen,Sex haben oder einfach nur kuscheln,zusammen dies und jenes machen,denk ich mir nur WOW ,wieso hab ich das nicht?nicht mal annähernd. Ich weiß nicht ob mich jemand nachvollziehen kann,es ist schwer zu beschreiben dieses Gefühl.
Auch wenn ich mal nen netten Jungen kennen lerne, die meisten haben schon ne lange Beziehung hinter sich. Ich denke mir dann ,ich kann da nicht mithalten,er hat so viel mehr Erfahrung in dieser Sache und weiß soviel mehr als ich,weiß wie es ist zu lieben,geliebt zu werden,hat so viel gelernt.Und ich komme mit nichts an. Ich weiß gar nix. Ich weiß nur dass ich Liebe brauche und sehr viel geben kann aber mehr auch nicht.
Ich wurde von Jungs oft enttäuscht,so dass ich mich nicht einfach fallen lassen kann.
Manchmal frage ich mich auch ob das ganze auch damit zu tun hat dass ich kaum mit Männern/Jungs aufgewachsen bin.Mit meinem Vater habe ich seit langer Zeit keinen Kontakt mehr mit meine mStiefvaterbin ich eher oberflächlich,also bin nicht wirklich emotional an ihn gebunden. Habe keine Geschwister,bin oft alleine zu Hause.
Manchmal komme ich kalt rüber,was damit zu tun hat,dass ich eben Angst hab Gefühle zu zeigen. Freunde habe ich,einige sehr gute!
Fühle mich manchmal echt wie der letzte Arsch, so "unberührt" ,unerfahren. Warscheinlich würde man das nicht von mir denken,wenn man mich so sieht ,es ist aber leider so.
Klar es geht vielen so,aber wenn ich unter meinen Freunden gucke die auch Single sind,die haben nicht so ei ngroßes Bedürfnis danach und haben aber auch nicht so eine Angst davor,was wir schon oft festgestellt haben in Gesprächen.
Ich kann mir einfach nicht vorstellen,jemals ne Beziehung zu haben. Wie gesagt,für mich ist das nix selbstverständliches,sondern wie ein 6er im Lotto,den beinahe jeder hat nur ich nicht und ich mich damit abfinden muss. Ich denke mir,bis jetzt hats nicht geklappt,wieso sollte es denn in Zukunft klappen? Was soll denn passieren? Die Art Kontakt die ich zu Jungs habe ist immer die Gleiche. Was soll sich denn ändern?

Es tut mir Leid,dass es so lang geworden ist und so durcheinander,aber vllt hat jemand nen Rat für mich oder sowas. Lg,lovin

Mehr lesen

A
august_12837785
22.09.11 um 0:48

...
...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
shiloh_12136139
23.09.11 um 17:28

Wundere mich warum noch keiner geantwortet hat
Hi,
ich bin 17 (männlich) und glaube, dass ich verstehe wie du dich fühlst.Mir wird auch oft gesagt, dass gut aussehe und bestimmt ein super Freund wäre, aber ich hatte auch noch nie eine Beziehung (auch noch nie geküsst) allerdings hatte ich bis vor einem halben Jahr auch nie Interesse daran. Ich habe bei jedem Mädchen mehr als eine Freundschaft gesehen, jedoch wüsche ich mir sehr eine Freundin. Besonders stark merke ich, dass immer wenn ich wie gestern mit ein paar Freunden einen Ausflug gemacht habe und die Geschenke für ihre/n Freund/in gekauft haben, ich würde auch so gerne einem Mädchen, dass ich liebe etwas schenken. Ich denke auch wenn mir jemand sagt "Eines Tages wirst du eine Freundin haben" Ja klar und wann??? Ich mochte früher auch es nicht Mädchen zuumarmen, aber mitlerweile tue ich es gerne (ebenso mit dem Blickkontakt). Ich denke dies hat sich so verändert, weil einerseits ein Mädchen aus meiner Stufe auf mich in diesem Bereich auf mich zugekommen ist und ich es so "gelernt" habe. Ich habe auch nicht mehr das Gefühl, dass ich einer Beziehung nicht gewachsen bin, weil ich keine Erfahrung habe. Ich fände es zwar schön wenn das Mädchen auch keine Erfahrungen hätte, weil wir dan zusammen lernen könnten, aber wenn sie schon Erfahrungen hat, dann könnte ich von ihr was lernen und ich glaube, dass auch sie noch etwas lernen würde. Ich denke nicht, dass jemand, der dich wirklich liebt davon abgeschreckt wird, dass du keine Erfahrung hast. Ich rate dir absolut offen über deine Ängste oder Unsicherheiten oder was auch immer mit dieser Person zusprechen. Ich habe auch durch eine Person viele meiner Unsicherheiten und Ängste verloren. (ist für mich etwas zu persönlich, schreib ich dir in einer PN). Mit dem kalt rüber kommen, kann ich auch etwas verstehen meine Mutter sagt mir oft, dass ich traurig aussehe obwohl ich mich freue. Ich bin einfach nciht so der Typ dem man alles im Gesicht ablesen kann, der ohne Ende redet, außer mit ein paar Personen, da rede ich ohne Ende und über jeden Scheiß Eine Beziehung ist definitiv mehr Wert als ein 6er im Lotto. Du schreibst jetzt nur, dass du immer die gleich Art Kontakt hast, aber nicht wie geanu das ist. Wenn du mehr Kontakt mit Jungen haben willst, dann weiß ich jetzt leider auch nicht mehr als eventuell ansprechen im Bus oder sonst wo, kann aber auch sehr gut verstehen, wenn du das nicht willst. Könnten aber genre noch genauer über das Thema reden.
Ich wüsche dir alles Gute und das du eine 6er im Lotto bekommst.
Gruß Florian

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige