Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor EHEC Virus

Angst vor EHEC Virus

30. Mai 2011 um 13:35

Hallo, also ich habe panische Angst vor diesem Virus im Moment. Ich trau mich kaum aus dem Haus zu gehen, da man ständig in Gefahr kommt sich mit diesem Mist anzustecken. Wie geht euch das so ? Ich komme aus dem Gebiet, wo nun viele in Kliniken um ihr Leben kämpfen und es stecken sich ja immer mehr an.Ich habe eine kleine Tochter und wenn dei sich anstecken würde...Oh mein Gott...Wie geht ihr damit um? Eher locker oder so wie ich?
Trage schon seit Tagen Desinfektionsmittel mit mir rum und wasch meine Hände so oft es geht....
Hoff die Infektionsquelle wird bald gefunden und der Spuk hat ein Ende...

Mehr lesen

30. Mai 2011 um 20:22

Hab auch Angst
Aber nicht ganz so doll wie du ich komme aus Meck. Pomm und da ist es Gott sei Dank noch nicht so schlimm.... Ich esse einfach kein Obst und Gemüse mehr und wasche mir öfter als sonst die Hände in der Hoffnung das ich das Virus so nicht bekomme L.G. Dana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2011 um 1:28

Kann dich verstehen
ja mich beunruhigt dieses Bakterium auch sehr, vorallem das sie noch kein mittel gefunden haben, dass dieses Bakterium stoppt. Heute habe ich in einem Theater Brunnenkresse und Sojakeime gegessen auf einemwurstsalat. Und mache mir nun wahnsinnige Gedanken, ob das in Ordnung war. Aber ich denke die Küchen arbeiten jetzt ganz Gewissenhaft um sowas auszuschliessen.
Aber wenn man an Angstattacken leidet ist es immer leicht gesagt, mach dich nicht verrückt, es überollt einen und dann steckt man mittendrin in dieser Angst.
Kann im Moment auch net schlafen, muss aber morgen 6.30zig wieder raus, ich hoffe auch sehr das sie bald das Bakterium in den Griff bekommen und wir wieder aufatmen können.
Finde es auch sehr gut hier darüber schreiben zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2011 um 13:09
In Antwort auf sanny145

Kann dich verstehen
ja mich beunruhigt dieses Bakterium auch sehr, vorallem das sie noch kein mittel gefunden haben, dass dieses Bakterium stoppt. Heute habe ich in einem Theater Brunnenkresse und Sojakeime gegessen auf einemwurstsalat. Und mache mir nun wahnsinnige Gedanken, ob das in Ordnung war. Aber ich denke die Küchen arbeiten jetzt ganz Gewissenhaft um sowas auszuschliessen.
Aber wenn man an Angstattacken leidet ist es immer leicht gesagt, mach dich nicht verrückt, es überollt einen und dann steckt man mittendrin in dieser Angst.
Kann im Moment auch net schlafen, muss aber morgen 6.30zig wieder raus, ich hoffe auch sehr das sie bald das Bakterium in den Griff bekommen und wir wieder aufatmen können.
Finde es auch sehr gut hier darüber schreiben zu können.

Schön
das es nicht nur mir so geht. Manchmal glaube ich , das ich zuviel Panik mache und auch übertreibe, aber es kann ja durchaus sein, das sich dieser Erreger blitzschnell ausbreitet und viele Menschen ihr Leben lassen müssen. Ich muss morgen in ein Krankenhaus zu einer ambulanten Behandlung und mir graut jetzt schon davor dort hinzugehen. Habe mir schon meine Desinfektionstücher bereit gelegt und vermeide es dort auf Toilette zu gehen. Zudem liegen in diesem Krankenhaus Menschen mit dem Erreger.Unter Ängsten leide ich schon länger, aber bei sowas bekommt man noch mehr Angst es könnte einen selber treffen oder jemanden aus der Familie...Also hoffen wir das der Erreger bald gefunden wird und bei den schon Betroffenen ein geeignetes Medikament hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2011 um 21:44
In Antwort auf hannah_11940802

Schön
das es nicht nur mir so geht. Manchmal glaube ich , das ich zuviel Panik mache und auch übertreibe, aber es kann ja durchaus sein, das sich dieser Erreger blitzschnell ausbreitet und viele Menschen ihr Leben lassen müssen. Ich muss morgen in ein Krankenhaus zu einer ambulanten Behandlung und mir graut jetzt schon davor dort hinzugehen. Habe mir schon meine Desinfektionstücher bereit gelegt und vermeide es dort auf Toilette zu gehen. Zudem liegen in diesem Krankenhaus Menschen mit dem Erreger.Unter Ängsten leide ich schon länger, aber bei sowas bekommt man noch mehr Angst es könnte einen selber treffen oder jemanden aus der Familie...Also hoffen wir das der Erreger bald gefunden wird und bei den schon Betroffenen ein geeignetes Medikament hilft.


das wäre für mich auch eine große Hürde zu einer ambulanten Behandlung ins Krankenhaus zu müssen. Im Moment hat mich meine Angst ganz schön gefangen, zumal sie nun sagten, das Sprossen event. als Auslöser gelten könnten. Und ich habe letzten Montag im Theater welche gegessen, zwar sagten sie mir, als ich heute dort anrief, das es von hiesigen Gemüsebauern(Griesheim) welche waren.
Aber da ich heute Nacht einmal Durchfall hatte, bin ich am ganzen Körper nur noch angespannt und unruhig.
Hatte meine Hausärztin heute früh auch angerufen und sie sagte mir, das ich mich erstmal beruhigen soll und sehen wie der Tag ist. Hat mir eine Telefonnummer gegeben vom hiessigen Krankenhaus wo ich mich näher erkundigen kann usw. Habe heute bis jetzt keinen weitern Durchfall gehabt, nur durch die ganze Aufregung is es mir mulmig im Magen und ich esse aber zwar Magenschonenden Sachen.
Muss auch sagen, das ich normal auch öfters mal Durchfälle habe, durch meine Allergien, Unverträglichkeiten und Laktoseintolleranz.
Hoffe nun keine weiteren Druchfälle zu bekommen und sie endlich ein wirksames Medikament finden.
LG Sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2011 um 13:06
In Antwort auf sanny145


das wäre für mich auch eine große Hürde zu einer ambulanten Behandlung ins Krankenhaus zu müssen. Im Moment hat mich meine Angst ganz schön gefangen, zumal sie nun sagten, das Sprossen event. als Auslöser gelten könnten. Und ich habe letzten Montag im Theater welche gegessen, zwar sagten sie mir, als ich heute dort anrief, das es von hiesigen Gemüsebauern(Griesheim) welche waren.
Aber da ich heute Nacht einmal Durchfall hatte, bin ich am ganzen Körper nur noch angespannt und unruhig.
Hatte meine Hausärztin heute früh auch angerufen und sie sagte mir, das ich mich erstmal beruhigen soll und sehen wie der Tag ist. Hat mir eine Telefonnummer gegeben vom hiessigen Krankenhaus wo ich mich näher erkundigen kann usw. Habe heute bis jetzt keinen weitern Durchfall gehabt, nur durch die ganze Aufregung is es mir mulmig im Magen und ich esse aber zwar Magenschonenden Sachen.
Muss auch sagen, das ich normal auch öfters mal Durchfälle habe, durch meine Allergien, Unverträglichkeiten und Laktoseintolleranz.
Hoffe nun keine weiteren Druchfälle zu bekommen und sie endlich ein wirksames Medikament finden.
LG Sanny

Hallo
Klar ist man angespannt. Ist aber auch echt ätzend, das sie die Infektionsquelle noch nicht gefunden haben. Also wer da keine Angst hat mitlerweile...Und wenn man dann noch Durchfall hat ...Man denkt ja sofort, das man sich den Mist eingefangen hat. Morgen muss ich wieder ins Krankenhaus zur ambulanten Behandlung. Wieder mit mulmigen Gefühl Wünsch dir alles Gute das es bei dem einen Mal Durchfall bleibt. Aber die Aufregung deshalb tut ihr übriges...Lieben Gruss und schönen Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen