Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

angst vor herzversagen

Letzte Nachricht: 26. Juni 2012 um 14:09
M
mokosh_12570413
20.08.09 um 11:52

ich habe nun seit 7 jahren eine angststörung. und langsam kann ich nicht mehr. ich bin ständig auf mein herz fixiert, ob es rast, ob es stolpert, ob mir die linke brust weh tut, herzinfarkt?
das ist doch kein leben. therapien und klinik- nichts gebracht.
heute ist es nun so warm, nun glaub ich andauernd nicht richtig atmen zu können
wem geht es auch so?
was kann man denn dagegen tun?

Mehr lesen

M
mercy_12290885
20.08.09 um 16:38

Du schaffst das!
ich weiß wie du dich fühlst!

aber dein herz wird heute nicht stehen bleiben
das läuftalles nur in deiner fantasie ab!

hör auf dir gedanken zu machen und fang
wieder an zu leben!
ich weiß das du es schaffen wirst!

ich hab auch erst einen beitrag geschrieben
"meine geschichte" kannst ja lesen wenn du magst!

ich weiß du brauchst jetzt keine die dir sagen
mach ne Therapie oder so
wie mir als antworten kamen!
du brauchst jemand der dich versteht und dir mut macht!

und das mach ich!
kannst mir gerne schreiben wenn du probleme hast!

LG

1 -Gefällt mir

T
tetty_11988355
03.01.12 um 23:28
In Antwort auf mercy_12290885

Du schaffst das!
ich weiß wie du dich fühlst!

aber dein herz wird heute nicht stehen bleiben
das läuftalles nur in deiner fantasie ab!

hör auf dir gedanken zu machen und fang
wieder an zu leben!
ich weiß das du es schaffen wirst!

ich hab auch erst einen beitrag geschrieben
"meine geschichte" kannst ja lesen wenn du magst!

ich weiß du brauchst jetzt keine die dir sagen
mach ne Therapie oder so
wie mir als antworten kamen!
du brauchst jemand der dich versteht und dir mut macht!

und das mach ich!
kannst mir gerne schreiben wenn du probleme hast!

LG

Bitte um tipps!
Ich habe dieses problem auch das ich ständig auf mein herz achte!

Gefällt mir

S
sana_11901374
04.01.12 um 0:43

Mein Mann hatte das auch
Aber ihm hat die Therapie wenigstens was gebracht. Er war 11 Wochen stationär in Psychotherapie und danach noch 2 Jahre in wöchentlichen Sitzungen. Er hat gelernt, dass sein Körper nicht ihn beherrschen darf sondern er seinen Körper beherrschen kann. Autogenes Training, Sport und viiiiieeel reden haben ihm geholfen, wieder "gesund" zu werden.

Ich wünsch Dir alles Gute, denn ich weiß, wie das ist, auch wenn ich "nur" alles mit-erlebt habe.

Gefällt mir

Anzeige
A
akoni_12481970
04.01.12 um 8:52
In Antwort auf tetty_11988355

Bitte um tipps!
Ich habe dieses problem auch das ich ständig auf mein herz achte!

Kenne das auch nur zu gut
das was du schreibst kenne ich. Was genau der Auslöser ist tja es gibt viele. Gibt es in deiner Familie jemanden der ein Herzproblem hat? Mutter Vater oder sonst jemand? Bei mir fing es an als mein Vater einen schweren Herzinfarkt hatte uznd selber messen musste und meine MUtter einen degenerierte Herzklapppe weil wenn man Kinder hat, hat man Angst sie nicht mehr erleben zu dürfen. Wir haben Angst die Kintrolle abzugeben.
Aber ich habe gelernt einfach so zu denken: " ist doch schön das das Herz so schlägt, wäre doch schlimm wenn es nicht mehr schlagen würde"! und die Herzstolperer gehören dazu, ist ja auch ok, darf ruhig sein. Und vergiss nicht der Herzmuskel ist einer der stärksten Muskel im Körper, so schnell gibt der nicht auf! es sit alles ok
Hoffe ich konnte dir bisl weiterhelfen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tetty_11988355
04.01.12 um 20:13
In Antwort auf akoni_12481970

Kenne das auch nur zu gut
das was du schreibst kenne ich. Was genau der Auslöser ist tja es gibt viele. Gibt es in deiner Familie jemanden der ein Herzproblem hat? Mutter Vater oder sonst jemand? Bei mir fing es an als mein Vater einen schweren Herzinfarkt hatte uznd selber messen musste und meine MUtter einen degenerierte Herzklapppe weil wenn man Kinder hat, hat man Angst sie nicht mehr erleben zu dürfen. Wir haben Angst die Kintrolle abzugeben.
Aber ich habe gelernt einfach so zu denken: " ist doch schön das das Herz so schlägt, wäre doch schlimm wenn es nicht mehr schlagen würde"! und die Herzstolperer gehören dazu, ist ja auch ok, darf ruhig sein. Und vergiss nicht der Herzmuskel ist einer der stärksten Muskel im Körper, so schnell gibt der nicht auf! es sit alles ok
Hoffe ich konnte dir bisl weiterhelfen

Antwort
Ja du hast mir damit sehr geholfen! Bei fing es an als ich zu erfahren bekam das mein Onkel einen herzinfarkt hatte! Und da ich Kinder ahbe habe ich wirklich anst das nicht mit zu erleben aber werde wohl deine worte annehemen dann wirds vielleicht wieder besser! Aber schön das man hier jemanden hat mit dem Man reden kann!

Gefällt mir

A
akoni_12481970
05.01.12 um 9:21
In Antwort auf tetty_11988355

Antwort
Ja du hast mir damit sehr geholfen! Bei fing es an als ich zu erfahren bekam das mein Onkel einen herzinfarkt hatte! Und da ich Kinder ahbe habe ich wirklich anst das nicht mit zu erleben aber werde wohl deine worte annehemen dann wirds vielleicht wieder besser! Aber schön das man hier jemanden hat mit dem Man reden kann!

Schön
das ich dir etwas helfen konnte klar geht es mir auch noch oft schlecht! Und dann denke ich besonders an mein Herz...und diese GEdanken, ob mein Herz das auf Dauer mitmacht((
Dann nehme ich das Handmessgerät und messe meinen Blutdruck und der BD ist nicht so hoch auch der Puls nicht. Aber ich weiss das es nicht gut ist zu messen, man sollte die Finger davon lassen. Der BD verhält sich über den Tag verteilt unterschiedlich! ich sage mir dann immer, naja dann schlägt eben mein Herz schneller, ja und?! Dann sit es halt so! Es schlägt doch auch bei anderen Menschen schneller, zum Beispiel wenn man von Draußen kommt....dann kommt er wieder runter!Was gut ist wenn man etwas Sport treibt, obwohl ich ein Sportmuffel bin, aber Sport ist gut um abzulenken, um absichtlich den Puls hochzutreiben.....oder Progressive Muskelentspannung...

Gefällt mir

Anzeige
T
tetty_11988355
26.06.12 um 13:56

Antwort
Ich kenne das auch aber ich versuch mir einzureden das da nichts ist hilft aber auch nicht immer

Gefällt mir

A
alya_12879759
26.06.12 um 14:09
In Antwort auf tetty_11988355

Antwort
Ich kenne das auch aber ich versuch mir einzureden das da nichts ist hilft aber auch nicht immer

Hallo..
ich kenn das auch.. bei mir ist es generell so eine angst vor krankheiten..

hier ein link zum thema ängste mit videos
http://www.expertenrat.info/herzphobie-herzneurose.html

mir helfen atemübungen
hier mal ein link:
http://www.zeitblueten.com/news/2010/atemuebungen/

Gefällt mir

Anzeige