Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor der Polizei

Angst vor der Polizei

29. Oktober 2005 um 11:11 Letzte Antwort: 13. Dezember 2005 um 23:06

Hallo,

keine Ahnung was mit mir los ist, aber sobald ich im Straßenverkehr mit dem Auto unterwegs bin und ein Polizeiwagen taucht auf, breche ich in Panik aus! Eigentlich habe ich keinen Grund dazu, denn ich habe einen gültigen Führerschein, halte mich an Geschwindigkeitsbegrenzungen - zumindest einigermaßen - und trinke nicht wenn ich fahre. Trotzdem fange ich an zu zittern und mein Herz schlägt mir bis zum Hals! Was ist los mit mir???

Vielen Dank im Voraus

Mehr lesen

30. Oktober 2005 um 3:44

Wahrscheinlich...
hast du Angst vor Autoritätspersonen. Sowas kann kommen,wenn man mal schlechte Erfahrungen gemacht hat. Diese Erfahrungen mußt du aber nicht mit der Polizei gemacht haben. Das können deine Eltern gewesen sein oder ein Lehrer z.B. Das überträgst dann auf andere Lebensbereiche.

Gefällt mir
30. Oktober 2005 um 8:34
In Antwort auf jenni_12920793

Wahrscheinlich...
hast du Angst vor Autoritätspersonen. Sowas kann kommen,wenn man mal schlechte Erfahrungen gemacht hat. Diese Erfahrungen mußt du aber nicht mit der Polizei gemacht haben. Das können deine Eltern gewesen sein oder ein Lehrer z.B. Das überträgst dann auf andere Lebensbereiche.

Ich habe das auch....
Also ich habe so was auch. Zwar keine "Panik" sondern nur "Angst".
Wenn ich einen Streifenwagen sehe, mache ich das Radio aus, schaue ob ich angeschanllt bin (ich bin immer angeschanllt!!!), schaue alle 10 Sek. auf das Tacho und kann erst wieder durch atmen, wenn der Streifenwagen weg ist.
Es wird mit der Zeit aber immer besser. Als ich meinen Führerschein gerade neu hatte, war es auch schlimmer.

Die Theorie mit der schlechten Erfahrung mit einer Autoritätsperson, schließe ich bei mir aus. Kann mich an keine Situation erinnern, dass mich eine Auoritätsperson so "traumatisiert" hat.

Die einzige Ursache könnte ein Autounfall sein, als ich 6 oder 7 war. Da hat mich ein Auto angefahren. Mir ist Gott sei Dank nicht viel passiert, aber ich war schuld, weil ich einfach auf die Straße gerannt bin. Einen Anschiss habe ich weder von meinen Eltern noch von der Polizei bekommen. Die Polizei war halt einfach nur da.... Meim erster Kontakt zu dem grünen Personal.


LG
Pluster

Gefällt mir
30. Oktober 2005 um 12:52

Freund und Helfer
Hallo inspiration,

ich denke das haben viele Menschen, allerdings beschreibst Du es etwas ausgeprägter.

Dabei wäre wichtig wie Du die Polizei siehst, welche Erfahrungen du mit Ihnen hast, was dir dazu vermittelt wurde.
In unserer Gesellschaft ist das Bild aus vielen Gründen sehr verzehrt, denn die Polizei hat den Sinn zu schützen.
Nicht ohne Grund heißt es

Gefällt mir
30. Oktober 2005 um 12:54
In Antwort auf pilar_12941352

Freund und Helfer
Hallo inspiration,

ich denke das haben viele Menschen, allerdings beschreibst Du es etwas ausgeprägter.

Dabei wäre wichtig wie Du die Polizei siehst, welche Erfahrungen du mit Ihnen hast, was dir dazu vermittelt wurde.
In unserer Gesellschaft ist das Bild aus vielen Gründen sehr verzehrt, denn die Polizei hat den Sinn zu schützen.
Nicht ohne Grund heißt es

Freund und Helfer
ups nun ist der Text nur halb hier *ärger*

Gefällt mir
30. Oktober 2005 um 15:22
In Antwort auf alanis_12681975

Ich habe das auch....
Also ich habe so was auch. Zwar keine "Panik" sondern nur "Angst".
Wenn ich einen Streifenwagen sehe, mache ich das Radio aus, schaue ob ich angeschanllt bin (ich bin immer angeschanllt!!!), schaue alle 10 Sek. auf das Tacho und kann erst wieder durch atmen, wenn der Streifenwagen weg ist.
Es wird mit der Zeit aber immer besser. Als ich meinen Führerschein gerade neu hatte, war es auch schlimmer.

Die Theorie mit der schlechten Erfahrung mit einer Autoritätsperson, schließe ich bei mir aus. Kann mich an keine Situation erinnern, dass mich eine Auoritätsperson so "traumatisiert" hat.

Die einzige Ursache könnte ein Autounfall sein, als ich 6 oder 7 war. Da hat mich ein Auto angefahren. Mir ist Gott sei Dank nicht viel passiert, aber ich war schuld, weil ich einfach auf die Straße gerannt bin. Einen Anschiss habe ich weder von meinen Eltern noch von der Polizei bekommen. Die Polizei war halt einfach nur da.... Meim erster Kontakt zu dem grünen Personal.


LG
Pluster

Hi Pluster!
Das kann bei dir durchaus an diesem Unfall liegen. Ich gehe mal davon aus,daß du dich nicht so sehr daran erinnern kannst,weil du ja noch klein warst. Es war auf jeden Fall ein schlimmes Erlebnis,was genauso traumatisieren kann,wie eine Vergewaltigung. Angst und Schuldgefühle waren auf jeden Fall dabei. Wie du schon sagst,du warst schuld und wegen dir mußte die Polizei kommen. Auch wenn dich die Polizei ihre Autorität nicht hat spüren lassen,so hat man trotzdem mächtigen Respekt vor diesen Amtspersonen. Erst Recht aus der Sicht eines Kindes. Man geht davon aus,daß die Polizei kommt wenn man was schlimmes gemacht hat und in dem Fall sind sie wegen dir gekommen. Du warst schuld. Wegen dir war die Polizei da. Du hast einen fürchterlichen Fehler gemacht als Kind und damit dir das nicht nochmal passiert reagierst du jetzt so wenn du Polizei siehst und willst unbedingt alles richtig machen,damit du nicht wieder einen Fehler machst. Du vermeidest jede Konfrontation mit der Polizei. Du schreibst,daß du dich an keine Situation erinnern kannst,wo dich eine Person so traumatisiert hat. Genau da ist das Problem. Wenn man traumatisiert ist,dann ist es nämlich so,daß man sich an das Ereignis meistens nicht erinnern kann oder wenn man sich doch daran erinnert,dann ist diese Erinnerung nur abgeschwächt,so das man denkt so schlimm war es doch gar nicht. Meistens sieht man die Bilder vor sich aber an die Gefühle die man damals hatte,kann man sich nicht erinnern. Die sind tief im Unterbewußtsein und man kann sie nicht einfach abrufen. Das Unterbewußtsein läßt nur soviel Erinnerung zu wie man verkraften kann. Das ist ein Schutzmechanismus. Wenn du jetzt die Polizei siehst,dann zieht dein Unterbewußtsein Parallelen zu damals und gibt diese Erinnerungen an das Bewußtsein frei,
dann vermischt sich die Vergangenheit mit der Realität. Das kannst du aber nicht trennen. Für dich ist diese Angst real und du beziehst sie auf die jetzige Situation. Du empfindest dann die gleichen Ängste wie damals. Sie können so schlimm sein,als ob dir das gerade erst passiert ist. Darum kriegst du diese Angstanfälle.

Gefällt mir
2. November 2005 um 10:10

Ja??
Also ich finde Polizisten total anziehend..wenn ich ein streifenwagen sehe, dann glotze ich regelrecht rein um zu sehen welche schnitten drin sitzen.. *lacH*

Gefällt mir
30. November 2005 um 19:58
In Antwort auf jenni_12920793

Hi Pluster!
Das kann bei dir durchaus an diesem Unfall liegen. Ich gehe mal davon aus,daß du dich nicht so sehr daran erinnern kannst,weil du ja noch klein warst. Es war auf jeden Fall ein schlimmes Erlebnis,was genauso traumatisieren kann,wie eine Vergewaltigung. Angst und Schuldgefühle waren auf jeden Fall dabei. Wie du schon sagst,du warst schuld und wegen dir mußte die Polizei kommen. Auch wenn dich die Polizei ihre Autorität nicht hat spüren lassen,so hat man trotzdem mächtigen Respekt vor diesen Amtspersonen. Erst Recht aus der Sicht eines Kindes. Man geht davon aus,daß die Polizei kommt wenn man was schlimmes gemacht hat und in dem Fall sind sie wegen dir gekommen. Du warst schuld. Wegen dir war die Polizei da. Du hast einen fürchterlichen Fehler gemacht als Kind und damit dir das nicht nochmal passiert reagierst du jetzt so wenn du Polizei siehst und willst unbedingt alles richtig machen,damit du nicht wieder einen Fehler machst. Du vermeidest jede Konfrontation mit der Polizei. Du schreibst,daß du dich an keine Situation erinnern kannst,wo dich eine Person so traumatisiert hat. Genau da ist das Problem. Wenn man traumatisiert ist,dann ist es nämlich so,daß man sich an das Ereignis meistens nicht erinnern kann oder wenn man sich doch daran erinnert,dann ist diese Erinnerung nur abgeschwächt,so das man denkt so schlimm war es doch gar nicht. Meistens sieht man die Bilder vor sich aber an die Gefühle die man damals hatte,kann man sich nicht erinnern. Die sind tief im Unterbewußtsein und man kann sie nicht einfach abrufen. Das Unterbewußtsein läßt nur soviel Erinnerung zu wie man verkraften kann. Das ist ein Schutzmechanismus. Wenn du jetzt die Polizei siehst,dann zieht dein Unterbewußtsein Parallelen zu damals und gibt diese Erinnerungen an das Bewußtsein frei,
dann vermischt sich die Vergangenheit mit der Realität. Das kannst du aber nicht trennen. Für dich ist diese Angst real und du beziehst sie auf die jetzige Situation. Du empfindest dann die gleichen Ängste wie damals. Sie können so schlimm sein,als ob dir das gerade erst passiert ist. Darum kriegst du diese Angstanfälle.

Dankeschön
vielleicht liegt es wirklich nur daran, dass ich Angst habe in der Probezeit etwas falsch zu machen und es wird später besser.

Gefällt mir
2. Dezember 2005 um 15:15

Ganz normal
Hallo!
Du, also ich würd sagen, das ist ganz normal. Klar, dass man, wenn man Polizeiautos sieht und so Angst hat.
Vor Polizisten hat man gewissen bzw. sehr großen respekt, denn man hat Angst etwas falsch zu machen, aufzufallen etc.

Du brauchst keine Panikattacken mehr haben. Wenn du einen Streifenwagen siehst, versuche cool zu bleiben. Wenn du dich an die Regeln hältst kannst du auch nicht bestraft werden.

liebe Grüße

Gefällt mir
13. Dezember 2005 um 23:06
In Antwort auf siniad_12478748

Ganz normal
Hallo!
Du, also ich würd sagen, das ist ganz normal. Klar, dass man, wenn man Polizeiautos sieht und so Angst hat.
Vor Polizisten hat man gewissen bzw. sehr großen respekt, denn man hat Angst etwas falsch zu machen, aufzufallen etc.

Du brauchst keine Panikattacken mehr haben. Wenn du einen Streifenwagen siehst, versuche cool zu bleiben. Wenn du dich an die Regeln hältst kannst du auch nicht bestraft werden.

liebe Grüße

Ich
hatte das Problem auch, sogar wenn ich auf der STrasse ein Polizisten gesehen habe, habe ich die Strasse gewechselt vor lauter Panik!
Aber als ich den Vater meines Kindes kennenlernte der auch ein Polizist ist,
merkte ich, das es doch auch nur ganz einfache Menschen sind!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers